Sixte stellt sich vor

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Sixte, 6 Jan. 2015.

  1. Sixte

    Sixte PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.04.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    212
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Hallo, ich habe eine Frage zum "Turtling" bzw. Verhärten des schlaffen Penis nach den Übungen.

    Zunächst zu mir selbst: Habe vor ca. 3 Wochen mit PE angefangen. An das Thema rangekommen bin ich durch die Seite pegym.com zunächst - bis ich euch entdeckt habe. (alles top hier :) )

    Meine Maße : BPEL: 17 cm, BPSFL 18 cm . Mein erstes Ziel wäre BPEL 18 cm. EG sind 12 cm derzeit(Hoffe auf mehr, aber das ist nicht mein primäres Ziel, es geht erst einmal "nur" um die Länge. )
    Mache Stretchen und Jelqen. Erste Erfahrungen sind durchweg positiv.

    Aber bisher "turtlet" bei mir nichts - gehe ich nicht hart genug ran? Das "Teil" bleibt eig. gut durchblutet.


    "Ballooning" : Da ich eher schlecht komme , bin Typ "Ejaculatio retarda", ist jede Masturbation ein Kraftakt :) und dauert 20 min mindestens, manchmal eine Stunde (wenn es dann nicht funzt, breche ich ab). Ich kann aber auch balloonen, das ist die sanftere Tour - aber mit Ballooning komme ich gar nicht (was es ja auch nicht soll).

    Soll man als PE'ler generell weite Hosen tragen, um den Erfolg zu unterstützen?
     
    #1
  2. Gatillo

    Gatillo PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.07.2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    394
    Punkte für Erfolge:
    420
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo und herzlich willkommen!
    Deine Ziele sind realistisch.
    Viel Erfolg und Ausdauer
     
    #2
    Peter Enis und Palle gefällt das.
  3. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Orakel (Rang 10) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,117
    Zustimmungen:
    3,662
    Punkte für Erfolge:
    3,330
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Hi sixte,

    Herzlich Willkommen im Forum.
    Da dein Post ja schon fast sowas wie ne Vorstellung und ein Log ist, sehe ich ihn im Einsteiger Forum besser aufgehoben.

    VG
    Peacemaker

    Nachtrag: hat sich erledigt. Ist jetzt im richtigen Tread :thumbsup3:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2015
    #3
    Peter Enis und Palle gefällt das.
  4. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hi Sixte und Willkommen :)

    Magst du bei der Gelegenheit vielleicht gleich noch was zu dir sagen (Alter, vielleicht was zu Hobbys, wie zum PE gekommen bist etc.)? Dann kann das hier auch gerne dein Vorstellungsthread sein (würde ihn dann einfach kurz umbenennen) :)
    Falls noch nicht besucht, rate ich dir in der Hinsicht auch zu dieser Lektüre: Die ersten Schritte: Der Leitfaden für neue Forumsmitglieder | PE-Community.eu

    Nein - bei dir läuft offenbar alles optimal :) Es ist sogar sehr gut, dass er nicht turtlet oder sich die Schwellkörper verhärten, denn das wäre ein deutliches Überlastungszeichen und ab dann würdest du auch nicht mehr effektiv trainieren.
    Wenn du generell noch mal etwas zum Einsteigerprogramm lesen möchtest, schau auch mal hier herein: P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PE-Community.eu
    Da ist nicht nur die Übungsabfolge aufgelistet, sondern es gibt auch Erläuterungen zur Wirkung und dem Zusammenspiel der einzelnen Übungen.

    Gott bewahre - nein :D Ich muss bei der Frage so lachen, weil das ein Teil der in meinen Augen komplett unsinnigen SRT-Theorie von DLD ist. Nein, du kannst selbstverständlich auch als aktiver PE'ler jede Hose und jede Shorts/Unterhose tragen, die du willst - und trotzdem Zuwächse erzielen. Das hat damit nichts zu tun. Es würde an Wahnsinn grenzen, wenn man jetzt schon seinen Kleidungsstil ans PE anpassen müsste ;)

