• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Vorzeitiger Samenerguss durch OP dauerhaft entfernen (1 Betrachter)

peeeeeter

PEC-Kundiger
Registriert
21.03.2017
Themen
8
Beiträge
55
Reaktionen
66
Punkte
283
PE-Aktivität
Einsteiger
Hi, habe eben gelesen das es eine Methode gibt den vorzeitigen Samenerguss durch eine Op dauerhaft zu lösen und zwar in dem ein bestimmter Nerv der die Eichel übersensibiliert durchtrennt…Kann mich zwar nicht beschweren bei der ersten Runde 10min an manchen Tagen aber so Geil ist das man es nicht kontrollieren kann und nach 1min kommt…hat jemand davon gehört oder jemand das machen lassen und davon berichten kann?
 
Hi, habe eben gelesen das es eine Methode gibt den vorzeitigen Samenerguss durch eine Op dauerhaft zu lösen und zwar in dem ein bestimmter Nerv der die Eichel übersensibiliert durchtrennt…Kann mich zwar nicht beschweren bei der ersten Runde 10min an manchen Tagen aber so Geil ist das man es nicht kontrollieren kann und nach 1min kommt…hat jemand davon gehört oder jemand das machen lassen und davon berichten kann?
So eine Op würde ich niemals machen lassen, hinterher klappt gar nichts mehr. Ein Vorzeitiger Samenerguss ist bestimmt eine Kopfsache die man dann mit seinem Partner besprechen sollte. In meiner früheren Sturm und Rangzeit hatte ich auch mal ab und zu das Problem, aber ich habe habe das Problem mit meiner Partnerin besprochen. Es ist dann nach ein paar Wochen nie wieder passiert. Das klappt vielleicht nicht bei jedem,oder dauert bei dem ein und anderen länger. Trotzdem gehört in meinen Augen hier keine Op hin.
Stell dir das Szenario vor du könntest rödeln ohne Ende und es passiert nichts, dann lass besser alles wie es ist. 😁
 
Ich glaube auch nicht das es ein Urologe gibt der diese Op machen oder befürworten würde 😅 Wahrscheinlich wäre das Problem was für einen Psychologen
 
Zuletzt bearbeitet:
95% nur kopfsache. Das ist alles lösbar wenn man sich damit beschäftigt und vor allendingen offen darüber redet. Das steckt so im Mann drin....lieber an sich rumschnibbeln lassen als offen darüber zu reden bzw. dazu stehen, das es gerade so ist aber besser werden kann.
 
Wenn Mann horny ist spannt man leicht den ganzen Unterleib an, die Atmung ist flach und man will nur bumsen. Alles kontraproduktiv...
 
Oh Mann, das mit dem Zu-Früh-Kommen ist ein mega Unsinn. Beim Geschlechtsakt geht es noch immer um die Fortpflanzung. Wäre in grauer Vorzeit jemand erst nach einer Stunde gekommen, hätte ihn womöglich schon längst ein wildes Tier oder eine feindliche Gruppe eliminiert. Wer schnell kam war klar im Vorteil. Man stelle sich vor, ein Hengst oder anderes Tier würde erst nach langer Zeit zum Abspritzen kommen, der Ausschluss von der Zucht wäre eventuell die Folge.

Wer schnell kommt, kann noch immer mit einem Hilfsmittel weiter Spaß haben.. Leute macht euch nichts draus, es liegt kein Fehler vor, wenn ihr schnell kommt, ganz im Gegenteil. Schreibe ich Naturwissenschaftler…
 
Wenn ich mal was als Mediziner in den Ring werfen darf. Mir ist es nicht bekannt, dass es einen einzelnen Nerven geben soll, der nur die Eichel sensibel versorgt. Es ist eher ein ganzes Nervengeflecht, dass sowohl die Errektion als auch das Abspritzen beeinflusst. Genau diesen einen Nerven zu identifizieren ist nicht möglich. In dem Geflecht verlaufen auch Nerven, die für die Ausscheidung zuständig sind. Das ist mitunter auch die Problematik, die bei Prostataentfernungen auftreten können. Patienten werden immer über Errektionsstörungen und mögliche Inkontinenz aufgeklärt.

Daher mein Tipp. Nicht schneiden lassen sondern mit Partnerin/Partner sprechen. Es gibt im Netz genügend Übungen, um den vorzeitigen Samenerguss zu "therapieren".
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich habe als Jugendlicher immer an Al Bundys Socken gedacht😂 Stell dir einfach irgendwas ekliges vor, was auch gut hilft ist sich selbst in den Oberschenkel kneifen.
Oder nicht mit voll geladener Kanonen durch die Gegend zu ziehen. Oder nen Blowi vorher.

Kollege hat so ekelige Seiden Boxershorts getragen, das Stimmulierte bei Ihm immer wieder die Eichel, das soll auch helfen. Das stumpft ab, so ähnlich wie das man mit den Handinnenflächen ist damit kann man nicht so gut Temperatur fühlen wie mit den Außenflächen.

Beste Grüße
 
Da hier jetzt schon von OPs gesprochen wird um diesem Problem vorzubeugen, möchte ich kurz einwerfen das mMn Revers Kegel effektiv sind.

Wenn du an den Punkt kommst wo du merkst das du gleich kommst, mach einen Revers Kegel so stark du kannst und so lange, bis das Gefühl des „ich komm gleich“ weg ist.
 
Oh Mann, das mit dem Zu-Früh-Kommen ist ein mega Unsinn. Beim Geschlechtsakt geht es noch immer um die Fortpflanzung. Wäre in grauer Vorzeit jemand erst nach einer Stunde gekommen, hätte ihn womöglich schon längst ein wildes Tier oder eine feindliche Gruppe eliminiert. Wer schnell kam war klar im Vorteil. Man stelle sich vor, ein Hengst oder anderes Tier würde erst nach langer Zeit zum Abspritzen kommen, der Ausschluss von der Zucht wäre eventuell die Folge.

Wer schnell kommt, kann noch immer mit einem Hilfsmittel weiter Spaß haben.. Leute macht euch nichts draus, es liegt kein Fehler vor, wenn ihr schnell kommt, ganz im Gegenteil. Schreibe ich Naturwissenschaftler…
Halleluja, leben wir doch jetzt und können unbesorgt mehrere Stunden vögeln!
 
Halleluja, leben wir doch jetzt und können unbesorgt mehrere Stunden vögeln!
Was ist eigentlich jetzt Eurer aller Meinung nach besser? Nach ein paar Minuten vögeln zu kommen oder es eben doch lange raus zu zögern? Im ersten neuen Podcast von Gianna Bacio "Hot Stuff" wurde das Thema behandelt. Sie hat da aber auch festgestellt und mitgeteilt, dass viele Frauen auf längeres Vögeln überhaupt keinen Bock hätten und nach einer Weile gelangweilt wären. Hier die Episode zum Nachhören:

Ich habe mit meiner Freundin aber zum Beispiel ganz gegenteilige Erfahrungen gemacht, wir vögeln wirklich richtig lange und bisher hat es sogar häufiger geklappt, dass wir am Ende dann noch gemeinsam gekommen sind und richtig laut dabei wurden, obwohl wir das von uns selbst noch gar nicht so extrem kannten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Emla Creme... dann passt das schon mit dem längeren Bumsen 😂👌🏻
Oh ja benutze ich es jetzt seit Wochen immer wiedermal…das ich nicht vorher darauf gekommen bin!Man kann sich echt fallen lassen und 30-50min abgehen wie sonst was…wie legst du es an?Ich trage es ca 20-30min nur an der Eichel und Unterseite zwischen Schwanz und Eichel danach trage ich etwas Küchenpapier drumrum(damit sich die Creme nicht überall in der Schorts ausbreitet und ich später beim Sex noch Emlareste auf dem Schwanz habe) und pack mein Schwanz wieder in die Hose bzw Boxerschorts für wie gesagt 20-30min danach schön alles mit Seife abwischen…
 
Mach ich auch so ;) das Zeug ist top, hehe
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten