umeK's nächster Anlauf...

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von umeK, 11 Juli 2016.

  1. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    24
    Beiträge:
    4,444
    Zustimmungen:
    7,167
    Punkte für Erfolge:
    6,200
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Die Frage ist halt, ob das so einen Unterschied macht, ob du nun den Stretch 5 sek länger hältst oder nicht. Du trainierst halt generell "nur" 4,5 min am Stück. Ich weiß, es geht zeitlich nicht anders. Aber du musst dir halt auch einfach vor Augen halt, dass das nicht mal 1/3 von dem ist, das ein "normaler" PE-ler nach 5-6 Monaten am Stück trainiert. Wenn du zwischen den Sätzen dann auch noch mehrere Stunden Pause hast, dann fängt dein Penis ja auch damit an sich wieder zu erholen. Und das könnte halt einfach der gravierende Unterschied sein. Eventuell reicht die Zeit, die du am Stück trainierst, einfach nicht aus, um überhaupt einen Impuls zu setzen.
    Nach einem Monat solltest du auf jeden Fall mindestens irgendwelche Tempgains feststellen können. Aber bei dir hat sich da ja laut deiner Aussage gar nichts getan?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Nov. 2016
    umeK gefällt das.
  2. umeK

    umeK PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    09.07.2016
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    284
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    87 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    Hi,
    also ich habe gestern nochmal gemessen und würde sagen am BPFSL hat sich ein wenig getan...denke um die 2 mm,das wars dann aber auch schon.Ich habe die letzte Zeit eigentlich die Splittung der 18 min auf 3 aufgeteilt,nicht auf 4.
    Ich weiss ist absolut nicht optimal...Denke aber aufgrund dessen das der BPFSL sich bewegt hat,obwohl erst ein Monat vergangen ist,könnte da noch was kommen die nächsten 2 Monate...
    Ich hab halt nur keine Lust darauf fürn Popo zu trainieren darum die Unsicherheit momentan.
    Zur Änderung von 30 auf 35 sekunden sei gesagt ,das ich hier einfach wie auch beim Krafttraining davon ausgegangen bin,das eine Belastungsänderung in der Gesamtdauer,wie auch in der Haltedauer (Kontraktionsdauer beim Krafttraining) sich positiv auswirkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Nov. 2016
    Riffard und Cremaster gefällt das.
  3. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    24
    Beiträge:
    4,444
    Zustimmungen:
    7,167
    Punkte für Erfolge:
    6,200
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    2 mm sind halt immerhin 2 mm. Wenn nach den 3 Monaten daraus dann insgesamt 5 mm geworden sind, dann ist doch alles in Ordnung :) Ich würde eventuell auch mal direkt nach dem Training messen. Wenn du da Tempgains hast, dann ist das schon mal ein guter Hinweis, ob das Training anschlägt.
     
    Riffard, Cremaster und umeK gefällt das.
  4. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    04.02.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,760
    Zustimmungen:
    8,057
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Also fürn Popo trainierst du mit Sicherheit nicht. Und wie @Spaßwürstchen schon gesagt hat 5mm in drei Monaten wäre ja vollkommen in Ordnung.

    Ich finde deine Splittung an sich sehr interessant, damit habe ich in der Form mit den vielen kurzen Einheiten, wie du es machst noch keine Erfahrungen. Ich habe allerdings mal die Stretches auf 2 Sessions aufgeteilt und war damit nicht unzufrieden.
     
  5. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer

    Hi @umeK ,
    Splitting ist ja bei dir die einzige Möglichkeit deine Strechroutine in deinen Tag zu integrieren, so what?
    Die Erhöhung der Strechdauer (pro Strech) ist wie du gesagt hast noch ein Parameter, den du nutzen kannst.
    Ich würde dann aber eher von 30-35 Sek. schon auf 1 min pro Strech steigern, damit das als "Reiz" durchgeht...;)
    Dabei über die gesamte Strechdauer schön reverse kegeln und "ease into strech", dann geht da bestimmt noch was.
    Falls all das nicht anschlägt, überlege dir nochmal wie du zu einem Stangenextender, bzw. Phallosan stehst....;)
    Aber das hat/hätte ja sowieso noch Zeit, wollte das nur nochmal einwerfen.
    Viel Erfolg weiterhin!
    Bless,
    Cremaster
     
  6. Mako

    Mako PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    14.04.2016
    Zuletzt hier:
    21.03.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    475
    Punkte für Erfolge:
    380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Hey :)

    Ist der Phallosan nicht ein Gurtextender ?

    Kann auch sein ich verwechsel da was . Hatte nämlich den phallo für mich ausgeschlossen, da er für mich als Gurtextender durch ging.
    Oder ist das das gleiche wie ein Stangenextender ?

    LG Mako :)
     
  7. hopeful

    hopeful PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    09.10.2016
    Zuletzt hier:
    22.07.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1,216
    Punkte für Erfolge:
    975
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Hallo

    der Phallosan ist ein Gurtextender

    Grüße
     
    Riffard und Mako gefällt das.
  8. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    24
    Beiträge:
    4,444
    Zustimmungen:
    7,167
    Punkte für Erfolge:
    6,200
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Nee, das ist nicht das gleiche. Bei einem Stangenextender wird dein Penis zwischen zwei massive Stangen gepackt und in die Länge gezogen. Bei einem Gurtextender wird der quasi zur Seite gezogen und der Gurt um den Bauch gewickelt:

    jesextender_device.jpg
    [​IMG]
     
  9. Palle

    Palle PEC-Orakel (Rang 13)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,348
    Zustimmungen:
    15,323
    Punkte für Erfolge:
    16,580
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Cremaster und Riffard gefällt das.
  10. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    02.06.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,318
    Zustimmungen:
    9,202
    Punkte für Erfolge:
    8,530
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hey @umeK schließe mich @Cremaster an. Hau mal im letzten Set 1 Minute Stretches rein.
    Die 2mm die du gegaint hast, sagen schon aus dass du auf dem richtigen Weg bist.
    Jelqen würde ich gar nicht unbedingt steigern an deiner Stelle. Glaube da geht noch was bei 15 Min.

    Grüße
    Riffard
     
    Palle und Cremaster gefällt das.
  11. umeK

    umeK PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    09.07.2016
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    284
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    87 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    Also ich mache momentan 3x 6min,morgens,mittags & abends und komme damit gut klar.Was schön ist,das der Schlaffi übern Tag gesehen nun durchgängig länger ist durch die Splittung.

    Also gestern abend die letzte Stretchingeinheit auf 1 min pro Stretch angehoben.Dem Lümmel macht das nix,aber nen Krampf in der Hand bekommen :-D

    Das werde ich definitiv in Erwägung ziehen nach diesem Quartal.

    Hab ich gestern so gemacht und wird in diesem Monat beibehalten.
    Vielleicht im letzten Monat,wenn sich meine Hände an die Belastung gewöhnt haben für die komplette Dauer.

    Hab ich gestern abend wieder auf 15 runtergefahren,wobei ich noch nicht richtig weiss, ob ichs nicht doch erhöhen sollte,da sich Dickentechnisch ja gar nix tut.

    Erstmal vielen Dank allen die sich hier Gedanken machen.Wer noch weitere Ideen hat,kann gern noch was dazu sagen.
     
    Riffard, hopeful und Cremaster gefällt das.
  12. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    24
    Beiträge:
    4,444
    Zustimmungen:
    7,167
    Punkte für Erfolge:
    6,200
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Schau dir mal die ganzen Signaturen an. Bei den meisten Leuten tut sich bei der Dicke am Anfang gar nichts. Da wird wohl einfach ein gezieltes Dicketraining vonnöten sein! :) Sprich HQ-Jelqs, Ulis, etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Nov. 2016
    Riffard gefällt das.
  13. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    02.06.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,318
    Zustimmungen:
    9,202
    Punkte für Erfolge:
    8,530
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Naja mehr Jelq-Zeit bringt ja nicht zwanghaft mehr EG, sondern entscheidet dies fiel mehr die Ausführung/EQ.
    Ich würde den EG ehrlich gesagt komplett vernachlässigen und wirklich straight auf Länge gehen.
    Kommt der EG hier und da mal mit ist gut, wenn nicht auch okay. Das reguläre EG Training nach erreichen der Wunschlänge steht dann ja sowieso an.

    Grüße
    Riffard
     
    Spaßwürstchen gefällt das.
  14. umeK

    umeK PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    09.07.2016
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    284
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    87 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    Training von Gestern 08.11.2016:
    Stretchen: 18 min ( 2x 6 min - 35 sek/pro stück, 1x 6 min - 60 sek/pro stück) gesamt / alle Richtungen, Minuten gesamt über den Tag verteilt in 3 Sätzen ohne Pausen in den jeweiligen Sätzen
    Jelqen: 15 min Low EQ - Mid EQ
    Edging: 10 min
    Kegeln (Normal/Reverse): 10 min

    Training von Heute 09.11.2016:

    Stretchen: 18 min ( 2x 6 min - 35 sek/pro stück, 1x 6 min - 60 sek/pro stück) gesamt / alle Richtungen, Minuten gesamt über den Tag verteilt in 3 Sätzen ohne Pausen in den jeweiligen Sätzen
    Jelqen: 15 min Low EQ - Mid EQ
    Edging: 10 min
    Kegeln (Normal/Reverse): 10 min

    Ich stretche ´von Anfang an in alle 9 Richtungen,wobei mir oben schräg links & rechts gar nicht gefallen.Ich kann dort am wenigsten Zug aufbauen und es fühlt sich generell sehr bescheiden an.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht,bzw. wäre es in Ordnung diese Beiden einfach wegzulassen??
     
    Riffard gefällt das.
  15. T-Dog

    T-Dog PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    20.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.04.2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    71
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    17,6 cm
    NBPEL:
    15,8 cm
    BPFSL:
    17,9 cm
    EG (Base):
    12,4 cm
    EG (Mid):
    12,4 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    Zu deinem Stretchproblem habe ich für mich ne ganz gute Methode entwickelt. Ich ziehe meinen Penis mit der einen Hand und zurückgezogener Vorhaut an der Eichel in die gewünschte Stretchrichtung. Dann nehme ich die eigentliche Strechthand und setze den Ok-Griff vor der Eichel an und ziehe noch ein bisschen nach ( mit der anderen Hand habe Ich vorher so ca 90% Zug aufgebaut). Anschließend lasse ich die Eichel los und schon habe ich guten Zug drauf ;)
     
    umeK und adrian61 gefällt das.
  16. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    25.05.2020
    Themen:
    24
    Beiträge:
    4,444
    Zustimmungen:
    7,167
    Punkte für Erfolge:
    6,200
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hast du mal versucht einfach ein Stück Toilettenpapier zwischen Eichel und Hand zu tun?
     
  17. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    02.06.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,318
    Zustimmungen:
    9,202
    Punkte für Erfolge:
    8,530
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Kann ich bestätigen. Fand diese Richtungen auch immer sehr bescheiden. Kaum Trainingsgefühl.
    Du könntest die Zeit, die du in diese Richtungen investierst auch in zu anderen Richtungen addieren, welche bleibt dir überlassen.
     
    umeK gefällt das.
  18. umeK

    umeK PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    09.07.2016
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    284
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    87 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    Training von Gestern 10.11.2016:
    Stretchen: 18 min ( 2x 6 min - 35 sek/pro stück, 1x 6 min - 60 sek/pro stück) gesamt / alle Richtungen, Minuten gesamt über den Tag verteilt in 3 Sätzen ohne Pausen in den jeweiligen Sätzen
    Jelqen: 15 min Low EQ - Mid EQ
    Edging: 10 min
    Kegeln (Normal/Reverse): 10 min

    Training von Heute 11.11.2016:

    Stretchen: 18 min ( 2x 6 min - 35 sek/pro stück, 1x 6 min - 60 sek/pro stück) gesamt / alle Richtungen, Minuten gesamt über den Tag verteilt in 3 Sätzen ohne Pausen in den jeweiligen Sätzen
    Jelqen: 15 min Mid EQ
    Edging: 10 min
    Kegeln (Normal/Reverse): 10 min

    Woche schon wieder rum...Hab ne wunde Stelle vom jelqen,darum froh das bis Montag Pause ist :confused:
    Stretching läuft nun im letzten Satz mit 60 sekunden Haltedauer,ausserdem habe ich die mir unangenehmen 2 Zugrichtungen aus meiner Stretchroutine entfernt.
    Läuft soweit...also schönes Weekend :bier:
     
    Pacman und Riffard gefällt das.
  19. umeK

    umeK PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    09.07.2016
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    284
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    87 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    Hallo Leute,
    bin immer noch im Training nur etwas Stress momentan im Reallife.Ausserdem habe ich seid ner Weile eine Verletzung auf der Penishaut.Ich habe seiddem nur noch meine Stretchroutine durchgeführt,da jelqen einfach nicht möglich war mit der Wunde.Schreibe am Wochenende meine letzten Trainingsdaten nieder...
     
    Riffard gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nächster Anlauf... Einsteiger und Neuankömmlinge 9 Juli 2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden