Penis mit Brennnesseln auspeitschen

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,545
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ich habe da einen interessanten Bericht über Brennnesseln gelesen.
Starke Durchblutung durch Penis-auspeitschen.
Soll gut für manche Sachen sein.
Vielleicht vor und nach dem Training anzuwenden.
 

GreenBayPacker

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
PEC-Wohltäter
Registriert
22.09.2015
Themen
13
Beiträge
2,015
Reaktionspunkte
6,010
Punkte
6,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
89 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,1 cm
EG (Top)
12,0 cm
:)
Auf was für krankes Zeug manche Leute kommen.....
Hast du ein Link?
Ich glaub, die Übung läuft ohne mich. :cool:
LGGBP
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Thread starter
Registriert
22.11.2015
Themen
58
Beiträge
1,939
Reaktionspunkte
3,545
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Gebe mal Brennnesseln gesund ein.
 

jimmyglitschi

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
06.02.2016
Themen
3
Beiträge
117
Reaktionspunkte
312
Punkte
265
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,7 cm
Hab mich mal ein wenig reingelesen. Also im SM Bereich wird sowas durchaus mal praktiziert. Grundsätzlich hat Brennnessel eine durchblutungsfördernde Wirkung auf die Haut, wie weit das dann wirklich in die Schwellkörper transportiert wird, steht wohl auf einem anderen Blatt. Da kommt man mit Brennnesseltee ggf. eher zum Ziel.

Es ist auf jeden Fall Vorsicht geboten. Die Eichel ist doch sehr empfindlich und wenn man die ordentlich erwischt, kann auch eine Entzündung daraus entstehen.
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,370
Reaktionspunkte
5,015
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Früher als Kinder sind wir im Sommer immer nur mit einer Badehose oder kurzen Hose durch die Gegend gelaufen.
Manchmal haben wir dann so eine Mutprobe gemacht und haben eine Jack-Ass-Aktion durchs Brennesselfeld gemacht. Danach war der Körper dann voll mit so kleinen Pusteln.
Das soll ja gut gegen Rheuma sein.
 

Dampfhammer2000

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
23.12.2014
Themen
8
Beiträge
773
Reaktionspunkte
1,846
Punkte
1,580
PE-Aktivität
15 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
95 Kg
NBPEL
14,5 cm
EG (Mid)
14,4 cm
Ich kann mich gut daran erinnern das meine Oma immer ihre rheumatischen Gelenke mit Brennesseln behandelt hat. Das dies durchblutungsfördernd ist steht ausser Frage. Aber Leute mal im Ernst, wer ist denn so kaputt das er sein bestes Strück mit Brennesseln foltert und ggf. irreversible Schäden in Kauf nimmt? Und von Penisrheuma habe ich bis jetzt noch nie was gehört! ;)
 

Terion

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,401
Reaktionspunkte
3,524
Punkte
3,330
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Ich hab mich als Kind häufig an Brennnesseln verbrannt/vernesselt und geheult und geschrien wie ein ganz Großer. Und vor ein paar Jahren war ich erneut unvorsichtig und es ist mir wieder passiert. Niemals, NIEMALS kommt mir das Teufelszeug auf meinen Schwanz!
 

AwakenedSnake

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.09.2018
Themen
2
Beiträge
78
Reaktionspunkte
221
Punkte
275
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,3 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Hab wohl sone gewisse Veranlagung und werde das bei gegebener Zeit mal ausprobieren. :D Man braucht auf jeden fall Zeit, es kann bis 4h dauern. Falls keine Nesselsucht besteht sollte eigentlich nicht viel schief gehen können. Ein bisschen Vertrauen schadet nie ^.^
 

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
11.03.2018
Themen
30
Beiträge
1,010
Reaktionspunkte
2,139
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Da ich das Zeug überall bei mir im Garten wachsen hab, habe ich das Zeug mittlerweile hassen gelernt; bei normalen Gartenhandschuhe geht das Zeug sogar durch.
Aber ich streite nicht ab, dass Brennesseln für viele Dinge nützlich sind, aber ich klatsche damit trotzdem nicht mein Schwanz ab.
Die nächste Steigerung wäre dann wohl, den Schwanz in ein Wespennest zu stecken.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,813
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
744
Reaktionspunkte
2,424
Punkte
1,955
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
den Schwanz in ein Wespennest zu stecken
Das kann aber bestimmt zu ordentlichen Tempgains führen ;)

Also ich würde das mit den Brennnesseln eher als etwas aus dem Kuriositätenkabinett sehen, wem die Durchblutungssteigerung mit der IR-Lampe nicht ausreicht, der kann ja die Kytta-Wärmesalbe auftragen, die ist wenigstens gut dosierbar.
 

ADLHJ

Gesperrter Benutzer
Registriert
07.08.2018
Themen
4
Beiträge
198
Reaktionspunkte
156
Punkte
166
Ich glaube aber die Hautreaktion kann man schon auch als Nesselsucht bezeichnen. Was mit der Pflanzengattung der Nesseln allerdings nichts zu tun hat.
 

AwakenedSnake

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.09.2018
Themen
2
Beiträge
78
Reaktionspunkte
221
Punkte
275
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,3 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Stelle mir vor das der TempGain Effekt der Brennessel und der Wespen ähnlich ist, da dieser wahrscheinlich durch die Ausschüttung von Histamin in den Mastzellen zustanden kommt.

Interessanter find ich diese Anwendung für die Erhöhung der Sensivität, mit gleichzeitiger Hinauszögerung des Samenergusses.
 

ADLHJ

Gesperrter Benutzer
Registriert
07.08.2018
Themen
4
Beiträge
198
Reaktionspunkte
156
Punkte
166
Ich glaube aber die Hautreaktion kann man schon auch als Nesselsucht bezeichnen. Was mit der Pflanzengattung der Nesseln allerdings nichts zu tun hat.

Jetzt hab ich nochmal nachgedacht. Wahrscheinlich ist der Begriff Nesselsucht (Hautausschlag aufgrund von Allergien, Kälteeinwirkung uvm) schon von der durch die Brennnessel herrührenden Hautreizung abgeleitet.

Mit dem Auspeitschen, das könnte auch nur Show sein. Wie wir alle wissen brennt die Brennessel nur höllisch bei langsamen Berührungen damit. Fast man sie z.B mit schnellem Schnappgriff an, brennt nichts. Streift man aber langsam mit den Oberarmen daran, holt einen der Deifi.

Wie auch immer. Gehört eher nicht an den Schwanz.
 

Glglhj123

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.01.2018
Themen
3
Beiträge
250
Reaktionspunkte
406
Punkte
560
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
165 cm
Körpergewicht
75 Kg
Jetzt hab ich nochmal nachgedacht. Wahrscheinlich ist der Begriff Nesselsucht (Hautausschlag aufgrund von Allergien, Kälteeinwirkung uvm) schon von der durch die Brennnessel herrührenden Hautreizung abgeleitet.
Das kann ja sein. Herleitung des Wortes und die "richtige" Bedeutung müssen aber nicht zwingend beisammen liegen. Gibt ja vor allem in der Biologie viele Bezeichnungen die nur wegen der Historie noch vorhanden sind.

Wieso sollte aber nichts weh tun wenn man es schnell macht? Schnell geschlagen brechen die "Spitzen" mit dem Wirkstoff doch erst recht.
 

SexyJohny

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
09.11.2018
Themen
1
Beiträge
5
Reaktionspunkte
10
Punkte
3
Ich hab das mal als Teenager gemacht, als ich richtig geil war. Das tut gar nicht so doll weh wie man denkt, aber es war auch eine einmalige Sache. Nachmachen lohnt sich nicht :woot:
 

Rmesgs

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
01.07.2019
Themen
3
Beiträge
133
Reaktionspunkte
1,035
Punkte
191
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich gönne mir ab und zu mal eine Brennesselbehandlung.
Verbunden mit etwas mentalem Training kann ich ca. eine halbe Stunde später dadurch sogar einen freihändigen Orgasmus mit heftigem Abspritzen erzielen.
Das sind mit die heftigsten Orgasmen, die ich an mir kenne.
Sehr geil, sage ich nur.
Ich glaube, ich habe die Details schonmal in einem anderen Thread hier beschrieben.
Habe auf PornHub auch ein Video davon.
 

stepenis

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
03.06.2020
Themen
0
Beiträge
2
Reaktionspunkte
17
Punkte
17
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
NBPEL
12,5 cm
Ich habe mich letztens auch getraut, es auszuprobieren. Habe mir einen Tag genonnen, an dem ich viel Zeit alleine hatte und auch abends und am nächsten Tag nichts vorhatte, da ich ja nicht wusste, wie lange das Anschwellen mit dem damit verbundenen Brennen anhalten würde. Ich bin also in den Wald gefahrenund habe mir einen geschützten Ort ausgesucht, an dem ich mich ungestört dem nenen spannenden Spiel hingeben konnte.

Zu erst habe ich die Brennnessel nur mit der Vorhaut berührt und wartete auf die Reaktion. Da die große Brennnessel nicht so stark brannte, habe ich angefangen, den ganzen Penis gegen die Pflanze zu schwingen. Das nicht zu starke Brennen war ein wahnsinnig erregendes Gefühl und ich war geil ohne Ende! Meine Errektion war anders als sonst - der Penis war schnell mit Blut gefüllt, aber nicht hart, sondern dick und schwer. Die Haut und den Penis war stark angeschwollen und errötet. Ich wurde geiler darauf, weiter zu machen. Also schob ich die Vorhaut zurück und schwung ihn weiter gegen die Brennnessel. Ich erlebte ein intensives aber angenehmes Kitzeln in der Eichel, kam aber nicht. Wahrscheinlich war ich zu aufgeregt und besorgt, wie sich das ganze weiter entwickeln würde.

Also hörte ich auf und beobachtete das Geschehen. Es war ein wahnsinniges kribbeln im Penis zugange, als würde ein ganzer Bach durch ihn durcg rauschen. Er wurde immer dicker und dicker und ich dachte nur, wird es so weiter gehen, dann kann ich gleich nicht mehr unbemerkt nach Hause kommen...

Wieder angezogen ging ich weiter, was aber recht schwer fiel, weil der ganze Intimbereich am arbeiten war. Ich dachte nur, was machst du da eigentlich.
Nach einer Weile wollte ich mir das gute Stück noch einmal ansehen und suchte mir dafür einen geschützten Ort. Er hing riesig in der Hose. Ich nahm ihn heraus und fing an an ihm zu spielen. Dann ließ ich los, da ich merkte, dass er von alleine steif wurde und diesmal richtig groß und hart! Es war der Wahnsin!!! Dann war er prall und ich spürte nur, wie ich die Kontrolle über mich verlor. Ein Orgasmus, wie ich ihn noch nie erlebt hatte und schon floss das Sperma nur so aus ihm heraus - unglaublich geil!

Die Schwellung zusammen mit dem "Bachrauschen" hielt den ganzen Tag an und ich lag die ganze Nacht wach. Ein unheimliches Gefühl, welches am Tag drauf noch da war, allerdings war der ganze Penis bis zum nächsten Tag betäubt, was mir etwas Angst machte und ich schwor, es nie wieder zu machen. Zum Glück war am nächsten Morgen alles wieder zu spüren und während ich diese Zeilen hier schreibe werde ich schon wieder scharf und bezweifel, dass ich beim nächsten Mal wieder ganz normal spazieren gehen werde.
 

Rmesgs

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
01.07.2019
Themen
3
Beiträge
133
Reaktionspunkte
1,035
Punkte
191
PE-Aktivität
Einsteiger
... Die Schwellung zusammen mit dem "Bachrauschen" hielt den ganzen Tag an und ich lag die ganze Nacht wach. Ein unheimliches Gefühl, welches am Tag drauf noch da war, allerdings war der ganze Penis bis zum nächsten Tag betäubt, was mir etwas Angst machte und ich schwor, es nie wieder zu machen. Zum Glück war am nächsten Morgen alles wieder zu spüren und während ich diese Zeilen hier schreibe werde ich schon wieder scharf und bezweifel, dass ich beim nächsten Mal wieder ganz normal spazieren gehen werde.

Na,da hast Du Dir's richtig gegeben. Eine Freude, das zu lesen. Du beschreibst die Gefühle sehr gut. Das entspricht ca. dem, was ich auch empfinde. Der Begriff "Bachrauschen" trifft's ganz gut. Vielleicht schaffst Du es auch mal ganz ohne Handeinsatz. Gib Dich einfach ca. eine halbe Stunde nach der Behandlung ganz den Gefühlen hin, entspanne, denke an schöne Sachen und vielleicht empfindest Du dann auch so Gefühle, die wellenartig den Schanz rauf und runterlaufe. Und vielleicht bringen sie Dich dann nach einer Weile auch zum handlosen Abspritzen.
 
Oben Unten