Krummen Penis begradigen

Dieses Thema im Forum "Beschneidung, Krümmungsbehebung und Krankheiten" wurde erstellt von Iron_Man333, 8 Okt. 2015.

  1. Iron_Man333

    Iron_Man333 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    02.07.2015
    Zuletzt hier:
    09.02.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    124
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    Hallo ich möchte das hier für einen Freund fragen.

    Sein Penis ist etwas krumm und ich würde ihm gerne sagen was er machen soll um das zu beheben :) hat jemand nen rat?

    Sry wenn es das Thema schonmal gab :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Okt. 2015
    #1
  2. Bumselberti

    Bumselberti Im Ruhestand

    Registriert:
    23.09.2015
    Zuletzt hier:
    07.04.2017
    Themen:
    22
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1,156
    Punkte für Erfolge:
    950
    Krümmungen bis 20 Grad gelten als normal.Wir wissen nie woher die Krümmung überhaupt kommt.Wenn es ganz dumm läuft,verursacht z.B ein kleiner Plaque (Kalkablagerung bei Ipp) die Krümmung.Entstehen nun durch Massnahmen weitere Mikroverletzungen kann der Plaque grösser werden und somit auch die Krümmung.Ich halte es für pure Folklore,dass man den Penis durch einen Penisstreckgurt oder manuelle Übungen begradigen kann.Gerade bei Ipp ein ganz heisses Eisen.
     
    #2
    Little und Iron_Man333 gefällt das.
  3. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,537
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hi Iron Man!

    Das Thema "Krümmungsbehebung" (bzw. "Deviationensbehebung") ist im PE nicht ohne. Zuerst sollte man einmal abklären, ob die Krümmung angeboren oder per IPP entstanden ist. Ist es eine IPP-bedingte Krümmung, ist eine Begradigung mittels Strecker oder anderer PE-Übungen mit Vorsicht zu genießen. Da könnte man dann näher drüber sprechen, wenn dieser Fall bei deinem Freund wirklich vorliegt.
    Ist es hingegen eine angeborene Krümmung, kann er durchaus versuchen, diese mittels von PE-Übungen zu beheben. Einerseits rühmen sich die Geräte-Extender (sowohl Stangen- als auch Gurt) mit der Möglichkeit, dies zu bewerkstelligen, andererseits kann man das auch über manuelle Übungen abwickeln (siehe vor allem Ü08: Bends). Die Bends können aber heikel sein, wenn man sie aus heiterem Himmel ansetzt. In dem Fall wäre deinem Freund zu empfehlen, dass er erst einmal für drei Monate das klassische Einsteigerprogramm (P01: Das PEC-Einsteigerprogramm) durchläuft. Danach wäre sein Penis dann soweit an PE-Belastungen gewöhnt, dass er sich auch (vorsichtig) an Bends wagen kann.
    Das Thema ist aber insgesamt sensibel. Eine solche Behebung erfordert viel Disziplin und Umsicht, sonst kann man sich dabei durchaus verletzen.

    Generell empfehle ich daher, dass er sich hier selbst anmeldet und etwas zu seinem konkreten Fall sagt. Das ist meist deutlich einfacher für die Beratung, als wenn es über jemand anderen läuft ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #3
  4. marsupilami

    marsupilami PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    19.10.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,615
    Zustimmungen:
    3,585
    Punkte für Erfolge:
    3,280
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    105 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Ist zu dieser Frage zwar ein bisschen off-topic, aber dennoch:

    Es wäre auch zu überlegen, ob diese Krümmung überhaupt "begradigenswert" ist. Solange man beim Sex keine Probleme dadurch hat oder es nicht irgendwie unästhetisch aussieht, kann so eine Krümmung ja auch ganz nett sein, sozusagen ein individuelles Penis-Merkmal. Kann ja auch sein, dass der Freund nur durch diverse Abbildungen aus der Porno-Industrie, oder nach einer blöden Nebenbemerkung seiner Freundin, seine Krümmung als nachteilig empfindet. Ich find's schrecklich, dass sich heutzutage viele an solchen "Idealen" orientieren und diese Idealform für als allein seligmachend halten. Davon lebt dann natürlich wieder ein ganzer Zweig der Schönheitsindustrie, kosmetische Chirurgie usw.

    Gemessen an dem Restrisiko, dass ein Begradigungsversuch durch PE (oder auch bei IPP durch eine OP wie Grafting) immer mit sich bringt, ist meine Frage durchaus überlegenswert, wie ich finde.
     
    #4
    Little, Iron_Man333 und BuckBall gefällt das.
  5. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,537
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Zweifelsfrei. Aber um das beurteilen zu können, würde ich mit dem Herrn umso lieber mal direkt reden wollen ;) Dann kann er auch mal näher ausführen, weshalb er sich überhaupt für das Begradigungsthema interessiert bzw. was ihn eigentlich stört. Ein Begradigungsversuch ist keinesfalls immer sinnvoll, zumal dabei eben immer Risiken bestehen. Andererseits ist oft erst der Weg das Ziel, insofern viele zu solchen Erkenntnissen (das die Krümmung eigentlich gar nicht so schlimm ist, wie man erst dachte) erst kommen, wenn sie aktiv versucht haben, etwas daran zu verändern. Ist beim PE und der eigenen Zufriedenheit mit der Penisgröße oft genauso. Da verweben sich meist psychische Reifung und körperliche Veränderung, um dann letztlich zu Zufriedenheit zu führen. Mal von denen abgesehen, die einfach den Absprung nicht mehr schaffen und immer weiter machen, weil sie sich oder anderen etwas beweisen wollen.

    Grüße
    BuckBall
     
    #5
    marsupilami, Little und Iron_Man333 gefällt das.
  6. marsupilami

    marsupilami PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    19.10.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,615
    Zustimmungen:
    3,585
    Punkte für Erfolge:
    3,280
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    105 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Ist übrigens komischerweise bei mir derzeit auch so: Je mehr ich mich mit PE beschäftige (und die ersten zaghaften Anfängerübungen begonnen habe), finde ich meinen Penis gar nicht mehr soo klein wie bisher. Ob es eine rein psychologische Wirkung ist, oder ob ich schon erste Newbiegains eingefahren habe, weiß ich natürlich nicht (gemessen wird erst wieder in drei Monaten o_O). Aber für Newbiegains ist es bei mir eigentlich noch zu früh, und noch dazu im schlaffen Zustand? :confused:
     
    #6
    Little und Iron_Man333 gefällt das.
  7. Iron_Man333

    Iron_Man333 PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    02.07.2015
    Zuletzt hier:
    09.02.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    124
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    Ich mag dieses Forum :D danke an alle hier ihr seid super :3
     
    #7
    BuckBall und marsupilami gefällt das.
  8. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,537
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ganz genau. Du bist da bei weitem nicht der Einzige, dem es so geht ;) Und das (eine größere Zufriedenheit bzw. weniger Größenängste, nicht der eigentliche Zuwachs) ist in meinen Augen auch der größere Gewinn, den man durch aktives Training erreicht. Was nicht heißen soll, dass PE nicht auch tatsächliche Resultate bewirkt - das tut es durchaus. Aber wichtiger als ein objektiv größerer Penis ist meines Erachtens eine gesunde psychische Einstellung zum eigenen Subjekt.

    Grüße
    BuckBall
     
    #8
    Little und marsupilami gefällt das.
  9. hansww

    hansww PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    16.01.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    10
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo Leute,

    ich würde mich an dieser Stelle auch gerne einschalten zu dem Thema Penisverkrümmung und Ipp.

    Leider habe ich seit 3 Monaten eine leichte Penisverkrümmung nach links, entstanden ist das ganze bei einem kleinen Sexunfall. Meine Freundin hat sich in der Reiterstellung zu weit nach hinten gelehnt und dann habe ich in meinem Penis ein kurzes reißen verspürt, danach die ein klassisches Bild eines latenten Penisbruch. Bin gleich zum Arzt der den Penis gründlich abgetastet hat und einen Ultraschall gemacht hat, konnte aber werden ein paar Stunden nach dem Unfall noch 1 Tag danach und auch nicht nach 3 Wochen 9 Wochen und 15 Wochen etwas feststellen. Die entstanden Verkrümmung ist seit dem ersten auftreten nicht schlimmer geworden und mittlerweile habe ich die Meinung dreier Ärzte die alle sagen das es wohl keine Ipp ist auch wenn man es nie zu 100% ausschließen kann. Leider habe ich immer noch ab und zu leichte Schmerzen sowohl im schlaffen als auch manchmal nach langem Sex oder SB.
    Habe mich daher sehr intensiv mit der Thematik beschäftigt und so soll speziell Phallosan Forte und andere Streckgurte helfen das fortschreiten der Krankheit zu verhindern da durch den ständigen Zug die neubildung von Zellen angeregt wird. Bin mir aber nicht sicher weil es dann immer wieder Leute gibt die davon abraten. Gibt es hier jemanden der eine erworbene Penisverkrümmung hat (mit oder ohne Plaque bildung) der so etwas schon probiert hat und damit Erfolg hatte oder es, hoffentlich nicht, schlimmer geworden ist?

    Lg Hans
     
    #9
  10. Bumselberti

    Bumselberti Im Ruhestand

    Registriert:
    23.09.2015
    Zuletzt hier:
    07.04.2017
    Themen:
    22
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1,156
    Punkte für Erfolge:
    950
    Danke.Kenne ich alles.Auch dass keiner was feststellt.Ich rate Dir von.meiner Seite aus dringend keinerlei Zug auszuüben.Mir bekommt das in gleicher Situation überhaupt nicht.Im Gegenteil.Ich habe mir durch Rumziehereien,Geradebiegversuchen in den ersten Monaten danach weitere Desensibilisierung,Abknickung,Schrumpfung zugezogen.Probier einen Vitamin B Komplex oral eingenommen aus Der hat früher meine Erektionsfähigkeit verbessert nach so einem Vorfall.Bei mir stellte man nie Plaques fest.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Jan. 2016
    #10
  11. hansww

    hansww PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    16.01.2016
    Zuletzt hier:
    06.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    10
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo liebe Community,

    ich habe bereits einen kurzen Bericht über meine Verletzung, bie den Neuankömmlingen geschrieben. Ein paar haben mir auch schon sehr nett geantwortet. Kurzfassung meiner Geschichte und meine Fragen:

    Vor ca. 4 Monaten habe ich bei einem kleinen Sexunfall ein reissen im Penis gespürt, hatte dann leichte Schmerzen sonst nichts. Bin auch gleich danach ca. 6 Stunden zum Urologen der hatte alles abgetastet und Ultraschall gemacht. Keine Verletzung zu sehen. Hab meinen Penis danach 2 Wochen komplett geschont und dann mit vorsichtiger SB angefangen. Ich hatte sehr lange leichte Schmerzen im Penis egal ob steif oder nicht. Diese sind zum Glück in den letzten zwei Wochen immer besser geworden und seit ein paar Tagen komplett weg. Leider habe ich zwei Wochen nach dem Unfall eine Verkrümmung nach links festgestellt. Sie ist bei voller Erektion ca. 15° bis 30°. Im Übergang von schlaff zu steif ist sie sehr unterschiedlich: mal auch "nur" so 15° bis 30° manchmal aber bis zu 70° - 80°. Sie hat sich seit dem ersten Auftreten nicht verändert. Aus Angst vor IPP war ich noch mehrere Male bei meinem Urologen und bei einem Andrologie Zentrum, außerdem habe ich Dr. Kreutzig auf Onmeda alles erzählt und ihm um seine Meinung gefragt. Alle drei Ärzte schließen eine IPP so gut wie aus. Ich kann auch kein Plaque tasten. Meine Erektionsfähigkeit ist wie vor dem Unfall, sehr gut. Soviel zu meiner Geschichte.
    Da mich die Krümmung extrem belastet möchte ich etwas dagegen machen. Da die Schmerzen erst ein paar Tage ganz weg sind und mir mein Arzt gesagt hat ich muss vorallem die ersten 6 Monate sehr aufpassen, werde ich auf alle Fälle noch 2-3 Monate warten bevor ich mit irgend etwas beginne. Außerdem hoffe ich immer noch dass sich die Krümmung von alleine bessert. Najo wie auch immer, meine Bitte an die Community:

