Zweiter Versuch - Hallo zusammen

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von neuling3466, 4 Feb. 2019.

  1. neuling3466

    neuling3466 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.02.2019
    Zuletzt hier:
    08.06.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    20
    Habe ich ja, daher kam ich ja auf die Idee, dass keine Gains vorhanden sind :)

    Jetzt verstehe ich die Verwirrung. In diesem Zitat meinte ich natürlich die BPEL...
     
    #21
    Loverboy gefällt das.
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,824
    Zustimmungen:
    55,609
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    alles klar ;)

    am besten fotografierst Du Deinen Penis jeden Monat mal - wie beim Haarewachsen fällt das kontinuierliche Wachstum erst beim Vergleich auf und nicht bei der Beobachtung
     
    #22
    Benutzername gefällt das.
  3. neuling3466

    neuling3466 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.02.2019
    Zuletzt hier:
    08.06.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    20
    Hallo zusammen und frohe Ostern,

    ich hoffe euern Ostereiern gehts gut!

    Die ersten 3 Monate sind fast rum und ich wollte mich mal zu Wort melden :)

    Ich habe jetzt in ca. 11 Wochen 54 Trainingseinheiten absolviert, was knapp 5 Trainings pro Woche entspricht.

    Eine Trainingseinheit besteht ganz klassisch aus Warmup (mit warmen Wasser massieren / teilweise duschen), 10 Minuten netto Stretching in alle Richtungen & 10 Minuten netto Jelqing.

    Wie sieht also mein Feedback aus?

    Grundsätzlich finde ich es gut mir die Zeit für mich und mein bestes Stück zu nehmen. Das Training an sich macht mir teilweise auch echt Spaß. Nichtsdestotrotz fällt es mir häufig echt schwer um 23:15 noch mit dem Training zu beginnen. Danach falle ich komplett tot ins Bett. Ich arbeite aktuell recht viel (ca. 70h) und komme morgens nicht dazu und abends nur so spät. Aber genug Rumgejammere. Von Rumgejammere ist noch kein Prachtschwanz gewachsen ;)

    Meine EQ ist in den letzten Wochen nochmal deutlich nach unten, was echt unvorteilhaft ist. Das korreliert leider total mit beruflichem Stress. Teilweise wird er nicht mal richtig hart beim Onanieren. Und beim Sex ist er häufig nach wenigen Minuten wieder schlaff. Irgendwie spüre ich auch nicht so viel. Meine Freundin ist eigentlich eng gebaut, aber wird sehr feucht und ich hab das Gefühl ganz schön abgestumpft zu sein. Psychisch durch Pornos (schaue wieder viel zu viel in letzter Zeit) und physisch durch das Training und zu viel Gewichse? Btw. bin 27 Jahre "jung".

    Wenn er mal RICHTIG hart ist, ist er auch DEUTLICH dicker und gefällt mir fast schon richtig gut. Wenn ich zB. das Blut mit den Händen staue oder einen CR trage, ist das der Fall.

    Eine finale Messung werde ich durchführen, sobald die 3 Monate komplett vorbei sind.

    Ich überlege jetzt wie ich nach dem Einsteigerprogramm weitermache. Meinen Hauptfokus möchte ich unbedingt auf die Dicke legen - die Länge finde ich ok aber mehr möchte ich natürlich trotzdem!

    Was würdet ihr mir empfehlen? Auch in Anbetracht der Tatsache, dass ich ungern noch mehr Zeit investieren möchte.

    Vielen Dank schonmal :)
     
    #23
    Benutzername gefällt das.
  4. Benutzername

    Benutzername PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.01.2020
    Themen:
    5
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    276
    Punkte für Erfolge:
    255
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Respekt, dass du bei solchen Arbeitszeiten trotzdem noch konsequent bleibst!

    Die mangelnde EQ kann natürlich viele Ursachen haben, und du hast ja bereits einige genannt: Stress, Pornokonsum, Gewichse, evtl Desensibilisierung durch Training. Also könntest du dich fragen, wie notwendig du diese vier Aspekte für dein zukünftiges Lebensziel erachtest. Ist es notwendig so viel zu arbeiten, bzw. so viel zu stressen um deinem Lebensziel näher zu kommen?
    Ist es notwendig Pornos zu konsumieren um deinem Lebensziel näher zu kommen?
    Ist es notwendig viel zu onanieren um deinem Lebensziel näher zu kommen?
    Ist es notwendig PE zu betreiben um deinem Lebensziel näher zu kommen?

    Wenn du eine der Fragen mit nein beantwortest, würde es dann eventuell Sinn machen damit aufzuhören?
    Wir wissen beide, dass du damit aufhören kannst, wenn du wirklich willst. Du schaffst es schließlich auch 70h die Woche zu arbeiten und dein Training trotzdem durchzuziehen. Das bedeutet bereits viel Selbstkontrolle.

    zum Dickefokus: Ich will eigentlich auch nur Dicke zulegen, allerdings habe ich mich dazu entschieden zuerst Länge, und dann Dickefokus zu betreiben, weil eine überwiegende Mehrheit der PEler der Ansicht ist, dass man Länge nach einem gezielten Dicketraining nur noch schwierig zulegen kann. Aber dazu können dir andere User mit mehr Erfahrung bessere Tips geben, glaube ich.

    Alles Gute!
     
    #24
    GreenBayPacker gefällt das.
  5. neuling3466

    neuling3466 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.02.2019
    Zuletzt hier:
    08.06.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    20
    Danke für die flotte Antwort :)

    Mein grundsätzliches Lebensziel ist es natürlich glücklich zu sein. In der Realität meiner aktuellen Lebensphase antworte ich wie folgt:

    Ja.

    Ohnein! Beides ist gewissermaßen eine kurze Flucht aus der Realität. Ich bin ziemlich zufrieden wie sich mein Leben entwickelt, aber brauche eine Art ausgleich. Dass Onanie und Pornos dafür nicht der richtige Weg sind, weiß ich.
    Hatte mal ganz mit Pornos aufgehört und gleichzeitig dazu komplette Enthaltsamkeit ausprobiert. Habe tatsächlich 150 Tage ohne Ejakulation ausgehalten. War echt ein interessantes Erlebnis. Ich höre ab morgen wieder auf mit Porn. Dann hab ich erstmal das Problem, dass ich zum Jelqen eine Erektion ohne visuelle Reize aufbauen muss. Wird spannend.

    Das weiß ich nicht. Wenn ich nicht dran glauben würde, dass ich glücklicher mit einem größeren Teil wäre, würde ich es nicht machen.

    Erst Länge dann Dicke also. Hmm. Wir haben ja relativ gleichnah gestartet und haben auch vergleichbare Werte. Wie sieht dein Programm derzeit aus?
     
    #25
    Benutzername gefällt das.
  6. Benutzername

    Benutzername PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.01.2020
    Themen:
    5
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    276
    Punkte für Erfolge:
    255
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Sehr einleuchtende und, ich vermute auch, ehrliche Antworten. Du weißt also bereits was du tun wirst! Los gehts!

    Ich habe in den ersten Monaten nichts gegaint (weder BPSFL, noch BPEL, NBPEL, noch EG), was glaube ich auch daran liegen könnte, dass meine BPSFL kürzer ist als die BPEL. Woran das wiederum liegt, keine Ahnung, evtl zäher Penis oder ich bin zu dumm für die Übungen oder Allah sagt nein. Also probiere ich jetzt einen Stangenextender (X4 Labs) um gezielt BPSFL zu erhöhen. Obs was bringt wird die Zukunft zeigen. Ich will dir nur ungern sagen meinem Beispiel zu folgen, weil ich bisher ja keinen Erfolg hatte, aber Plan ist in etwa:

    Aufwärmen
    5-10 min Stretchen (Ease into the stretch nach vorne)
    insgesamt 1-4 Stunden Extender
    10 min Jelqing
    ggfs Ballooning
     
    #26
  7. neuling3466

    neuling3466 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.02.2019
    Zuletzt hier:
    08.06.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    20
    Schade aber schön weiter dran bleiben!! :)

    Hat ansonsten noch jemand Tipps wie ich weiter machen sollte? Fokus auf Dicke?
     
    #27
  8. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    06.04.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,641
    Zustimmungen:
    8,230
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    #28
  9. neuling3466

    neuling3466 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.02.2019
    Zuletzt hier:
    08.06.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    20
    Hmm...Klingt so als sollte ich erstmal das normale Fortgeschrittenen-Programm machen, bevor ich mich zu sehr spezialisiere...

    Hat jemand schonmal direkt nach dem Einsteigerprogramm darauf gewechselt?
     
    #29
  10. pimmelus

    pimmelus PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    05.06.2018
    Zuletzt hier:
    13.10.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    Hi!

    Du kannst zufrieden sein. Wirklich.
    Aber nur als Anmerkung: Wenn ich 70h die Woche arbeite dann wäre meine EQ nur bei 20% Das ist ja echt übel. Ansonsten mach Dir keinen Kopf.

    Wir waren letztens mal im Swingerclub. Seitdem hab ich kein Problem mehr.
    Und dort waren auch welche mit größeren. Im Endeffekt hat das aber kein Einfluss gehabt auf die Attraktivität bzw. sexuelle Handlungen.

    Der richtig gute Sex beginnt ja im Kopf :doublethumbsup:

    Hab auch nur dieses „Psycho“ Problem. Aber bei Dir ist nix zu klein. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Apr. 2019
    #30
    Lauchi gefällt das.
  11. neuling3466

    neuling3466 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.02.2019
    Zuletzt hier:
    08.06.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    20
    Danke :)

    So: Die 3 Monate sind nun endgültig vorbei und ich habe nachgemessen.

    Wie in den vorherigen Posts schon erwähnt, ist meine EQ und meine Libido echt total in den Keller gegangen. Bei der SB krieg ich echt gar keinen mehr hoch. Wie oben erwähnt, hatte ich wieder komplett mit Pornos aufgehört, was dazu geführt hat, dass die EQ nicht mal mehr ausreichend fürs Jelqing war. Gestern wollte ich dann nachmessen und mit visuellen Reizen in Form von Pornos nachhelfen.

    Die Messwerte sind kaum aussagekräftig, da die EQ einfach VIEL tiefer ist, als bei der aller ersten Messung. Ich werde wohl mehr in meine Freizeit und Erholung investieren. Das ist wirklich kein guter Zustand.

    EG konnte ich gar nicht messen, da die EQ sofort abgefallen ist, sobald ich ein halbwegs ordentliches Niveau erreicht habe.

    Hier die anderen Werten:

    BPFSL 18.6 cm (Start: 18.1 cm == +0.5 cm
    NBPEL 16.3 cm (Start: 15.5 - 16.4 cm == +-0 --> EQ bei der aktuellen Messung deutlich geringer)
    BPEL 17.5 cm (Start: 17.5 cm == +-0 --> EQ bei der aktuellen Messung deutlich geringer)

    Zusammenfassend würde ich sagen, dass ich eventuell ein Paar Milimeter gegained habe, die im BPFSL erkennbar sind. Bei Messungen, bei denen maximale EQ benötigt ist nicht. Wie gesagt könnte das an der deutlich schlechteren EQ liegen.

    Was sagt ihr dazu?

    Ansonsten möchte ich zwar hauptsächlich an meiner EG arbeiten, die mit knapp 12 cm stark ausbaufähig ist. Nach weiterem Lesen im Forum, habe ich mich jedoch dazu entschieden das "allgemeine" Training auszubauen und den Fokus später auf EG zu legen.

    Ich behalte mein Training praktisch bei und erhöhe lediglich leicht die Dauer der Belastung. Im Wochenschnitt um 1 Minute beim Stretching und Jelqing bis ich so bei 15 Mins netto Zeit angelangt bin.

    Ist das in Ordnung so? :)

    Danke!
     
    #31
  12. Benutzername

    Benutzername PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.01.2020
    Themen:
    5
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    276
    Punkte für Erfolge:
    255
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Hast letztendlich ja ein ähnliches Problem wie ich: EQ beim Messzeitpunkt sehr niedrig, aber zumindest hast du trotz niedrigerer EQ keine niedrigeren Werte erhalten, was dafür sprechen könnte, dass du schon was gegaint hast. Wenn die EQ natürlich dauerhaft so niedrig ist, würde ich mich aber unter Umständen erstmal darum bemühen, dass sie sich erhöht. Ansonsten kannst du diesen negativen Indikator ja gar nicht bemessen und einschätzen. Es könnte ja sein, dass du deinem Penis gerade schaden zufügst, was er durch einen Rückgang an EQ zeigt, aber da dieser Rückgang bei dir auch durch Faktoren wie Stress herbeigeführt sein könnte, ist es schwer das zu bemessen. Wenn du also erstmal zusiehst, dass deine EQ wieder hoch geht, dann kannst du auch eventuelle negative Indikatoren besser einschätzen und gefährdest dein geiles Stück nicht.
    Dann könntest du auch nochmal richtig messen, und sehen ob du bereits einen messbaren Fortschritt machen konntest.
     
    #32
  13. neuling3466

    neuling3466 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.02.2019
    Zuletzt hier:
    08.06.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    20
    Guter Gedanke! :)

    Ich sollte mich echt mal darum kümmern.

    Wobei ich ziemlich sicher bin dass die schlechte EQ psychischer Natur ist. Bin einfach schlapp (im wahrsten Sinne des Wortes ;)) und die Libido ist down
     
    #33
  14. neuling3466

    neuling3466 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.02.2019
    Zuletzt hier:
    08.06.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    20
    Soooo, seitdem ich die Belastungsdauer pro Einheit erhöht habe, hab ich das Gefühl mein Schlaffi ist dauerhaft gut im Saft :D

    Also finde ihn zu jeder Tageszeit etwas praller. Da kann ich mich dran gewöhnen :)
     
    #34
    Novize und Lauchi gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zweiter Anlauf Einsteiger und Neuankömmlinge 15 Juli 2015
30er mit dünnem Penis startet den zweiten Versuch :D Einsteiger und Neuankömmlinge 22 Apr. 2019
Leichte kaudale Penisverkrümmung mindern - Mein Versuch Trainingsberichte 24 Sep. 2018
Jango Dick Fett versucht sich gebührend vorzustellen Einsteiger und Neuankömmlinge 9 Aug. 2018
Heute mein erster Versuch war nicht so dolle Einsteiger und Neuankömmlinge 25 Mai 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden