Fragen nach Beschneidung 3. Woche nach OP

C

Chrixxl

Gelöschter Benutzer
Thread starter
Servus.
Ich wurde am 13.06.19 radikal beschnitten, aufgrund einer jahrelang von mir herumgetragenen Phimose.
Leider wurde ich, wie ich hier von anderen Usern gelesen habe, anscheinend unzureichend über die Möglichkeiten der Beschneidungsstile und deren Auswirkungen informiert.
Ich denke es ist ein low&tight cut geworden ( Foto kann ich nachreichen ).

Meine eigentlichen Probleme sind derzeit:

1. Die Heilung vom Frenulum
Bis auf eine Naht sind bereits alle raus und die Wunde rund um die Glans ist gut verheilt und bereitet keine Probleme. Das Frenulum bzw. die Wunde dort reißt immer wieder ein und ist jetzt seit 2 Tage im Endeffekt eine offene Wunde. Legt sich dies bei Zeiten wieder oder machen es Erektionen schlimmer?

2. Die Schmerzen bei einer Erektion
Lange konnte ich es vermeiden eine volle Erektion zu bekommen, da ich schon beim Halbsteifen merkte, dass sich ein sehr unangenehmes Druckgefühl aufbaut. (Blutpenis)
Nun ist es heute aber doch passiert und mir flog fast der Kopf weg, als sich die Eichel immer mehr mit Blut voll pumpte (ist nach der Beschneidung auch ein gutes Stück größer). Das Druckgefühl ist so intensiv, dass ich fast dachte mir platzt die Kuppe. Der Schmerz ist auf der rechten und linken Seite unterhalb des Eichelkranzes lokalisiert. ich denke dass innerlich etwas auf die Schwellkörper drückt oder sich die Eichel erst richtig ausdehnen kann, nach der jahrelangen Gefangenschaft XD?

Ich hoffe der Text schreckt nicht ab und ich erhalte ein paar Informationen oder BErichte von Leidensgenossen.

Cheers
 

maybemore

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.02.2019
Themen
1
Beiträge
84
Reaktionspunkte
427
Punkte
365
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
105 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
15,7 cm
EG (Base)
14,2 cm
EG (Top)
11,5 cm
hi,
ich wurde am 17.6 operiert - ebenso low&tight inkl entfernung des frenulum. bei mir sind noch 50% der nähte drinnen - daher kannst du eh froh sein.
was aber der fall ist- da es sich um selbstauflösende nähte handelt, dass du noch restmaterial im inneren hast - das kann bis zu 6-8 wochen dauern - bis sich das komplett aufgelöst hat ... ist von mensch zu mensch verschieden.

was ich dir betreffend wundheilung EXTREMST ans herzen legen kann ist folgendes:

https://www.amazon.de/Comvita-79151...rds=medihoney&qid=1561307258&s=gateway&sr=8-3

hilft wirklich total gut und beruhigt die haut ...

alles gute !
 
C

Chrixxl

Gelöschter Benutzer
Thread starter
Naja das ist ja schonmal gut zu hören! An Restmaterial hab ich noch garnicht gedacht. Ist halt immer so ne Sache, dass man leicht panisch wird, wenn man denkt irgendwas könnte mit dem besten Stück nicht stimmen. Das Gel werd ich mal ausprobieren :)
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,338
Reaktionspunkte
13,295
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi,
Schaut doch mal in meinem Tagebuch zur Beschneidung.
Einiges wird euch bekannt vorkommen
 

maybemore

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.02.2019
Themen
1
Beiträge
84
Reaktionspunkte
427
Punkte
365
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
105 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
15,7 cm
EG (Base)
14,2 cm
EG (Top)
11,5 cm
Hi,
Schaut doch mal in meinem Tagebuch zur Beschneidung.
Einiges wird euch bekannt vorkommen
ja hab ich auch schon vor der op gelesen - vielleicht kannst mal die bilder updaten - die sind ja alles sehr sehr klein.
 

Egi49

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,146
Reaktionspunkte
3,476
Punkte
3,030
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @Chrixxl,
danke für Deine Fragen.
Auch bei mir dauerte es nach der Beschneidung einige Wochen bis sich alles normalisiert hatte. Also bitte nicht so viele Sorgen machen.
Du wirst bald die neue Freiheit richtig schätzen.
 

Dan08

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
24.07.2019
Themen
3
Beiträge
58
Reaktionspunkte
103
Punkte
145
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Hi @Chrixxl,:animiert57:
Ich wollte auch mal zu deinen Befürchtungen und Ängsten meinen Senf dazu geben. :happy:
Bei mir ist die Beschneidung bestimmt zweieinhalb Jahre her und ich kann deine ganzen Befürchtungen super nachvollziehen.
Ich hatte allerdings einen anderen Grund für die Beschneidung. Ich hatte zwar auch als Kind eine Phimose, als erwachsener Mann hatte ich das Problem allerdings nicht mehr. Bei mir war es eine überempfindliche Eichel. Jeder kleine Kontakt war schon fast schmerzhaft. Fast tödlich für jedes Liebesleben. Sehr unangenehm.

Für mich war das damals auch eine sehr emotionale und auch teilweise schmerzhafte Zeit. Ich meine, es wird etwas von deinem Penis abgeschnitten. Das ist für einen Mann nicht ohne. Und ohne Grund bin ich ja nun auch nicht in diesem Forum aktiv. Mein Penis ist ja auch nun wirklich nicht der Größte. :jawdrop:
Aber insgesamt kann ich dich vor ab schon mal beruhigen. Freu dich auf die Zeit danach. Wenn du alles überstanden hast, wirst du die Steigerung des Lebensqualität zu schätzen wissen.

Besonders kurz nach der Operation hat die Naht doch ziemlich weh getan. Mein Penis war extrem empfindlich und ich konnte mir kaum etwas anziehen. Eine enge Boxershorts ist trotzdem ratsam. Dadurch wurde das gesamte Paket mit dem Verband besser gehalten als mit einer lockeren Unterhose. Am besten sind Retro Shorts:thumbsup3:

Die ersten 3-4 Nächte waren echt übel. Als gesunder Mann hat man nun mal nächtliche Erektionen. Das ist ganz natürlich. Und lässt sich leider auch nicht unterdrücken. In dem Fall sehr sehr schmerzhaft. Bei einer sehr ausgeprägtem Erektion ist mir auch am entfernten Bändchen auch ein bisschen die Naht gerissen. Es hat auch ziemlich geblutet, aber ich konnte es selber stoppen. Es wird aber von Nacht zu Nacht immer besser. Und irgendwann kann man auch mal durchschlafen. Mach auch bloß nicht den Fehler und fang zu früh an mit Selbstbefriedigung oder so. Irgendwann kommt halt der Punkt an den Mann sehr geil wird und sich am liebsten einen runter holen möchte. Sei aber sehr vorsichtig. Beim ersten Mal dachte ich, dass mein Penis platzt.:arghh: Wenn es schmerzt, lass es lieber sein.

Tipp: Sobald deine Wunden halbwegs trocken sind solltest du dein Penis regelmäßig, am besten mehrfach am Tag in lauwarmen Kamillentee Wasser halten. Das fördert den Heilungsprozess. Und immer schön mit Wund- und Heilsalbe einschmieren.

Wenn du allerdings alles überstanden hast, bist du so glücklich sein. Für mich war es wirklich ein Befreiungsschlag. Es fühlt sich alles so viel besser an. Und durch die Trockenlegung der Eichel ist die Überempfindlichkeit wirklich zurückgegangen. Es ist so viel angenehmer so :thumbsup_winking:

Viele Grüße Dan:animiert33:
 

Dan08

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
24.07.2019
Themen
3
Beiträge
58
Reaktionspunkte
103
Punkte
145
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Tagebuch zur Beschneidung
Das kann ich nur bestätigen. Das hat mir kurz nach der Operation auch Sicherheit gegeben. Da gibt es ein Fotoalbum mit dem Heilungsprozess. Daran kann man sich orientieren. Natürlich ist jeder Penis und jeder Operation unterschiedlich. Dementsprechend auch der Heilungsverlauf. Aber so ungefähr kann man sich daran orientieren :smuggrin:
 

Egi49

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,146
Reaktionspunkte
3,476
Punkte
3,030
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Zuletzt bearbeitet:

Dan08

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
24.07.2019
Themen
3
Beiträge
58
Reaktionspunkte
103
Punkte
145
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Mid)
13,0 cm

Dan08

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
24.07.2019
Themen
3
Beiträge
58
Reaktionspunkte
103
Punkte
145
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Mid)
13,0 cm

Egi49

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,146
Reaktionspunkte
3,476
Punkte
3,030
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @Dan08,
danke für die Info und den Link.
Der Bericht ist leider sehr nüchtern und es wird auch sehr wenig über die weiteren Änderungen erzählt.
Es geht bei der Beschneidung eben nicht nur um die danach fehlende Vorhaut, sondern viel mehr auch um Gefühle und Änderungen beim Sex und auch im allgemeinen Leben. Auch um die Reaktionen der Freunde.
 

Dan08

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
24.07.2019
Themen
3
Beiträge
58
Reaktionspunkte
103
Punkte
145
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Mir ging es auch hauptsächlich nicht um den Bericht, sondern um die Fotos. Ich hatte damals kurz nach der OP das starke Bedürfnis den Heilungsverlauf rein optisch mit anderen vergleichen zu können. Daher hat mir das Tagebuch sehr gut geholfen. Also rein von den Fotos her:smug:
 

Egi49

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,146
Reaktionspunkte
3,476
Punkte
3,030
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @Dan08,
danke für die Erklärung des Bedarfs der Fotios. Kann ich gut verstehen.
 
Oben Unten