Dosierung und Preis?

Blutwurst

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
03.01.2019
Themen
13
Beiträge
987
Reaktionspunkte
13,322
Punkte
5,530
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
13,7 cm
Hallo Männer,
ich hatte mir ja vor Längerem Tadalafil in 5g Dosierung bestellt. Die habe ich jetzt einige Male genommen und habe wenn es nur eine ist keine Nebenwirkungen gespürt, bei Einnahme an zwei aufeinanderfolgenden Tagen kam es zu leichten Rücken-/Gliederschmerzen. Aber nichts Schlimmes, eher so wie ein Ziehen, leichter Muskelkater so in die Richtung.
Die Wirkung ist sehr gut, ich merke wie die Durchblutung gestärkt ist, ich viel leichter eine Erektion bekomme oder auch sofortige Halbsteife beim kurzen Durchstöbern der Galerien hier oder ähnlichem. Auch nachts und auch morgens habe ich in dem Zeitraum jede Menge knüppelharter Erektionen gehabt. Das ist so wie früher und ein echt königliches Gefühl und im Gegensatz zu früher richtig toll. Damals hatte ich ja so oft keine Erektion haben wollen, nach dem Aufstehen ewig warten müssen um das Haus verlassen zu können oder den steifen Penis in der Hose nach oben legen müssen mit irgendwas Weitem drüber... Jetzt wird einem erst bewusst wie besonders das ist was früher alltäglich und normal schien.
Nun habe ich überlegt wie es mit 10g-Tabletten wäre und bin ob der Preisstaffelung etwas erstaunt, in der 5g-Variante kosten 10g 8,90 und als 10g-Tablette 17,50. Das ist schon heftiger Unterschied und ist es denn nicht das Gleiche, wenn ich zwei 5g statt einer 10g nehme?
Das ist jetzt nur eine Überlegung, denn 5g sind gut aber ich bin ja neugierig... ;) Also falls wer dazu Erfahrungen hat gern her damit
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Teammitglied
Moderator
Registriert
16.12.2019
Themen
16
Beiträge
2,083
Reaktionspunkte
6,380
Punkte
4,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
126 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Hallo Männer,
ich hatte mir ja vor Längerem Tadalafil in 5g Dosierung bestellt. Die habe ich jetzt einige Male genommen und habe wenn es nur eine ist keine Nebenwirkungen gespürt, bei Einnahme an zwei aufeinanderfolgenden Tagen kam es zu leichten Rücken-/Gliederschmerzen. Aber nichts Schlimmes, eher so wie ein Ziehen, leichter Muskelkater so in die Richtung.
Die Wirkung ist sehr gut, ich merke wie die Durchblutung gestärkt ist, ich viel leichter eine Erektion bekomme oder auch sofortige Halbsteife beim kurzen Durchstöbern der Galerien hier oder ähnlichem. Auch nachts und auch morgens habe ich in dem Zeitraum jede Menge knüppelharter Erektionen gehabt. Das ist so wie früher und ein echt königliches Gefühl und im Gegensatz zu früher richtig toll. Damals hatte ich ja so oft keine Erektion haben wollen, nach dem Aufstehen ewig warten müssen um das Haus verlassen zu können oder den steifen Penis in der Hose nach oben legen müssen mit irgendwas Weitem drüber... Jetzt wird einem erst bewusst wie besonders das ist was früher alltäglich und normal schien.
Nun habe ich überlegt wie es mit 10g-Tabletten wäre und bin ob der Preisstaffelung etwas erstaunt, in der 5g-Variante kosten 10g 8,90 und als 10g-Tablette 17,50. Das ist schon heftiger Unterschied und ist es denn nicht das Gleiche, wenn ich zwei 5g statt einer 10g nehme?
Das ist jetzt nur eine Überlegung, denn 5g sind gut aber ich bin ja neugierig... ;) Also falls wer dazu Erfahrungen hat gern her damit
Im Prinzip sind 2x 5mg 10mg, also ja, du kannst einfach zwei nehmen. Die 10mg Tabletten sind auch größer, vermutlich um mehr Wirkung zu suggerieren. Es kann aber natürlich sein, dass die Nebenwirkungen zunehmen. Ich hatte zuerst Probleme mit Sodbrennen und auch jetzt zwischendurch immer mal wieder. Ich habe auch mal eine Woche täglich eine genommen, um zu schauen, was passiert. Langfristig habe ich den Eindruck, dass es auch dauerhaft hilft.
 

Jens11

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
01.03.2021
Themen
6
Beiträge
375
Reaktionspunkte
6,352
Punkte
3,340
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
18,9 cm
NBPEL
17,6 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
15,4 cm
EG (Mid)
14,2 cm
EG (Top)
12,5 cm
Hallo Männer,
ich hatte mir ja vor Längerem Tadalafil in 5g Dosierung bestell
Wenn du zufrieden bist , warum solltest du die Dosis erhöhen ?Mehr als steif geht nicht lol. . Soweit ich das verstanden habe ist Tadalafil in 5g geeignet als Dauertherapie also jeden Tag 1 Tab. über 1 Monat lang und es sollte dann auch nach Absetzung noch länger funktionieren. Warum solltes du dich mit mehr Nebenwirkungen rumschlagen wenn alles so schon steht
 

joe

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,541
Reaktionspunkte
7,272
Punkte
5,130
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Wenn bei 5mg alles gut ist, werden 10mg keine weitere erstrebenswerte Steigerung mehr bringen.
Es handelt sich um Hemmer, wenn es nichts mehr sinnvoll zu hemmen gibt, wird auch die Wirkung nicht mehr zum Positiven sich verschieben.

Wenn du also mit 5mg gut fährst, dann kaufe entweder 5mg Tabletten oder größere und teile diese entsprechend.
 

Lubri

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.06.2018
Themen
0
Beiträge
224
Reaktionspunkte
586
Punkte
341
Ich finde Tadalfil im Vergleich zu Viagra in Sachen Nebenwirkungen absolut human. So ne Platzfresse kriegst du davon nicht mal annähernd, auch nicht mit 20mg. Dafür ist die Wirkung auch nicht ganz so maximal prall, aber immer noch sehr gut. Ich nehme auch gerne 5mg. Und die spüre ich in abnehmender Intensität auch noch 2 Tage später (meine ich zumindest). Ich hole mir aber immer 20mg-Tabletten, die ich mit einem Tablettenschneider in 4 Stücke schneide und in Kapseln stecke. Ist günstiger, viel günstiger. Deshalb verstehe ich deine Preisstaffelung nicht ganz. Normalerweise sind niedrigdosierte Varianten immer im Verhältnis viel teurer als hochdosierte. Du bekommst nicht die halbe Wirkung zum halben Preis, eher die halbe Wirkung zum etwas geringeren Preis. So kenne ich das zumindest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nighty666

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
06.10.2018
Themen
1
Beiträge
93
Reaktionspunkte
282
Punkte
220
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
13,8 cm
Bedingt durch die Halbwertszeit von Tada, nämlich 36h hast du im Endeffekt bei täglicher Einnahme von 5mg nach paar Tagen 7,5mg im Blut.
Wissenschaftlich nicht ganz korrekt ausgedrückt, aber einfach erklärt.
Wenn du auf 10mg am Tag gehst.... sinds im Endeffekt 15mg.

Durch die Halbwertszeit merkt man eben auch noch zwei Tage nach Absetzen eine Wirkung.

Die 10mg Tabletten sind ab und zu schwer zu bekommen.

Für meinen Teil nehme auch die 20mg Tabs und teile diese. Völlig legitim 😁.
Bei mir reichen 5mg völlig aus.
Bei 10mg spüre ich jetzt auch nicht mehr in der Hose.
 

Blutwurst

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
03.01.2019
Themen
13
Beiträge
987
Reaktionspunkte
13,322
Punkte
5,530
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
13,7 cm
Wenn bei 5mg alles gut ist, werden 10mg keine weitere erstrebenswerte Steigerung mehr bringen.
genau das ist ja die Frage... mit 5mg ist es gut, aber mit 10 vielleicht noch viel besser... bin einfach neugierig

Deshalb verstehe ich deine Preisstaffelung nicht ganz. Normalerweise sind niedrigdosierte Varianten immer im Verhältnis viel teurer als hochdosierte. Du bekommst nicht die halbe Wirkung zum halben Preis, eher die halbe Wirkung zum etwas geringeren Preis. So kenne ich das zumindest.

das ist nicht meine Preisstaffelung:

tada 5.JPG tada 10.JPG


Milligramm, bitte…! 😜
oh ja, da habe ich es wohl zu gut gemeint... ;)


Durch die Halbwertszeit merkt man eben auch noch zwei Tage nach Absetzen eine Wirkung.

das habe ich auch festgestellt und es ist sehr angenehm
 

Nighty666

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
06.10.2018
Themen
1
Beiträge
93
Reaktionspunkte
282
Punkte
220
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
13,8 cm
Fuck.... was sind das für Preise ? Ist ja pure Abzocke.

20mg Tabs...100 St.... heutzutage 70-80€.... deutlich teurer wie vor der Pandemie, aber immer noch halbwegs human.
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Teammitglied
Moderator
Registriert
16.12.2019
Themen
16
Beiträge
2,083
Reaktionspunkte
6,380
Punkte
4,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
126 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
genau das ist ja die Frage... mit 5mg ist es gut, aber mit 10 vielleicht noch viel besser... bin einfach neugierig



das ist nicht meine Preisstaffelung:

Anhang anzeigen 112875Anhang anzeigen 112876



oh ja, da habe ich es wohl zu gut gemeint... ;)




das habe ich auch festgestellt und es ist sehr angenehm
Das ist aber schon ein krasser Preisunterschied. Bei spring kostet eine 28er mit 5mg mit Versand und Rezept 54 Euro oder so.

Was die Dosis angeht kannst du es doch antesten, wenn du meinst, dass es besser sein könnte. Aber ich schließe mich mal @Nighty666 an und sage, dass man bei 10mg auch nicht viel mehr merkt, wenn es bei 5mg schon gut ist. Ich habe jedenfalls nicht wirklich einen Unterschied ausmachen können, außer der stärker ausgeprägten Nebenwirkungen.

Aber die 100er Packung mit 20mg für 70-80 Euro?
 

Nighty666

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
06.10.2018
Themen
1
Beiträge
93
Reaktionspunkte
282
Punkte
220
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
13,8 cm
Für Tadafil Generika ist das ein humaner Preis.
Habe selber noch nie original Viagra (Sildenfail) oder Cialis (Tadafil) bestellt. Generika ist so günstig, da lohnt es sich nicht zu fälschen. Selbst wenn man nur Milchzucker zu Tabletten presst ist das zu teuer. Bei Viagra oder Cialis sieht das natürlich anders aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

joe

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
16.01.2017
Themen
3
Beiträge
1,541
Reaktionspunkte
7,272
Punkte
5,130
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,5 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Also von den legalen Seiten hat meist Zava die vernünftigsten Preise. GoSpring hat in den letzten Monaten ordentlich aufgeschlagen. Das ist dem Branding geschuldet...

Es sei aber angemerkt, dass man, bevor man sowas einwirft, doch erstmal beim richtigen Arzt vorbei gehen sollte. Das sind ja keine Smarties.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nighty666

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
06.10.2018
Themen
1
Beiträge
93
Reaktionspunkte
282
Punkte
220
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,9 cm
EG (Top)
13,8 cm
Richtiger Arzt ist ein gutes Stichwort.
Diese Fragebögen die dann (angeblich) ein Onlinearzt anschaut bei diesen Seiten ist der totale Witz.
 

Blutwurst

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
03.01.2019
Themen
13
Beiträge
987
Reaktionspunkte
13,322
Punkte
5,530
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
13,7 cm

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Teammitglied
Moderator
Registriert
16.12.2019
Themen
16
Beiträge
2,083
Reaktionspunkte
6,380
Punkte
4,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
126 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Wenn ich mir die Preise anschaue, ist bei Zava zu Spring der Unterschied nicht so hoch.
 

its_4_u

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
15.02.2017
Themen
10
Beiträge
278
Reaktionspunkte
806
Punkte
845
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
78 Kg
Nur kurz:

Ich nehme Tadalafil 5mg von Aristo:

84 Stck ca. 64 EUR

Sind gut, wirken und günstig. Selber Preis in der Apotheke.
 

