Hodengröße, Vergrößerung möglich?

CptShorty

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
15.06.2018
Themen
3
Beiträge
156
Reaktionspunkte
1,006
Punkte
800
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ich möchte dazu mal wieder eine dumme Frage stellen:
Alle vermessen hier fleißig ihre Schwänze in Länge und Durchmesser, aber ich habe noch von niemandem gelesen, der auch seine Hoden vermisst. Ist das so unüblich, weil man sie nicht trainieren kann oder interessiert es schlicht niemanden? Dabei ist die Größe der Kronjuwelen doch definitiv ausschlaggebend für die Wahl der Cockringe, oder? Ich bekomme zum Beispiel meine Hoden beide nur sehr schwer durch den größten Ring aus dem Gleitzeit-Set dessen größter Durchmesser aber auch nur 3,1cm entspricht. Mir flutscht dann immer wieder ein Ei nach unten oder Richtung Bauch weg bevor ich es durchgefädelt bekommen habe wenn ich das Teil mal für den Sex anlege.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
15
Beiträge
4,264
Reaktionspunkte
15,452
Punkte
12,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich möchte dazu mal wieder eine dumme Frage stellen:
Dumm sind diese Fragen bei aller Herzensliebe nicht ;)
Alle vermessen hier fleißig ihre Schwänze in Länge und Durchmesser, aber ich habe noch von niemandem gelesen, der auch seine Hoden vermisst.
Doch, doch schon mal gemacht :D
Ist das so unüblich, weil man sie nicht trainieren kann oder interessiert es schlicht niemanden?
Ob man sie trainieren kann, versuche ich derzeit heraus zu finden.
Das es niemanden interessiert kann ich also so nicht bestätigen.
Dabei ist die Größe der Kronjuwelen doch definitiv ausschlaggebend für die Wahl der Cockringe, oder?
Für Cockringe aus Metall? Mit Sicherheit.
Für Silikon-Ringe sollte es, je nach Dehnbarkeit, egal sein.
Mir flutscht dann immer wieder ein Ei nach unten oder Richtung Bauch weg bevor ich es durchgefädelt bekommen habe wenn ich das Teil mal für den Sex anlege.
Ist mir bei meinen Silikon-Ballstretchern am Anfang auch passiert bzw. passiert immer noch wenn ich am Balloonen bin.
Mit einem Ballstretcher aus Metall passiert das nicht. Hier kommt es aber irgendwann zu Schmerzen an den Auflageflächen weil der Cremaster die Jungs gefühlt durchs Metall durch ziehen will(beim Ballooning).
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Teammitglied
Moderator
Registriert
16.12.2019
Themen
16
Beiträge
2,083
Reaktionspunkte
6,380
Punkte
4,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
126 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Man misst ja nicht die Größe der Hoden für einen Cockring, sondern den Umfang unter/hinter dem Sack über den Penis. Für die Bestimmung der Hodengröße gibt es diese Ketten, deren Name ich gerade vergessen habe.
Was das Anlegen angeht, führe ich erst die Hoden durch den Ring und dann den Penis, wie einfach das Anlegen ist, hängt vielleicht auch ein wenig von der Länge des Hodensacks ab. Bei Sportsäcken ist das Anlegen bestimmt schwieriger.

Ob man sie trainieren kann, versuche ich derzeit heraus zu finden.

Das Volumen wird aber schwierig werden, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

CptShorty

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
15.06.2018
Themen
3
Beiträge
156
Reaktionspunkte
1,006
Punkte
800
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Dumm sind diese Fragen bei aller Herzensliebe nicht ;)
Danke!

Doch, doch schon mal gemacht :D
aber offenbar - bislang - nicht veröffentlicht! ;)

Ob man sie trainieren kann, versuche ich derzeit heraus zu finden.
Das es niemanden interessiert kann ich also so nicht bestätigen.
Öhm, wie kann ich mir das vorstellen? Den Hodensack kann man ja sicherlich mit Ballstretchern trainieren, aber die Hoden selbst?

Man misst ja nicht die Größe der Hoden für einen Cockring, sondern den Umfang unter/hinter dem Sack über den Penis. Für die Bestimmung der Hodengröße gibt es diese Ketten, deren Name ich gerade vergessen habe.
Was das Anlegen angeht, führe ich erst die Hoden durch den Ring und dann den Penis, wie einfach das Anlegen ist, hängt vielleicht auch ein wenig von der Länge des Hodensacks ab. Bei Sportsäcken ist das Anlegen bestimmt schwieriger.
Naja, aber die Größe der Hoden spielen eine Rolle dabei, ob und wie ich die einzeln durch einen Cockring aus Kunststoff oder Metall bekomme, ich mühe mich halt immer schon bei meinen ab, wenn ich sie mal in den Silikonring haben möchte. Vielleicht bestelle ich mir mal einen angefertigten nach Größe, das muss ich mir aber noch überlegen und zunächst mal intensiv messen. ;)
Was sind denn bitte Sportsäcke? Nie gehört.
Das Volumen wird aber schwierig werden, oder?
Das Volumen dürfte doch in erster Näherung das eines Ellipsoid sein, oder? Dann gilt nach Wikipedia:
1641928236039.png
Wenn man beim Hoden a=c setzt und wir nur grob die Durchmesser messen können, gilt doch:
V=4/3*pi*2*a²*2*b
oder liege ich falsch?

[...]Der menschliche Hoden ist etwa pflaumenförmig, wiegt etwa 20 Gramm und hat ein mittleres Volumen von 20–25 ml. Die mittlere Länge beträgt 5 cm, die Dicke etwa 3 cm.[1] Die Hoden entwickeln sich erst in der Pubertät zu ihrer vollen Größe und erreichen im 4. Lebensjahrzehnt ihre Maximalgröße. Im Alter nimmt die Hodengröße wieder ab.[2] Das Hodenvolumen gibt unter anderem Aufschluss über den funktionellen Zustand des Hodens. Liegt das Hodenvolumen unterhalb von 8 ml, ist davon auszugehen, dass die Spermienproduktion nur eingeschränkt oder gar nicht funktioniert. Testosteron wird dagegen teilweise noch bis zu einem Volumen von 1,5 ml produziert; darunter ist der Hoden in der Regel funktionslos.[...]
aus: Hoden – Wikipedia
offensichtlich ist das Volumen ja nicht nur von akademischem Interesse, sondern auch von Belang was die Gesundheit und Zeugungsfähigkeit angeht.
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Teammitglied
Moderator
Registriert
16.12.2019
Themen
16
Beiträge
2,083
Reaktionspunkte
6,380
Punkte
4,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
126 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Naja, aber die Größe der Hoden spielen eine Rolle dabei, ob und wie ich die einzeln durch einen Cockring aus Kunststoff oder Metall bekomme, ich mühe mich halt immer schon bei meinen ab, wenn ich sie mal in den Silikonring haben möchte. Vielleicht bestelle ich mir mal einen angefertigten nach Größe, das muss ich mir aber noch überlegen und zunächst mal intensiv messen. ;)
Die Frage ist, in welcher Reihenfolge du den Ring anlegst. Hast du denn so riesige Eier, dass du die nicht durch den Ring bekommst? Wie geschrieben ziehe ich erst den Hodensack durch den Ring und dann die Hoden hinterher. Den Penis schiebe ich dann durch.
offensichtlich ist das Volumen ja nicht nur von akademischem Interesse, sondern auch von Belang was die Gesundheit und Zeugungsfähigkeit angeht.
Die Größe der Hoden ist aber nicht gleich ein Indiz von Zeugungsfähigkeit. Haben denn hier alle gewaltige Hoden oder sind alle irgendwie nicht ganz gesund?
Seit ich mit Testosteron substituiert werde, sind meine Hoden kleiner geworden, zumindest gefühlt. Das liegt daran, dass sie einfach nicht mehr so viel Testosteron produzieren müssen, war eine Aussage. Sie haben aber vorher auch nicht genug produziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

CptShorty

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
15.06.2018
Themen
3
Beiträge
156
Reaktionspunkte
1,006
Punkte
800
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Die Frage ist, in welcher Reihenfolge du den Ring anlegst. Hast du denn so riesige Eier, dass du die nicht durch den Ring bekommst? Wie geschrieben ziehe ich erst den Hodensack durch den Ring und dann die Hoden hinterher. Den Penis schiebe ich dann durch.
Nein, bei mir ist nicht sonderlich viel riesig, außer aktuell leider mein Bauch. Ich lege die Tage mal die Schieblehre an und versuche die Teile zu vermessen und stelle die Ergebnisse mal hier rein.
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Teammitglied
Moderator
Registriert
16.12.2019
Themen
16
Beiträge
2,083
Reaktionspunkte
6,380
Punkte
4,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
126 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
15
Beiträge
4,264
Reaktionspunkte
15,452
Punkte
12,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
aber offenbar - bislang - nicht veröffentlicht! ;)
Korrekt, aber warum auch?
Öhm, wie kann ich mir das vorstellen? Den Hodensack kann man ja sicherlich mit Ballstretchern trainieren, aber die Hoden selbst?
Laut dem ehemaligen User retired durch Pumpen.
Jemand dem man da auch Glauben schenken darf und ich denke warum sollte es auch nicht funktionieren?
Was sind denn bitte Sportsäcke? Nie gehört.
Hoden die die meiste Zeit eher eng am Körper anliegen.
 

CptShorty

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
15.06.2018
Themen
3
Beiträge
156
Reaktionspunkte
1,006
Punkte
800
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Korrekt, aber warum auch?
Ja, stimmt auch wieder, aber alle schreiben hier ja von ihren Penisgrößen und ihren Erfolgen bei den Gains, warum nicht auch mal über Hodengrößen reden?
Ich fang mal an und messe so spontan 4,5 x 3,5cm, und das kommt den ungefähren Größen bei Wikipedia mit den dort beschriebenen durchschnittlich 5 x 3 cm ganz nahe.

Hoden die die meiste Zeit eher eng am Körper anliegen.
Dann muss ich definitiv einen Sportsack haben, meine hängen eher selten tief, sondern verkriechen sich eher den ganzen Tag, vielleicht profitiere ich ja auch diesbezüglich von einem Cockring über den Tag.

Viele Grüße und soweit herzlichen Dank

Igel
 
Oben Unten