Neuer Artikel zur op. PV (Op Entschlossene sollten das lesen)

Dieses Thema im Forum "Operative Penisvergrößerung" wurde erstellt von Geisteskraft, 17 Mai 2019.

  1. Geisteskraft

    Geisteskraft PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    21.11.2018
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    13
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    636
    Punkte für Erfolge:
    565
    Ich teile gewiss nicht alles aus diesem Artikel. Aber:

    "Laut den britischen Forschern brachte der Eingriff allerdings nicht immer den gewünschten Effekt. Zudem traten häufig Komplikationen wie Erektionsstörungen auf."
    -und bei uns hier schliessen letzteres die operierenden Ärzte immer aus. So, so.

    "Die Behandlungsergebnisse waren insgesamt schlecht, mit niedrigen Zufriedenheitsraten und einem signifikanten Risiko für schwerwiegende Komplikationen, einschließlich Deformierung des Penis, Verkürzung und erektiler Dysfunktion", fassen die Forscher das Ergebnis der Studie zusammen. "
    -na super.

    "Auch, weil sich die Kosten auf umgerechnet bis zu 46.000 Euro belaufen können, "
    -na ja, diesen Preis halte ich für absurd. Kennen keinen Operateur, der mehr als 10tsd Euro/US Dollar in EU und USA dafür nimmt.

    Ab einer Penislänge von weniger als sieben Zentimetern im erigierten Zustand sprechen Mediziner von einem Mikropenis.
    -nochmalige wichtige Info für alle, die meinen sie seien davon betroffen. 8 oder 9 cm erigiert sind also immer noch okay. Rein medizinisch gesehen.

    Quelle: Studie mit 1192 Männern: Penisverlängerungen bringen nichts - SPIEGEL ONLINE - Gesundheit

    Fazit: Bez. der Op ein guter Bericht. Mal schauen wann der Spiegel einen Artikel bringt, der Darmstadt als Mekka dafür nennt.
     
    #1
  2. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    14.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,726
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Gut dass du den Artikel hier verlinkst.
    Ich hoffe es wird den ein, oder anderen von einer (sinnlosen) Op abhalten.
    Ich weiß natürlich auch, dass ein Penis erst als Mikro bezeichnet wird, der unter 8cm misst, kann mir allerdings trotz allem vorstellen zu welch einem Leidensdruck eben ein solcher Penis führen kann!

    Bei einem Großteil der User hier kann man deutlich herauslesen, dass sie Komplexe haben und/oder ein total kaputtes Selbstbewusstsein wegen ihren Schwänzen. (Auch ich habe damals wegen Komlexen, Unsicherheit angefangen)

    Ich denke fast jeder Mann wünscht sich einen größeren Schwanz. Ist auch nichts gegen einzuwenden, aber wenn man(n) dadurch psychisch krank wird hört der Spaß auf!
    Die meisten Männer und vorallem die jüngeren Generationen, sind ja sowas von Pornogeschädigt und habe eine total verdrehte Wahrnehmung.
    Hinzu kommt noch, dass wir in einer absolut beschissen oberflächlichen Gesellschaft leben!
    Höher, weiter, schneller und in unserem Fall länger und größer.

    Wenn ich dann noch höre, dass manche junge Mädels (die meist eh noch nicht viel Erfahrung haben und Schwänze auch nur aus Pornos kennen) einem eh schon unsicheren Mann sagen: ey, der Is aber klein und z.T. noch lachen, bekomm ich nen Hals!

    So ner Schlampe würd ich gern mal mein Schwanz ungeschmiert in den Arsch knallen und se dann ein paar Stunden gut zureiten!
    ..... Ähm, ich schweife ab ;)

    Wie gesagt glaube ich, dass fast alle die PE betreiben komplexe haben. Ist ja nicht schlimm und wir können ihn ja verändern und auch eine neue, bessere Beziehung zu ihm herstellen.

    Nun gibt es aber die paar wenigen, die solch einen Leidensdruck haben und solch massiv psychischen Problemen, die sich dann aus Verzweiflung einer op unterziehen möchten.
    Ich finde es sehr wichtig, dass wir (gerade hier im Forum) diesen Jungs Mut machen, beistehen und ihnen aufzeigen, dass wenn es einmal so weit gekommen ist, die Probleme wo ganz anders/tiefer liegen!

    Diese Jungs und wir alle sollten einfach mal erkennen wie glücklich wir uns schätzen können einen normalen und vor allem funktionierenden Schwanz zu besitzen!!!

    Nicht auszudenken was mit jemand passieren kann, der einen Funktionierenden Schwanz hat, diesen wegen psychischer Probleme operieren lässt und danach ist er vernarbt, noch kürzer, oder er ist ganz kaputt!

    Und meiner Meinung nach gehören die Ärzte, die einen nicht notwendige op durchführen um Geld mit verzweifelten Männer zu machen sofort weggesperrt!!!!

    Nur meine Meinung

    Gruß Dampfi
     
    #2
    hengst67 und Kolben gefällt das.
  3. berflos

    berflos PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    07.05.2019
    Zuletzt hier:
    20.06.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Die operative Verlängerung ist wirklich ein Blödsinn. teuer , gefährlich und nutzlos. Bin auch der Meinung, dass man das verbieten sollte.

    Was die Verdickung angeht, weiß man allerdings zu wenig um eindeutig zu sagen, dass das genau so schlecht ist . Ich versuche das trotz Interesse an der OP nicht zu positiv, sondern realistisch zu sehen.
    Jede OP mag gefährlich sein und vor allem
    Am Penis umstritten, aber vielleicht ist das ja bei manchen Chirurgen, eine halbwegs ungefährliche Behandlung.

    1-2 Berichte von operierten, bei denen diese Klumpenbildung und Asymetrien auftrat , bedeuten noch nicht, dass das bei allen oder den meisten auftritt. Angeblich lässt sich das auch leicht behandeln und bei manchen ohne weitere Kosten . (Laut meiner Recherche)

    Ob 60-70 % vom eingespritzen Fett nun tatsächlich bleiben, weiß auch keiner. Dafür gibt es zu wenig Berichte, den Chirurgen allein darf man da nicht glauben.

    Wie hoch das Risiko von venösen Lecks bzw Nervenschädigung bei der Verdickung sein soll, ist auch nicht sicher. Ein Chirurg aus Köln, der das schon 6 Jahre macht, schwörte sogar bei Gott, als ich mit ihm sprach, dass das noch nie vorkam. Wäre so etwas bei ihm einmal passiert, hätte er sicher nicht mit diesen Behandlungen weitergemacht. Wieviel Glauben man dem schenken kann, bleibt jedem selbst überlassen.
     
    #3
    Terion gefällt das.
  4. Geisteskraft

    Geisteskraft PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    21.11.2018
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    13
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    636
    Punkte für Erfolge:
    565
    "Ich weiß natürlich auch, dass ein Penis erst als Mikro bezeichnet wird, der unter 8cm misst"

    Falsch, weniger als 7 cm muss es heissen. 8 cm wären somit unterste Norm.

    "1-2 Berichte von operierten, bei denen diese Klumpenbildung und Asymetrien auftrat , bedeuten noch nicht, dass das bei allen oder den meisten auftritt. Angeblich lässt sich das auch leicht behandeln und bei manchen ohne weitere Kosten"

    Also ich habe in den letzten 10 Jahren defintiv mehr als 1,2 Bericht gelesen, wo es zur Klumpenbildung, Asymetrien kam. Ob das so leicht behandelbar ist, wage ich zu bezweifeln. Hier im Forum haben wir ja mit maybemore gerade diesen Fall und easy behandelbar wirkt das auf mich nicht. Von meinem logischen Denken her muss ich schlussfolgern, dass vor allem bei Blutpenissen eine Verschiebung der Masse ohne weiteres auftreten kann.
    Ich bin ein absoluter Gegner der Verdickung via Fett und Macrolane.
     
    #4

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ein Neuer mit Erfahrungen aus den Ami-Foren Einsteiger und Neuankömmlinge 19 Juli 2019
Und schon wieder ein neuer ... Einsteiger und Neuankömmlinge 23 Juni 2019
Wieder mal ein Neuer, aber halte ich PE wirklich durch? Einsteiger und Neuankömmlinge 30 Mai 2019
Mal wieder ein Neuer, der gleich mit einer Frage um die Ecke kommt... Einsteiger und Neuankömmlinge 4 Mai 2019
Und noch ein Neuer... plus wichtige Fragen :) Einsteiger und Neuankömmlinge 16 Apr. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden