Studie über ideale Penislänge und -umfang in Beziehung und One-Night-Stand

Dieses Thema im Forum "Externe Artikel, Studien und Medienberichte" wurde erstellt von MisterLong, 9 Sep. 2015.

  1. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    24.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,392
    Zustimmungen:
    5,503
    Punkte für Erfolge:
    4,830
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Ich weiß, Du hast diese Grafik, die mir auch schon länger bekannt ist, nur als positives Gegenbeispiel gepostet, um zu zeigen, dass man Ergebnisse auch anders darstellen und klassifizieren kann.
    Allerdings wäre die Aussage dieser Grafik selbst wieder diskussionswürdig: Dort finden sich als ideale A-Klasse-Werte "in der Mitte" etwa 6,25 inch als Umfang und 7,75 inch als Länge. Umgerechnet wären das gut 5 cm Dicke (15,875 cm Umfang / pi) sowie 19,685 cm Länge. Das sind Werte, von denen die meisten Pimmelzupfer außer vielleicht Palle, eisenhans und Dir nur träumen dürfen. Sollen wir jetzt wieder neue Komplexe aufbauen und uns nicht mehr in die Sauna trauen? Oder sollen wir uns mit unseren Mickermaßen auf der "sicheren Seite" wähnen, weil wir wissen, dass diese Maße zwar die idealen in den Augen (und in den Vaginas) der Frauen wären, diese jedoch ohnehin nur von 1%-2% der männlichen Bevölkerung erreicht werden, sprich die meisten Frauen unbefriedigter beiben als sie "theoretisch" sein könnten?

    Buck hat ja immer einen Umfang >15 cm schon als nicht mehr massenkompatibel bezeichnet. Ähnlich bei einer Länge >18 cm. Das scheint mir aber nach dieser Grafik nicht so zu sein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Sep. 2015
    #61
    eisenhans, Palle und Little gefällt das.
  2. Dumpstar

    Dumpstar PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.02.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    670
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    168 cm
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    15,4 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Die Grafik ist mir bekannt, ja. Sie wurde von einem Typen, der eine Website zum Thema Penisgröße+Frauen betreibt, erstellt.
    Er hat dazu verschiedene Studien zusammengefasst, welche das genau waren und wieviel, müsste ich googeln.

    Es gibt einen ganzen Haufen solcher Grafiken. Einfach mal die Google-Bildversuche bedienen.
    Habe aber nie eine gefunden die sich mit dieser deckt, bzw sind die Werte hier die höchsten die ich bis jetzt gesehen habe.

    Edit:
    Könnte jetzt genauso diese hier verlinken: http://cdn-www.i-am-bored.com/media/avergpeenmen.png
    Sieht toll aus, oder? Vielleicht hat nur 1 Frau abgestimmt, aber hey: Da muss der Mann sich nicht mit den nutzlosen
    Teilergebnissen und Studienbedingungen auseinandersetzen und sieht sofort wo er in der Nahrungskette steht. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Sep. 2015
    #62
  3. acidbmwfan1

    acidbmwfan1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    31.07.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    483
    Punkte für Erfolge:
    485
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2004
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    ich möchte nochmal erwähnen dass ich die darstellung dieser grafiken ( jene die ich gepostet habe und auch die von Dumpstar) lobe, nicht die daten selbst! ein ergebnis wie 16x12 oder 20x15 oder auch 13x8 ist ein witz! das fehlen einer fehlerangabe deutet darauf hin dass diese studie von schülern aus der unterstufe stammt oder dass irgendetwas verheimlicht wird! sollte sich eines dieser beiden bilder in einer anständigen studie als "richtig" erweisen können die immer noch sagen: "das widerspricht unserer studie ja garnicht! wir haben vergessen den fehler mitanzugeben, was für ein pech! naja +-10cm für länge und umfang müssen einkalkuliert werden! innerhalb der fehlergrenzen stimmt unsere studie also mit jeder anderen gut überein!"

    nun das haben idealwerte oft so ansich oder?

    Das ist ja kein geheimnis! selbst wenn eine sexuell befriedigt ist heisst das nicht das es nicht noch besser gehn würde oder?

    das halte ich für übertrieben, ich schätze eher 0,1% aber last sich ja schnell nachrechnen. ich habe dazu mal einen thread geschrieben aber ich konnte auch nur auf die daten aufbauen die mir zur verfügung gestanden sind.
     
