Steel Cord

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
299
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Bin grad zufällig auf diese "Steel Cord" gestosse, habe mich schon oft gefragt was dieses harte Teil beim Hangen ist..
Meine Frage:

Muss ich da speziell was machen nun im meinem Training? Weil offensichtlich schreiben viele Foren, dass man für die spezielle Übungen braucht. Bzw. Kann man ohne spezielle Übungen trotzdem seine Gains haben wenn man so eine ausgeprägte SC hat?

Und was ist Fulcrum Hanging?

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Dampfhammer2000

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
23.12.2014
Themen
8
Beiträge
773
Reaktionspunkte
1,847
Punkte
1,580
PE-Aktivität
15 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
95 Kg
NBPEL
14,5 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Noch ein Leidensgenosse. Also ich habe dieses Teil auch und zwar in Extremausführung! Denke der sc ist bei mir maßgeblich daran Schuld, das ich so verdammt schwer BPEL gaine.

Muss ich da speziell was machen nun im meinem Training? Weil offensichtlich schreiben viele Foren, dass man für die spezielle Übungen braucht. Bzw. Kann man ohne spezielle Übungen trotzdem seine Gains haben wenn man so eine ausgeprägte SC hat?

Und was ist Fulcrum Hanging?

Also ich persönlich finde Hanging allein schon ausreichend, wenn man dies über einen längeren Zeitraum betreibt. Wichtig wäre eine Wärmezuführ in Form von einem Moorkissen, oder einer IR-Lampe. Das Gewebe "weicht" durch Wärmezufuhr auf, wird dehnbarer, bzw. flexibler.
Persönlich benutze ich in den letzten Wochen DMSO. Diese Substanz hat die Eigenschaft tief in das Gewebe einzudringen und Zellregeneration zu fördern. Ausserdem hat es die Fähigkeit Kollagen aufzuweichen, also genau das was wir möchten.
Grundsätzlich muß man sich, wenn man einen ausgeprägten sc hat, aber damit abfinden das man viel langsamer an Länge gaint, wie die Jungs, die so etwas nicht haben. Manchmal kann dies ganz schön frustrierend sein.
Positiv sehe ich hierbei nur, das wir meistens schneller EG gainen.

Fulcrum ist ein Strech, bei dem du dein Teil über ein Rundstück nach unten strechst. Hatte ich auch lange im Programm aber wieder verworfen. Die erwünschten Ergebnisse waren nicht zu sehen und die Verletzungsgefahr soll wohl auch sehr hoch sein.
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
299
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm

Dampfhammer2000

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
23.12.2014
Themen
8
Beiträge
773
Reaktionspunkte
1,847
Punkte
1,580
PE-Aktivität
15 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
95 Kg
NBPEL
14,5 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Einnehmen tust du das nur bei akuten Entzündungszuständen, sowie Schmerzen....

Einfach auf dein Teil auftragen, bzw. auf den sc. Wenn du es schlecht verträgst, dann kannst du es mit wasser verdünnen. Ganz wichtig: DMSO wirkt als Träger/Schleusersubstanz, was bedeutet, das DMSO alles mit in das Gewebe zieht. Daher musst du die Haut vorher gründlichst reinigen und nach dem auftragen des DMSO darf für mind. 15min nichts anderes auf die behandelte Stelle kommen. Auch keine Textilien, etc.
Du bekommst es überall im Netz. Wichtig ist, das du dir reines, also 99,9%iges kaufst und es in einer Glasflasche (nicht Plastik) abgefüllt ist.
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
299
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Einnehmen tust du das nur bei akuten Entzündungszuständen, sowie Schmerzen....

Einfach auf dein Teil auftragen, bzw. auf den sc. Wenn du es schlecht verträgst, dann kannst du es mit wasser verdünnen. Ganz wichtig: DMSO wirkt als Träger/Schleusersubstanz, was bedeutet, das DMSO alles mit in das Gewebe zieht. Daher musst du die Haut vorher gründlichst reinigen und nach dem auftragen des DMSO darf für mind. 15min nichts anderes auf die behandelte Stelle kommen. Auch keine Textilien, etc.
Du bekommst es überall im Netz. Wichtig ist, das du dir reines, also 99,9%iges kaufst und es in einer Glasflasche (nicht Plastik) abgefüllt ist.

Wie machst Du es..? Immer nach dem Training oder in welcher Frequenz?
 

Dampfhammer2000

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
23.12.2014
Themen
8
Beiträge
773
Reaktionspunkte
1,847
Punkte
1,580
PE-Aktivität
15 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
95 Kg
NBPEL
14,5 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Ich streiche mein Teil 20min vor dem Hängen mit DMSO ein. Danach kommt entweder Kokosöl, oder Rizinusöl drauf. (Bitte nur naturbelassene Cremes und keine Chemie, da es alles unter die Haut gezogen wird). Man kann auch 99%iges Aloe Vera Gel nehmen.
Manchmal streiche ich ihn während des Trainigs nochmal ein.

Du könntest auch nach dem Trainig nochmal einstreichen, da sich die Regeneration durch DMSO verschnellert.
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
299
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Ich streiche mein Teil 20min vor dem Hängen mit DMSO ein. Danach kommt entweder Kokosöl, oder Rizinusöl drauf. (Bitte nur naturbelassene Cremes und keine Chemie, da es alles unter die Haut gezogen wird). Man kann auch 99%iges Aloe Vera Gel nehmen.
Manchmal streiche ich ihn während des Trainigs nochmal ein.

Du könntest auch nach dem Trainig nochmal einstreichen, da sich die Regeneration durch DMSO verschnellert.

Während des Trainings? Ich dachte es darf nicht in Berührung kommen? Also auch kein Stoff, wie machst das dann?
Was bringt es aber in Bezug auf die steel cord?
 

New

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.11.2015
Themen
12
Beiträge
453
Reaktionspunkte
326
Punkte
322
Naja, es soll die Steel Cord auflockern. Damit du sie besser dehnen kannst...
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
299
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Naja, es soll die Steel Cord auflockern. Damit du sie besser dehnen kannst...

Hast Du auch Erfahrungen mit dem Zeug..? Oder wie bearbeitest Du deine Steel Cord..?
 

New

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.11.2015
Themen
12
Beiträge
453
Reaktionspunkte
326
Punkte
322
Ich wärme mich ja noch auf. Aber ja, ich werde eine Mischung aus DMSO, Verapramil oder PABA (das soll halt nicht so doll verträglich sein und anscheinend auch nicht wirklich durch DMSO transportiert werden) mit Aloe Vera und Infrarotlampe mit einem Expander benutzen. Erstmal kein spezielles Training...

Also Erfahrungen kann ich dir leider noch nicht mitgeben.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,794
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Wie nimmst Du es ein und wieviel? Un woher bekommt man das?
Schau doch einfach mal hier herein... ;)
Dimethylsulfoxid (DMSO)

Bin grad zufällig auf diese "Steel Cord" gestosse, habe mich schon oft gefragt was dieses harte Teil beim Hangen ist..
Meine tiefgreifende Skepsis hinsichtlich des Themas ist ja bekannt. Persönlich halte ich es für komplett unsinnig, diesen Begriff zu verwenden. Nicht, weil ich denke, dass es nicht irgendein anatomisches Element geben kann, das irgendjemanden in seinen Zuwächsen blockiert (das kann durchaus sein, sollte aber individuell geklärt werden), sondern weil der Begriff "Steel cord" einfach nur ein leerer bzw. überfüllter Begriff ist, unter dem jeder zweite etwas anderes versteht. Jedwede "Strategien" wie man sie "besiegt" oder dergleichen, ist im Grunde müßig, solange nicht mal klar ist, worüber man spricht.
Nur um das zu verdeutlichen: Eine "steel cord" gibt es nicht. Es gibt einen Begriff unter dem verschiedenste Leute verschiedenste anatomische Bereiche verstehen - die einzige Gemeinsamkeit ist, dass sie alle diesem speziellen (wenn auch jeweils verschiedenen) Bereich die (meist alleinige) Schuld geben, dass sie keine Zuwächse erzielen.

Muss ich da speziell was machen nun im meinem Training?
Nein. Wärme und ein gut dosiertes Training sind im Grunde immer nötig, um die Penisanatomie empfänglich für Zuwächse zu machen. Ganz gleich, welcher anatomische Bereich einen gerade am stärksten einschränkt. Man braucht auch keine speziellen Übungen, sondern kann sich schlicht die Übungen heraussuchen, die man als effektiv wahrnimmt und damit arbeiten.
Auch DMSO ist kein "Anti-Steel-Cord-Mittel", sondern hilft theoretisch (bzw. mutmaßlich) jedem dabei, das Gewebe zu lockern. Allerdings gibt es da auch zahllose Berichte, die dem Zeug keine signifikante Wirkung für das PE zuschreiben. Auch ich persönlich bin mittlerweile nur noch wenig davon überzeugt (ich nutze es seit Monaten regelmäßig).

Grüße
BuckBall
 
Oben Unten