    Bevor ich mit einem Strecker, oder einer Pumpe, oder Jelquing (Bending werde ich auf keinen Fall machen das halte ich für puren "Selbstmord") beginne, möchte ich so viele Erfahrungen wie möglich sammeln.
    Freue mich über jeden HInweis und vor allem persönliche Erfahrungen und Tipps! Gibt es hier jemanden der mit irgendwelchen Methoden seinen Penis begradigen konnte?

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe.

    Liebe Grüße Hans
     
    #11
    Crooked und Little gefällt das.
  12. Crooked

    Crooked PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    15.01.2017
    Zuletzt hier:
    15.01.2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    2
    Hallo hans,

    ich habe einfach genau das gleiche Problem wie du. Beim Sex gegen das Becken der Partnerin gestoßen, daraufhin Schmerzen und Verlust der Erektion.
    Seitdem eine Verkrümmung nach links, im eregierten Zustand nicht so krass und im schlaffen auch nicht, im halberigierten aber ähnlich stark wie bei dir.

    Ich war auch bei 2 Ärzten, alle meinten es wäre alles in Ordnung. Auf meine Frage, wieso mein Penis schief ist und Schmerzen hat und vorher nicht hatten sie keine Antwort.

    Hat sich seit deinem Post irgendwas bei dir getan? Verbesserung, Verschlechterung? Wenn ja, durch was?
    Und ich wollte noch fragen, ob bei dir auch so "Knubbel" an der gegenüberliegeden Seite der Verkrümmung zu finden sind? Mein Penis ist nach links gekrümmt, und rechts habe ich so kleine "Hubbel" oder "Ausstülpungen" am Penis.



     
    #12
  13. Bumselberti

    Bumselberti Im Ruhestand

    Registriert:
    23.09.2015
    Zuletzt hier:
    07.04.2017
    Themen:
    22
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1,156
    Punkte für Erfolge:
    950
    Da Hans` Post eine Jahr alt ist, wird er wahrscheinlich keine Antwort mehr geben. Du, Crooked, hattest das selbe wie ich, einen sog. latenten (verborgenen) Penisbruch. Die Folge Linkskrümmung habe ich ja genauso davon gertragen. Auch das "alles in Ordnung" der Ärzte und die Ahnungslosigkeit kenne ich bestens. Es ist eben nicht alles in Ordnung. Dein Penis ist schief, weil die Tunica albuginea eingerissen war, diese innerhalb von Stunde verheilt und dann danach vernarbt. Das Narbengewebe sorgt für eine Raffung, im Gegensatz zur unbeschädigten Seite und logisch folglich kommt es zur Krümmung. Ich habe mit Zugwirkung damals alles noch verschlimmert; es ist ein heisses Eisen. Eine Raffung der gesunden Seite zum Ausgleich wurde bei mir mehrfach operativ versucht. Beim ersten Mal war das Ergebnis sehr gut, allerdings nur kurzfristig. Ein paar mal masturbiert und alles ist beim alten gewesen. Ich glaube nicht wirklich, dass es eine Lösung gibt. Interessant und erschreckend, dass über 10 Jahre nach meinem Unfall die Ärzte immer noch gleich desinteressiert, ratlos sind in solchen Fällen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Jan. 2017
    #13
    mo1111 und GreenBayPacker gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Phallosan, Schmerzen am Penisschaft Strecker, Extender und Zuggurte 6 Okt. 2017
Skywalker neu bei der Penisbruderschaft! (Vorstellung) Einsteiger und Neuankömmlinge 27 Sep. 2017
Kleinerer penis durch zigaretten oder nikotin? Manuelle Penisvergrößerung 25 Sep. 2017
Penisvergrößerung ganz ohne OP Externe Artikel, Studien und Medienberichte 21 Sep. 2017
"Dein Penis ist (zu) klein", sagt Frau.Wie geht Mann damit um? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 18 Sep. 2017