simonsays: start!

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von simonsays, 12 Nov. 2017.

  1. simonsays

    simonsays PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    25.10.2016
    Zuletzt hier:
    23.08.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    Hola zusammen.
    Ich habe dieses Forum (glücklicherweise) gefunden, und habe mir sämtliche Texte, Hinweise und Co durchgelesen – und jetzt kann es losgehen!

    Viel zu sagen gibt es zu Beginn nicht, ausser vielleicht dass ich beim vermessen festgestellt habe, dass ich vielleicht ein paar % Körperfett zu viel habe, was den großen Weg des Lineals in die Fettpolster an der bestimmten Stelle erklärt – und somit die Differenz zwischen dem BP und nicht BP :)
    Ich werde die Werte in den nächsten Tagen noch häufiger nachmessen, um einen guten Mittelwert bilden zu können.

    --edit--
    Ich bin 33 Jahre alt, 1.75m groß und derzeit leider wieder auf 82kg hoch… was sicher seinen Beitrag zu den Messeregebnissen beiträgt :)
    ---

    An sich habe ich nie wirklich richtige Probleme gehabt, bin aber schlichtweg nicht zufrieden mit der optischen Länge: Daher möchte ich da was dran verbessern.
    Weiterhin möchte ich meine EQ und die Kontrolle massiv verbessern. Ich habe gemerkt dass sich nach einigen Tagen ohne Masturbation bzw vor allem Ejakulation die EQ extrem verbessert, daher denke ich dass dort einiges an Potential zu holen ist!

    Ich hoffe dass ich eine Regelmäßigkeit ins Training kriegen kann, und dranbleibe. Ist schwer, wenn etwas nur sehr sehr langsam Fortschritte bringt.

    Ich freue mich meine Fortschritte zu dokumentieren, auch wenn es ein langwieriger Prozess wird. Aber die Berichte hier zeigen mir, dass es ja alles nicht umsonst sein wird. Im besten Fall :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Nov. 2017
    #1
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,749
    Zustimmungen:
    30,654
    Punkte für Erfolge:
    23,230
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Welcome @simonsays
    Schöne, vernünftige Vor- und Einstellung!
    Miss nochmal nach - der BPFSL ist eigentlich immer höher als der BPEL
    Die Regelmäßigkeit solltest Du gewährleisten. Da Du nicht zu den "Verzweifelten" gehörst, wird es Dir auch nicht so schwer fallen einzusehen, dass sich Gains eben nicht von heute auf morgen erzielen lassen. Wenn Du gleichzeitig auch noch ein wenig das Pölsterchen am Schambein verringerst, geht es doppelt so schnell ;)
    Viel Spaß hier im Forum und bei PE und bei Fragen: fragen!
     
    #2
  3. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.12.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,995
    Zustimmungen:
    6,767
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Moin,
    erstmal Willkommen in der Community.
    Wie lange hasten gelesen. Müssten ja Wochen gewesen sein.:D

    Wäre gut, wenn du noch erzählen könntest, wie alt du bist, welche Größe und welches Gewicht.
    Ansonsten würde ich dir noch dazu raten den EG Top zu messen, damit du einfach alle Werte hast.
    Ein Vergleichsgegenstand zu suchen und für "Dich" Bilder zu machen wäre natürlich auch nicht verkehrt.

    Weiterhin sollte der BPFSL größer sein wie der BPEL. Hier sollteste noch einmal nachmessen. Also den BPFSL.
    Tue hierfür den Zollstock ca. 1 bis 2 cm oberhalb der BAse ansetzen, so daß´du beim Ziehen nicht direkt den Zollstock in die Haut ziehst. Den dann hört man zuschnell mit dem Ziehen auf und die Ergebnisse sind kleiner.

    Wünsche gute Gains und langes Durchhaltevermögen.
     
    #3
  4. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.12.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,995
    Zustimmungen:
    6,767
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Mit dem BPFSL war Adrian schneller. :banghead:

    :D
     
    #4
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,749
    Zustimmungen:
    30,654
    Punkte für Erfolge:
    23,230
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    aber da musst Du doch nicht gleich mit dem Kopf gegen die Wand :stop:
     
    #5
    MaxHardcore94 gefällt das.
  6. simonsays

    simonsays PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    25.10.2016
    Zuletzt hier:
    23.08.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    DAS hört sich plausibel an… Wird direkt nachgeholt! :) Danke für die nette Begrüßung!
     
    #6
    Little gefällt das.
  7. Trigger

    Trigger PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    15.09.2017
    Zuletzt hier:
    12.12.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    240
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    187 cm
    Hi simonsays, herzlich willkommen. :) Ein guter Start und man sieht bei dir, dass man schon vor der ersten Übung alles richtig machen kann. Zum Beispiel das richtige Forum finden und erstmal lesen. Bin gespannt auf deine Erfolge. Wo kann man denn deine Startwerte sehen? Ich kann/darf nicht auf dein Profil zugreifen.

    Grüße, Trigger
     
    #7
  8. simonsays

    simonsays PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    25.10.2016
    Zuletzt hier:
    23.08.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    Hm, wird die Signatur nicht angezeigt?
    BPEL: 15,5
    NBPEL: 12
    BPFSL: 16
    EGbase: 14
    EGmid: 13,5

    Die ersten drei Tage sind rum, und langsam kommt das Gefühl, vor allem für die Jelq Übung. Der Penis ist natürlich nicht immer genau dann schlaff und halbsteif wenn er es sein soll, aber ich schätze das kommt mit der Gewohnheit. Das Ballooning ist furchtbar und toll zugleich, bin mal gespannt wie oft ich das Spiel verlieren werde in Zukunft :)
    Der Grip beim Stretching ist nicht ganz einfach, da im schlaffen Zustand wirklich nicht viel zum Greifen da ist… Da ist ein Fleischpenis wohl besser zu handeln.

