Bumselberti im Rotlichtbezirk und keinen Plan

Bumselberti

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
Ich suche Rat bei erfahrenen Puff und Strichbesuchern.Der Bumselberti besucht einmal die Woche seine Eltern in einer anderen Grossstadt.Dabei zieht es Ihn magisch ins altstädtische Rotlichtviertel.Dort kommen dann immer in derselben Strasse rumänische Hornissinnen aus Ihren Höhlen und wollen es dem Bertl kräftig zeigen.Der Bertl ist aber von Natur aus vorsichtig und ein Angsthase,daher will er Erfahrene fragen: Wie gross ist die Gefahr da mächtig beschissen,erpresst oder bedroht zu werden? Die wollen mich immer in Ihre Zimmer in irgendwelchen Absteigen locken.Nun könnte es ja sein,dass man dort ein paar Herren begegnet,die einem fröhlich die Mäuse abnehmen und man ohne Sex und ohne Geld wieder herausspaziert.Oder die Alte schliesst das Zimmer ab,will deutlich mehr Geld und gebumst wird erst nicht.Ist so etwas gängige Praxis oder meine Einbildung? Und wie handhabt man das? Man geht mit Jacke rein,inkl.Geldbeutel,Schlüssel,Ec Karte und co.Die will man ja dann auch ablegen.Oder gehen Erfahrene immer nur recht blank in solche Etablissements?Letztlich interessieren mich Erfahrungen,Tipps,Kniffe von den alten Hasen.
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
Ja toll,keiner antwortet. Es ist wie "Bild..wer liest das denn?" "McDonalds...kenn ich nich","Helene Fischer..iihhh..ist die scheisse" und co.
 
P

pe_pe

Gelöschter Benutzer
Keine Sorge: Die rumänischen Sexsklaven sind drauf gedrillt unvorsichtige Angsthasen wie dich auszunehmen.
Frag auch nach dem "Alles ohne"-Service....ist viel verbreiteter als man glaubt.
Ohne Gummi erlebt man dann eine Intimität, die man sonst nur in einer Beziehung findet.
Der totale Kick.
Ein Freund nennt es liebevoll "STI-Roulette".
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tommi

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
20.11.2015
Themen
2
Beiträge
66
Reaktionspunkte
70
Punkte
70
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es besonders gut fürs Geschäft wäre, wenn die Leute im Rotlichtbezirk dauernd beklaut und beschissen werden.
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
@Tommi.Ich weiss es eben nicht und frage daher.Das Problem ist halt,dass Du ziemlich ausgeliefert bist,wenn Türe zu und man am aufgepumpten Wachpersonal nur wieder rauskommt mit Knete und erst keinem Fick.So wie ich unsere Polizisten kenn,bist Du nachher der Lackierte,weil keiner Deine Aussage bestätigt.
 

tommi

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
20.11.2015
Themen
2
Beiträge
66
Reaktionspunkte
70
Punkte
70
Ich hätte auch schiss :D Aber es gibt ja diese Laufhäuser wo man einfach reingehen kann und dann mit der Nutte direkt ins Geschäft kommt. Da wird sicher weder der Betreiber noch der Security Interesse daran haben, dass der Ruf geschädigt wird oder sie irgendwelche Probleme mit den Behörden bekommen. Die müssen ja wegen Zulassungen, Anrainer und Vorschriften schon ein Interesse daran haben, dass das Lokal möglichst wenig Ärger macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bumselberti

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
Ja ich denke da is was dran.Ich kenne in der Region sehr grosse,picksaubere Bordelle,die so was mit Sicherheit nicht machen.Hier in meinem Bsp. hat man halt schon vor dem Ambiente in uralten Abrisshäusern Skepsis.Und man hört ja auch von Hamburg,Frankfurt immer wieder solche Abzockgeschichten.Klassiker ist ja der 20 jährige Pickelige in Susi' Showbar,der ungewollt Sekt und Selters für 3000 Eur bestellt und dann keinen Führerschein mehr machen kann.Und selbst das Ding läuft seit den 60ern regelmässig in den R-bezirken ab.
 

tommi

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
20.11.2015
Themen
2
Beiträge
66
Reaktionspunkte
70
Punkte
70
Ja ich denke da is was dran.Ich kenne in der Region sehr grosse,picksaubere Bordelle,die so was mit Sicherheit nicht machen.Hier in meinem Bsp. hat man halt schon vor dem Ambiente in uralten Abrisshäusern Skepsis.Und man hört ja auch von Hamburg,Frankfurt immer wieder solche Abzockgeschichten.Klassiker ist ja der 20 jährige Pickelige in Susi' Showbar,der ungewollt Sekt und Selters für 3000 Eur bestellt und dann keinen Führerschein mehr machen kann.Und selbst das Ding läuft seit den 60ern regelmässig in den R-bezirken ab.

Ui, also ich würde mich in so eine Gruselecke nicht trauen :jawdrop: Nur mal aus Neugier: warum nicht einfach mal so eine picksaubere Bude zum ausprobieren?
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
Von den picksauberen weiss ich halt auch,dass man dort gut bedient wird und Leistung fürs Geld bekommt.Da müsste ich nur deutlich weiters anfahren.Die Rumänninen sind halts ortsnäher.Es heisst doch immer " Kauf nicht da und dort,sondern nur am Ort".Mich hat eben grad interessiert,ob jemand mit dieser ganz unteren Schiene Erfahrungen hat.Zu geiz ist geil fällt mir ein,dass ich dort bestimmt auch mit einem 5Euro Pfandfl.gutschein bezahlen könnte.Gruselecke ist gut.Es gibt sogar bei meinen Eltern um die Ecke Gruselwohnwägen mit Besatzung.Da wartet dann Chucky die Mörderpuppe drin.
 
Zuletzt bearbeitet:

slim_filter

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
18.04.2015
Themen
9
Beiträge
434
Reaktionspunkte
1,127
Punkte
690
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Also ich war in meinem Leben genau zwei mal bei einer Prostituierten, ahh wobei meine EX..., also bei drei Prostituierten. Ich beschränke mich aber mal auf die, die auch Geld wollten.

Brüssel Rue d'Aderchot, so oder so ähnlich, Frauen in Schaufenstern. 50€ mit Stellungswechsel, 40€ dann bist du aber oben, die diskutieren auch nicht und ein späteres ändern des Programms ist nicht möglich. Bin an die Scheibe hab nett gekuckt, sie sofort gemerkt das ist mein erstes mal bei einer Pros., das hat irgendwie ihren Beschützerinstinkt geweckt, also hat sie mich ganz Lieb gestreichelt und nette Sachen über meinen Penis gesagt.
Mich danach auch für meine Performance gelobt, war wirklich eine nette Frau, wirklich sehr sympathisch.
Die andere 2 Tage später hatte überhaupt keinen Bock und fand mich wohl irgendwie nicht so. Kein Augenkontakt an die Brüste durfte man nicht fassen, da war gleich Aua und anfassen auch nur sehr sehr begrenzt, war froh als es rum war, die 50€ hätte ich lieber in neue Schuhe investiert.


Was ich damit sagen will, es gibt solche und solche. In Deutschland ist Prostitution legal, also gehst du, wenn du schlau bist in ein Bordell, bei einem Straßenstrich weißt du nicht was dich erwartet. Die im Bordell sind darauf getrimmt, dass sie dich angemessen befriedigen alles andere wäre schlecht für den Ruf des Hauses.
Am besten ist immer ein Schlachtplan. Du gehst hin, klingelst/klopfst sagst was du möchtest und was das kostet, bevor du das nicht weißt gehst du nicht rein. 15 Minuten sind eine normale Dauer kostet ohne extra zw. 50 - 80 €, also bei "normalen" Bordellen. Wenn du nach 15 Minuten nicht fertig bist, wirft sie dich raus heißt dann Pech gehabt, manche sind ganz freundlich, wenn du ihnen sympathisch bist und rubbeln ihn dir noch fertig oder geben dir noch 5 Minuten.
Oft kann man aber auch noch gleich einen 50€ drauflegen und sie macht das gleiche nochmal, zwar nicht immer aber oft geht das.

Wichtig ist einfach nur:

- Niemals auf dem Straßenstrich
- Niemals ohne Kondom (und nein das macht sie nicht nur bei dir)7
- Niemals reingehen ohne nach dem Preis zu fragen
- Um Gotteswillen küss sie nicht ( es sei denn es ist ausgemacht)
- Stell keine fragen völlig indiskreten Fragen. Hast du Kinder? Was sagt dein Mann dazu? Macht dir das Spaß?
- Sei so freundlich es geht, Smalltalk ist echt erwünscht sei nett zu ihr, frag wie es ihr geht sag deinen Namen frag nach ihrem, sei einfach locker. So dumm es klingt das ist ihr Job.
- Sei gewaschen! Sei rasiert! Kaugummi!


Wenn du das beachtest wird es ein Erfolg.

Grüße
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
Danke.Hiess die Nutte Brüssel?Ich war heut in Brüssel.Und verstanden.Illianas "Hallo Schatzi,komm wir ficken" ignorieren.Die Rumäninnen haben auch schlimme Zähne..iiih
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,371
Reaktionspunkte
5,016
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Letztlich interessieren mich Erfahrungen,Tipps,Kniffe von den alten Hasen.

Erstmal solltest Du den Straßenstrich meiden. Da zahlst Du vielleicht 50 cent weniger, aber dafür ist die Qualität nicht besonders gut.
Such Dir also ein anständiges Bordell.
Es gibt einschlägige Seiten und Foren, wo man sich erkundigen kann, wo sich die Bordelle in seiner Stadt befinden. Viele Bordelle sind auch online vertreten, so dass man schauen kann, welche Damen gerade am Start sind und wie die Preise so sind.

So, jetzt gibt es zwei Arten von Bordell.
Einmal das herkömmliche Bordell. Dort kannst Du rumlaufen und Dir eine Dame aussuchen (das wird auch Laufhaus genannt). Oder Du betrittst einen Raum, ich nenne es mal "Wartezimmer", und dann kommen die Damen, stellen sich vor und Du kannst Dir eine aussuchen.
Tip: Meide die, die aufdringlich sind (besonders im Laufhaus) und die, die einen gelangweilten Eindruck machen. Nimm eine, die Dir gefällt, die nett und freundlich ist und einen guten Eindruck macht.
Dann gehst Du mit ihr aufs Zimmer, gibst ihr das Geld und dann Rock&Roll. Es ist vorteilhaft, wenn man sich da schon im Vorfeld erkundigt hat, welche Leistung man für welchen Preis bekommt.
Noch ein Tip für Dich als Anfänger: Tue so, als hättest Du sowas schon 1000 mal gemacht.
Dann gibt es noch den Pauschalclub (mein Favorit):
Dort zahlst Du einmal Eintritt und kannst dann soviel Gas geben, wie Du willst. Essen und Trinken gibts dort auch, was im Preis inbegriffen ist.
Viel gibts da nicht zu beachten, außer dass Du an dem Tag gut in Form sein solltest, zumindest wenn Du alles wegknallen willst, was am Start ist.
Und dass Du einen Pauschalclub am besten unter der Woche und schon ab morgens/vormittags besuchen solltest. Dann ist dort weniger Betrieb, so dass Du schneller und häufiger zum Zug kommst.

So, ich hoffe erstmal weitergeholfen zu haben.
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
Jungs schnallt Euch an.Papa hat neue News.Also mein Jagdgebiet stand kürzlich sogar in Frau Schwarzers Frauenkochzeitschrift.Dass viele der Frauen sprichwörtlich abgefuckt dort aussahen,hab ich Euch ja erzählt.Und so scheint er deren Gesundheitszustand zu sein,denn der Arzt,der da ehrenamtlich jobt,sagte dass Hiv,Syphillis fast jede von denen an Bord hat.Obwohl ich mich nett mit einer unterhielt,lass ich das endgültig sein.Das Programm läuft dort scheinbar in alle Löcher,Spalten,Kiemen und sonstwas grundsätzlich ohne Kondom ab.Da ich mich gern und schnell ekel.....das Thema ist für mich durch.Trotzdem würd ich mich über Berichte von Discountfuckern freuen.
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
update 2017: Jetzt hat der Berti aber voll den Plan. Und noch eines hat er: deutlich weniger Geld!
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
Noch was. Die Zustände, die ich noch in meinem Dez. 2015 Beitrag beschrieb, gibt es nicht mehr. Auf der Gasse stehen nahezu null Frauen mehr. In den Häusern sind alle polizeilich registriert. Das Viertel wurde innerhalb von 4 jahren ausgekärchert, wie Herr Sarkozy immer sagte. Es herrscht jetzt Ordnung.
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,230
Punkte
950
Und noch was am Rande: Es sind jetzt über 30 Huren, die ich besucht habe. Keine hat mir etwas geklaut, keine hat versucht mir was zu klauen. Soviel mal wieder zum Thema Panikmache, Desinformation, Übertreibung. Zeit nicht einhalten, das kam vor, aber insgesamt selten. Keinerlei Bock am Sex, das haben allerdings die meisten, daher kommt auch bei einem selbst vielfach keine Stimmung auf.
 
Oben Unten