Pumpe / Bathmate

treeworker

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
09.03.2018
Themen
3
Beiträge
10
Reaktionspunkte
10
Punkte
6
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo,
ich habe die Frage schon mal in einem alten Thread gestellt, aber anscheinend liest da niemand mehr, da ich mir eigentlich sicher bin dass mir jemand meine Frage beantworten kann

Ersteinmal sorry, dass vielleicht einige Fragen dumm sind, aber ich kenne mich da echt nicht so aus...
Ich habe immer gedacht, dass Penispumpen aus medizinischen Gründen benutzt werden, wenn man keinen Steifen mehr bekommt. Ist das nicht so?
Wenn ihr den Penis aufpumpt, dann wird er größer, dass habe ich verstanden, wie lange hält das an? Sieht der Penis danach auch im schlaffen Zustand größer aus?? Wie lange hält das dann an?
Bei mir ist zB das Problem dass ich einen kleinen Blutpenis habe, der aber steif nicht sooo schlecht aussieht - es wäre cool, wenn er auch im schlaffen Zustand größer aussehen würde, damit "er" in der Sauna besser aussieht.
Gerade im Internet steht dass der Bathmate eher ein "Fun-Toy" ist, aber für bleibende Zuwächse nichts bringt. Bei Menshealth steht zB dass nach dem Pumpen der riesige Schwanz nach 30min verschwindet, woandes steht 12 Stunden.....?!?!?
Danke schon mal
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,828
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Wenn man sich die Berichte sehr erfahrener User (@Palle) ansieht, dann lassen sich mit Pumpen auch permanente Ergebnisse erzielen - da musst Du aber schon mal 10 jahre veranschlagen

Was auf jeden Fall klappt ist, Dir den Penis für die Sauna, für ein Date mithilfe einer Pumpe temporär zu verdicken. Er bleibt dann für mehrere Stunden "fleischiger", steifer wird er dadurch aber nicht und da vor allem die Haut durch das Pumpen dicker wird, greift er sich dann auch weniger hart an.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,235
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@treeworker , ja man kann die etwas zu dünn geratene Keule im Laufe der Jahre zur Saunakeule machen.
So um die 25% Zuwachs in der Länge und in der Dicke.
Die Länge zu pimpen ist aber extrem schwieriger.
Was meiner Meinung nach aber nicht geht, ist eine ED mit der Pumpe zu behandeln.
Ich stecke ja die harte Keule ins Rohr und bleibe möglichst lange drin.( 1-2 Stunden ist für mich normal.
Mit ständigen Kegeln versuche ich die harte Keule steif zu behalten.
Fällt sie ab, bringe ich sie mit Ballooning wieder auf Vordermann.

Grüße...Palle
 

treeworker

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
09.03.2018
Themen
3
Beiträge
10
Reaktionspunkte
10
Punkte
6
PE-Aktivität
Einsteiger
Soooo liebe Leute, jetzt kann ich auch mal wieder schreiben....
Also da ich ja so neugierig war, hab ich mir so en Bathmate bestellt,
Das Ding ist echt nicht schlecht, und man sieht den Unterschied bei mir zumindest sehr deutlich in der Dicke
Bei mir hält es aber weder 12 noch 8 Std.... ich würde mal sagen allerhöchstens 4-5 Stunden.
Ich beachte allerdings genau die Angaben des Herstellers und wende das Ding nicht länger als 15min an und machen dazwischen immer Pausen.
Ich weiss auch nicht ob das mit meinem Blutpenis zusammenhängt, aber ich darf auch nicht mit nem Steifen rein gehen oder versuchen während der Anwendung Blut in mein Ding zu pumpen, weil dann sofort bei mir Gefäße (?) oder irgendwas platzen - ich habe dann lauter kleine rote Punkte unter der Haut.
Aber für die Sauna ist s echt genial
Grüße... TW
 
Oben Unten