    Konkret sieht es so aus:
    5 min warmup (wärmelampe oder Kirschkernkissen)
    5-6 min stretching
    15 min. jelq
    10 min ballooning
    kegel unabhängig davon immer mal wieder über den Tag verteilt.


    Dazu noch eine Frage: Wenn die EQ mit der Zeit steigt, dann ist es ja auch so dass man gerade die entsprechenden Werte anders messen kann. Nach mehreren Tagen ohne „Reize“ ist die Erektion gefühlt viel stärker, und dicker als „normal“. Wie / wann misst man dann am besten? Macht ja auch wenig Sinn eine Woche durch Ballooning „aufzupumpen“ und dann zu messen…?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Nov. 2017
    #8
    Little gefällt das.
  9. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    13.12.2018
    Themen:
    9
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    5,257
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Kleiner Tipp von mir verringer die Jelqzeit auf 10 min.
    Das reicht am Anfang vollkommen aus um zu gainen.
     
    #9
    Halunke, adrian61 und simonsays gefällt das.
  10. Trigger

    Trigger PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    15.09.2017
    Zuletzt hier:
    12.12.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    240
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    187 cm
    Sehe ich wie @MaxHardcore94. Und die "gesparten" 5 Minuten besser ins Stretchen investieren. Dann hast du eine ausgewogene Routine mit je 10 Minuten. Bei deiner noch geringen Differenz von BPFSL und BPEL läufst du sonst Gefahr, eher auf Dicke statt auf Länge zu gehen. Das wäre zunächst kontraproduktiv. Die Fachleute mögen mich verbessern, wenn ich das falsch sehe.

    Ansonsten haben wir fast die identischen Ausgangswerte. :) Ich bin gespannt, wie es sich bei dir entwickelt. Bleib dran und geduldig. Die Zeit vergeht auch beim PE schneller als man denkt.

    Grüße, Trigger
     
    #10
    Little gefällt das.
  11. Trigger

    Trigger PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    15.09.2017
    Zuletzt hier:
    12.12.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    240
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    187 cm
    ...noch ein Tipp für einen guten Grip beim Stretchen: Vorher Eichel und vor allem die Haut davor mit Babypuder bestreuen/bestreichen. Dann rutscht man nicht mehr ab und vermeidet Hautreizungen. Probier mal, erleichtert das Stretchen spürbar.
     
    #11
  12. simonsays

    simonsays PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    25.10.2016
    Zuletzt hier:
    23.08.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    Eine Woche ist rum, Vermessung wurde korrigiert, und so langsam gewöhne ich mich an die Bewegungen :)
    Das mit dem Babypuder war ein top Tipp! Hatte ich zwar hier schon gelesen, aber hatte ich nicht mehr vor Augen.
     
    #12
  13. Trigger

    Trigger PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    15.09.2017
    Zuletzt hier:
    12.12.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    240
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    187 cm
    Prima, das freut mich. Hatte den Tipp auch von hier. Wenn ich mich recht erinnere gebührt der Dank @adrian61. Ansonsten weiterhin viel Spaß und gute Erfolge. :)
     
    #13
    adrian61 gefällt das.
  14. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,749
    Zustimmungen:
    30,654
    Punkte für Erfolge:
    23,230
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    stimmt ... ich bin der Erfinder des Babypuders ;)
     
    #14
    Halunke und Trigger gefällt das.
  15. Trigger

    Trigger PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    15.09.2017
    Zuletzt hier:
    12.12.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    240
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    187 cm
    Sag ich doch. :D
     
    #15
  16. simonsays

    simonsays PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    25.10.2016
    Zuletzt hier:
    23.08.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    Wenn ich erstmal NUR bzw verstärkt an der Länge arbeiten möchte, reicht es dann das jelqen zu reduzieren? Oder sorgt die Durchblutungssteigerung dennoch für eine unterstützung?
    Würde einiges an Zeit ersparen, und wenn nur eine Sache „wächst“ ist es doch vllt auch schonender für das Gewebe?
     
    #16
  17. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    13.12.2018
    Themen:
    9
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    5,257
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Wir haben dir doch schon geschrieben das du die Jelqzeit auf 10 min verkürzen sollst.
    Alleine bringt das Stretchen nichts. Nur der BPFSL wächst. Erst durch das Jelquen wächst dann auch die Erigierte Länge.
    Bessere Durchblutung ist immer gut. Länge und Umfang gleichzeitig funktioniert sowieso nur in den seltensten Fällen.
    Was erspart einiges an Zeit? Von 15 Minuten auf 10 Minuten Jelqzeit zu verkürzen? Ja das wären dann 5 Minuten mehr die du sonst wie verplanen kannst.
    Es ist sowieso sinnvoll erst an der Länge und dann am Umfang zu arbeiten.
    PE ist eine Belastung für das Gewebe PUNKT. Ob du jetzt an Länge oder Umfang arbeitest ist egal.
    Belastung ist Belastung.
     
    #17
    Trigger, adrian61 und GreenBayPacker gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neuer PE-Newbie am Start! Einsteiger und Neuankömmlinge 11 Okt. 2018
Micha stellt sich vor - ein paar Fragen kurz nach dem Start Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Sep. 2018
Vom Starter zum Profi - das Logbuch Trainingsberichte 20 Sep. 2018
Brisingire Trainingsstart Trainingsberichte 29 Aug. 2018
Ich bin jetzt auch am Start/Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 28 Aug. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden