Projekt: Eigenbau Stangenextender mit Vacuumfixierung (erster Prototyp für unter 50€)

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,195
Reaktionspunkte
1,132
Punkte
1,360
Nein, ich bin nicht der User der TS war.

Ob 30min Tragen etwas bringen mag ich bezweifeln. Am Besten man trägt über lange Zeit aber mit wenig Zug. Das bringt eher etwas als sehr kurz mit sehr viel Zug zu arbeiten.

Das 25€ amazon teil habe ich noch da, funktioniert pronzipiell auch noch, nur das tapen bekomme ich nicht so hin, weshalb die Nutzung einer Vacuumfixierung für mich eher in Frage kam.


Die Glocke würde ich eher irgendwo einhängen. So wie beim PMpro oder beim Phallosan. Bei einer Fixierung der Glocke mittels Streifen rutscht sie vermutlich raus. Eine solche Konstruktion wäre meiner Meinung nach eh zu umständlich, weil dann auch die Auflangefläche stimmen müsste von Form usw.

Mein erster Stangenextender hatte einen Silikonstreifen mit Noppen auf der Unterseite. So zu Tragen war dadurch ebenfalls sehr unangenehm.


Letztendlich kann ich auch nur für mich sprechen. Andere erfahrene User schwören ja auf Extender mit Streifenfixierung :).
klar. Ich dachte halt,dass man das manuelle Training schon unterstützen kann. und der Phallo hat überhaupt nicht geklappt,hatte halt auch noch den alten.
Und zur Stärke des Zugs gibts doch auch unterschiedliche Ansichten,ums mal so zu sagen. Dauerbelastung mit wenig Zug ( Phallo) ist ja auch nicht so der Megabringer.
 
Zuletzt bearbeitet:

PE-newbie

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
14.07.2016
Themen
7
Beiträge
112
Reaktionspunkte
177
Punkte
237
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
20,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
22,4 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
15,6 cm
EG (Top)
14,4 cm
Wie gesagt, ob 30min etwas bringen sei dahingestellt. 2Std bringt dann denke ich schon etwas.

Meine mich zu erinnern, dass BuckBall den Extender 4Std vor dem eigentlichen Training getragen hatte. Das wird dann mMn schon seinen Teil dazu beigetragen haben.


Ich kenne die eizelnen Phallosan nicht, weiß also nicht was der Unterschied ist zu den aktuellen Modellen.
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,195
Reaktionspunkte
1,132
Punkte
1,360
Wie gesagt, ob 30min etwas bringen sei dahingestellt. 2Std bringt dann denke ich schon etwas.

Meine mich zu erinnern, dass BuckBall den Extender 4Std vor dem eigentlichen Training getragen hatte. Das wird dann mMn schon seinen Teil dazu beigetragen haben.


Ich kenne die eizelnen Phallosan nicht, weiß also nicht was der Unterschied ist zu den aktuellen Modellen.
ja der alt Phallo hatte noch so eine Zwenge zum Festzurren. Das mit dem schräg ziehen war auch nicht meins und der Zug auch unbefriedigend.
Ich wollte halt Stangenextender mit Pausen tragen. Auswärts sowieso nie.
 

PE-newbie

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
14.07.2016
Themen
7
Beiträge
112
Reaktionspunkte
177
Punkte
237
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
20,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
22,4 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
15,6 cm
EG (Top)
14,4 cm
Hab jetzt mit dem PM Pro wieder vor ca. 2Wochen angefangen und den Eigenbau erstmal in die Ecke gelegt (die ebay-Glocke ist nun leider Undicht, da das Ventil Luft zieht).

Ich werde also bei Zeiten nach einer Alternative für die Glocke suchen und gucken wie man sich eine zuverlässige Alternative selber bauen kann.
 

marco2709

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
02.10.2016
Themen
4
Beiträge
82
Reaktionspunkte
188
Punkte
281
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
21,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,5 cm

PE-newbie

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
14.07.2016
Themen
7
Beiträge
112
Reaktionspunkte
177
Punkte
237
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
20,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
22,4 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
15,6 cm
EG (Top)
14,4 cm
Interessant, exakt dieses Ventil hat der Hersteller in die Glocke eingeklebt. Hatte mich schon gewundertaus welchem Segment dieses Ventil stammt. Danke für den Tipp.
 

invisibleone

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
05.08.2016
Themen
18
Beiträge
83
Reaktionspunkte
139
Punkte
320
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
13,7 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Mid)
12,6 cm

derfliesenleger

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
22.10.2017
Themen
10
Beiträge
234
Reaktionspunkte
492
Punkte
505
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
11,9 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,5 cm
Hab jetzt mit dem PM Pro wieder vor ca. 2Wochen angefangen und den Eigenbau erstmal in die Ecke gelegt (die ebay-Glocke ist nun leider Undicht, da das Ventil Luft zieht).

Ich werde also bei Zeiten nach einer Alternative für die Glocke suchen und gucken wie man sich eine zuverlässige Alternative selber bauen kann.
Könnte man eventuell ein Gewinde reinschneiden und ne CPC Kupplung mit Dichtung reinschrauben?
 

PE-newbie

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
14.07.2016
Themen
7
Beiträge
112
Reaktionspunkte
177
Punkte
237
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
20,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
22,4 cm
EG (Base)
14,6 cm
EG (Mid)
15,6 cm
EG (Top)
14,4 cm
Wichtig ist, dass der Zug nicht zu hoch ist, da man sich sonst dauerhaft den Längenzuwachs verbaut.

Wo kommt diese Theorie her?

Habe ich so in mehreren Foren gelesen und teile diese These vom logischem Aspekt.

Hab jetzt mit dem PM Pro wieder vor ca. 2Wochen angefangen und den Eigenbau erstmal in die Ecke gelegt (die ebay-Glocke ist nun leider Undicht, da das Ventil Luft zieht).

Ich werde also bei Zeiten nach einer Alternative für die Glocke suchen und gucken wie man sich eine zuverlässige Alternative selber bauen kann.
Könnte man eventuell ein Gewinde reinschneiden und ne CPC Kupplung mit Dichtung reinschrauben?

CPC Kupplung sagt mir nichts. Die Wanddicke der Glocke schätze ich auf 1,5mm ein. Von daher müsste man eher ein Gewinde aufkleben oder dergleichen.
 
Oben Unten