Vorstellung MrWhite

MrWhite

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
09.12.2019
Themen
1
Beiträge
4
Reaktionspunkte
25
Punkte
27
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
79 Kg
Hallo liebe Community,

nachdem ich in den letzten Wochen immer wieder in diesem Forum gelesen habe, bin ich nun doch zum Entschluss gekommen, mich hier anzumelden und vorzustellen. Ich finde es hammermäßig, wie sich hier alle gegenseitig aufbauen, beraten und motivieren. Die Geschichten, Trainingsverläufe und vor allem die Disziplin einiger User hier finde ich wirklich beeindruckend.

Wer ich bin:
Ich bin 28 Jahre jung und super zufrieden mit meinem Leben. Ich bin gesund, habe seit 10 Jahren eine Beziehung mit einer Frau, die mich in allem wahnsinnig unterstützt und verdiene mein Geld mit Tätigkeiten, die Beruf und Hobby optimal verbinden. Natürlich gibt es auch mal "schwarze" Lebensphasen, aber wer hat die nicht...Generell versuche ich aber immer, das Leben positiv zu sehen. Mein Großvater hat immer zu mir gesagt: " Sieh´ in allem was du erfährst und erlebst ein "Erlebnis" ".

Nun aber zu dem Teil, warum wir wohl alle hier sind: Mein Penis und seine Geschichte:
Seit meiner Jugend bin ich mit der Größe meines besten Stückes sehr unzufrieden. Es ist nichtmal die Größe im erigierten Zustand, sondern vielmehr mein "Schlaffi". Ich habe schon damals immer (egal auf öffentlicher Toilette o.ä.) versucht, mein Penis zu verstecken und gehofft, dass ihn niemand sieht. Oft habe ich aus Angst dann öfter einfach krampfhaft angehalten oder bin dann in eine Kabine gegangen. Leider hat sich dieses unangenehme Gefühl, mit den Jahren immer weiter in mir manifestiert und teilweise auch verstärkt. Ich weiß nicht ob es Scham ist, aber es fühlt sich so ähnlich an... Heute ist es für mich auch der Grund dafür, nicht in öffentliche Duschen oder die Sauna zu gehen. Dass es etwas wie PE gibt, weiß ich schon länger, hatte aber nie die Disziplin das wirklich langfristig durchzuziehen oder vielleicht auch nicht die nötige Überzeugung, dass dieses Training etwas bewirkt. Mittlerweile sieht das ganz anders aus. Ich bin fest überzeugt, entschlossen und 100% motiviert.
Ich bin nun schon seit 8 Wochen mit dem Anfängerprogramm dabei - 5on/2off - (trage zusätzlich noch an den Trainingstagen ein paar Stunden einen Sleeve) und bin schon jetzt begeistert. Ich hatte ursprünglich eigentlich vor, überhaupt nicht zu messen und mich nur auf mein Augenmaß zu verlassen. Diesen Plan habe ich dann letzte Woche in der 7. Woche doch wieder verworfen und nachgemessen.
Hier meine Werte:
Größe: 1,83m
Gewicht: 81 kg
BPFSL: 17,9
NBPEL: 14
BPEL: 17,4
EG Top: 12
EG MID: 12,5
EG Base: 13

Ich bin eigentlich sicher, dass ich irgendwann mal vor Monaten meinen NBPEL gemessen habe, und das 13cm waren. Ob in 7 Wochen wirklich 1 cm dabeigekommen ist, kann ich jetzt leider nicht mehr herausfinden. Ich vermute eher, dass sich mein Fatpad verändert hat oder ich einfach falsch gemessen habe. Generell kann ich auch jetzt nach 8 Wochen schon sagen, dass mein Schlaffi auch äußerlich schon etwas größer wirkt und sich auch nicht mehr so extrem zusammenzieht. Ich denke ich habe einfach einen sehr launischen Blutpenis.

Meine Ziele:
Natürlich ist es auch mein Ziel die Größe meines Penis im erigierten Zustand zu steigern. Primär wünsche ich mir aber einfach einen größeren und vor allem dickeren Schlaffi. Vielleicht habt ihr dafür ein paar nützliche Tipps für mich.
Ansonsten lese ich hier immer wieder von den Vorteilen der 2P-Stretches. Mittlerweile mache ich die ganz normalen Stretchen in verschiedene Richtungen. Ist es generell ratsam die 2P-Stretches schon jetzt einzubauen oder sollte man damit noch etwas warten?

So...das ist jetzt doch mehr Text geworden als beabsichtigt. Ich wünsche euch allen einen schönen Abend!

Herzliche Grüße
MrWhite
 

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
13
Beiträge
628
Reaktionspunkte
1,935
Punkte
1,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Moin Whity

ach, wer kennt dat nich mit der Versteckerei wegen des Lümmels? In diesem Forum findeste viele Berichte darüber, z. T. wirklich krasse Komplexe, wo ich mir denke "Jung, mach dir dat Leben doch nich so schwer wegen nix und wieder nix" und gleichzeitig genauso viele aufbauende Threads des Foren-Engels @adrian61. Ich steh da mittlerweile ziemlich drüber und trage meinen Mini mit Stolz (naja, gut, das wär vielleicht n bisschen übertrieben - aber verstecken tu ich ihn nimmer). Schließlich kannste nem Schlaffi nich ansehen, was in ihm steckt! Der kann sich schnell mal vermultiplizieren :D
Deine EL-Werte sind recht stabil will ich meinen (das sind längentechnisch meine long-term-goals um genau zu sein) und ich wünsch dir viel Erfolg beim Vergrößern deines Schlaffis, also bleibt mir erstma nix mehr zu sagen außer

Stretch on:thumbsup3:
Karlito
 
Zuletzt bearbeitet:

MrWhite

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
09.12.2019
Themen
1
Beiträge
4
Reaktionspunkte
25
Punkte
27
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
79 Kg
Vielen Dank für deine nette Nachricht und die wahren Worte! Ich bin gespannt, wo die Reise hingeht. Dir auch viel Erfolg und feeeeeette Gains!!!
 

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
13
Beiträge
628
Reaktionspunkte
1,935
Punkte
1,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Ach, und: du könntest versuchen, optisch beim Schlaffi was rauszuholen, indem Du Körperfett verlierst. Dein Fatpad ist 3,4cm - wenn du richtig gemessen hast - und da könnte unter Umständen noch Potenzial drin stecken. Wie hartnäckig das Fatpad ist, ist jedoch wohl genetisch abhängig (manche Lauchs haben 1cm Fatpad, andere 2cm). Das is ja nich nur fett sondern auch noch n ganzer Haufen anderer Krams, Stränge und so. Und wenn du meinst, da geht nix mehr - oder weil du kein Lust auf Diät hast - kannste ne Fatpad-OP machen. Die einzige OP da unten, die ich (obwohl ich selbst keine Erfahrung damit habe) als Option nenne, weil sie vergleichsweise risikoarm ist und bei ohnehin schlanken Menschen wohl auch kein optisches Fiasko hinterlässt (also bei mir säh dat richtig scheiße aus - fette Plautze und Hüftgold, dann aber dat ne riesen Kule überm Lörres :D). Aber dat würd ich echt nur zum Schluss machen, so als i-Tüpfelchen :p

So, cya.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madcock

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
10.12.2019
Themen
3
Beiträge
543
Reaktionspunkte
4,851
Punkte
2,525
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
197 cm
Körpergewicht
115 Kg
Nach den Werten machst du dir aber wohl ein paar Sorgen zuviel, trainier ihn und hol das beste aus ihm raus, aber zu den Kleinen zählt er ganz sicher jetzt schon nicht mehr ;)
Herzlich willkommen!
 

from6to7

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
26.01.2019
Themen
6
Beiträge
271
Reaktionspunkte
1,048
Punkte
940
PE-Aktivität
7 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,3 cm
EG (Top)
12,4 cm
Willkommen im Forum Mr. White :) Eine sehr sympathische Vorstellung! Deine Sorgen sind unnötig. Aber diese Gedanken und Sorgen werden die meisten hier, mich mit eingeschlossen schon gehabt haben.

Das mit deiner Dame klingt super. So eine lange Zeit. Spricht für dich ;)

Du hast jetzt schon sehr ordentliche Maße! Wenn du jetzt auch noch trainierst...

Zum Thema Schlaffi vergrößern, da sind bei mir die Ergebnisse immer besser wenn ich auf Dicke trainiere. Jeder setzt sich seine Ziele selbst aber das mit dem NBPEL Zuwachs klingt doch viel geiler :D Und der Schlaffi wächst da ja auch immer ein bisschen mit
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,863
Reaktionspunkte
135,102
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hey @MrWhite
DAS worauf "es ankommt", hast Du; einen sehr ansehnlichen steifen Penis und eine Frau, die offensichtlich mit ihm zufrieden und glücklich ist.
Was Du nicht hast, ist ein Schwanz, mit dem Du beim Pissen, Duschen und nackt rumlaufen anderen das Kinn runterklappen lassen kannst. Insgeheim wünschen sich DEN die allermeisten Männer. Ein wenig näher wird Dich PE dem Ziel schon bringen, weil meist nach einiger Zeit des Trainings Dein Penis permanent gut durchblutet und dadurch größer sein wird. Dazu ist aber auch wichtig, dass Du Deinen Schwanz mal etwas besser verstehen lernst. Penisse sind scheue und sensible Dinger; schämst Du Dich für ihn, wird er sich in Situationen, wo er entblößt wird, schnell zurück ziehen. Warum auch nicht? Du stehst nicht zu ihm - dann kann er Dich dann auch ohne schlechtes Gewissen im Stich lassen. Du musst nicht gleich zum Exhibitionisten werden, aber fühl Dich wohl mit einem exponierten Penis. Gemeinsam zu pissen ist keine Horrorsituation, mit Kumpels nach dem Sport zu duschen, ist entspannend; in der Sauna kann man super relaxen … aber nur dann, wenn man(N) nicht dauernd denkt, der Pimmel wäre zu klein. Mach Dich mal ein wenig lockerer und denk an Deinen Penis als an Deinen besten Freund - für den schämst Du Dich wohl auch nicht und versuchst ihn vor anderen zu verstecken; ganz im Gegenteil, Du weißt genau was Du an ihm hast und würdest ihn jederzeit anderen gegenüber verteidigen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

MrWhite

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
09.12.2019
Themen
1
Beiträge
4
Reaktionspunkte
25
Punkte
27
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
79 Kg
Vielen vielen Dank euch allen! Hier fühlt man sich doch gleich pudelwohl! Starte bald mit meinem Trainingslog :)
 

Madcock

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
10.12.2019
Themen
3
Beiträge
543
Reaktionspunkte
4,851
Punkte
2,525
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
197 cm
Körpergewicht
115 Kg
Vielen vielen Dank euch allen! Hier fühlt man sich doch gleich pudelwohl! Starte bald mit meinem Trainingslog :)
Da gebe ich dir recht, im positiven Sinne eine richtige kleine, völlig offenherzige Sekte, die nicht irgendwelche vordergründig sichtbaren Attribute pflegt, sondern das Glied und den Sack als kleines Heiligtum verehrt ;)....und einem damit aufzeigt, wieviel Schönheit in unserem meist verborgenen Organ liegt.
Dafür holen wir es auch öfter mal ans Tageslicht ;)

Selbst jemand, der kein PE betreibt, könnte sich hier sauwohl fühlen...

Für mich als PEler und Penisjünger das beste Forum überhaupt :happy:
 

Jango Dick Fett

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
06.08.2018
Themen
2
Beiträge
431
Reaktionspunkte
888
Punkte
955
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
17,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,6 cm
Hallo liebe Community,

nachdem ich in den letzten Wochen immer wieder in diesem Forum gelesen habe, bin ich nun doch zum Entschluss gekommen, mich hier anzumelden und vorzustellen. Ich finde es hammermäßig, wie sich hier alle gegenseitig aufbauen, beraten und motivieren. Die Geschichten, Trainingsverläufe und vor allem die Disziplin einiger User hier finde ich wirklich beeindruckend.

Wer ich bin:
Ich bin 28 Jahre jung und super zufrieden mit meinem Leben. Ich bin gesund, habe seit 10 Jahren eine Beziehung mit einer Frau, die mich in allem wahnsinnig unterstützt und verdiene mein Geld mit Tätigkeiten, die Beruf und Hobby optimal verbinden. Natürlich gibt es auch mal "schwarze" Lebensphasen, aber wer hat die nicht...Generell versuche ich aber immer, das Leben positiv zu sehen. Mein Großvater hat immer zu mir gesagt: " Sieh´ in allem was du erfährst und erlebst ein "Erlebnis" ".

Nun aber zu dem Teil, warum wir wohl alle hier sind: Mein Penis und seine Geschichte:
Seit meiner Jugend bin ich mit der Größe meines besten Stückes sehr unzufrieden. Es ist nichtmal die Größe im erigierten Zustand, sondern vielmehr mein "Schlaffi". Ich habe schon damals immer (egal auf öffentlicher Toilette o.ä.) versucht, mein Penis zu verstecken und gehofft, dass ihn niemand sieht. Oft habe ich aus Angst dann öfter einfach krampfhaft angehalten oder bin dann in eine Kabine gegangen. Leider hat sich dieses unangenehme Gefühl, mit den Jahren immer weiter in mir manifestiert und teilweise auch verstärkt. Ich weiß nicht ob es Scham ist, aber es fühlt sich so ähnlich an... Heute ist es für mich auch der Grund dafür, nicht in öffentliche Duschen oder die Sauna zu gehen. Dass es etwas wie PE gibt, weiß ich schon länger, hatte aber nie die Disziplin das wirklich langfristig durchzuziehen oder vielleicht auch nicht die nötige Überzeugung, dass dieses Training etwas bewirkt. Mittlerweile sieht das ganz anders aus. Ich bin fest überzeugt, entschlossen und 100% motiviert.
Ich bin nun schon seit 8 Wochen mit dem Anfängerprogramm dabei - 5on/2off - (trage zusätzlich noch an den Trainingstagen ein paar Stunden einen Sleeve) und bin schon jetzt begeistert. Ich hatte ursprünglich eigentlich vor, überhaupt nicht zu messen und mich nur auf mein Augenmaß zu verlassen. Diesen Plan habe ich dann letzte Woche in der 7. Woche doch wieder verworfen und nachgemessen.
Hier meine Werte:
Größe: 1,83m
Gewicht: 81 kg
BPFSL: 17,9
NBPEL: 14
BPEL: 17,4
EG Top: 12
EG MID: 12,5
EG Base: 13

