Harter Strang bei der Erektion

Dieses Thema im Forum "Beschneidung, Krümmungsbehebung und Krankheiten" wurde erstellt von hansww, 22 Jan. 2016.

  1. hansww

    hansww PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.01.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    10
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo liebe community,

    Ich hab da mal eine frage:
    Bei einer erektion kann ich auf der oberseite des penis, mittig von der peniswurzel richtung eichen einen harten strang fühlen. Der wieder weg geht wenn die erektion auch weg ist. Habt ihr das auch? Was kann das sein? Ein blutgefäß kann ich mir fast nicht vorstellen so hart wie das ist vl ist es ja ein halteband oda so?
    Danke lg hans
     
    #1
  2. kalledingsda

    kalledingsda PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    10.10.2015
    Zuletzt hier:
    08.11.2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    747
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,7 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,6 cm
    EG (Base):
    13,2 cm
    EG (Mid):
    11,6 cm
    EG (Top):
    11,2 cm
    Ist mir bisher zumindest nie aufgefallen das ich sowas hätte, aber ich verifiziere das nachher mal ;)
    In deinem Vorstellungsthread hast du einen Sex-Unfall mit anschließender Verkrümmung erwähnt. Du hast doch danach deinen Penis bestimmt häufiger abgetastet? Sollte der "Strang" dir vorher nicht aufgefallen sein, was ich aus deinen bisherigen Posts schließe, kann ich dir nur einen Gang zum Urologen empfehlen. Ferndiagnosen sind insbesondere mit deiner Vorgeschichte bedingt hilfreich. Ein Arzt sollte dir aber sagen können was es genau ist, bzw. ob es dahin gehört.
     
    #2
    joe citizen und Little gefällt das.
  3. hansww

    hansww PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.01.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    10
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo kelledingsda,

    Danke für deine antwort,

    Ja da hast du recht es ist mir vorher nicht aufgefallen aber dass kann eben auch deshalb sein weil ich meinen penis auch nie so genau unter die lupe genommen habe. Der strang oder vl auch sehen ist von außen nicht zu sehen und nur man muss schon bewusst von einer seite zur anderen tasten damit man ihn fühlt. Da fühlt man ihn dann aber deutlich. Er geht wie gesagt mittig nach oben richtung eichel ist aber nicht bis zur eichen tastbar, eig ist er da wo der penis aus dem korper kommt stärker zu spühren und geht bis ca mitte des penis. Um so wenn die erektion weg ist kann ich ihn auch nicht mehr tasten. Plaque ist angeblich sogar besser im schlaffen zustand tastbar und es ist auch sehr gleichmaßig. Mit dem gang zum urologen ist das so eine sache, war seit dem unfall schon 5mal und die sagen da ist nichts zu erkennen. Außerdem, im schlaffen Zustand spühr ich ihn auch nicht daher müsste ich beim urologen eine erektion haben. Was ich mit einer spritze nicht machen werde und sie selbst herbeiführen grenzt wohl eher an sexuelle belastigung und wurde wohl auch schwer zu ereichen sein. Und so sagen die ärzte soweiso nur "kann ich so nicht beurteilen".
    Daher habe ich gehofft es können mir andere vl diese sehen auch tasten und ich kann es als "normal" abstempeln oder wenn es keiner tasten kann vl doch noch mal untersuchen lassen.

    Würde mich freuen wenn ich ein paar rückmeldungen von euch bekomme ob ihr das auch tasten könnt bei euch.

    Vielen lieben dank
    Hans
     
    #3
  4. hansww

    hansww PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.01.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    10
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Aso du meinst nach dem unfall genauer abgetastet! Kann nicht sagen ob er bei den ersten erektionen nach dem unfall schon da war aber auf alle falle ist er nun sicher schon seit ein paar wochen da und die verkrümmung ist auch nicht in diese richtung sondern nach links (da kann ich ubrigens garnichts ertasten)
     
    #4
  5. kalledingsda

    kalledingsda PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    10.10.2015
    Zuletzt hier:
    08.11.2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    747
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    16,7 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,6 cm
    EG (Base):
    13,2 cm
    EG (Mid):
    11,6 cm
    EG (Top):
    11,2 cm
    Wie gesagt ich gucke mal nachher, ob ich da auch was ertasten kann.
    Aber eines muss dir klar sein: Ob das dann wirklich das gleiche ist, kann dir niemand sagen!

    Habe gerade mal zum Thema IPP / Plaque nachgelesen. Scheint auch oder gerade im schlaffen Zustand tastbar zu sein....
    Muss ja kein Plaque sein. Es kann ja auch so durch deine Verletzung entstanden sein. Oder oder oder ;)
    Aber ich bin kein Arzt! Und wir hier im Forum können diesen auch definitiv nicht ersetzen!

    Mir persönlich kommt es so vor, das du mit deinen bisherigen Ärzten nicht zufrieden bist, bzw. es da mangelndes Vertrauen gibt. Kann das sein?
    Das ist für eine Arzt-Patienten Beziehung immer eine ganz schlechte Grundlage. Besonders bei so einem "heiklen" Thema.
    Ich war mal in einer ähnlichen Situation mit den Ärzten, mir konnte/wollte aber erst der 5te Arzt bei dem ich mit dem gleichen Thema war helfen.
    Eventuell solltest du da doch nochmal den Urologen wechseln! Du wirst garantiert einen finden dem du vertraust und der dir auch helfen kann.
    Manchmal muss man da einfach länger suchen.
     
    #5
    Little gefällt das.
  6. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,549
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Dass du diesen Strang nur bei einer Erektion spürst, spricht für mich dafür, dass es sich eher um eine der Venen handelt. Es verläuft genau dort, wo du es beschreibst, eine dorsale Vene (genauer die Vena dorsalis penis superficialis). Diese ist üblicherweise aber nicht wirklich hart, sondern kann ein Stück eingedrückt und bisweilen sogar verschoben werden. Es wäre aber möglich, dass sie bei dir verhärtet ist (gerade in Hinblick auf deinen Unfall), was erst einmal kein Problem ist, solange Erektionen möglich sind und du dabei keine Schmerzen spürst.
    Aber wie Kalle auch schon sagte: Ein Urologenbesuch ist bei so etwas immer angeraten, weil wir hier (ohne Bildmaterial sowieso) nur mutmaßen können ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #6
    Little gefällt das.
  7. hansww

    hansww PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    16.01.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    10
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Zuerst einmal danke für eure antworten und sorry für die vielen fehler im oberen text (handy schreiben).
    @kalledingsda: ja da hast du nicht ganz unrecht, aber ich habe leider eine art krankheitsangst entwickelt in den letzten 1,5 jahren. Deshalb ist mein vertrauen zu den arzten wirklich nicht all zu groß.
    @BuckBall: danke für deine antwort, ja ich denke du könntest recht haben mit dieser vene, hab im internet ein paar leute gefunden die quasi das selbe bemerkt haben. Ich kann sie bei einer 80% erektion eig auch nicht fühlen nur wenn er 100% hart ist. Erektionsprobleme habe ich zum glück garkeine. Hoffentlich bleibt das so. Die vene oder sehne schmerzt eig nicht, mein penis aber schon noch ein bisschen speziell längerer sb.
    Najo ich habe noch einen arzttermin bei einem dritten urologen am 4.feb. kann mir ja den auch noch anhören.
     
    #7
    kalledingsda, BuckBall und Little gefällt das.
  8. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,549
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Frag ihn dann direkt mal, ob es an dieser Vene liegen könnte. Vielleicht kann er das ja direkt bestätigen oder verneinen. Oft werden die Ärzte ja erst konkreter, wenn man sie mit eigenen Diagnoseversuchen zur Reflektion/Rechtfertigung ihrer Meinung einlädt ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #8
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Harter Schwanz - trainierbar? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 5 Juni 2017