Penisgröße von Pornodarstellern

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,913
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Aber in der "Neon" gab es mal ne Reportage für das Porn-Biz, dabei kam wohl raus, dass es den meisten Darstellern egal ist, ob sie nun ne Poperze oder ne Mumu penetrieren.
Meinst du echt, dass alle männlichen Pornodarsteller bisexuell sind? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Ich nehme eher an, dass sie zur Not eben auch Drehangebote annehmen (müssen), die ihrer eigentlichen, sexuellen Neigung widersprechen. Mit PDE5-Hemmern und anderen chemischen Hilfen sind ja der Standfestigkeit und Performance, ob nun tatsächlich erregt oder nicht, in solchen Filmen keine Grenzen mehr gesetzt. Das Phänomen soll ja auch der Standard bei männlichen Prostituierten sein: Die wenigsten sind schwul oder bisexuell, aber dennoch verdingen sich die meisten vor allem als Gespiele von anderen Männern (einfach weil da das Klientel größer ist). Oft sollen dann große Mengen Alkohol oder Drogen im Spiel sein, um die eigene Hemmung bzw. konträre sexuelle Gesinnung zu neutralisieren und "einsatzbereit" zu sein.
Finde es persönlich sehr befremdlich, wenn man seine eigene sexuelle Ausrichtung (ganz gleich welcher Gesinnung) derart vom Geld abhängig macht.

Grüße
BuckBall
 

Apfelsaft

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
03.01.2015
Themen
5
Beiträge
234
Reaktionspunkte
661
Punkte
775
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
55 Kg
NBPEL
8,5 cm
EG (Mid)
11,5 cm
Wer sich beim Poppen filmen lässt und kein Problem damit hat, dass X Personen zuschauen, wird wohl sexuell einigermaßen aufgeschlossen sein - entgegen der Ausrichtung zu vögeln ist da im Vergleich vlt sogar noch harmlos. Bei Damen ist es ja sowieso selbstverständlich, dass Heteras Lesben-Sachen drehen.

Der panische Ekel vieler Heteros vor dem eigenen Geschlecht ist meiner Meinung nach ohnehin anerzogen - bei den meißten Frauen der jüngeren Generation reichen 2 Bier, und alle Bi-Hemmungen fallen :D obwohl eine Suff-Knutscherin noch lange nicht bi ist.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,913
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
wird wohl sexuell einigermaßen aufgeschlossen sein
Zweifelsfrei. Aber ein Bierknutscher mit einem gleichgeschlechtlichen Freund/Freundin und 30-45 Minuten Hochgeschwindigkeitssex mit einem Geschlecht, das man sonst nicht anziehend findet, ist wahrscheinlich doch nochmal was anderes ;)

Grüße
BuckBall
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,874
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Oft sollen dann große Mengen Alkohol oder Drogen im Spiel sein, um die eigene Hemmung bzw. konträre sexuelle Gesinnung zu neutralisieren und "einsatzbereit" zu sein.
Finde es persönlich sehr befremdlich, wenn man seine eigene sexuelle Ausrichtung (ganz gleich welcher Gesinnung) derart vom Geld abhängig macht.

Ja, das kam in dem Artikel auch vor...."Lust" verspürt da keiner mehr, das bezieht sich aber nicht nur auf homo-Szenen...wenn ein Schnitt x-mal gedreht werden muss und du schon zigmal abgesahnt hast, kommt man flott nicht mehr um die blauen Pillen und Konsorten rum...soviel zum Thema "Traumjob"...die Darsteller sind Verbrauchsgüter. Nur, wer finanziell ein Polster hat und sich die Szenen quasi aussuchen kann, hat die Aussicht, lange im Biz zu bleiben. Es ist ein "Job" und nichts anderes...

Wer sich beim Poppen filmen lässt und kein Problem damit hat, dass X Personen zuschauen, wird wohl sexuell einigermaßen aufgeschlossen sein -

Ich hab damit kein Problem....
 

Edeardo

Im Ruhestand
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
130
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
Ich bin selbst auf lpsg postend aktiv und würde das prinzipiell nicht Ernst nehmen:

Anders gesagt, um einen Post von Sixte auf zu nehmen:
Wenn Chris Strokes 16 nbpel hat (durch Ignorieren des Haltebandes und der Krümmug an der Base) ,hat er 12 bis 13 cm.
 

Sixte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
28.12.2014
Themen
3
Beiträge
139
Reaktionspunkte
355
Punkte
212
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,7 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
12,2 cm
Wenn Chris Strokes 16 nbpel hat (durch Ignorieren des Haltebandes und der Krümmug an der Base) ,hast du 12 bis 13 cm.

Kannst du mal erklären, wie ich messen soll, damit nicht "das Halteband ignoriert" wird ?
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,913
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Kannst du mal erklären, wie ich messen soll, damit nicht "das Halteband ignoriert" wird ?
Ob nun Strokes wirklich 16 cm hat, sei mal dahingestellt ;) Aber "das Halteband" wird bei der NBPEL-Messung stets ignoriert, genauso wie eine etwaige Krümmung. Es gilt eben nur der Teil des Penis, der den Körper verlässt. Der mag bei Strokes länger sein als 16 cm, aber dessen Penis ist auch vergleichsweise schmal und wirkt daher auf Videos auch sehr groß (zumal da bisweilen auch sehr mit der Perspektive und zum Teil auch Verzerrungen gearbeitet wird).

Grüße
BuckBall
 

Edeardo

Im Ruhestand
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
130
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
Wenn Chris Strokes 16 nbpel hat (durch Ignorieren des Haltebandes und der Krümmug an der Base) ,hast du 12 bis 13 cm.
Kannst du mal erklären, wie ich messen soll, damit nicht "das Halteband ignoriert" wird ?
Lineal in die Hand nehmen. Möglichen Hochmut aus wissenschaftlich zweifelhaften Promotionen beiseite legen und von der Stelle des Austrettens am Bauch messen.
Im Falle von Strokes wäre sonst eine Differenz von 4 cm zwischen Schambein und Start des Penis. Bei der Schlankheit: Eher unwahrscheinlich bzw. messtechnisch sinnlos, da keine gültigen Ergebnisse produziert werden.
Man verweise in dieser Hinsicht auf die Test-Retest-Reliabilität und ökologische Validität des diagnostischen Instrumentes.
Ist natürlich völliger Humbug, da er dieses Halteband einführen kann ohne das Bauchfett einzudrücken
 

Edeardo

Im Ruhestand
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
130
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
Kannst du mal erklären, wie ich messen soll, damit nicht "das Halteband ignoriert" wird ?
Ob nun Strokes wirklich 16 cm hat, sei mal dahingestellt ;) Aber "das Halteband" wird bei der NBPEL-Messung stets ignoriert, genauso wie eine etwaige Krümmung. Es gilt eben nur der Teil des Penis, der den Körper verlässt. Der mag bei Strokes länger sein als 16 cm, aber dessen Penis ist auch vergleichsweise schmal und wirkt daher auf Videos auch sehr groß (zumal da bisweilen auch sehr mit der Perspektive und zum Teil auch Verzerrungen gearbeitet wird). Na ja - im Zweifel auch eher ein Thema für den Thread hier: Penisgrösse einiger Pornodarsteller | PE-Community.eu ;)

Grüße
BuckBall

Dann hat Doc Schwanz in seinem Schlaffithread falsch gemessen.
Wir hatten die Diskussion schon mal bei Johnny Sins.
Bei dem sieht das ähnlich aus.

Natürlich hat Strokes eindeutig mehr als 16 cm . Deswegen wurde ja die Methodik von mir angesprochen.
Wäre wohl der Egoboost für viele, wenn sie glaubten sie hätten einen Schwanz in der Länge dieses Mannes. Denn 16 cm hat ja mittlerweile jeder ;)
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,913
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Dann hat Doc Schwanz in seinem Schlaffithread falsch gemessen.
Nö. Doc Schwanz misst bei seinem Schlaffibild genau richtig (Der Schlaffibild-Thread | PE-Community.eu). Dort wo der Penis den Körper verlässt, legt er an - perfekt. Du redest aber von Haltebändern, nur liegen die im Inneren. Diese haben bei einer NBPEL-Messung nichts zu suchen. Es gilt eben auch dort: Wo der Penis den Körper verlässt, dort legt man an. Dann verschwendet man bei Strokes auch keine 4 cm.

Generell versuche mal, besonders in Hinblick auf Sixte, etwas verträglicher und höflicher zu formulieren. Keine Ahnung, ob es da irgendwelche Reibereien zwischen euch gab, von denen ich noch nichts weiß, aber zu provozieren bringt im Zweifel auch nichts. Man kann sich auch gesittet über alles austauschen, selbst wenn man unterschiedlicher Meinung ist. Das ist dann auch für uns andere deutlich informativer.

Grüße
BuckBall
 

Edeardo

Im Ruhestand
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
130
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
Auf Lpsg wird die Messung, die auf 16 kommt so durchgeführt, dass die sichtbare Halterung herausgerechnet wird.

Was eben völliger Humbug ist ,da versucht wird sich durch Abwertung relativ aufzuwerten.
Anders formuliert:Misst doc richtig (das beruhigt micht) haben sowohl Sins, Strokes, als auch ich weit mehr als 17 nbpel.

Alles in butter.
 

Sixte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
28.12.2014
Themen
3
Beiträge
139
Reaktionspunkte
355
Punkte
212
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,7 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
12,2 cm
Ich erlaube mir aber, freundlich nachzufragen: Etwa, was ist denn nun das ominöse "Halteband" und wie wird es "herausgerechnet"?
 

Edeardo

Im Ruhestand
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
130
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
Etwa, was ist denn nun das ominöse "Halteband" und wie wird es "herausgerechnet".
Dass medizinsiche Studien über weite Strecken methodisch unzureichend sind, da in einem Auswendiglernstudium keine Methodik Platz findet, ist Allgemeingut. Nicht umsonst spricht man vom Dr.med. Dünnbrettborher, wie ich selbst oft erfahre.
Natürlich könnte man sagen ,dass du nicht in der Lage warst die penopubic skin junction bei Strokes korrekt zu verorten.
Das tue ich aber nicht, da ich es unpassend finde und deswegen vom Halteband spreche.
In einer im Mittel klar statusgeilen und narzistisch gestörten Berufsgruppe ist dies natürlich schwer nachzuvollziehen.
Das bei schlanken Menschen ein Ligament besser sichtbar ist versteht sich von selbst.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,913
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Eddie... du merkst aber schon wie sich deine letzten Texte hier lesen, oder? Schalte doch einfach mal aus dem Angriffsmodus in den Gesprächsmodus ;) Ich habe nicht das Gefühl, als wenn dir hier jemand etwas Böses will. Deine angedeuteten Beleidigungen und Pauschalverurteilungen (z.B. "einer im Mittel klar statusgeilen und narzistisch gestörten Berufsgruppe") müssen doch nicht sein und tragen auch letztlich nichts zur eigentlichen Sache bei.
Bleibe bitte stattdessen einfach nur beim Thema :)

Grüße
BuckBall
 

Apfelsaft

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
03.01.2015
Themen
5
Beiträge
234
Reaktionspunkte
661
Punkte
775
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
55 Kg
NBPEL
8,5 cm
EG (Mid)
11,5 cm
Wer sich beim Poppen filmen lässt und kein Problem damit hat, dass X Personen zuschauen, wird wohl sexuell einigermaßen aufgeschlossen sein - Ich hab damit kein Problem....


Mit meinem Gesicht als Thumbnail auf Youp würde ich mich schon nicht ganz wohlfühlen - man ist dann wohl auch Karriere-technisch recht festgelegt ^^
 

Doktor Schwanz

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
8
Beiträge
365
Reaktionspunkte
919
Punkte
915
PE-Aktivität
7 Jahre
PE-Startjahr
2011
Wenn ihr schon über mich redet, dann schickt mir wenigstens ne PN :p

Zu meinem Bild kann ich nur 2 Sachen anmerken: Ich habe das Maßband nicht reingedrückt, auch wenn es auf dem Bild so wirkt; und auf Bildern hängt der Winkel sowieso schief. Ist auch nicht ganz einfach mit der einen Hand zu messen und mit der anderen zu fotografieren. Schlimmer ist es bei erect-Bildern, das Lineal zeigt mir immer ziemlich genau 17 an, auf dem Foto sind es aber nur knapp 16-16,5. Ob ich da verrutsche, oder meine Wahrnehmung oder die der Cam daneben ist... keine Ahnung. Probiert es doch selbst mal aus.
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,874
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Schlimmer ist es bei erect-Bildern, das Lineal zeigt mir immer ziemlich genau 17 an, auf dem Foto sind es aber nur knapp 16-16,5.

Ist normal...einen Moment nicht aufgepasst, schon geht ein Bruchteil der EQ flöten...
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,391
Reaktionspunkte
5,125
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Sagt mal, nur interessehalber, gibt es eigentlich in der Gay-Porn-Szene ebenfalls Darsteller, die für ihre enorme Penisgröße bekannt sind?

Der hier:

vlcsnap201503owlbyf5g49.png

Ich weiss aber nicht, wie der heisst.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,913
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Danke Alphatum - wenn jemand den Namen kennt, würde das bei der Recherche helfen ;)

Ich weiss aber nicht, wie der heisst.
Und die Frage wäre dann auch, wie er erigiert aussieht ;) Als PE'ler wissen wir ja, dass ein langer Schlaffi nicht unbedingt etwas über die Endgröße aussagt. Aber das Bild ist mit der aufgepumptem Dorsalvene auch nur knapp am steifen Zustand vorbei :p

Grüße
BuckBall
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,391
Reaktionspunkte
5,125
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Danke Alphatum - wenn jemand den Namen kennt, würde das bei der Recherche helfen.

Zumindest hat er etwas Ähnlichkeit (auch in punkto Penisgrösse) mit einem gewissen "Mr. Python", der ebenfalls in dem Bereich tätig ist.
 
Oben Unten