    Klingt jetzt erst mal so, als wärst du der geborene Ballooning-PE'ler ;) Nein, im Ernst: Das ist durchaus ein Vorteil, oft auch beim Sex. Du betreibst aktiv Ballooning? Ich kann es dir nämlich nur empfehlen. In unserem Einsteigerprogramm ist das auch gleich involviert, um PE-Einsteiger da gleich von Beginn an heranzuführen. Es ist, in meinen Augen, eine der wichtigsten Übungen, auch wenn sie weniger auf Zuwächse, sondern eher auf Körpergefühl und Orgasmuskontrolle zielt - aber das gehört eben auch dazu ;)

    Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deiner PE-Karriere und weiterhin viel Spaß im Forum :)
    Wäre wie gesagt schön, wenn du noch ein bisschen was zu dir erzählst ;) Und sollten noch Fragen zu deinem Training bleiben, poste sie einfach hier oder eröffne ein eigenes Trainingslogbuch bei uns.

    Grüße
    BuckBall
     
    #4
    Palle, The_Driver und Little gefällt das.
  5. Sixte

    Sixte PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.04.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    212
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Gerne: Wenn die 17,5 cm BPEL überschritten sind , mit Neuanlage einer richtigen Tabelle. Meine Messmethode ist/wird sein: "High Water Mark". Ist ein neuer Höchstwert erstmals erreicht, wird er berichtet, auch wenn das Ergebnis noch nicht stabilisiert ist.
    Neues Hobby : PE...

    Danke, da bin ich beruhigt.

    Ich kanns mir nicht aussuchen.
    Gehöre, wie schon geschrieben, zur "ER"-Fraktion : ER steht für "Ejaculatio retarda" - und damit nähert sich jede Masturbation wie Sex dem Ballooning doch schon an. Deswegen hatte ich innem anderen Thread bei "Alphatum" nachgefragt. Um 10 mal nacheinander zu kommen, müsste ich ja mehrere Tage durchpoppen :) Und Kegel, Beckenbodenübungen etc. mache ich grundsätzlich bei M. wie Sex. Meine Beobachtung: Ist das Ding knallsteif (EQ >= 8) dann geht die Ejakulation erst einmal nicht, ich brauche eine kurzfriste "Schwäche-Phase" mit neuem Erregungsaufbau. Vllt. kann ich das noch "umtrainieren".

    ER kann übrigens auch ein Problem sein bzw. bei mir ist es eins. Nur, wenn man das z.B. bei pegym thematisiert, dann kommen gleich 10 Leute und schreiben: "Ich würde mein Problem sofort mit deinem tauschen..." das sind die Leute mit PME bzw. EP : "Ejaculatio praecox".
     
    #5
  6. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Wie bist du zum PE gekommen? Gab es einen bestimmten Auslöser?

    Kannst du das näher ausführen?

    Hast du noch mehr Hobbys? Vielleicht BB, Kampfsport, Schachspielen, Briefmarkensammeln? ;) Was machst du so in deiner Freizeit? Und bist du gerade in einer festen Beziehung? Wie alt bist du? Bist du Schüler/Student/Berufstätig?
    Es hilft immer, wenn man ein wenig "Drumherum" bei einem User hat :) Deine Anonymität wird dadurch ja nicht angetastet.

    Schon klar :) Du hast auch Recht - mein Kommentar war da eigentlich ziemlich daneben. Meistens reagiert man auf dein Problem eher mit einem "Freu dich doch", denn mit "Oh Nein! Das ist echt ärgerlich", dabei kann auch ER für Betroffene sehr störend sein.
    War es denn bei dir schon immer so? Oder hast du festgestellt, dass sich die ER mit den Jahren (und vielleicht erhöhtem Pornokonsum bzw. Pornogewöhnung) stärker ausgeprägt hat?

    Grüße
    BuckBall
     
    #6
    Peter Enis und Palle gefällt das.
  7. MisterLong

    MisterLong PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    10.09.2017
    Themen:
    40
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    365
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,3 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    Kumpel hat ein ähnliches Problem, bei ihm kam es durch Abstumpfung wegen vielen Pornos . Hattest du es schon immer ?
    Anderer bekannter und sein Bruder haben das wohl auch die kommen nach 50 Minuten erst und sind in Pauschalclubs in Deutschland bei vielen Frauen "gefürchtet".
     
    #7
    Peter Enis und The_Driver gefällt das.
  8. Sixte

    Sixte PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.04.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    212
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    "High Water Mark" ist die Messung eines Höchststandes, egal wann er auftritt - man muss ihn nur einmal beobachtet haben. Dann gilt dieser solange, bis der nächste Höchststand erreicht ist. Je dichter man misst, z.B. alle 3 Tage, desto näher dran ist man an dem Zeitpunkt, an dem die "High Water Mark" zum ersten Mal auftrat. Also angenommen, ich will >17,5 berichten - die erste Messung, die diesen Wert erreicht, wird berichtet und dann erst wieder ein neuer, höherer Wert. Der nächste Wert wäre dann - willkürlich ausgewählt - BPEL 18 - und wenn dieser Wert auftritt, wird er berichtet.

    Nicht daneben. Denn die ER hat einen Effekt, der dem Ballooning gleichkommt, der ist quasi schon "eingebaut". Schätze mal, dass Ballooning zur Konditionierung für PE beiträgt. Was Porno anbetrifft: Ich gucke mir Pornos als Inszenierung, wie ein Theaterstück, an. Wenn was Interessante dabei ist, baue ich das in mein "Kopfkino" ein. Jede Masturbation hat somit ihren eigenen Film, der nur in meinem Kopf stattfindet und jeder Film ist anders. Das Kopfkino kann auch bei Sex stattfinden...
    Nebenbei: Die meisten Pornos zeigen mMn Übungen, die mit realem Sex nichts zu tun haben. Vor allem die Hochglanzproduktionen mit weiblichen, berühmten "Stars". Es wäre ein echter Kick, wenn ausgebildete Schauspieler(innen) in einem Streifen auftreten würden, dann ginge viel mehr - machen diese natürlich nicht.Die mangelnde Qualität der Darstellung kann man mit noch so viel Silikon unter der Haut niemals ausgleichen - im Gegenteil.
     
    #8
    Peter Enis und Palle gefällt das.
  9. Sixte

    Sixte PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.04.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    212
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Ich hatte mal die Gelegenheit ( da wurde auch gefilmt) meine Standfestigkeit zu beweisen. Das ging dann über 2 Stunden. Leider kam ich nicht. Das vorgegebene Zeitlimit wurde deutlich überschritten - es gab einen Rüffel. An der Dame lag es nicht.

    Zu Porno - Abstumpfung
    Hat mit Porno bei mir definitiv nichts zu tun. Ich konnte von Anfang an "lange" und wollte irgendwann "noch länger". Am wirksamsten erwies sich Kegeln. Wenn ich mit Kegeln anfange, die EQ noch hochzutreiben, dann geht gar nichts mehr in Sachen Ejakulation. Es ist wie ein Block. (Trotzdem oder gerade deshalb ist Kegeln eine feine Sache :) )

    Die Beschäftigung mit Porno begann bei mir erst, als ich die Seite kink.com entdeckt hatte - vor ein paar Jahren. Die geben sich deutlich mehr Mühe als andere Produzenten. Der Porno als Filmgenre hat auch seine guten Seiten, finde ich, er hat künstlerisches Potenzial. Dass die meisten Produktionen dem aus dem Weg gehen, ist schade.

    Das Geschäftsmodell der Pauschalklubs ist mir nicht ganz klar. Eigentlich können die nicht auf ihre Kosten kommen, es sei denn, die setzen darauf, dass die meisten Männer im Pauschalklub dann doch nichts machen oder "gleich" fertig sind, evtl. weil die Erwartungshaltung und Nervosität größer sind(?) Oder aber, die skeptische Interpretation: In Pauschalklubs werden die Damen vorzugsweise "angeheuert", die anderswo nicht so erfolgreich sind. Wer weiß? Die ER-Fraktion ist für die Pauschalklubs natürlich geschäftsschädigend. Die ER-Leute werden nicht beliebt sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2015
    #9
  10. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1,569
    Punkte für Erfolge:
    1,560
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    99 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Base):
    -
    EG (Mid):
    14,7 cm
    EG (Top):
    -
    2 Stunden und dann am Ende nicht mal gekommen...hört sich im ersten Moment zwar ganz nett an, aber scheint echt mehr ein Fluch als ein Segen zu sein. Wie sieht denn bei dir die durchschnittliche Zeitspanne beim Sex aus? Kannst du unter einer Stunde überhaupt kommen?
    Vor allem wie haben denn deine bisherigen Sexualpartner auf deine überdurchschnittliche Ausdauer reagiert? Bei über 1h gehe ich mal davon aus, dass Reaktionen dann sicher kaum eine Seltenheit sind.
     
    #10
    Peter Enis und Palle gefällt das.
  11. Sixte

    Sixte PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.04.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    212
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Wenns gut läuft, dauert es keine 30 minuten :) Kann ich aber schlecht voraussagen.
    Während des Sex und nach dem Sex nie. Wenn "sie" trocken wird bzw. ihre Erregung nachlässt, dann merke ich das und dann gibt es natürliche Hilfsmittel und halb-natürliche (Gleitmittel...) Klagen während des Sex kamen nie, zumal bei Erregung das Schmerzgefühl herabgesetzt ist. Ein leichtes Wundgefühl zwischen den Beinen (am nächsten Tag) wurde in Kauf genommen, schließlich war ja klar, wo es herkam. Außerdem gibt es einen gewissen Trainingseffekt.

    Klagen gab es schon. Wenn Beschwerden 3 Tage oder länger anhielten, bekam ich was zu hören. Man(n) kann sich dann ja entschuldigen und versprechen, beim nächsten Mal vorsichtiger zu sein. Auf dieses Versprechen wurde dann nicht unbedingt Wert gelegt. Als Beziehungshemmnis erwies sich ER bisher nicht. War evtl. Zufall. Ich denke, da reagiert jede Frau anders.
     
    #11
  12. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.09.2017
    Themen:
    27
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1,982
    Punkte für Erfolge:
    2,050
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    In aller kürze, herzlich Willkommen und viel Erfolg auch von mir! :)
     
    #12
    Peter Enis gefällt das.
  13. Sixte

    Sixte PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.04.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    212
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Meine "Einsteigerwerte" stimmen evtl. nicht ganz, BPEL liegt nach nur 6 Wochen Stretching / Jelqing je nach EQ bei 17.9 - 18.4, NBPEL bei 17. Beim BPFSL bin ich bei 18.8 => d.h. sehr wenig Diff. von BPEL zu BPFSL, weswegen ich momentan auch nur stretche.

    Zum Anlegen einer Tabelle ist es momentan wohl noch zu früh.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Jan. 2015
    #13
    Peter Enis gefällt das.
  14. Peacemaker

    Peacemaker PEC-Orakel (Rang 10) Vertrauensperson

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,117
    Zustimmungen:
    3,662
    Punkte für Erfolge:
    3,330
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Hi Sixte,

    Na das hört sich doch gut an :thumbsup3:
    Ich würde jetzt nicht sagen, das deine Werte vielleicht nich stimmten, vielleicht hast du das Phänomen Länge Easy zu gainen, evtl Tempgains mit dabei.
    Vielleicht verbesserte EQ?
    Ich konnte das bei mir auch nach den ersten Wochen bereits feststellen ;)
     
    #14
  15. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Es kann durchaus sein, dass sich ein derartiger sprunghafter Anstieg des BPEL durch das Jelqing entwickelt hat. Ich würde keinesfalls jetzt schon Übungen außen vor lassen. Das Einsteigerprogramm ist aus gutem Grund ausgewogen und schlägt eben dann auch am Besten an, wenn alle Übungen zusammenwirken.
    Diese TSM-orientierte Denkweise, mit der du nun Übungen aussteuerst, ist in den ersten 9-12 Monaten beim PE absolut unnötig und oft kontraproduktiv. Mit ausgewogenen Programmen, die BPEL und BPFSL gleichzeitig mit moderater Intensität fördern (wie eben das Einsteigerprogramm und danach ein Steigerungsprogramm), erzielt man zu Beginn meist die besten Erfolge.

    Messen würde ich immer in Drei-Monatsintervallen, dann haben die Zuwächse genug Zeit, um sich zu festigen und signifikant nachmessbar zu sein.

    Grüße
    BuckBall
     
    #15
    Peter Enis, Palle, The_Driver und 2 anderen gefällt das.
  16. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.12.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,870
    Zustimmungen:
    6,069
    Punkte für Erfolge:
    6,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Warum? Du kannst doch immer deine Werte ändern falls du merkst das da was nicht stimmt oder eine neue Zeile anhängen.
    Hat aber den Vorteil das andere dir besser helfen können.
     
    #16
    Peter Enis gefällt das.
  17. Sixte

    Sixte PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.04.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    212
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Update: Meine "alten" Werte : BPEL 17,3 ; NBPEL 16,5 ; BPFSL 18,5 -- habe ich der aktuellen Datenlage angepasst (beim Ballooning gemessen, EQ 9-10).
     
    #17
    Peter Enis gefällt das.
  18. Sixte

    Sixte PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.04.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    212
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Meine neuen Werte: BPEL 18,0 ; NBPEL 17,2 ; BPFSL 18,8 - gemessen unter Ballooning mit EQ 9-10. Übertragung ins Profil kommt noch.

    Neues Ziel: BPFSL 20 - 20,5 .

    Idealtypisches Training derzeit: Jelqen mit mäßiger EQ (5 - 6) 15 min ; dann Ballooning ca. 40 min. mit Ejakulation am Schluss. Dann Stretchen unter der warmen Dusche ca. 10 min.

    Beim Ballooning habe ich eig. stets wechselnde EQ : von 4 bis 8, selten 9. Bei 9 versuche ich, die Ejak. auszulösen -gelingt nicht immer, da ich ER-Typ bin. Hängt sehr von meiner Verfassung ab: Am besten gut ausgeschlafen sein. Im Idealfall <4 Minuten von EQ 4 bis zum Schuss. Geht aber nur bei angemessener Pause (also im nachgeladenen Zustand) , typ. 24 Std.

    Versuchsweise auch mit PDE-5 Hemmer trainiert (niedrige Dosis), Ergebnis: Super EQ während des gesamten Balloonings (zw. 9 und 10), nur die Erregung wechselt abhängig vom "Kopfkino". Maximale EQ ist eine 10+ : "härter als hart".
     
    #18
  19. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Dann ist es allerdings kein "Ballooning" mehr, sondern heißt "Edging" :) Beim Ballooning vermeidet man gezielt den Orgasmus am Schluss.
    Siehe auch hier für nähere Erläuterungen: Ü05: Ballooning | PE-Community

    Ein Rat in der Sache: Ich würde das Stretching vor deine Schwellkörperübungen (Jelqing und Ballooning) legen. Jedweder erhöhte Bluteinfluss beim Stretching (der durch vorangegangene Schwellkörperübungen eben stets gegeben ist), ist beim Stretching hinderlich und blockiert eine maximale vertikale Ausdehnung. Zudem setzt nach einer Ejakulation meist das Turtling ein, was ein nachfolgendes Stretchingtraining zusätzlich blockiert und auch das Verletzungsrisiko erhöht.

    Ich habe mal die entsprechenden nachfolgenden Beiträge hierher verschoben: PDE5-Hemmer als Trainingsunterstützung: Grundlagen und Erklärungen | PE-Community
    Dann kann man sich dort gezielt mit anderen Anwendern austauschen ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #19
    Peter Enis gefällt das.
  20. Sixte

    Sixte PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    28.12.2014
    Zuletzt hier:
    17.04.2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    212
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,7 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    12,2 cm
    Beim Stretchen habe ich nach 24 Stunden Pause keinen Schlaffi. Und wenn ich im unterkühlten Zimmer trainiere : Ich habe schon das typische Kältezittern, doch warm ist der Schwanz :) Verwende daher auch derzeit keine Wärme-Hilfen.

    Die Durchblutung ist bei mir immer gut. Ich jelqe ja nicht VOR dem Stretching; sondern ich stretche NACH dem Ballooning/Edging im "entleerten" Zustand. Nur dann habe ich Ruhe mit den Schwellkörpern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Jan. 2015
    #20
    Peter Enis und Palle gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Lassi stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge Dienstag um 14:59 Uhr
Servus! Der neue stellt sich vor und benötigt gleich Rat:) Einsteiger und Neuankömmlinge 19 Nov. 2017
Normal wenn man sich jemand besseren als sich in seinen sex Fantasyien Vorstellt :D? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 11 Nov. 2017
derfliesenleger stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 22 Okt. 2017
Julian stellt sich vor, Hallo Leute Einsteiger und Neuankömmlinge 25 Sep. 2017