Lymphblockade am Penis

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Guten Tag liebes PE-Forum :)

Ich war bei meinem Urologen, da ich kurz vor der Eichel eine Art "Lymphblockade" habe. Manchmal wird es dicker und manchmal wieder etwas dünner.

Ich hab nun eine homöpathische Salbe dagegen "verordnet" bekommen. Ich glaube nicht wirklich an Homöopathie, doch trotzdem werd ich sie mal ausprobieren. Kennt sich jemand mit sowas aus? Kann sowas irgendwie "ausmassiert" werden durch einige PE Übungen?
 

Gonzo

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.06.2016
Themen
4
Beiträge
246
Reaktionspunkte
772
Punkte
600
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Schau in meinem log rein Stichwort "sclerosing lymphagitis". Das ist eine sehr unangenehme verletzung.
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Hallo @Gonzo,

ich habe das nachgegoogled und nach Bildern geschaut. Es ist wirklich genau das, was ich auch habe. Mal ist es stärker ausgeprägt und mal weniger. Und bei meiner Masturbationsroutine, ist es für mich nun klar, dass es nur daher kommen kann. Da hilft also Abstinenz von Masturbation und jeglicher PE Techniken? Wenn ja, dann werde ich erstmal auf Masturbation und PE verzichten, bis es sich komplett zurückbildet und die homöopatische Salbe auftragen. Bei mir ist es nämlich auch so, dass es manchmal ziemlich hart ist und dann wieder irgendwann sehr weich und sich fast komplett zurückbildet.

Wie hast du das genau wegbekommen? Wirklich 4 - 6 Wochen Abstinenz von PE und Masturbation / Sex ?

Ich hatte das schon vor vielen Jahren einmal. Da hat es sich dann aber komplett zurückgebildet. Jetzt ist es wieder da.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gonzo

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.06.2016
Themen
4
Beiträge
246
Reaktionspunkte
772
Punkte
600
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,8 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Ich weiß nicht ob du dir mein log durchgelesen hast. Das kann ich dir sehr empfehlen. da sind für dich nützliche Informationen drin.

Es gibt verschiedene grade der Verhärtung. ich hatte die schlimmste. diese wieder weg zu bekommen hat viel länger gedauert als 6 Wochen.

Ich würde dir eine PE Pause empfelen und auch das masturbieren mindestens 4 wochen sein lassen.
Es kommt auf den grad an den du hast. Aber jeglicher blutstau ist im Moment kontraproduktiv genau so wie stretches.

Gib deinem penis erstmal die Chance abzuheilen. Nach einer gewissen Zeit, wenn du merkst dass die Schwellung sichtbar sich zurück bildet kannst du mit ganz sanften Massagen die Heilung unterstützen. Wenn das gut klapt kanst auch wiedervorsichtig masturbieren aber nicht ubertreiben.

Ich hoffe ich konnte dir einige Ratschläge geben unď wünsche dir eine gute Besserung.
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Vielen Dank für deine Hilfe !
 
Oben Unten