• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.
  • Du möchtest Fotos von dir einstellen oder welche von den anderen Mitgliedern des Forums sehen? Ganz gleich ob du BPFSL-Bilder oder Bodypics suchst - hier wirst du fündig: PEC-Media-Galerie!

Hodenring zur Empfängnisverhütung

Rolf

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
27.04.2021
Themen
12
Beiträge
359
Reaktionspunkte
817
Punkte
389
PE-Aktivität
Einsteiger
Um das obige nochmal zu präzisieren:

In Frankreich gibt es die Idee, einen Cockring hinter den Hoden zur Empfängnisverhütung zu tragen.
Dazu gibt es wohl Studien, die eine Wirksamkeit bestätigen aber noch nicht als ausreichend angesehen werden.

Andererseits bedeutet das auch, dass, wenn man Kinder zeugen möchte, tunlichst auf das längere Tragen von Cockringen verzichten soll!!!!

Andererseits ist mir noch nicht klar, wie dieser Cockring getragen werden soll.

Hier sieht es so aus, als ob er die Hoden aus den Hodensack in die Bauchöhle drücken soll. Macht ja auch Sinn, da ist es ja auch warm.

Funktkion des speziellen Ringes
 
Zuletzt bearbeitet:

CptShorty

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
15.06.2018
Themen
4
Beiträge
360
Reaktionspunkte
2,318
Punkte
1,680
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Andererseits bedeutet das auch, dass, wenn man Kinder zeugen möchte, tunlichst auf das längere Tragen von Cockringen verzichten soll!!!!
Bei "normalen" Cockringen und der üblichen Tragemethode dürfte das Gegenteil der Fall sein.
Andererseits ist mir noch nicht klar, wie dieser Cockring getragen werden soll.

Hier sieht es so aus, als ob er die Hoden aus den Hodensack in die Bauchöhle drücken soll. Macht ja auch Sinn, da ist es ja auch warm.
Auf der Anleitung ist doch recht eindeutig beschrieben, dass man wohl tatsächlich die Hoden möglichst weit in den Bauch drückt und den Ring dann nur um den schlaffen leeren Sack legt, damit die nicht wieder zurück können. Also genau das Gegenteil von üblichen Cockringen und ich stelle es mir jetzt auch nicht unbedingt angenehm vor. Ich kann mir aber, danke der bereits geführten Wärmediskussion sehr gut vorstellen, dass damit die Spermienüberlebensrate sinkt. Ob auch gleichzeitig die Produktion und die Verfügbarkeit von freiem Testosteron sinkt, vermag ich nicht zu sagen oder einzuschätzen.
Alles in Allem also keine Gefahr für Cockringe oder deren Träger oder deren Kinderwunsch.
 

joe

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
1,861
Reaktionspunkte
8,854
Punkte
5,930
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Was für ein Unfug... Finger weg, eurer Gesundheit zu liebe.
 

CptShorty

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
15.06.2018
Themen
4
Beiträge
360
Reaktionspunkte
2,318
Punkte
1,680
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Oben Unten