Ich bin eigentlich sicher, dass ich irgendwann mal vor Monaten meinen NBPEL gemessen habe, und das 13cm waren. Ob in 7 Wochen wirklich 1 cm dabeigekommen ist, kann ich jetzt leider nicht mehr herausfinden. Ich vermute eher, dass sich mein Fatpad verändert hat oder ich einfach falsch gemessen habe. Generell kann ich auch jetzt nach 8 Wochen schon sagen, dass mein Schlaffi auch äußerlich schon etwas größer wirkt und sich auch nicht mehr so extrem zusammenzieht. Ich denke ich habe einfach einen sehr launischen Blutpenis.

Meine Ziele:
Natürlich ist es auch mein Ziel die Größe meines Penis im erigierten Zustand zu steigern. Primär wünsche ich mir aber einfach einen größeren und vor allem dickeren Schlaffi. Vielleicht habt ihr dafür ein paar nützliche Tipps für mich.
Ansonsten lese ich hier immer wieder von den Vorteilen der 2P-Stretches. Mittlerweile mache ich die ganz normalen Stretchen in verschiedene Richtungen. Ist es generell ratsam die 2P-Stretches schon jetzt einzubauen oder sollte man damit noch etwas warten?

So...das ist jetzt doch mehr Text geworden als beabsichtigt. Ich wünsche euch allen einen schönen Abend!

Herzliche Grüße
MrWhite
Herzlich willkommen. Da sind doch sehr gute Maße. Alles andere kommt mit der Zeit und ein wenig Einsatz. Whatever. Viel Spaß hier. Ist eine sehr nette und lustige Community
 

Jango Dick Fett

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
06.08.2018
Themen
2
Beiträge
431
Reaktionspunkte
888
Punkte
955
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
17,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,6 cm
Hey @MrWhite
DAS worauf "es ankommt", hast Du; einen sehr ansehnlichen steifen Penis und eine Frau, die offensichtlich mit ihm zufrieden und glücklich ist.
Was Du nicht hast, ist ein Schwanz, mit dem Du beim Pissen, Duschen und nackt rumlaufen anderen das Kinn runterklappen lassen kannst. Insgeheim wünschen sich DEN die allermeisten Männer. Ein wenig näher wird Dich PE dem Ziel schon bringen, weil meist nach einiger Zeit des Trainings Dein Penis permanent gut durchblutet und dadurch größer sein wird. Dazu ist aber auch wichtig, dass Du Deinen Schwanz mal etwas besser verstehen lernst. Penisse sind scheue und sensible Dinger; schämst Du Dich für ihn, wird er sich in Situationen, wo er entblößt wird, schnell zurück ziehen. Warum auch nicht? Du stehst nicht zu ihm - dann kann er Dich dann auch ohne schlechtes Gewissen im Stich lassen. Du musst nicht gleich zum Exhibitionisten werden, aber fühl Dich wohl mit einem exponierten Penis. Gemeinsam zu pissen ist keine Horrorsituation, mit Kumpels nach dem Sport zu duschen, ist entspannend; in der Sauna kann man super relaxen … aber nur dann, wenn man(N) nicht dauernd denkt, der Pimmel wäre zu klein. Mach Dich mal ein wenig lockerer und denk an Deinen Penis als an Deinen besten Freund - für den schämst Du Dich wohl auch nicht und versuchst ihn vor anderen zu verstecken; ganz im Gegenteil, Du weißt genau was Du an ihm hast und würdest ihn jederzeit anderen gegenüber verteidigen. ;)
Sehr schön geschrieben Adrian. Ich denke auch das Mann sich gerade bei dem Thema Schlaffi schwer tut. Vor allem wegen Blut und Fleisch. Klingt super :)
 
Oben Unten