PE-Foren im Wandel: Wachsender Einfluss der BB'ler bzw. des Kommerzes?

Dieses Thema im Forum "Forumsinterna und Newsletter" wurde erstellt von randompenisname, 29 Dez. 2014.

  1. randompenisname

    randompenisname PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    29.12.2014
    Zuletzt hier:
    03.01.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Ich bin seit einigen Jahren stiller Beobachter, möchte nun aber mal meine Meinung zum Thema "PE" kundtun. Über die Jahre scheint das Ganze immer komplexer geworden zu sein und dabei wird scheinbar der Einfluss der Bodybuilding-Fraktion immer größer. Gerade auch bei Systemen/Trainingsplänen, welche ich vorfand, merkt man das sehr stark. Wenn ich mir dann die Vorfälle auf gewissen anderen Foren ansehe, fallen mir Parallelen zu einigen Bodybuilding-Foren auf, welche entweder von bestimmten Herstellern von Nahrungsergänzungen betrieben werden oder von diesen aufgekauft/gesponsort werden. Ich würde mir wünschen, dass "Pseudo-Wissen", welches eben nicht durch bestimmte Studien o.ä. nachgewiesen wurde, auch als solches ausgegeben wird. Ich fände es daher z.B. auch falsch, Anfängern nur ein ganz bestimmtes System nahezulegen. Eigentlich sollte jeder hier seine eigenen Erfahrungen machen, sodass möglichst viel Wissen ausgetauscht werden kann. Wieso sollte man auch blind das tun, was einem von gewissen "Vorreitern" empfohlen wird, wenn diese selbst ihre eigenen Erfahrungen machen mussten?
     
    #1
  2. bärchen

    bärchen PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    10.01.2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    1
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    195 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    Naja, was du schreibst kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
    1. Findest du auf älteren Seiten wie thundersplace alte Trainingspläne und Übungsbeschreibungen die sich kaum von denen heutzutage unterscheiden.
    2. Richtige Bodybuilder wird es wohl ganz selten geben und nur weil es heutzutage unter jungen Leuten angesagt ist, ins Fitness-Center zu gehen, bezweifle ich, dass das Training dort einen großartigen Einfluss auf PE hat. Die gängigen PE-Theorien (siehe TSM-Thread) haben ja auch nichts mit Kraft- oder Hypertrophietraining zu tun. Und "Bodybuilding" gibt es inkl. der Geldmacherei dort auch schon ne Ecke länger als PE-Foren.
    3. Geldmacherei und Bullshit gab es beim Thema Penis- und Sex sicher schon lange vor dem Internet.
    4. Soweit ich weiß gab es noch nie eine Studie die PE untersucht hat. Einzig zu Streckern gibt es sowas und dort wird auch nur eine Vergrößerung der BPFSL nachgewiesen. Das ganze PE-Wissen ist demnach "Pseudo-Wissen".
     
    #2
    BuckBall gefällt das.
  3. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,497
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hallo "RandomPenisName" und Willkommen :)

    Zuvorderst: Wenn du so etwas Allgemeines schreibst, dann am Besten in einem eigenen Thread - nicht irgendwo unter eine Studie im Dehnhilfenforum ;) Ich habe es daher mal hierher verschoben :)

    Ja - in der Tat. Die Communities testen Dinge, bündeln ihre Erfahrungen, stellen Beobachtungen an, entwickeln Theorien, entwickeln PE an sich weiter. Da bleibt es nicht aus, dass auch das ganze Thema komplexer wird.

    Das erkenne ich derweil nicht. Du scheinst offenbar (nur) Bodybuilder als besonders programm- oder strukturaffin anzusehen. Das ist für mich keine zwingende Verknüpfung. Und auch nicht zwingend die Einzige. Ich bin z.B. kein Bodybuilder (nichtsdestotrotz gibt mir das gerade Anreiz für eine weitere Umfrage - danke schon mal dafür ;) ), halte es aber dennoch für sinnvoll, PE zu strukturieren und mit Theorien zu durchwirken. Was sich dann bewahrheitet, wird man sehen und wird wiederum im Erfahrungsaustausch reflektiert.

    Ja, möglich. Auf uns trifft das nicht zu, aber durchaus gab es ja in einem anderen deutschen PE-Forum den beinahe Verkauf an eine "BB-Kommerzperson". Inwiefern BB-Kommerz in den US-Foren hinter den Verantwortlichen steckt, kann ich dir leider nicht sicher beantworten. Generell ist der Kommerzvormarsch in diversen Foren spürbar - dann geht es eher schon ums Geld, als um die Beratung von Usern.

    Hier muss ich deutlich anmerken bzw. widersprechen: PE ist weltweit ein Communityprojekt. Nach strengen, wissenschaftlichen Maßstäben ist also alles, was du zum PE findest, lediglich "Pseudowissen" (insofern es nicht endgültig gesichert ist). Allerdings: Sich blind auf Studien zu verlassen, ist sogar noch tückischer. Gemeint ist: Die Informationen der tatsächlich aktiven PE'ler (also Erfahrungsaustausch aus erster Hand) sind eigentlich immer konkreter, verlässlicher und detailreicher als die Aussagen diverser Studien, die oft auch schlicht Werbevorhaben stützen (besonders wenn es um PE-Geräte geht).
    Man sollte beim ganzen PE-Bereich also beachten, dass die Foren "nur" Erfahrungen zusammentragen und im besten Fall strukturiert überarbeiten und ausgeben.

    Nein, das ist es keinesfalls. An erster Stelle steht immer die Sicherheit. PE ist ein für viele heikles, sehr intimes und mit Befürchtungen, Ängsten oder gar Komplexen verknüpftes Thema - insofern sie große Probleme mit ihrer Penisgröße haben. Daraus erwachsen dann schnell ungebremste, verzweifelte Handlungen und nicht selten die überstürzte Anwendung risikoreicher Trainingsmethoden. Besonders dann, wenn es keine strukturierten Erklärungen, keine Richtlinien für Einsteiger gibt.
    Ein Einsteiger braucht zu Beginn eines: Verlässliche Informationen - d.h. eine strukturierte und nicht verwirrende Quelle, von wo aus er sein Training starten kann und von wo aus er Richtlinien hat, wie er möglichst umsichtig aber effizient trainiert und sich dabei möglichst nicht verletzt.
    Eben das bieten die Programme, die angeboten werden. Jenseits des Einsteigertrainings sind die Wege dann sehr verschieden, aber im Grunde noch immer zu kategorisieren. Es gibt Parallelen und grundlegende Gemeinsamkeiten in der Trainingsweise, die sich auch über Jahre bewahrheitet bzw. erweitert haben.

    Niemand hindert irgendwen, seine Erfahrungen zu machen und zu teilen. Aber wenn jeder blind seinen Weg entlang rennt, jeder das Rad neu erfinden will, ohne nach links oder rechts zu schauen, dann hat man hinterher zig Räder - und zig zerbrochene Räder. So hat sich das moderne PE letztlich in den Anfängen entwickelt, daraus entstanden die vielen Theorien, Richtlinien, Tipps und Ratschläge. Und eben diese Entwicklung des Themas ist (neben dem allgemeinen Austausch) auch das eigentlich wertvolle einer PE-Community.

    Es hat immer mit Vertrauen zu tun. Immer. Zu Beginn hat man keine eigenen Erfahrungen, sollte aber auch vermeiden, sich zu verletzen. Daher würde ein guter "Vorreiter" auch immer genügend Warnhinweise hinterlassen und bei seiner Beratung darauf achten, dass der Neuling nicht überstürzt Dinge tut, die er hinterher bereuen könnte. Es ist also im Grunde wichtig, wem man sein Vertrauen schenkt.
    Am Ende entscheidet jeder selbst, wie er PE ausführt. Aber das verhindert nicht (und sollte es auch nicht), dass es vorgezeichnete Wege gibt, an die man sich halten oder an denen man sich zumindest orientieren kann.

    Grüße
    BuckBall
     
    #3
    MrAvg und randompenisname gefällt das.
  4. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Herzlich willkommen!
     
    #4
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
PE außerhalb von PE-Foren Off-Topic 2 März 2015
Frauen in PE-Foren Philosophie, Psychologie und Soziologie 18 Jan. 2015
PE-Foren rund um die Welt Interessante Berichte aus fremdsprachigen PE-Foren 13 Jan. 2015