PDE5-Hemmer als Trainingsunterstützung: Grundlagen und Erfahrungsaustausch

Dieses Thema im Forum "PE-relevante Supplemente und Medikamente" wurde erstellt von BuckBall, 30 Jan. 2015.

  1. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    22.05.2018
    Themen:
    41
    Beiträge:
    1,462
    Zustimmungen:
    1,735
    Punkte für Erfolge:
    3,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Du bist auf den Holzweg.
    Wenn man sie einige male hintereinander nimmt,
    dann geht es wieder längere zeit ganz ohne.
    Das sind Erfahrungswerte !
    :popp:
     
    Palle gefällt das.
  2. jelqen123

    jelqen123 PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    09.07.2017
    Zuletzt hier:
    21.05.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    87
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    Habe mir erstmal ein päckchen geholt und mir vorgenommen alle 3 monate nach der messung eine zu nehmen und dann die ganze nacht zu bumsen :D als belohnung halt. :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16 Aug. 2017
    Terion, Loverboy, mo1111 und 3 anderen gefällt das.
  3. Terion

    Terion PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    22.05.2018
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1,102
    Zustimmungen:
    2,470
    Punkte für Erfolge:
    2,380
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Wie bist du daran gekommen?
     
    Loverboy gefällt das.
  4. adrian61

    adrian61 PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    22.05.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    8,777
    Zustimmungen:
    22,781
    Punkte für Erfolge:
    12,280
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    die sind zwar verschreibungspflichtig, aber die meisten Ärzte geben Dir auf Anfrage ein Rezept, wohl wissend, dass sie als "Partydroge" verwendet werden
     
    dickbutt und TrickyDicky gefällt das.
  5. jelqen123

    jelqen123 PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    09.07.2017
    Zuletzt hier:
    21.05.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    87
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    Habe gefälschte geholt bin aber sicher das sie wirken weil ich die schonmal besoffen als starthilfe benutzt habe :D
     
    Palle und Loverboy gefällt das.
  6. dickbutt

    dickbutt PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    28.01.2017
    Zuletzt hier:
    07.01.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1,504
    Punkte für Erfolge:
    1,040
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    100 Kg
    Ja, ist halt recht teuer. Gibt auch irgendein Medikament in der Tiermedizin, das ähnlich wie PDE5-Hemmer wirkt. Hat mir ein Bekannter ein paar mal besorgt als er Veterinärmedizin studiert hat :D Ist dort auch eine beliebte Partydroge.
     
    Palle und Loverboy gefällt das.
  7. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    26.05.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,730
    Zustimmungen:
    7,761
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Soweit ich weiß, verschreiben Tierärzte Sidenafil auf Grund seiner Ursprünglich vorgesehenen Wirkung auf die Lungengefäße. Das mit der Erektionsverhärtung ist ja eigentlich nur eine Nebenwirkung gewesen. Kan also gut sein, dass dieses rätselhafte Tonikum schlicht und einfach das gute alte Viagra war. ;)
     
    Palle, adrian61 und dickbutt gefällt das.
  8. Gunnar78

    Gunnar78 PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    25.06.2016
    Zuletzt hier:
    13.05.2018
    Themen:
    0
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Zum Thema Kopfschmerzen meine Erfahrungen: Große Dosen Viagra oder Cialis = Kopfschmerzen, geringe Dosierungen Cialis jeden Tag = keine Kopfschmerzen. Ich bin zu 5mg Cialis/Tag übergegangen, weil ich so null Nebenwirkungen habe und jederzeit einsatzbereit bin. Meine Frau freut sich :)
     
    Loverboy, Palle und TrickyDicky gefällt das.
  9. erektionsfreund

    erektionsfreund PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    17.04.2017
    Zuletzt hier:
    26.05.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    23,1 cm
    EG (Base):
    14,4 cm
    EG (Mid):
    13,9 cm
    EG (Top):
    13,4 cm
    Kopfschmerzen bekomme ich von Viagra erst so ab 80mg und auch nur leicht als schwaches Druckgefühl. 5mg würde ich nicht einmal spüren. Vielleicht liegt das daran, dass ich Sport treibe. 40-50mg sind gerade recht, allerdings benötige ich sie nicht. Es ist halt doch ein geiles Gefühl auch schon bei der allerkleinsten Stimulanz schon eine Erektion zu bekommen, aber selbstverständlich völlig unnütz. Ich experimentiere generell viel. Da gehört das dann dazu.
     
    Loverboy, adrian61 und Palle gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fragen zur Einnahme von PDE5-Hemmern PE-relevante Supplemente und Medikamente 9 März 2016
Nebenwirkungen von PDE5-Hemmern PE-relevante Supplemente und Medikamente 15 Okt. 2015