Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Hi zusammen,

ich benutze seit ca. 1 Monat die Phimocure Dehnringe, so ca. 2x 1 Stunde am Tag. Mich hat es von Anfang an allerdings ziemlich genervt, dass häufig die Vorhaut von den Ringen abgerollt ist. Was ziemlich ärgerlich ist, wenn man es nicht merkt und der Ring nach 1 Stunde schief raushängt. Ein Ring größer oder kleiner macht die Sache leider nicht besser. Jetzt bin ich auf die Idee gekommen (wieso eigentlich erst jetzt?!?) mit einem haushaltsüblichen Gummiring die Vorhaut in den Ring einzuspannen. Oh Leute, jetzt sitzt alles perfekt, sag ich euch.

Ich stell mir am Handy allerdings eine Erinnerung alle 10 min, da durch das Abschnüren natürlich die Durchblutung unterbrochen wird und der obere Teil der Vorhaut dann blau wird. Kurz (1 min) den Gummiring lösen und dann wieder weitermachen. Vermutlich kann man das auch länger so lassen. Dr. Google sagt, dass die Ischämietoleranz (Toleranz der Minderdurchblutung) der Haut bei 12 Std. liegt. Sieht aber nach 10 min schon sehr blau aus und sicher ist sicher. Naja, vielleicht benutzt die Dehnringe ja noch jemand und hatte die gleichen Probleme. Eventuell stell ich demnächst noch Bilder zur Technik des Anlegens rein.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Hey @Samuel876,

also wie gesagt, mit kleineren Größen hab ich schon probiert. Und die Vorhaut liegt mit der engsten Stelle auf der „Rille“ des Dehnrings, anders macht es ja keinen Sinn. Muss dazu sagen, dass ich keine wirkliche Phimose habe. Ich krieg die Vorhaut im schlaffen und erigierten Zustand locker hinter die Eichel. Bei Erektion wird nur die Harnröhre/Corpus spongiosum ein bisschen eingedellt/abgeschnürt. Ich glaube wieso ich das Problem habe ist, weil meine Vorhaut eher ein bisschen kurz ist. Manche haben ja im schlaffen Zustand so eine Art „Rüssel“, das ist bei mir nicht der Fall. Deswegen zieht die Vorhaut den Ring auch zur Eichel hin, weshalb der mit der Zeit abrutscht. Habe nämlich nach einer gewissen Zeit auch einen ringförmigen Abdruck auf der Eichel. Jetzt mit Gummiring klappt‘s. :)
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Ne, das mach ich nicht.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Werd ich mal machen. :)
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,214
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ich werde dir raten, den Penis mit Ballooning auf 100 % EQ zu bringen, und dann eine Eichelmassage zu machen.
Sehr vorsichtig und einfühlsam. Knete die Penisspitze richtig durch, und auch den Rest. des Penis.
Mach das steif und auch schlaff.

Und hab deinen Penis lieb, er braucht das....Palle
 
Oben Unten