Alkohol und Erektion

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,371
Reaktionspunkte
5,016
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Hallo Freunde des gediegenen Tropfens.

Ich möchte mal auf ein Problem zu sprechen kommen, das sicherlich jeder schon mal erlebt hat:
Man ist unterwegs, trinkt reichlich Alkohol, lernt ein Weibchen kennen, man kommt sich näher und man nimmt es mit nach Hause, um einen zu versenken.
Oder man geht ins Bordell, wenn man schon tüchtig was intus hat.
So weit, so gut.
Doch jetzt spielt einem der liebe Alkohol einen Streich, indem er dafür sorgt, dass es mit der Erektion nicht so recht klappen will.
Tja, dann ist das gar nicht mehr so einfach mit dem Versenken. Vielleicht kommt auch noch etwas Nervösität hinzu, was auch nicht gerade förderlich ist.

Man muss also eine schnelle Lösung für dieses Problem finden.
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Trocken-Jelqen gemacht (besonders gut eignet sich die Technik, die Yarrak in diesem Video beschrieben hat: Dry-Jelq).
Meistens reichen schon 10-20 Sekunden aus und das Eisen steht wieder wie eine Eins.

Zudem hilft Trocken-Jelqen nicht nur bei alkohol- oder nervösitätsbedingten Problemen, sondern ist auch eine prima Anti-Turteling-Hilfe.

Also, wenn es mal wieder zu feucht war, macht es trocken, damit es nicht trocken bleibt, sondern feucht weitergeht.
 

thomasius

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
351
Reaktionspunkte
947
Punkte
790
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
21,5 cm
NBPEL
20,1 cm
BPFSL
24,3 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Und warum lässt du das nicht die frau in die hand (oder mund) nehmen? Ist doch viel schöner;) oder meinst du eher davor bspw auf klo "anjelqen"?
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,371
Reaktionspunkte
5,016
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Und warum lässt du das nicht die frau in die hand (oder mund) nehmen? Ist doch viel schöner;)

Klar, das ist natürlich auch eine gute Möglichkeit, klappt aber nicht immer. Wenn sie das Teil aber nur auf Halbmast bringt, muss man den Rest mit Trocken-Jelqen machen.
Oder wenn die Sache zeitlich begrenzt ist und man ruckzuck einen Ständer braucht.

oder meinst du eher davor bspw auf klo "anjelqen"?

Ja, so z.B. Oder nachdem man sich ausgezogen hat. Wie es am besten passt.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,547
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
An Alphatum:
Du sprichst mir aus der Seele!
Zusätzlich kegeln lässt den Mast steif werden.
Notfalls einen weichen Cockring an die Basis
und der gute Sex kann los gehen!
 
Oben Unten