Jelqingmethode ist katastrophal für die Eichel

yuras

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
10.11.2015
Themen
6
Beiträge
33
Reaktionspunkte
59
Punkte
42
PE-Aktivität
1 Jahr
Ich bin schon ziemlich lange unterwegs in diesem Forum. Zwar sehr unregelmäßig, weil ich mich mit dem Manuellen Training nicht anfreunden kann/konnte, denn Ich finde jelqing ist totale katastrophe für den Penis. Wie kann man durch so eine Trainingsmethode erfolgreich seinen Penis vergrößern?. Denn wenn ich mir die Anatomie ankucke und die Jelqingmethode, dann sieht man doch, dass durch das jelqing vom Penisansatz das Blut von anfang bis zur Eichel gepresst wird und die Eichel eher auf das Jelqing reagiert als der Penisstrang. Die Eichel ist ja ziemlich weich und der Penisstrang sehr stabil und stark. Das heißt die Eichel reagiert empfindlicher auf das Jelqing .Der Penisstrang braucht mehr druck um ihn erfolgreich zu dehnen, wohingegen die Eichel schnell bei leichten Blutstau vergrößert und somit anfälliger für Verletzungen ist .

Also kurz gesagt : Jelqing >Eichel vergrößert sich schneller als Penisstrang, da es bei leichtem jelqing eher reagiert. Will man Penis vergrößern, aber nicht die eichel, braucht es stärkeren jelq, was wiederrum dafür sorgt das die Eichel sich verletzt.

Ich habe mich nämlich verletzt und die Verletzung heilt nicht. Sobald ich 100% Erektion habe, ist meine Eichel vorne ausgebeult an einer stelle gereizt und ich habe kein gutes gefühl an der stelle. Es ist Über sensibilisiert. Wie glaubhaft ist das jelqing dann noch, wenn es girth verspricht?.
 

Michael47

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
26.09.2018
Themen
2
Beiträge
95
Reaktionspunkte
145
Punkte
101
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
Moin!

Als Neueinsteiger interessieren mich natürlich Beiträge mit Verletzungen enorm. Daher würde ich gern erfahren, wie man sich das mit der Beule/Eichel genau vorstellen muss bzw. wann das passiert ist. Du bist ja bereits seit 2015 registriert und machst das nicht erst seit gestern...

Stand heute kann ich mir kaum vorstellen, dass richtig angewandtes jelqen die Eichel verletzten/verformen kann, aber ausschließen kann ich es natürlich nicht.
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,015
Punkte
6,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hallo @yuras,
ist natürlich überhaupt nicht schön, wenn man hört dass du dich verletzt hast.
Kann es sein, dass du es schlichtweg übertrieben hast?
Du hast sicherlich recht, wenn du sagst, dass der untere Schwellkörper + die Eichel ein wenig sensibler als die oberen beiden Schwellkörper sind.
Dennoch finde ich, du wirfst da ein wenig was durcheinander.
Die Gains, die hier verzeichnet werden, liegen häufig eben nicht im EG-Top.
Das spricht dafür dass die Eichel weniger belastet wird oder schlechter expandiert.
Außerdem ist es möglich durch die Jelqtechnik den unteren Schwellkörper fast komplett aus der Belastung zu nehmen - dadurch würde die Eichel fast nicht ansprechen.
Wenn du davon sprichst, Jelqs würden auf den EG gehen, hast du sicherlich highEQJelqs gemeint!?
Wenn du diese ausführst, ist die Belastung natürlich um einiges höher.
Nicht umsonst wird hier immer zur Vorsicht geraten.
Ob du es jetzt übertrieben hast, zu einer Eichelverletzung neigst oder sonstwas......ich wünsche dir, dass du es herausfindest und deine Verletzung so schnell wie möglich abklingt.
Alles Gute. GreenBayPacker
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,197
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
1,360
Das würde ja heißen,dass jeder Gurtextender die Eichel schrottet. Dem ist nicht so.
 

yuras

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
10.11.2015
Themen
6
Beiträge
33
Reaktionspunkte
59
Punkte
42
PE-Aktivität
1 Jahr
Hallo @yuras,
ist natürlich überhaupt nicht schön, wenn man hört dass du dich verletzt hast.
Kann es sein, dass du es schlichtweg übertrieben hast?
Du hast sicherlich recht, wenn du sagst, dass der untere Schwellkörper + die Eichel ein wenig sensibler als die oberen beiden Schwellkörper sind.
Dennoch finde ich, du wirfst da ein wenig was durcheinander.
Die Gains, die hier verzeichnet werden, liegen häufig eben nicht im EG-Top.
Das spricht dafür dass die Eichel weniger belastet wird oder schlechter expandiert.
Außerdem ist es möglich durch die Jelqtechnik den unteren Schwellkörper fast komplett aus der Belastung zu nehmen - dadurch würde die Eichel fast nicht ansprechen.
Wenn du davon sprichst, Jelqs würden auf den EG gehen, hast du sicherlich highEQJelqs gemeint!?
Wenn du diese ausführst, ist die Belastung natürlich um einiges höher.
Nicht umsonst wird hier immer zur Vorsicht geraten.
Ob du es jetzt übertrieben hast, zu einer Eichelverletzung neigst oder sonstwas......ich wünsche dir, dass du es herausfindest und deine Verletzung so schnell wie möglich abklingt.
Alles Gute. GreenBayPacker
@GreenBayPacker

Natürlich möchte ich nicht sagen "Macht kein Jelqing, denn ihr verletzt euch nur". Eventuell werde ich leicht missverstanden. Ich lese z.B das Mid EQ Jelqing ein geringes Risiko hat (Anfängertraining), dann ist das meiner Meinung nach schlicht weg Falsch. Denn egal ob du Mid EQ hast, sobald du jelqst wird die eichel schnell expandieren und sein Max EQ erreichen > Risiko ist sehr Hoch (Baseballeffekt).Und bei High EQ Jelg ist es nur moderat? Ich habe 3 wochen midEQ jelging gemacht, halt das Einsteigerprogramm. Und in der 4. Woche kam dann die Verletzung. Ich finde das Risiko bei jelqing auf die Eichel bezogen sehr Hoch ist.
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,015
Punkte
6,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hey @yuras,
ist ja auch auf keinen Fall verkehrt deinen Erfahrungen hier zu teilen. :)
Verletzungsberichte können (hoffentlich) anderen helfen diese zu vermeiden.
Auch wenn es für dich natürlich überhaupt nicht schön ist, ist es nett von dir das zu teilen.
Alles Gute und gib' bescheid, wenn alles wieder ausgeheilt ist.
LGGBP
 

ADLHJ

Gesperrter Benutzer
Registriert
07.08.2018
Themen
4
Beiträge
198
Reaktionspunkte
157
Punkte
166
Das würde ja heißen,dass jeder Gurtextender die Eichel schrottet. Dem ist nicht so.

Weisst Du das so genau? So wahnsinnig viele Männer benutzen nunmal sowas nicht. Wenn davon welche dauerhaft Schäden davontragen, wirst Du es eher nicht erfahren. Die Hersteller solcher Dinger schliessen von vornherein sämtliche Haftung aus, viele haben Ihren Firmensitz auf den Antillen, grob gesagt. Rechtlich also nix zu machen. Schon vor 15 Jahren habe ich in Sexshops so derb primtive Schlingenextender gesehen und ich bin mir sicher, dass die einigen Schaden durch Abklemmung (Thrombosen, Gefühls-, Durchblutungsstörungen) auslösen können, natürlich nicht müssen.
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,197
Reaktionspunkte
1,112
Punkte
1,360
Das würde ja heißen,dass jeder Gurtextender die Eichel schrottet. Dem ist nicht so.

Weisst Du das so genau? So wahnsinnig viele Männer benutzen nunmal sowas nicht. Wenn davon welche dauerhaft Schäden davontragen, wirst Du es eher nicht erfahren. Die Hersteller solcher Dinger schliessen von vornherein sämtliche Haftung aus, viele haben Ihren Firmensitz auf den Antillen, grob gesagt. Rechtlich also nix zu machen. Schon vor 15 Jahren habe ich in Sexshops so derb primtive Schlingenextender gesehen und ich bin mir sicher, dass die einigen Schaden durch Abklemmung (Thrombosen, Gefühls-, Durchblutungsstörungen) auslösen können, natürlich nicht müssen.
mit Schlaufe oder Band vielleicht? Bei nem Gurtextender mit Vakuum glaube ich es eher nicht. Die Haftungsfrage ist in Deutschland ja sowieso ein Witz.Hier müsste eine politische Debatte oder ein gesellschaftlicher Aufstand her
 

ADLHJ

Gesperrter Benutzer
Registriert
07.08.2018
Themen
4
Beiträge
198
Reaktionspunkte
157
Punkte
166
Ne Frö....beginnend.
 
Oben Unten