Hallo an alle und ein gesundes Neues Jahr

S

Senior

Gelöschter Benutzer
Themenstarter
Hallo an Alle und ein Gesundes Neues Jahr und gute Ergebnisse beim PE-Training.
Ich habe mich entschlossen Dank euren Rat für 4 Wochen das Anwenderprogramm
für Einsteiger auszuprobieren und auf die Pumpe zu verzichten.
Am 04.01. 2018 begann ich mit dem Training.
Ich begann mit einer Rotlichtlampe meinen Penis zu erwärmen was ein sehr angenehmes
Gefühl erzeugte. So stellte ich die Lampe etwas entfernt so dass mein Penis über die gesamte Trainingszeit etwas Wärme abbekam. Das Stretching und Jelqing hatte ich
genau ausführt, dabei habe ich auch gegoogelt und mir Videos angeschaut und zur Hilfe genommen. Beim Ballooning habe ich bis heute nach 3 Trainingstagen große Schwierigkeiten. Am 1.Tag war die Erregung wahrscheinlich schon über den Punkt
obwohl ich sofort die Hand wegnahm kam es zum Erguss.
Gestern und heute vor 10 Minuten lag ich schön entspannt auf dem Bett, hatte schon sehr zeitig die Stimulation am Penis beendet, trotzdem spürte ich ein pulsieren im Penis was langsam aber stetig anstieg.
Ich presste fest meine Pobacken zusammen und versuchte es zuhalten. Der Druck
wurde immer stärker je mehr ich es zurück hielt. Ich konnte es nicht mehr halten und es kam wieder zum Erguss. Ich muss sagen er war gewaltig!
Ich bin verzweifelt! Was mache ich nur falsch? Ist es Euch vielleicht auch so ergangen?


Was kann ich tun?


Könnt Ihr mir helfen Danke
 
Oben Unten