Was ist das?

Dieses Thema im Forum "Bildersammlungen und Medien" wurde erstellt von Nightbyte, 1 Dez. 2017.

Schlagworte:
  1. Nightbyte

    Nightbyte PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2017
    Zuletzt hier:
    12.10.2018
    Themen:
    11
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    899
    Punkte für Erfolge:
    700
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    11,5 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Hallo PE ler,

    also beim Stretching fällt mir immer wieder auf dass es auf der oberen Seite 2-3 "seile" gibt die die Dehnung des Penis zu verhindern versuchen... Sind das diese berüchtigten Steel Cords?

    20171201_112059.jpg
     
    #1
    Loverboy gefällt das.
  2. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,753
    Zustimmungen:
    7,899
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Hi, ich kann dein Bild gerade nicht heranzoomen deshalb kann ich dir keine definitive Antwort geben, was man bei dir sieht.

    So wie ich die Idee mit der Steel Cord verstehe, ist die aber tatsächlich ein Teil des Penis an der Oberseite und nicht der Ligamente. Die Ligs sind das, was mit dem Penis und dem Schambein ein oder mehrere Dreiecke bildet. Schwierig zu beschreiben, ich hoffe das ist verständlich.
     
    #2
  3. Terion

    Terion PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1,219
    Zustimmungen:
    2,790
    Punkte für Erfolge:
    2,680
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Könntest du bitte ein Bild mit Raumlicht machen? Was ich hier sehe ist ein einziger roter Matsch.
     
    #3
    Nightbyte, mrfx und adrian61 gefällt das.
  4. mrfx

    mrfx PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2,483
    Punkte für Erfolge:
    1,930
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    71 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,2 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    ich vermute mal dass hier die ligs gemeint sind. aber ist nur ne vermutung bis ein brauchbares bild da ist.
     
    #4
    Nightbyte gefällt das.
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,493
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    soviel man da erkennen kann, hast Du lediglich sehr ausgeprägte Ligamente. Das ist bei mir ebenso und die verhindern auch bei mir, dass sich der Penis "gummiartig" dehnen lässt. Beim Stretch fühlen sich diese sehr fest und stabil an.
     
    #5
    Nightbyte gefällt das.
  6. Nightbyte

    Nightbyte PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2017
    Zuletzt hier:
    12.10.2018
    Themen:
    11
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    899
    Punkte für Erfolge:
    700
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    11,5 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Ok Ich bleib dran und mache mehr Fotos ohne Rotlicht.

    Ich jelque jetzt seit zwei tagen auf midEQ run 15 Min. am stück. Ich bemerk keinerlei ermüdungs, verletzungs oder reizungs Anzeichen... Das einzige was mich nervt ist beim stretching diese bänder die recht "ziepen"... Am liebsten würde ich mit nem skalpell die haut aufmachen und die seile mit einer schere durchschneiden! :) Ha Ha Ha.... (War nur ein Witz...)
     
    #6
  7. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,493
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    treten bei Dir eigentlich bei Erektion die Ligs auch so stark hervor?
    Das klingt gut ... weiter so :doublethumbsup:
    :nailbiting::nailbiting::nailbiting:
    SEHR gut aufwärmen - das Training mit MU beginnen ..... und vor allem Deine Penisanatomie genau kennen lernen und akzeptieren!
    Ich habe ja schon gemeinsam mit @Riffard trainiert. Unsere Penisse sehen, wenn sie so rumhängen, fast identisch aus, allerdings hat man bei ihm den Eindruck, er könnte seinen fast uneingeschränkt dehnen, während meiner durch die Ligs schnell ans Limit kommt . Bildlicher: seiner wird lang und dünn beim Stretchen, während meiner kurz und dick bleibt. Letztlich haben wir aber doch beide unsere Gains eingefahren.
     
    #7
    Halunke, GreenBayPacker und Riffard gefällt das.
  8. Nightbyte

    Nightbyte PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2017
    Zuletzt hier:
    12.10.2018
    Themen:
    11
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    899
    Punkte für Erfolge:
    700
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    11,5 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Bei der Erektion sind die ligs leicht sichtbar...

    Was heißt MU? Und meiner wird auch lang und dünn beim stretchen.... Lächerlich dünn sogar... :)
     
    #8
  9. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,493
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    spricht für kräftige Ligs - wenn Du den Ständer nach unten biegst, treten sie wohl stark hervor?

    andererseits wenn Dein Penis richtig lang und dünn beim Stretchen wird, dann spricht das gegen die Theorie der dehnungsbegrenzenden Steelcord

    Ü30: Myofascial Unlocking
     
    #9
    MaxHardcore94 gefällt das.
  10. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,387
    Zustimmungen:
    5,267
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Möchte an dieser Stelle in Euren interessanten Dialog ein wenig "reingrätschen":

    Eine sehr große Dehnbarkeit (sodass der Schlaffi dabei sogar lächerlich dünn werden kann) und das Vorhandensein eines Steelcords müssen kein Widerspruch sein. Ich kann meinen Pimmel auch sehr stark in die Länge ziehen, er wird da auch sehr dünn (so ca. < 2 cm breit), aber ich weiß, dass ich ihn gut und gerne noch 1 bis 2 cm Länge ziehen könnte, wenn eben nicht die Begrenzung durch diesen oben verlaufenden, sehnigen Strang wäre. Ich weiß das daher, da sich der langgezogene Schaft auch bei maximalem Zug im "unteren" Bereich immer noch weich und geschmeidig, fast lapprig anfühlt, während "oben" schon alles auf maximaler Anspannung ist.

    Ich denke, die Diskussion über den Steecord hier im Forum ist deswegen trotzdem so unergiebig, weil die Penisse, wie schon von Adrian angedeutet, so verdammt unterschiedlich ausgeprägt sind und, je nachdem, der eine einen Steelcord oder starke Ligamenge hat, wo bei einem anderen gar nichts zu spüren ist, oder sich einiges durch MU weg massieren lässt.

    Sofern man das ursprüngliche Rotlicht-Bild deuten kann, sieht es hier für mich auch stark nach einem (einseitig) stark ausgeprägtem Lig aus, nicht nach Steelcord. (Ich hab zum Beispiel gar keine tastbaren oder gar sichtbaren Ligs, dafür ein nettes Steelcord).
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dez. 2017
    #10
    GreenBayPacker, adrian61 und TrickyDicky gefällt das.
  11. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,753
    Zustimmungen:
    7,899
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    @marsupilami Ich weiß nicht, ob das in der kurzen Form schonmal gesagt wurde, aber meiner Meinung nach sprichst du da einen wichtigen Gedanken an. Man kann eine ausgepräte "Steel-Cord" haben und man kann eben so ausgeprägte bzw. harte Ligamente haben. Die beiden Sachen sind nicht anatomisch identisch und können (so wie ich das sehe) völlig unabhängig von einander auftreten oder eben nicht.

    Ich habe ja mal so eine Querschnittszeichnung bearbeitet und den Bereich in dem die Steel-Cord liegt eingezeichnet. Vielleicht sollte man sowas nochmal als Längsschnitt machen. Wenn man im Stehen seinen Penis gerade vom Körper weg zieht (wie bei der BPFSL-Messung), dann ist die Steel-Cord oben auf dem Penis, parallel zum Boden und dem Penisschaft. Das Ligamentum dagegen verbindet die Oberseite des Penis mit dem Schambein - das verläuft also nicht parallel zum Rest.
     
    #11
  12. Nightbyte

    Nightbyte PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2017
    Zuletzt hier:
    12.10.2018
    Themen:
    11
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    899
    Punkte für Erfolge:
    700
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    11,5 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    So, hier nochmal ein besseres Bild...
     

    Anhänge:

    • sxxs.jpg
      sxxs.jpg
      Dateigröße:
      27.3 KB
      Aufrufe:
      28
    #12
    Terion gefällt das.
  13. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,493
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ich kann zwar nicht genau sagen, was das ist, aber zumindest, dass sich Dein Penis extrem gut dehnen lässt - irgendwann muss er ja an Grenzen stossen
     
    #13
    Nightbyte gefällt das.
  14. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,387
    Zustimmungen:
    5,267
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Sind denn die beiden "Stränge", die da links und rechts zu sehen sind (und die ja erstaunlich weit den Penisschaft entlang reichen) tatsächlich "sehnig"-fest, oder einfach nur stramm gedehnte Penishaut? Und dann sieht man ja auch noch etwas kleineres, Sehnenförmiges im mittleren Schaftbereich - könnte das die Steelcord sein, die Du ansprichst?
     
    #14
    Terion und Nightbyte gefällt das.
  15. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1,593
    Zustimmungen:
    4,992
    Punkte für Erfolge:
    5,180
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Schaut für mich nach Haut aus nix Steel-Cord oder so.
     
    #15
    Nightbyte und adrian61 gefällt das.
  16. Nightbyte

    Nightbyte PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2017
    Zuletzt hier:
    12.10.2018
    Themen:
    11
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    899
    Punkte für Erfolge:
    700
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    11,5 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Also Ich hab die beiden großen oberen mal erstastet. Scheint wirklich nur Haut zu sein... Behindert das die StrechGains nicht auch?

    Weiter am Schaft sind aber sowas wir dünne Drahtseile zu fühlen...
     
    #16
  17. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,387
    Zustimmungen:
    5,267
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Du scheinst eine ziemlich knappe Penishaut zu besitzen, so, wie die auf dem Foto schon mit "reingezogen" wird... Vielleicht greifst Du aber beim Stretchen nicht weit genug vorne um die Eichel (hinter dem Eichelkranz) und nimmst deswegen zuviel Haut mit?
    Kannst Du mal in das letzte Foto einzeichnen und nochmal hochladen, wo genau diese Drahtseile zu ertasten sind? Ich hatte z.B. auch schon ein paarmal dauerhaft geschwollene Venen am Penisschaft, die fühlten sich auch steinhart an, dies aber auch ohne den Schaft zu dehnen, sie waren aber nicht dick und außerdem verschieblich.
     
    #17
  18. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,387
    Zustimmungen:
    5,267
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Das scheint mir auch so. Aber dadurch fällt so ein limitierender Steelcord (falls wirklich vorhanden) wahrscheinlich umso deutlicher ins Gewicht; bzw. wenn man so einen hochelastischen Penis nicht bis an den Grenzbereich des Gewebes selbst dehnen kann, weil der Steelcord es nicht zulässt, übt man dann überhaupt genug Zugreiz auf das Gewebe aus? :keineahnung:
     
    #18
  19. Nightbyte

    Nightbyte PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    16.08.2017
    Zuletzt hier:
    12.10.2018
    Themen:
    11
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    899
    Punkte für Erfolge:
    700
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    11,5 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Also die seile sind direkt am oberen Penis. Wenn ich mit den Nägel daran "zupfe" wie auf einer Gitarre ist es wirklich so als ob es "Saiten" sind... Es sind definitiv keine Adern... Es sind mehrere (2-4) Seile...

    Komisch... Also das letzte mal in der ersten hälfte 2016 hatte ich NBPEL +2cm nach 6 Monaten Stangenexpander (Tragezeit täglich 3-6 Stunden) (Wahrscheinlich Tempgains) Das spricht doch eher gegen Steelcords oder?
     
    #19
  20. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,387
    Zustimmungen:
    5,267
    Punkte für Erfolge:
    4,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Bist Du denn beschnitten (sorry, hab's jetzt nicht auf dem Schirm...)???
    Hmm, gebe hiermit die Frage an die Community weiter; kenne mich mit Stangenextendern und dem ganzen anderen Geschirr überhaupt nicht aus. Kann aber auch sein, dass die 2 cm eben dann das an Maximum waren, was Du erstmal trotz Steelcord rausholen kannst. Aber es gibt hier auch Berichte, wo dieses Steelcord anscheinend durch bestimmte Übungen "durchbrochen" wurde. Ich wäre vorsichtig damit, da sich in diesem Cord vermutlich auch Nerven und Blutgefäße befinden, die man nicht einfach mal eben "durchbrechen" sollte... :rolleyes:
     
    #20
    MaxHardcore94 und adrian61 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden