Trainigslogallesodernichts

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Allesodernichts, 13 Juni 2020.

  1. Allesodernichts

    Allesodernichts PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    13.06.2020
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Werte vor Einsteiger Programm:
    Nbpel 14,5cm
    Eg mid 13,2
    Nach 3 Monaten:
    Nbpel 15 (+0,5)
    Eg mid 13,2 (+0)

    Momentanes Training seit 2 Wochen :
    Montag, Mittwoch,Freitag hanging mit 1,6 kg 4 Setze a 10 Min + abends 5 min Jelq 5 min Clamp
    Jeden Tag dazu 2,5 h Extender (jede Woche 30min erhöhen)
     
    #1
    Schwanzuslongus und Loverboy gefällt das.
  2. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Moin.
    Um dein Training optimal zu gestalten musst du alle Werte nach Forenstandard vermessen insb. BPFSL und BPEL

    Gruß
     
    #2
    circ-man und Schwanzuslongus gefällt das.
  3. Allesodernichts

    Allesodernichts PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    13.06.2020
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Die Werte sind mir zu ungenau deswegen Messe ich sie nicht und mich interessieren auch nur die 2 genannten. :)

    Ziel ist +2cm in beiden Werten dann bin ich sehr zufrieden.
     
    #3
  4. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Du benötigst die Werte um dein Training zu optimieren und um deine Ziele zu erreichen. Wenn du EQ Probleme kriegst kann es zB aufgrund von BPFSL Wachstum sein wenn du den BPFSL aber nicht kennst dann weißt du nicht wie du reagieren kannst außer Trainingspause oder einfach davon auszugehen und weniger Stretchen. Ich mein.. kannste schon so machen..
     
    #4
  5. Johnny86

    Johnny86 PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    06.04.2020
    Zuletzt hier:
    30.06.2020
    Themen:
    0
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    15,4 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Kann mir jemand erklären wofür diese Werte tatsächlich stehen und wie man sie berücksichtigen soll? Im Basiswissen steht nur wie man sie vermisst...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15 Juni 2020
    #5
  6. Allesodernichts

    Allesodernichts PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    13.06.2020
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Du benötigst einen größeren Bpfsl und den Bpel "nachzuziehen" das ist quasi dein Potential. Wenn man kaum Differenz hat wird oft empfohlen sich eher aufs strechen zu konzentrieren.. Ich persönlich habe für mich entschieden diese Werte nicht zu sehr zu beachten, weil ich mich nach meiner EQ richte, ob ich mehr oder weniger streche. Ich denke aber das mit ausreichend Kegeln die EQ nicht schlechter wird.
     
    #6
    Johnny86 und Schwanzuslongus gefällt das.
  7. Johnny86

    Johnny86 PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    06.04.2020
    Zuletzt hier:
    30.06.2020
    Themen:
    0
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    15,4 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Oh danke für die Info endlich verstehe ich mal was es mit den Begriffen auf sich hat... ich hätte eine Frage bevor ich ans Messen geh...

    Oft lese ich hier man soll das Einsteiger Program machen und dann wiederrum man soll es in Verbindung mit dem Phallo machen? Würde sich jemand erfahrenes noch einmal die Mühe machen und mir hierzu nochmal einen Ratschlag geben? Danke im Voraus
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18 Juni 2020
    #7
    Schwanzuslongus gefällt das.
  8. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Es wird empfohlen das Training ohne Geräte zu beginnen weil die gängigen Produkte einige hundert Euro kosten. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Zuwächse auch durch manuelles Stretchen gemacht werden, es ist also kein Gerät notwendig. Das ist ähnlich der Frage ob man Muskelaufbau mit Hanteln im Fitnessstudio betreiben möchte oder kostenlos ohne Geräte zu Hause mit Körpergewichtsübungen. Es kommt nicht selten vor, dass Menschen ein Jahresabo für 360€ abschließen und nach wenigen Wochen die Lust am Training verlieren. Den Trainingsplan für zu Hause hätten sie wohl auch nicht durchgezogen, doch sie hätten die 360€ gespart.
    Ich selbst habe einen Phallo seit einem halben Jahr hier rumliegen und habe ihn ein Mal getragen.. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juni 2020
    #8
    pferdeschwanz gefällt das.
  9. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,351
    Zustimmungen:
    5,535
    Punkte für Erfolge:
    6,280
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    16,1 cm
    EG (Mid):
    15,1 cm
    EG (Top):
    14,2 cm
    Hallo @Johnny86
    Wenn du bereits einen Phallosan besitzt, spricht nichts dagegen wenn du ihn zum stretchen benutzt.
    Ansonsten würde ich mit dem manuellen Training starten, und den Phallosan später ins Spiel bringen (so habe ich es gemacht).
     
    #9
  10. Allesodernichts

    Allesodernichts PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    13.06.2020
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Ich hätte wohl schon früher mit dem Strecker begonnen, habe aber auch erst das Einsteigertraining gemacht und trage den Strecker seit knapp 3 Wochen. Angefangen mit 2h am Tag erhöhe ich jede Woche um 30 min bis ich bei 8-10 Stunden angelangt bin.. ist ein großer Aufwand
     
    #10
  11. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,351
    Zustimmungen:
    5,535
    Punkte für Erfolge:
    6,280
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    16,1 cm
    EG (Mid):
    15,1 cm
    EG (Top):
    14,2 cm
    Das würde ich so nicht machen. Es reicht vollkommen, den Phallosan 3-4 Stunden am Tag zu tragen und die Tragedauer erst dann zu erhöhen,wenn keine Zuwächse mehr zu verzeichnen sind.
     
    #11
    MaxHardcore94 gefällt das.
  12. Allesodernichts

    Allesodernichts PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    13.06.2020
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Guten Abend, ich habe nun doch Mal den Bpfsl gemessen und gemerkt das dieser 2,5 cm größer ist als der Bpel. Lohnt es sich diesen weiter auszubauen, da mein Training zum Großteil aus strechen besteht oder sollte ich versuchen diese Differenz zu verkleinern?
    Grüße:)
     
    #12
    MonkeyD gefällt das.
  13. MonkeyD

    MonkeyD PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    17.03.2020
    Zuletzt hier:
    02.07.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    85
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    94 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    12,7 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    2,5 cm sollte aufjeden Fall ausreichen um sich nun dem BPEL-Wert zu widmen. Sprich jetzt sollte der Fokus auf vertikale Schwellkörperübungen gelegt werden (Low und Mid-Jelqs). Denn solltest du weiter den Bpfsl ausbauen, so kann es sein das deine EQ darunter leiden wird.
     
    #13
  14. Allesodernichts

    Allesodernichts PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    13.06.2020
    Zuletzt hier:
    01.07.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hört sich plausibel an. Kann ich trotzdem weiterhin etwas strechen oder sollte ich komplett auf Schwellkörper Ausdehnung gehen ? Und noch eine andere Frage ich will mir für die Ausdehnung neben den Jelqs eine Pumpe holen nur weiß ich nicht ob ich eine herkömmliche Pumpe kaufen soll oder den Vitallus plus. Falls sich dort jemand auskennt wäre ich über einen Ratschlag erfreut :)
     
    #14
    Schwanzuslongus gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden