badSanta stellt sich vor

badSanta

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
20.12.2018
Themen
5
Beiträge
113
Reaktionspunkte
286
Punkte
249
PE-Aktivität
2 Jahre
Servus liebe Leute,

ich habe gerade die letzten Weihnachtseinkäufe erledigt und beschlossen den freien Nachmittag dafür zu nützen um mich hier vorzustellen und um den typischen Neujahrsvorsätzen zuvor zu kommen :D

Ganz kurz zu mir: ich bin 29 Jahre alt, komme aus Österreich und bin eher der Typ der erst 2-3 Versuche braucht bis er die Dinge richtig angeht. Besonders schön, schlau oder charmant bin ich leider ebenfalls nicht. Deswegen bin ich schon ewig single und hatte erst mit 2 Frauen Sex. :(

Ähnlich geht es mir auch mit PE.

Irgendwann mit Anfang 20 oder so bin ich durch eine Pornoseite auf die Bathmate-Pumpe (arbeitet mit Wasser) gestossen und war Anfangs total begeistert. Kurz darauf kam auch noch ein Strecker (glaube der Sizegenetics) dazu und weil ich es mit dem Training total übertrieben habe, ging die Erektionsqualität auch massiv in den Keller und ich hatte mehrere Monate massive Erektionsprobleme. In der Bathmate-Werbung wurde extra groß versprochen, dass das Wasser besonders schonend ist. Aber das ist meiner Erfahrung nach totaler Quatsch.

Danach hatte ich mehrere Jahre PE-Pause bis ich es mit einer manuellen PE-Routine versucht habe. Die ersten 2-3 Monate liefen ganz gut und ich hatte auch gute temporäre Gains. Aber ich habe mich einfach zu schnell gesteigert und mit den Heli-Stretches auch eine Übung erwischt die sich bei mir sehr negativ auf die Erektionsqualität auswirkt. Mit der Infrarotwärme habe ich es glaube ich auch etwas übertrieben. Auf jeden Fall war meine Erektionsqualität nach etwa 6 Monaten wieder ziemlich im Keller und das Training wurde auch kurz darauf eingestellt. Trainingspensum war bei mir zu Schluss etwa 10 Minuten Heli-Stretches, 20 Minuten Basis Stretches und 20 Minuten Jelqs. Klingt gar nicht so viel. Für mich war es aber deutlich zu viel.

Letztes Jahr (März, April) hat es mich wieder gejuckt und ich habe mir den Penimaster Pro Stangenextender besorgt. Obwohl ich mir eigentlich vorgenommen habe, auch immer noch Abends zu Jelqen ist es meistens dabei geblieben, dass ich den Stangenextender nach der Arbeit für 3, maximal 4 Stunden getragen habe. Der Strecker alleine bringt bekanntermaßen kaum eregierte Gains und daher darf es auch nicht wundern, dass ich in 1 1/2 Jahren gerade mal einen 3/4cm gegaint habe.

Mein erstes Ziel ist deshalb einfach das PEC-Einsteigerprogramm ohne die manuellen Stretches durchzuführen. Den Penimaster Pro trage ich dazu als Erhaltunstraining für ca. 2 Stunden.

So, das war es auch schon mit meiner Vorstellung.

Ich hoffe ihr müsst nicht mehr viel vor Weihnachten erledigen und konntet eure PE-Ziele für dieses Jahr erreichen.

Ho ho ho,

bad Santa :)

hqdefault.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Felix1982

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
20.12.2016
Themen
14
Beiträge
254
Reaktionspunkte
404
Punkte
540
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,6 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
11,9 cm
Hi bad Santa

Herzlich Wilkommen

ich wünsche Dir diesmal ein längeres Durchhaltevermögen und dass du konsequent am training bleibst.

Ich rate dir den Penismaster weg zu lassen und lieber 10-15 minuten 2 Point Stretches zu machen.
Danach bis zu 15 minten jelquen und je nach Gefühl jeden Monat ein bisschen zu steigern.

Ich glaube das die Erektionsschwächen durch die starke Ligbelastung kamen (helis+classics) interessant währen deine Werte Bpfsl zu Bpl . Mit den 2 Point kannst du die ligs ausklammern .

Gruss der Felix
 

Felix1982

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
20.12.2016
Themen
14
Beiträge
254
Reaktionspunkte
404
Punkte
540
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,6 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
11,9 cm
Eine plausibele erklärung kann ich nur geben wenn ich die Werte weiss. Ich würde die 2 points emphelen wenn der bpfsl bpl differenz gross genug ist über 1,5 cm. Um keine Erektionsschwöchen zu bekommen.

Gruss Felix
 

badSanta

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
20.12.2018
Themen
5
Beiträge
113
Reaktionspunkte
286
Punkte
249
PE-Aktivität
2 Jahre
Danke Felix1982! Meine Differenz ist ziemlich genau bei 1,5cm und Erektionsschwierigkeiten habe ich zur Zeit keine. Meinst du dass ich den Strecker trotzdem weglassen soll? Wenn ich von 3-4 Stunden 6-7 Tage die Woche auf 2 Stunden 5 Tage die Woche reduziere dann wird mein Stretch-Pensum eh schon mehr als halbiert.
 

Felix1982

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
20.12.2016
Themen
14
Beiträge
254
Reaktionspunkte
404
Punkte
540
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
88 Kg
BPEL
18,6 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
11,9 cm
Wenn du lieber den Stecker benutzt kannst du es mit 2-3 Stunden versuchen und dazu jelquen. Wenn du dann erektionsprobleme bekommst würde ich das mit den 2 p strechtes probieren wünsch dir viel Erfolg

Gruss Felix
 

badSanta

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
20.12.2018
Themen
5
Beiträge
113
Reaktionspunkte
286
Punkte
249
PE-Aktivität
2 Jahre
Wenn du lieber den Stecker benutzt kannst du es mit 2-3 Stunden versuchen und dazu jelquen. Wenn du dann erektionsprobleme bekommst würde ich das mit den 2 p strechtes probieren wünsch dir viel Erfolg

Gruss Felix
Nochmals danke für den Tipp, Felix! Die 2-Point Stretches werde ich mir merken wenn die Erektionsqualität nicht will. Ich hätte halt geplant gleich morgens mit der Morgenlatte zu Trainieren und da wäre es praktisch wenn ich nicht Stretchen müsste :D
 
Oben Unten