Trainingslogbuch: Bredman

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von bredman, 2 Jan. 2018.

  1. Cremaster

    Cremaster PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    3,797
    Punkte für Erfolge:
    3,030
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    14,9 cm
    EG (Mid):
    14,3 cm
    EG (Top):
    14,0 cm
    Nein, "lassen" im Sinne von beibehalten.
    Mit 5 min Uli´s biste dann bei 20 min - gut!
    Ich finde den hier sehr gut: Sportfucker, "The Wedge", kriegste z.b. bei Amazon.
    Ist super dehnfähig, angenehm breit (nicht zu schmal!!) und auch nicht wirklich teuer.
    Kann mal auch mal ne Nummer mit schieben....;)
    Bless,
    Cremaster
     
    #41
    MaxHardcore94 und bredman gefällt das.
  2. bredman

    bredman PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    Klingt gut. Den schaue ich mir mal an :)
    Ohh! Ich habe mich schon gewundert :D

    Also wäre der abgeänderte Plan dann Folgender:
    - 5 min Stretches
    - 15 min 2Points
    - 15 min Mid-/High-EQ Jelqing
    - 5 min Uli's
    - 30 min CR

    Und nochmal danke an alle, die mir helfen und vor allem an dich Cremaster ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Aug. 2018
    #42
    adrian61, aezget79, Cremaster und 2 anderen gefällt das.
  3. aezget79

    aezget79 PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    14.02.2018
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    1,112
    Punkte für Erfolge:
    1,275
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Super Einstellung. Motiviert mich auch
     
    #43
    bredman und Cremaster gefällt das.
  4. aezget79

    aezget79 PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    14.02.2018
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    1,112
    Punkte für Erfolge:
    1,275
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Das Problem is, dass du halt deinen Schwanz ölfrei haben musst bei den cr`s - weil das greift das silikon voll an. Meine waren in null komma nix kaputt dadurch. Binde jetzt im moment mit einem Schnürsenkel ab, is aus baumwolle und total weich. Werd mir aber mal einen aus leder checken.

    Außer du jelqst ölfrei mit gleitgel dann klappts oder vor dem draufgeben schwanz gut waschen
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Aug. 2018
    #44
  5. bredman

    bredman PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    Zur Zeit Jelqe ich immer mit einer eher festeren Vaseline. Mir gefällt, dass dabei ein bisschen mehr Reibung entsteht. Fühlt sich ein bisschen an wie ein Zwischending aus wet- bzw. dry-Jelqs.
    Da müsste ich mich mal schlau machen ob man den CR darauf verwenden kann :keineahnung:

    Kurz zur Ausführung der Uli's:
    Ich habe eben beim Training zunächst den schwachen Blutstaugriff, dann den starken Blutstaugriff für jeweils 10 s angewandt. Anschließend innerhalb von 10 s den Griff ca 2 cm nach vorn verschoben und dann 10 s Pause.
    Ist das eine gute Ausführung oder sollte ich bestimmte Zeiten verkürzen oder verlängern?
    Von der Intensität her hat sich das ganz ordentlich angefühlt. Allerdings brauche ich noch ein bisschen mehr Gefühl beim Schieben ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Aug. 2018
    #45
    Cremaster und aezget79 gefällt das.
  6. aezget79

    aezget79 PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    14.02.2018
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    1,112
    Punkte für Erfolge:
    1,275
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Vaseline is auf Öl basis daher darf man die auch nicht mit kondome verwenden

    Mit Ullis kenn ich mich leider nicht aus
     
    #46
    bredman gefällt das.
  7. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,990
    Zustimmungen:
    6,732
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Moin,

    Ü18: Uli Squeeze
    Nach dem wie ich sie gemacht habe und so wie du es oben beschreibst, passt es.
    siehe noch einma in der WDB nach.
    Achtung! Achte sehr darauf was Dein Schwanz zu dir sagt. Übertreibe es nicht.
     
    #47
    Cremaster und bredman gefällt das.
  8. lupus

    lupus PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    19.07.2018
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,8 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Huhu @bredman

    Habe ähnliche Maße im EG & lese gespannt mit! Wünsche dir gute Zuwächse - halt uns auf dem laufenden! :)

    Besten Gruß
     
    #48
    aezget79 gefällt das.
  9. aezget79

    aezget79 PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    14.02.2018
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    1,112
    Punkte für Erfolge:
    1,275
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    ich auch
     
    #49
  10. bredman

    bredman PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    Besten Dank!!
    Kann ich natürlich nur so zurückgeben ;)
    Ich freue mich wenn hier ab und zu mal jemand stöbert und wenn man sich gegenseitig helfen und motivieren kann!
     
    #50
    Felix1982, aezget79 und adrian61 gefällt das.
  11. bredman

    bredman PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    Da ich in den letzten Tagen auch mal von der Angion Method erfahren habe und diese besonders nach dem lesen der ersten Erfahrungsberichte sehr ansprechend finde, habe ich mich entschlossen sie mit ins Training einzubauen.
    Das Ganze soll einfach meine 10 bis 15 min Ballooning ergänzen.
    Wie ich bereits mal in einem anderen Thread erwähnt habe, endet das Ballooning bei mir beinahe immer im Edging. Ich erhoffe mir da mit Hilfe der AM vielleicht ein wenig von wegzukommen.
    Den CR habeich übrigens schon daheim und werde diesen in der kommenden Woche auch jeden Abend tragen, da ich im Urlaub keine Möglichkeit habe richtig zu trainieren.
    LG :)
     
    #51
    Cremaster und aezget79 gefällt das.
  12. aezget79

    aezget79 PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    14.02.2018
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    1,112
    Punkte für Erfolge:
    1,275
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    14,2 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    mach ich grad auch so. fühlt sich echt gut an- ganz ersetzen tu ichs ja nciht da dazwischen immer wieder für eine gute erektion gesorgt werden muss.
     
    #52
    bredman gefällt das.
  13. bredman

    bredman PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    Abgesehen davon, dass ich die Session vor zwei Tagen abbrechen musste, da ich beim Jelqen irgendwie zu viel Griffstärke verwendet habe und dann ein leichtes Stechen in der Eichel hatte, kann ich bis jetzt nur positives vermerken!
    Der Schmerz war am nächsten Tag wieder weg, meine EQ fühlt sich schon deutlich besser an (Ich hatte heute morgen ne brettharte Morgenlatte, obwohl Morgenlatten bei mir schon immer eher selten und auch nur auf Halbmast standen :D ) und die AM klappt schon ganz gut.
    Den CR trage ich an meinen Off-Tagen und ab und zu wenn mir danach ist ;)
    Soweit wünsche ich ein schönes Wochenende und natürlich viel Spaß beim Training!!
     
    #53
    MaxHardcore94, Cremaster und lupus gefällt das.
  14. bredman

    bredman PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    In der letzten Zeit besteht mein Training beinahe jedes zweite oder dritte Mal nur aus den Schwellkörperübungen, da mir oft einfach die Zeit fehlt, ich diese Übungen aber am liebsten mache und damit meinen EG vermutlich besser pushen kann als durch die Stretches :D. Leider wird sich das wahrscheinlich kaum ändern aber ich versuche so gut wie möglich am Ball zu bleiben!
     
    #54
    lupus und adrian61 gefällt das.
  15. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,448
    Zustimmungen:
    29,406
    Punkte für Erfolge:
    20,730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    welche Übungen machst Du?
    Mit 16,5 cm hast Du ohnehin ein stattliches, langes Glied, das bei leichtem Zuwachs beim Umfang sehr imposant wirken wird
     
    #55
    bredman und lupus gefällt das.
  16. bredman

    bredman PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    @adrian61
    Im Prinzip geht es mir auch nur noch um den EG :)
     
    #56
    adrian61 gefällt das.
  17. bredman

    bredman PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    Soo liebe Vergrößerungsgesellschaft,
    Ich betreibe nun ein ganzes Jahr PE!
    Hier einmal meine Messung mit Zuwachs seit der letzten Messung und meinem Zuwachs in einem Jahr:

    BPFSL: 18,2 cm (-0,1 cm//+0,6 cm)
    BPEL: 18,2 cm (+0,0 cm//+0,6 cm)
    NBPEL: 16,7 cm (-0,1 cm//+0,7 cm)
    EGmid: 12,9 cm (+0,0 cm//+0,3 cm)
    EGbase: 13,0 cm (+0,1 cm//+0,8cm)

    Irgendwie etwas deprimierend, dass ich im letzten Quartal so gut wie keine Wandlung im EG hatte, obwohl ich ja mehr oder minder meinen Fokus dort habe... Auf der anderen Seite aber nicht verwunderlich, da ich in der zweiten Hälfte des Quartals sehr unregelmäßig trainiert habe :( Aaaaaaber, Aufgeben ist keine Option!!!
    Ich blicke mit Hoffnung auf mehr Motivation und mehr Zeit für das Training, in die Zukunft!
    Alles in allem sind meine Zuwächse für ein Jahr wohl ganz okay aber um ehrlich zu sein hätte ich deutlich mehr erwartet :D
    Ein großes Thema war für mich in den Tagen seit der Messung vor allem wie es weiter geht. Ich habe in meinem ersten haben Jahr (Einsteigerprogramm) in etwa gleich viel Umfang gegaint wie im zweiten (EG-Fokus) und im ersten tatsächlich auch noch Länge... Dahingehend habe ich überlegt einfach wieder mit einem ähnlichen Programm wie damals fort zu fahren, da Gains im generellen natürlich willkommen sind und mich extrem motivieren. Eine weitere Überlegung ist, PE alltagstauglicher zu gestalten, indem ich den Rhythmus ander takte. Wäre es möglich PE 6/7 Tage On zu fahren? Dafür das Volumen abzusenken auf beispielsweise 20 bis 25 min anstatt von 40 bis 45 als 2on/1off?
    Jeden Tag für eine kurze Dauer ist für mich einfach besser realisierbar. Hat da jemand vielleicht schon Erfahrungen mit oder etwas drüber gelesen?
    Vielleicht hat der eine oder andere meine Beschreibung zu den O-Bends gelesen. Mir schwebt vor, diese mit in mein Training einzubauen und einfach mal zu testen, weil die Übung echt ein sehr gutes Gefühl im Penis hinterlässt :D Ich stelle meine Beschreibung einfach mal mit in diesen Thread :)
    Wie immer höre ich gerne viele Meinungen zu allem, egal von wem :)
    Ansonsten wünsche ich noch einen schönen Abend!
     
    #57
  18. bredman

    bredman PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    13.12.2017
    Zuletzt hier:
    11.11.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    89
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    Desweiteren habe ich auch in den letzten Tagen ein wenig in amerikanischen Foren geblättert und bin da auf die sogenannten "O-Bend's" gestoßen (laut Amis eine Einsteigerübung für das EG-Training). Habe dazu hier noch nichts gefunden, korrigiert mich gegebenenfalls :) vielleicht hat irgendwer die ja auch schonmal getestet.

    Die Übung besteht darin, den Penis auf ca 40% EQ zu bringen (bzw. so viel, dass man den Schaft noch um 90° biegen kann), mit der einen Hand einen OK-Griff an der Base zu setzen und mit mittlerem Druck zudrücken und die andere Hand zum biegen des Schaftes zu nutzen. Gebogen wird in alle 4 Richtungen um 90° für jeweils 10 bis 20 Sekunden. Der OK-Griff bleibt, so wie ich es verstanden habe die ganze Zeit an der Base und mit jedem Satz den man ausführt, legt man einen Finger mehr um den Schaft, sodass sich der Punkt, an welchem gebogen wird immer weiter zur Eichel verschiebt.

    So, wie gerade beschrieben habe ich die Übung jedenfalls ausprobiert. Ich hoffe das war verständlich :D
    Ziel ist wohl vor allem eine lokale Ausdehnung der Schwellkörper zu erreichen (da, wo der Penis gebogen wird). Warum genau das dort der Fall sein soll habe ich nicht ganz verstanden, aber ich muss sagen dass sich die Übung sehr toll anfühlt. Die PI's waren bei mir unmittelbar danach wirklich Bombe und das Anschwellen ist gut zu spüren :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 Nov. 2018 um 18:46 Uhr
    #58
  19. lupus

    lupus PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    19.07.2018
    Zuletzt hier:
    13.11.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    155
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,8 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Hey bredman!

    Also, ich werf einfach mal ein paar Gedanken in den Raum...:

    1. Wenn eine andere Trainingstaktung für dich einfach besser ist, würde ich es versuchen! Vielleicht tun dir sogar kürzere Einheiten bei gleichbleibender frequenz gut... Also die Einheiten etwas kürzen und trotzdem bei 2/1 on/off bleiben. Bei mehr oder weniger ausbleibenden gains, ist es schließlich genauso möglich, dass man statt zu wenig, eher zu viel gemacht hat! Wäre mMn einen Versuch wert. Wenn sich dann herausstellt, dass es zu wenig ist um zu gainen, hast du ja nix verschenkt, sondern lediglich aktuelles weiter "zementiert".

    2. Mmhh. Also von den O-bends lese ich zum ersten Mal. Meine erste Reaktion war jedoch erst einmal eine gewisse Ablehnung. Den, wenn auch nur leicht, errigierten Penis zu verbiegen hört sich (für mich) irgendwie nicht gut an... Persönlich würde ich also, statt eine weitere (wohl eher unbekannte) Übung hinzuzunehmen, eher unter Punkt 1 genanntes probieren und nach vielleicht einem Monat den eingeschlagenen Weg mit einer Messung überprüfen.

    Wie gesagt, erst einmal nur so 1-2 Gedanken die mir kamen... Vielleicht kommt ja noch etwas Input von erfahreneren Usern...:)

    Besten Gruß
     
    #59
    bredman gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gangboys Trainingslogbuch Trainingsberichte 4 Nov. 2018
A O - Trainingslogbuch - Trainingsberichte 31 Aug. 2018
lospollos01 Trainingslogbuch Trainingsberichte 26 Dez. 2017
Alex Trainingslogbuch Trainingsberichte 25 Nov. 2017
Trainingslogbuch Trainingsberichte 30 Okt. 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden