Teradis Gärtnerbuch

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Teradi, 23 Jan. 2020.

  1. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    05.06.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    479
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Schön, dass du dem Thema mit der nötigen Vorsicgt begegnest. Ich hoffe, du kannst aktuell an deinem Diätplan festhalten.
    Wenn die Differenz zwischen BPFSL und BPEL wächst kann es zu verminderter Erektionsqualität kommen. Kannst du die Werte mal messen? Ansonsten prophylaktisch bisschen weniger Stretchen oder auf 2P-Stretches umsteigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Apr. 2020
    #21
  2. ThinusDickus

    ThinusDickus PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    23.08.2019
    Zuletzt hier:
    04.06.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    342
    Punkte für Erfolge:
    170
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,9 cm
    Geht mir genau so, ich vermute es liegt an einer Vergrößerung der Differenz von BPFSL - BPEL durch das Training.
     
    #22
  3. Teradi

    Teradi PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    23.01.2020
    Zuletzt hier:
    26.04.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    20
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    So ich habe mal gemessen,
    BPEL ist nun ca. 14,5-14,6
    BPFSL 16,0 +- 0,1

    d.h die differenz ist wirklich gewachsen, um ca. 30%. Gut dann werde ich mal ab nächster Woche meinen Trainingsplan etwas mehr anpassen. Danke dir

    immer gut zu Wissen das man nicht der einzige ist :)
     
    #23
    JohnHolmes gefällt das.
  4. Hanauer

    Hanauer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    27.02.2018
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1,706
    Punkte für Erfolge:
    1,470
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Ja, aber die Differenz ist hier lediglich 1,5cm, was hier im Forum fast der Normalfall ist, und mir liegen keine Hinweise auf allgemeine Erektionsprobleme im Forum vor. Bei mir ist die differenz ebenso groß, und ich habe trotz meines Alters knüppelharte Erektionen, mit Schwankungen je nach Tagesform.
    Dass sich die Eichel weicher anfühlt könnte aber durchaus am PE liegen, aber eher nicht an der Differenz BPSFL-BPEL, sondern zB an trainingsbedingter Lymphe. Wie genau sah dein Training die letzten Tage vor der Eichelerweichung aus? Eventuell eine Penispumpe eingesetzt oder High-EQ-Jelqs gemacht under die Trainingszeit gesteigert?
     
    #24
    Halunke, JohnHolmes und Schwanzuslongus gefällt das.
  5. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    05.06.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    479
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    @Hanauer die Differenz ist zwar nicht groß aber größer als vorher (1.5cm statt 1,1cm)
     
    #25
    Halunke und Schwanzuslongus gefällt das.
  6. Teradi

    Teradi PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    23.01.2020
    Zuletzt hier:
    26.04.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    20
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Wirklich aufgefallen ist es mir erst etwa einer Woche. Ja seit etwa einen Monat habe ich auch high-eq jelqa im Programm. Zu Beginn hatte ich das mit ballooning kombiniert, 30 sek / 30 sek für 10 Minuten, mittlerweile aber auch einfach 10 min high-eq jelqs,
     
    #26
    Schwanzuslongus gefällt das.
  7. Hanauer

    Hanauer PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    27.02.2018
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1,706
    Punkte für Erfolge:
    1,470
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Seit wann betreibst Du PE? Seit einem Vierteljahr, wenn ich das richtig verstehe. Da finde ich ich es etwas früh, 10 Minuten High-EQ-Jelqs ins Training einzubauen.
    Bei aller verständlichen Ungeduld, und ich weiss wie sehr man sich eine fette Eichel wünschen kann, mache erstmal ein halbes Jahr das normale, piefige Basis-PE, dann lernst Du deinen Penis kennen und kannst Verletzungen bei den höher-intensiven Übungen vermeiden.
     
    #27
  8. Teradi

    Teradi PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    23.01.2020
    Zuletzt hier:
    26.04.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    20
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    So nach einer kurzen zwar erwarteten aber nicht geplanten Pause bin ich wieder da. Die Woche vor und nach Ostern ist bei mir leider immer sehr stressig. Das gute, was mir die Pause gebracht hat, war zu sehen wie temporär die gains waren, bislang nämlich gar nicht :)

    Die ersten 3 Monate sind rum und auch die Werte eingetragen:

    BPEL: 14,5 (+1,0 cm)
    BPFSL: 16,0 (+1,3 cm)
    EQ-Mid: 12,0 (+0,0 cm)
    NPBEL: 12,0 (+1,5 cm)

    Ich bin auf jeden Fall zufrieden mit der ersten Ausbeute. Schade nur das sich der Umfang nicht verändert hat, aber sei es drum, der kommt dann später dran. Das Fettpolster schrumpft auch so langsam, mittlerweile bin ich auf 94kg runter und freu mich schon auf den ca 1cm Sichtzuwachs der noch daherkommen wird.

    So wie gehts weiter?
    Aktueller Plan ist es nochmal 3 Monate das Basis Programm durchzuziehen ohne irgendwelche Änderungen. So wie zu Beginn also. Nur die Zeiten werde ich erhöhen, sobald der Trainingspartner es zulässt.
    Ich werde die Eichelspitze-härte ein wenig mehr im Auge behalten und ggf. das Traningsprogramm dann ändern. Ich hoffe nach wie vor das ich irgendwann mal vernünftig stretchen kann. Ich glaube, hier gibt es noch gut gains einzufahren.

    Sobald die 15,5-16,0 BPEL erreicht sind, werde ich mich stark auf den Umfang konzentrieren. Ich hoffe mal das es gegen Ende des Jahres der fall sein wird.
     
    #28
  9. KarlMags

    KarlMags PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    05.06.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    479
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Super gains! Und 1.5cm mehr NBPEL - brutal!! Ich wünsch dir weiterhin viel Erfolg beim Abnehmen und beim Pimmelziehen! Diese Ergebnisse müssen ja ungemein motivieren!
     
    #29
    Castiel und Schwanzuslongus gefällt das.
  10. erektionsfreund

    erektionsfreund PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    17.04.2017
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    425
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    23,1 cm
    EG (Base):
    14,4 cm
    EG (Mid):
    13,9 cm
    EG (Top):
    13,4 cm
    Das kenne ich. Ich hatte das gleiche Problem letzte Woche, nachdem ich zuvor sehr hart trainiert hatte über mehrere Wochen. Jetzt nach ein paar Tagen wesentlich leichterem Training und dafür ausgiebigem ballooning ist wieder alles wie zuvor. Ich würde mir erst Gedanken machen, wenn es mehr als eine Woche lang anhält. Wie lange hält der Zustand denn schon an?
     
    #30
    Schwanzuslongus gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden