• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Spiegel-Online Interview mit Dr. Frank Sommer (1 Betrachter)

locutus570

PEC-Experte
Registriert
12.03.2023
Themen
9
Beiträge
380
Reaktionen
2,228
Punkte
597
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2022
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,9 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
12,5 cm
Auf Spiegel-Online gibt es ein aktuelles Interview mit dem in Sachen Männergesundheit recht bekannten Prof. Dr. Frank Sommer, leider benötigt man zum Lesen ein kostenpflichtiges Abo.
Eine kurze Passage kann ich aber hoffentlich trotzdem hier zitieren:

SPIEGEL: Wie können Männer ihren Testosteronspiegel auf natürliche Weise steigern?
Sommmer: […] Ein Intervalltraining, also ein Training mit abwechselnden Belastungs- und Erholungsphasen, wirkt sich positiv auf die gesamte Durchblutung aus. Und damit auch auf die Gewebsstruktur des Penis, der dadurch größer wirkt.
SPIEGEL: Moment, Sport macht den Penis größer?
Sommer: Das Schwellkörpertraining dient zur optischen Vergrößerung des Penis. Der Penis des Mannes schrumpft mit dem physiologischen Alterungsprozess, weil es zu einer Sauerstoffunterversorgung und Durchblutungsunterversorgung kommt. Wenn man ein lokales Durchblutungstraining macht, ist der Penis mit mehr Blut gefüllt und wirkt dadurch optisch größer.
SPIEGEL: Wie läuft dieses Training ab?
Sommer: […] Die Faustregel lautet: Einer 30-sekündigen stärkeren Belastung – je nach Fitnesslevel – folgt eine Zwei- bis Dreieinhalb-Minuten-Gehpause, immer im Wechsel. Das ist eine effektive Art des Penis-Trainings, weil das sauerstoffhaltige Blut in den Penis strömt.
SPIEGEL: Wie viele Zentimeter kann der Mann damit optisch gewinnen?
Sommer: Ein Verlängerungseffekt – im unerigierten Zustand – von 0,5 bis zu 4 Zentimetern ist möglich.
 
Danke fürs einstellen des Auszugs.
Über den Inhalt kann man Diskutieren..
 
Es ist nun wirklich kein Geheimnis, dass ein Beintraining auch Schwung in die Leistengegend bringt.
Das kann das o.g. Intervallsprinten sein, aber auch Kniebeugen, Sumo-Kreuzheben ... u.a.
 
Sind dann damit explizite PE-Traningsmethoden oder allgemeine sportliche Aktivitäten gemeint? Beim letzteren zieht sich bei mir eher alles zusammen, weil das Blut ja woanders gebraucht wird.
 
Ist ja ein ganz neuer Trainingsaspekt, demnach müssten Bodybuilder und Triathleten o.ä. ja die angegebenen Zuwächse verzeichnen. Die Körpermuskulatur profitiert ja ganz normal sichtbar vom Workout. Hatte schon jemand, der regelmäßig Workouts betrieben hat aus seiner Zeit vor PE hier Zuwächse bemerkt?
 
Nun, ich glaube das es dabei in erster Linie um den Erhalt des status quo geht, heißt es soll eine physiologische „Penisschrumpfung“ im Alter vorgebeugt werden. Man wird sicherlich nur durchs Intervalljoggen keinen Zuwachs gewinnen.
Gleichwohl kann ich von mir sagen, dass mein Penis in der Tat deutlich besser durchblutet ist, und damit tatsächlich optisch größer wirkt, wenn ich regelmäßig Sport treibe, ausreichend trinke und mich physisch wie psychisch wohl fühle.
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten