Shemale/Transe - Erfahrungen?

Audio-cock

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
14.05.2019
Themen
7
Beiträge
34
Reaktionspunkte
39
Punkte
41
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
104 Kg
BPEL
19,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,0 cm
Hallo, würde mich interessieren ob ihr schon mal auf diesem Gebiet erfahrungen gemacht habt.
 

Lauchi

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
24.03.2019
Themen
6
Beiträge
439
Reaktionspunkte
1,391
Punkte
1,185
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
167 cm
Körpergewicht
97 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
15,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,1 cm
Nein leider noch nicht. Aber es reizt mich sehr. Würde gern mal mit so einer mein Spaß haben. Und auch mal mit einem anderen penis zu spielen
 

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
970
Punkte
825
Ja, es gibt Erfahrungen dazu. Leider musste ich feststellen, dass viele aus dieser Rubrik zu Arroganz, Launenhaftigkeit neigen. Das hat dann dann oft verhindert,dass es richtig geil war. Und der Grossteil davon hatte aufgrund der Einnahme von Hormonblockern oder Östrogenen Probleme mit der Erektion. Eine dunkelhäutige Transe (ganz Clichee) stach mit extremer Penisgrösse und Dicke heraus. Geschätzt müssen das um die 25 cm erigiert gewesen sein und Umfang bestimmt 16 cm. Dazu sah er besser als als die meisten Frauen. Mein Bekannter hat das überhaupt nicht geschnallt, dass das ein Kerl war. Erst bei Offenlegung der nackten Tatsachen zerplatzte sein Traum von der heissen Chica dann. :D
 

alo

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
01.02.2015
Themen
14
Beiträge
515
Reaktionspunkte
665
Punkte
780
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
68 Kg
Hallo, würde mich interessieren ob ihr schon mal auf diesem Gebiet erfahrungen gemacht habt.

nein, und ich verzichte gerne drauf!
im netz habe ich mal shemales gesehen, und das hat mich abgestoßen.
entweder hat ein mensch busen oder einen schwanz, aber beides?
ich weiß gar nicht, wie so etwas entsteht, z.B. wenn ein mann weibliche hormone einnimmt, aber das empfinde ich als unnatürlich, außer er will sich einer geschlechtsumwandlung unterziehen; ich denke dabei an vendasius, von dem ich im forum schon länger nichts mehr gehört habe.
aber eine frau, die männliche hormone einnimmt, bei der wird aus dem kitzler doch nicht ein penis?
 

Egi49

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,146
Reaktionspunkte
3,468
Punkte
3,030
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @alo,
ich weiß gar nicht, wie so etwas entsteht

Bei und direkt nach der Zeugung steht noch nicht fest, ob Junge oder Mädchen.
So etwa ab der 12 Woche der Schwangerschaft kann das von Ärzten festgestellt werden, ob Junge oder Mädchen.
Wenn bei der Entwichlung des Lebens Fehler passieren, dann ist eine solche Mischung möglich.
Es gibt da viele Varianten, wie z.B. es sieht aus wie ein Mädchen, empfindet aber wie ein Junge und will auch ein Junge sein. Das ist jetzt kein dummer Witz. Eine Umwandlung der körperlichen Merkmale (Scheide / Penis) ist nur teilweise möglich.
Eigentlich sollten wir für die Shemales Verständnis haben. Sie können ja nichts dafür.

Beispiel Brustwarzen: Warum haben Männer die? Die entstehen, bevor feststeht ob Junge oder Mädchen.
 

alo

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
01.02.2015
Themen
14
Beiträge
515
Reaktionspunkte
665
Punkte
780
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
68 Kg
egi, du hast schon recht, aber das 'in der Entwicklung fehler' passieren, das ist nicht so oft. natürlich habe ich mit solchen menschen mitgefühl, das nicht gleich mitleid ist. solche menschen werden ja neuerdings als 'divers' bezeichnet. ich habe solche menschen im netz, v.a. im 'Lichtweg' kennengelernt und weiss um deren probleme: z.B. derjenige hat sich nicht in das männer- und auch nicht in das frauen-forum angemeldet; aber das ist nur eine Äußerheit.

Eigentlich sollten wir für die Shemales Verständnis haben. Sie können ja nichts dafür.
soweit ich weiss, nehmen viele shemales hormone, und sind ganz bewusst so; also keine 'entwicklungsfehler'.
 

Egi49

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,146
Reaktionspunkte
3,468
Punkte
3,030
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @alo,
soweit ich weiss, nehmen viele shemales hormone

Stimmt. Damit hast Du Recht. Aber nur um mit ihrem "Zustand" besser leben zu können.
Da gibt es nicht den Wunsch sich ändern zu wollen und das mit (teueren !) Hormonen zu steuern.
Ihnen fehlen Hormone, weil es einen Entwicklungsfehler gab. Leider müssen diese Hormone dann auch das ganze Leben lang genommen werden.
Es gibt da beim WDR einige interessante Dokus. Nach "intersexuell" suchen.
 

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
970
Punkte
825
@Egi49, @alo
Meine Güte es geht ja drunter und drüber bei Euch, am Schluss geballte Fehlinformation:
Egi, ein Shemale hat erstmal null und nix mit einem Intersexuellen zu tun. Ein Shemale will beide Geschlechter vereinen und will bewusst sein Glied haben und lehnt dieses auch nicht ab. In Pornos gibt es viele Shemales mit Riesenpenissen. Ein Ex Zuhälter der berühmten Nutella (St. Pauli Syndciat der 80er) lebt heutzutage als Shemale. Ein ehemals harter Junge, der heute als Frau trappiert in High Heels herumhüpft und trotzdem seinen grossen Donnerbalken noch in der Hose hat und diesen benutzt. Bei Transsexuellen hingegen ist oft ein Hass auf den Penis da, dieser wird weggebunden, selbst unbrauchbar gemacht oder chirurgisch entfernt, stattdessen ne Neo Vagina angelegt. Intersexuelle hingegen sind Personen, die nicht eindeutig männlich oder weiblich zuordenbar sind. Oft existieren kleine Hoden im Bauchraum (nicht sichtbar) oder Eierstöcke bei eher männlich aussehenden Personen. Auch Klinefelter Patienten gehören zu den Intersexuellen z.B. Ein vergrösserte Klitoris kann z.B auch dafür sorgen, dass man jemand als intersexuell einstuft. Oder ein Mikropenis. Da beide Dinge aber auch ohne genetischen Defekt vorkommen können, idiopathisch (d.h Ursache dafür unbekannt), weiss ich nicht, ob man da wirklich von waschechter Intersexualiät sprechen kann. Auch gibt es künstlich hervorgerufene Intersexualität als Beispiele gedopte 80er Jahre DDR, UDSSR und China Athletinnen, die ab 10 Jahren mit männlichen Sexualhormonen behandelt wurden. Eine Klitoris kann durch äusseres Testosteron bis auf 6 cm vergrössert werden und einem Penis durchaus ähneln. In einem Tv Bericht vor rund 6 Jahren sah ich ein Phänomen aus einer Landregion in Rumänien, wo die Frauen während der langen Abwesenheit der Männer zuhause schwere Arbeiten (Holzfällen), Landwirschaft etc. leisten müssen. Diese Frauen vermännlichen im Gesicht und am Körper (Bust verschwindet, Menstruation bleibt aus) und auch die Stimme vertieft sich.
Das Leben ist eben hochspannend und kunterbunt und für Überraschungen gut.

@alo. Man hört bei Dir echt die Hirnwäsche durch die Kirche heraus, die Du in Deiner Geschichte herausblicken hast lassen.
 

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
970
Punkte
825
Du hast doch geschrieben in Deiner Aufarbeitung, dass Du kirchlich eingebunden/ aktiv warst, Deweiteren hast Du von dem Pfadfinderferkel berichtet, dass Dich als Teen befummelt hat. Und genauso stell ich mir die kirchliche Lehre vor: Man produziert bei seinen Schäfchen einerseits sexuelle Ekel gegenüber Homosexualität, Transvestiten etc.pp, andererseits fummeln Betreuer (wie bei Dir), Pfarrer und co. an Minderjährigen rum. Scheinheiligkeit, Unchristlichkeit in Vollendung.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,209
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ich hab erst kürzlich mit einer Transsexuellen sexuelle Spielchen betrieben und muß sagen, es hat mir außerordentlich gut gefallen.
Sie hatte wunderbare Brüßte und einen herlichen Hintern.
Die Bandbreite der Spielarten ist unerschöpflich.
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
299
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Ich hab erst kürzlich mit einer Transsexuellen sexuelle Spielchen betrieben und muß sagen, es hat mir außerordentlich gut gefallen.
Sie hatte wunderbare Brüßte und einen herlichen Hintern.
Die Bandbreite der Spielarten ist unerschöpflich.

Wie nennt man eine umgebaute Frau, also mit Mumu und so weiter..?
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,209
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@sunnysunny , da ist @Geisteskraft der Fachmann.
Es gibt da vielfältige Erscheiningen. Ein umgebauter Mann, wird zur Frau gemacht. Mit künstlicher Mumu. Aber, auch da gibt es Unterschiede.
Die Vagina wird ja aus eigenen Körpergewebe geformt. Hat die gleiche Größe wie ne echte, gewachsene Vagina.
Je nach dem wie gut der Operateur ist, ist dann danach auch das Ergebnis.
Hormone, Pillen usw. nehmen die natürlich auch noch.
Da mußt du dann mal ne echte Transe fragen, was die alles machen müssen. Die meisten sind von der Psyche her ja schon ne Frau.
Einige lehnen ihnren Penis ab und lassen ihn entfernen, wird ja auch zum Teil für die neue Vagina gebraucht.
Andere haben dicke große Titten und einen dicken großen Schwanz.

Und sicher, da gibt es dann verschiedene ärztliche Bezeichnungen für.

Grüße...Probieren geht über studieren, für einen BI-Mann eigentlich ein Muß, da mal Erfahrungen zu sammeln.
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
299
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
@sunnysunny , da ist @Geisteskraft der Fachmann.
Es gibt da vielfältige Erscheiningen. Ein umgebauter Mann, wird zur Frau gemacht. Mit künstlicher Mumu. Aber, auch da gibt es Unterschiede.
Die Vagina wird ja aus eigenen Körpergewebe geformt. Hat die gleiche Größe wie ne echte, gewachsene Vagina.
Je nach dem wie gut der Operateur ist, ist dann danach auch das Ergebnis.
Hormone, Pillen usw. nehmen die natürlich auch noch.
Da mußt du dann mal ne echte Transe fragen, was die alles machen müssen. Die meisten sind von der Psyche her ja schon ne Frau.
Einige lehnen ihnren Penis ab und lassen ihn entfernen, wird ja auch zum Teil für die neue Vagina gebraucht.
Andere haben dicke große Titten und einen dicken großen Schwanz.

Und sicher, da gibt es dann verschiedene ärztliche Bezeichnungen für.

Grüße...Probieren geht über studieren, für einen BI-Mann eigentlich ein Muß, da mal Erfahrungen zu sammeln.

Ich glaube es gibt da eine genaue Bezeichnung für komplett umgebaute..
Nun ja, entweder ich will einen Kerl oder eine Frau beides auf einmal wäre nichts für mich.. :D

Das lustige ist, dass die umgebauten Kerle meistens geiler sind wie original Frauen.. Groß, schlank, fit, dicke Hupen, geile perfekt gebaute Mumu
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,209
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Die befassen sich öfter am Tag mit Sex, daher die Geilheit.
Voraussetzung ist der perfekte Umbau. Wenn da der Operateur ihr einen dicken großen Kitzler geformt hat, der dann ständig an der engen Jeans reibt, nun, dann würde ich auch geil.

Ich glaube man nennt diese Wesen Transgender.
 
Oben Unten