Blutwurst

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
03.01.2019
Themen
13
Beiträge
987
Reaktionspunkte
13,322
Punkte
5,530
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
13,8 cm
EG (Top)
13,7 cm
Das ist auch ein gutes Angebot, muss mal sehen ob ich da mal an ein Rezept komme. Momentan bin ich dabei die ganzen aufgeschobenen ü50-Untersuchungen noch u60 zu schaffen und das ist echt heavy. Termine bekommen die dann auch mit der Arbeitszeit harmonieren ist fast unmöglich. Die erste Hürde "Arztbesuch" habe ich nun endlich genommen, aber jetzt Ärzte zu finden, die einen auch wirklich annehmen und dann das mit den Terminen sind doch starke Herausforederungen. Aber ich ziehe das jetzt durch und danach wird es dann Zeit für den Uro, da wäre ich eigentlich im Herbst wieder dran aber wenn es dann 2023 wird ist es bestimmt auch ok. Bis dahin bleiben nur die anderen Shops.
 

David62

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
29.10.2019
Themen
2
Beiträge
321
Reaktionspunkte
6,830
Punkte
3,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
13,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Ich nehme 5mg Tadalafil von beta pharm aus der Apotheke. 84 Tabletten für 67,38 € . Verschreibt mir der Hausarzt oder der Urologe.
Ich nehme schon länger täglich eine Tablette. Die Wirkung ist super, so wie von @Blutwurst Eingangs beschrieben.

Früher habe ich mal eine 10mg bzw eine 20mg Tablette genommen. Die Erektion wird härter, hält länger und wirkt noch leicht für 2-3 Tage nach.
Für einen einmaligen und spontanen Gebrauch super ... aber für langfristige dafür aber sanftere Wirkung finde ich die 5mg besser geeignet.
 

Lubri

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.06.2018
Themen
0
Beiträge
224
Reaktionspunkte
586
Punkte
341
Richtiger Arzt ist ein gutes Stichwort.
Diese Fragebögen die dann (angeblich) ein Onlinearzt anschaut bei diesen Seiten ist der totale Witz.

Vorteil dieser Online-Ärzte ist:
Ein Patient muss nicht jedesmal, wenn er Nachschub braucht, vor dem Urologen und den hübschen Arzthelferinnen den Schlappschwanz raushängen lassen. Und Aufklärung braucht er auch nicht jedesmal aufs Neue.

Wer noch nie derartige Medikamente eingenommen hat, sollte jedoch zunächst einen richtigen Arzt aufsuchen.
 

Aglo

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
13.07.2020
Themen
2
Beiträge
77
Reaktionspunkte
282
Punkte
240
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich habe mir bisher immer tadalafil biomo, 20mg, 24stk für knapp 40EUR vom Hausarzt verschreiben lassen. Haben eine Bruchkerbe und lassen sich gut teilen.

Am Anfang habe ich immer gewartet, bis ich einen Grund für Hausarztbesuch hatte und habe es mir direkt von der Ärztin verschreiben lassen, die nie irgendwie gefragt hat, sondern einfach ausgestellt.

Irgendwann habe ich es dann auch einfach telefonisch am Empfang (drei Mädels zwischen 20-25 und zwei zwischen 40-50 gesagt und das Rezept gleich in die Apo hinterlegen lassen. Im Grunde ist doch Sex auch nichts außerirdisches und jede Frau kennt doch das Problem bei nem Typen. Und jede normale Frau will doch auch Sex und ist froh, dass der Kerl ne Latte bekommt, egal wie/warum.
Seitdem ich massiv Gewicht reduziert habe (von 150 auf 100), täglich Sport mache (Aqua-Gymnastik, Schwimmen, deepWork, 30min Walking) brauche ich das übrigens nicht mehr.
 
Oben Unten