    #63
    eisenhans und Palle gefällt das.
  4. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    25.02.2019
    Themen:
    303
    Beiträge:
    4,863
    Zustimmungen:
    9,231
    Punkte für Erfolge:
    8,230
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    So ziemlich der älteste Hut - und wohl unnötiger Urgrund der Panik von abertausenden Männern. Übrigens auch schon hundert mal zerpflückt und als kompletter Schwachsinn entlarvt ;) Das Ganze war meines Wissens nie eine Studie, sondern ein munteres Klick-mich-Spiel im Internet, dass völlig unbrauchbare, unkontrollierte Werte zu Tage gefördert hat, weil einfach jeder Idiot seine Meinung "einsenden" konnte. Diese gesamte Tabelle basiert also nicht auf einer Studienzusammenfassung, sondern auf den "Meinungen" irgendwelcher "Frauen" (also letztlich jedes Individuums mit einer Internetverbindung), die dem Besitzer der Seite "penissizedebate.com" eine Nachricht geschrieben haben (gut möglich, dass nicht mal Mehrfach-Posts derselben Person herausgefiltert wurden).
    Was mich ehrlich gesagt ein wenig erschreckt, ist, dass du pauschal die Worte "sinnvoller" und "glaubwürdiger" auf so einen Datenhaufen anwendest, nur weil das Ergebnis offenbar besser zu deinen Vorstellungen passt :wideyed: Das lässt leider vermuten, dass du die hier diskutierte Studie vor allem deswegen so heftig angehst, weil sie eben nicht das aussagt, was du gerne als Tatsache sehen würdest. Wenn du nur die Darstellung loben willst - alles klar :) Aber dann verstehe ich ehrlich gesagt nicht, was das "sinnvoll" und "glaubwürdig" da verloren hatte ;)

    Dann lass mich bitte meine Frage von zuvor wiederholen... hat irgendwer die hier diskutierte Studie näher angeschaut?
    Noch mal der Link: Women's Preferences for Penis Size: A New Research Method Using Selection among 3D Models
    Dort findet sich eben so eine Visualisierung der Ergebnisse (Verteilung der Antworten in einem Diagramm; dort aber bezogen auf die von den Frauen angenommene, durchschnittliche Penisgröße), wie du sie bei der anderen Darstellung so gelobt hast. Oder störst du dich jetzt daran, dass sie bei dieser Studie nicht nach Begriffen wie "enjoyable" und "satisfying" unterschieden haben? Das halte ich persönlich sogar für sinnvoll, weil wohl kaum eine vernünftige Abstufung anhand solcher interpretierbaren Begriffe geschehen kann.

    Grüße
    BuckBall
     
    #64
  5. Mad Lex

    Mad Lex PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.03.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    990
    Punkte für Erfolge:
    960
    PE-Aktivität:
    13 Jahre
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    17,5 cm
    Finde die Ausgangsstudie sehr interessant. Die Ergebnisse klingen relativ vernünftig und auch die verwendete Methode wirkt gut durchdacht und recht kreativ :thumbsup3:
    Klar wenn man es genau nimmt, dann sagt die Studie nur aus, welche Größen von diversen Frauen in Kalifornien bevorzugt werden die Lust hatten für eine monetäre Aufwandsentschädigung an einer Studie teilzunehmen.
    Aber gibt es denn irgendwelche vernünftigen und nachvollziehbaren Gründe, wieso gerade bei dieser Population eine andere Größenpräferenz vorliegen sollte als beim Rest der Welt? Mir fällt da spontan nichts ein.
     
    #65
    marsupilami, Palle, achille und 2 anderen gefällt das.
  6. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    25.02.2019
    Themen:
    303
    Beiträge:
    4,863
    Zustimmungen:
    9,231
    Punkte für Erfolge:
    8,230
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Man könnte auch noch argumentieren, dass die verwendeten 3D-Modelle zu weit weg von einem lebensechten Penis waren (wurde zuvor ja bereits getan). Sie glichen also eher einem Dildo, denn einem Penis. Andererseits sollte man auch eine gewisse Vorstellungskraft und imaginäre Übertragungsfähigkeit voraussetzen können. Die Studie hat diesen Ansatzpunkt der Gegenargumentation offenbar selbst vorhergesehen und erläutert recht gezielt, wieso man sich gegen natürliche Penisabbilder entschieden hat. Denn für diese gäbe es eben keine genormte Form, kein "Durchschnittsaussehen" (besonders was Äderung, Vorhaut, Form etc. angeht). Und das konkret gewählte Aussehen könnte dann eben die Frauen von ästhethischer Seite beeinflussen und die Wahl dadurch verfälschen. Um das auszuschließen, wurde auf neutrale Modelle zurückgegriffen.
    Kann man irgendwo nachvollziehen, muss einen natürlich nicht überzeugen. Sicher kann man bei Folgestudien noch einiges besser machen. Und dass es diese geben wird, darauf setze ich einfach mal ;)

    Es wurde ja bereits in einer Studie festgehalten, dass die ethnischen Unterschiede deutlich geringer sind als angenommen. So wenig wie Afrikaner alle 20 cm Penisse haben, so wenig haben alle Asiaten nur 10 cm. Die Durchschnittswerte je Ethnie wichen meines Wissens um ca. +/-1cm vom Gesamtdurchschnitt ab. Ich persönlich glaube daher nicht, dass Frauen aus anderen Ländern ganz andere Größenvorstellungen eines Penis haben.

    Grüße
    BuckBall
     
    #66
  7. 5 gegen Willi

    5 gegen Willi PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    30.01.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    700
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,8 cm
    EG (Mid):
    15,2 cm
    Danke nachträglich, dass du diesen Beitrag eröffnest. Das ist ein Thema, über das es sich lohnt zu diskutieren.

    Ich denke, das ist eine valide Studie. Das Vorgehen ist der Thematik angemessen. Mit Fragebögen kommt man nicht allzu weit beim Thema Penislänge. Und sie sollte auch den meisten Usern Hoffnung machen. Denn die Mehrzahl aller hier im Forum Aktiven können diesen Wert erreichen. Und die es nicht können, sollten auch keine Angst bekommen. Das sind ersten rein optische (!) Idealwerte, keine physiologischen. Und zweitens ist es nur ein Durchschnittswert. Es gibt also genug Frauen, die Durchschnitt oder deutlich weniger bevorzugen! Deswegen müssen wir uns die Verteilung anschauen, die leider in einer Kreuztabelle statt in einer Kurve dargestellt ist.
    upload_2015-10-5_9-43-30.png
    Die grau hinterlegten Zellen sind die, die dem Durchschnittswert am nächsten kommen. Jedes Modell wurde mindestens einmal ausgewählt. Das heißt alle Zellen, die einen Wert beinhalten, repräsentieren genau ein Modell. Es gab also 33 Stück zur Auswahl. Die Länge-Dicke-Kombination ist, finde ich, gut gewählt. Durchschnitt hin oder her. Wir sehen, dass im Quartal rechts unten ein kleines Schwergewicht liegt. Fazit: Die alte Weisheit bewahrheitet sich - kurz und Dick, Frauen Glück (Quartal links unten); lang und schmal, Frauen Qual (Quartal rechts oben). Fazit 2: Die Angaben zur Ideallänge sind annähernd gleichverteilt, die zur Dicke nicht. Dicke wird als deutlich wichtiger empfunden.

    Bildquelle: Prause N, Park J, Leung S, Miller G (2015) Women's Preferences for Penis Size: A New Research Method Using Selection among 3D Models. PLoS ONE 10(9): e0133079. doi:10.1371/journal.pone.0133079

    Grüße
    Willi
     
    #67
    19dann94, acidbmwfan1, nobody und 6 anderen gefällt das.
  8. MisterLong

    MisterLong PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    30.10.2019
    Themen:
    40
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    326
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,3 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    klasse für die Ergänzung Willi :)
    Vielelicht kann ja jemand der in Excel fit ist schnell das ganze als Kurve darstellen :)
     
    #68
  9. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    24.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,392
    Zustimmungen:
    5,503
    Punkte für Erfolge:
    4,830
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Bitte sehr :D:

    Edit (BB): Auf Wunsch von Marsu entfernt (falsche Interpretation der Werte, siehe Folgebeiträge)

    Ich hab die Inch-Angaben dabei gleich mal in cm umgerechnet...
     
    #69
    nicinho, Dumpstar und 5 gegen Willi gefällt das.
  10. Dumpstar

    Dumpstar PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.02.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    670
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    168 cm
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    15,4 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Deckt sich eigentlich auch mit dieser Attraktivitäts-Studie aus Australien. Es gibt keine perfekte Größe und die Länge macht nur
    einen relativ kleinen Unterschied.

    Wenn man sich z.B. mal die Spalte bei 12,7cm Umfang ansieht, bemerkt man: Ob er jetzt 14cm lang ist oder 17,8cm - relativ egal.
    Die Dicke ist offenbar bei weitem der wichtigste Faktor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Okt. 2015
    #70
  11. alo

    alo PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    01.02.2015
    Zuletzt hier:
    22.11.2019
    Themen:
    13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    464
    Punkte für Erfolge:
    680
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    68 Kg
    den spruch kannte ich noch nicht!
    und danke, marsu,v.a. für die umrechnung in cm.
     
    #71
  12. acidbmwfan1

    acidbmwfan1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    31.07.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    483
    Punkte für Erfolge:
    485
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2004
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    bin gerade leicht verwirrt, wenn die anzahl der studienteilnehmer 75 war wieso wurden dann derart viele modelle gewählt? selbst wenn es eines für ONS und ein für LTR ware dürften es doch nur 150 sein und schon allein die unteren beiden zeilen sind um die 200...und mal abgesehn davon, soll dieses bild ernsthaft bedeuten dass irgendeine frau 12x6cm(!) gewählt hat?
    greez
     
    #72
    Dumpstar gefällt das.
  13. acidbmwfan1

    acidbmwfan1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    31.07.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    483
    Punkte für Erfolge:
    485
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2004
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    bitte nicht falsch verstehen, ich möchte hier keine lawienen mehr lostreten und auch ie sinnhaftigkeit dieser studie nicht länger anzweifeln aber 6,5cm umfang hat mein kleiner finger( bei 6cm länge) also das modell entspricht dann der grösse meiner beiden kleinen finger aneinandergehalten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Okt. 2015
    #73
  14. Dumpstar

    Dumpstar PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.02.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    670
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Körpergröße:
    168 cm
    BPEL:
    17,4 cm
    NBPEL:
    15,4 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Kein Wunder das du verwirrt bist... was ich geschrieben habe in dem Zusammenhang war nämlich kompletter Bullshit - hat mit der Tabelle und der Excel Grafik nämlich gar nix zu tun.
    Die Grafik zeigt nämlich nur die 33 Modelle welche zur Auswahl standen - SIE ZEIGT KEIN ERGEBNIS.

    Ich bin doch jetzt hoffentlich nicht der Erste dem das aufgefallen ist.

    Die Zahlen sind lediglich die Nummerierung der Modelle... 1-33

    :facepalm2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Okt. 2015
    #74
    eisenhans, BuckBall und acidbmwfan1 gefällt das.
  15. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    25.02.2019
    Themen:
    303
    Beiträge:
    4,863
    Zustimmungen:
    9,231
    Punkte für Erfolge:
    8,230
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Nee :D

    Exakt :) Ich hatte mich auch schon reichlich gewundert, als ich dann Marsus Excelumsetzung gesehen habe ;) Die Tabelle von zuvor gibt nur an, welche Modelle zur Verfügung standen - die Zahl bezeichnet dabei die Nummer des Modells (1-33). Die genaue Verteilung, wieviel Frauen welches Modell gewählt haben, wird in der Studie nicht erwähnt (was schade ist), soweit ich informiert bin - nur der Durchschnitt aller gewählten (was im Grunde aber auch die prägnanter zu handhabende Info ist).

    Grüße
    BuckBall
     
    #75
    Dumpstar gefällt das.
  16. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    24.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,392
    Zustimmungen:
    5,503
    Punkte für Erfolge:
    4,830
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    In diesem Sinne (ich habe die Tabelle auch anders interpretiert und mich über die Zahlen gewundert) bitte ich die Moderatoren darum, die Excel-Grafik wieder rauszunehmen :facepalm2:.

    Man hätte doch mal genauer hinschauen sollen...:depressed: Ne Viertelstunde für'n Arsch...:arghh:
     
    #76
    BuckBall und MisterLong gefällt das.
  17. 5 gegen Willi

    5 gegen Willi PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    30.01.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    700
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    81 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    15,8 cm
    EG (Mid):
    15,2 cm
    Alter Schwede. Ich lach gerade über mich selber tot.
     
    #77
    marsupilami gefällt das.
  18. mahlern

    mahlern PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    15.04.2015
    Zuletzt hier:
    19.05.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    210
    Punkte für Erfolge:
    365
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    71 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    #78
    longhorn gefällt das.
  19. longhorn

    longhorn PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    21.04.2016
    Zuletzt hier:
    15.05.2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    124
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Interessante Studie, finde ich schon sehr aussagekräftig. +16cm NBPEL und um die 12,5cm EG ist zwar keine Pornokeule, aber doch ein ganz stattlicher Schwanz.
     
    #79
    Palle gefällt das.
  20. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    22.11.2019
    Themen:
    24
    Beiträge:
    4,442
    Zustimmungen:
    7,052
    Punkte für Erfolge:
    6,150
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    16/12.5 sollte ich einigermaßen hinbekommen :D
     
    #80
    Palle gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Der ästhetische Penis: Neue Studie über die für Frauen wichtigsten Merkmale Externe Artikel, Studien und Medienberichte 27 Juli 2015
Altes Thema Studie Penislänge Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 11 Aug. 2019
Zwei sehr aktuelle Studien zum Thema Peyronie’s Disease Externe Artikel, Studien und Medienberichte 25 Okt. 2018
Andi's Fake-Phallo Studie Theorien und neue Trainingskonzepte 30 Sep. 2018
Servus + Frage zu Messmethode von Studien Externe Artikel, Studien und Medienberichte 1 Juni 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden