PDE5-Hemmer als Trainingsunterstützung: Grundlagen und Erfahrungsaustausch

Dieses Thema im Forum "PE-relevante Supplemente und Medikamente" wurde erstellt von BuckBall, 30 Jan. 2015.

  1. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    23.11.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    2,200
    Zustimmungen:
    6,527
    Punkte für Erfolge:
    5,330
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Interessant zu wissen. Weißt du zufällig, wo das steht? Bin neugierig.
     
  2. marsupilami

    marsupilami PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    22.11.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,673
    Zustimmungen:
    3,807
    Punkte für Erfolge:
    3,380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    105 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Mist, und ich musste mir im Studium noch solche Sachen wie Brinell-Härte usw. reinziehen. Das kann ich jetzt alles wieder vergessen. Es gilt ja ab sofort nur noch die SI_Einheit "Palle". Physikalische Einheit: m/(N/m²). Sie besagt, um wieviel sich ein Hammer verformt/eindellt, wenn er mit einer bestimmten Kraft aus Palles Lenden durch Palles Pimmel auf einer bestimmten Kontaktfläche geschlagen wird...;)
     
    adrian61, GreenBayPacker, Little und 2 anderen gefällt das.
  3. joe

    joe PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    16.01.2017
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    596
    Punkte für Erfolge:
    274
    PE-Startjahr:
    Vor 2000
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    22,0 cm
    NBPEL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Ist das nicht auch eine sehr Theoretische Diskussion hier, ob man mit Potenzmitteln trainieren soll?

    Erstens gibt es die Dinger nicht frei auf dem Markt, sonder man muss sich ein Rezept besorgen.
    Zweitens kosten die irre Geld, was ich in Anbetracht der Tatsache, das es manche Männer einfach brauchen, einfach extrem frech finde.
    Drittens, Beschaffung im Internet immer an der Legalität sägt, da man sich hier das Zeug quasi schwarz beschafft. Eine absolut zuverlässige Webseite kenne ich bisher zumindest nicht.
    Viertens, wüsste ich kein Land, wo man die Dinger frei in der Apotheke kaufen kann und dann z.B. sich selbst im Urlaub versorgen könnte.

    Also entweder habt Ihr zu viel Geld oder Ihr besorgt euch das Zeug illegal... beides nicht so der Hit... und das sagt einer, der die Dinger verschrieben bekommen hat und nun die Pharmastinker reich machen muss...
     
  4. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    23.11.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,741
    Zustimmungen:
    9,494
    Punkte für Erfolge:
    8,780
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @joe , ja mein lieber jo, das ist leider immer so im Leben.
    Es kommt darauf an, wo man seinen Fokus im Leben legt.
    Und wieviel er einem Wert ist, besonders in Bezug auf Geld.
    Die Sexbooster sind ja eigentlich nur für kranke junge Männer oder eben alte gedacht.
    Und wie immer im Leben, werden auch diese Pillen mißbraucht, wenn man denn so einfach von Mißbrauch reden kann.
    Was die im GYM machen, mit ihren Stoffen und boostern ist doch noch viel schlimmer.
    Und die angehenden Ärzte auf der Uni schmeißen soch Gehirnbooster rein, um die Klausuren zu schaffen.

    Warum also nicht auch wir um das PE efektiver zu gestalen.
    Also was soll der Geiz, und einer wird immer reicher, wenn ein anderer ärmer wird, das ist Kapitalismus.

    Grüße...Palle
     
    GreenBayPacker, mo1111 und TrickyDicky gefällt das.
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    22.11.2017
    Themen:
    12
    Beiträge:
    6,310
    Zustimmungen:
    16,953
    Punkte für Erfolge:
    9,930
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    PDE5 Hemmer kannst Du im Urlaub in der Türkei neben allen Generika frei in der Apotheke kaufen
     
    Palle, mo1111 und TrickyDicky gefällt das.
  6. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    23.11.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    2,200
    Zustimmungen:
    6,527
    Punkte für Erfolge:
    5,330
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Davon abgesehen scheint es nicht besonders schwer zu sein einen Arzt dazu zu überreden einem ein Rezept dafür zu schreiben. Wenn man sich alleine die vielen Berichte hier von Leuten anguckt, die garkeine Pillen wollen sondern eine vernünftige Untersuchung und dann am Ende eh wieder nur ein neues Rezept für Viagra bekommen...

    Im alten Forum hab ich mal einen Post gelesen, wo jemand sinngemäß geschrieben hat: "Viagra ist (m)eine Lifestyle-Droge und der Urologe (m)ein Dealer."
     
    Palle gefällt das.
  7. adrian61

    adrian61 PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    22.11.2017
    Themen:
    12
    Beiträge:
    6,310
    Zustimmungen:
    16,953
    Punkte für Erfolge:
    9,930
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    stimmt ... ich war kürzlich beim Arzt und hab gesagt, ich hätte Erektionsprobleme. Die Reaktion waren hochgezogene Augenbrauen, ein leichtes Kopfschütteln und die Antwort: "In Deinem Alter? Ich schreib Dir ein Rezept! Viagra, Cialis oder Levitra?"
     
    Palle, mo1111 und TrickyDicky gefällt das.
  8. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    23.11.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,741
    Zustimmungen:
    9,494
    Punkte für Erfolge:
    8,780
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Man kann darüber streiten ab wann denn Erektionsprobleme eine Krankheit sind.
    Genau so kann man sich streiten, ab wann eine Erkältung eine Krankheit ist.

    Ich bin mit beiden arbeiten gegangen.
    Und habe mich selber auskuriert. Hat man die Ursache gefunden, ist der Rest einfach erledigt.

    Aber die vielen anderen armen Kranken, die da unbedingt was aus der Apo brauchen, was am ende doch nicht hilft, die schreien nach Viagra, nur weil er bei der braven Hausperle mal nicht 100% steif war.
    Dann sollen sie mal die schwarze Haushälterin vom Kumpel ficken, oder dessen potenten Mann, sollst mal sehen wie schön steif der Prügel in der Hose steht.

    Grüße...Palle
     
    adrian61 und mo1111 gefällt das.
  9. joe

    joe PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    16.01.2017
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    596
    Punkte für Erfolge:
    274
    PE-Startjahr:
    Vor 2000
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    22,0 cm
    NBPEL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Naja, das ist dann nicht wirklich ein guter Arzt oder?
    Also ich wurde untersucht und habe dann das Rezept bekommen. Gewollt habe ich es eigentlich nicht, sondern ich hätte mir lieber eine Heilung erwünscht, als eine Diagnose für lebenslang Pillen nehmen...

    Naja, mal schauen, wie es bei mir weiter geht, ansonsten muss ich wohl doch mal Urlaub in der Türkei machen...
     
    Loverboy, mo1111 und Palle gefällt das.
  10. adrian61

    adrian61 PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    22.11.2017
    Themen:
    12
    Beiträge:
    6,310
    Zustimmungen:
    16,953
    Punkte für Erfolge:
    9,930
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    ich glaub jetzt erst mal eine Zeitlang an PE ... @Peacemaker hat seine EQ damit (+Sport + vernünftige Ernährung) wieder komplett auf Vordermann gebracht - einen Versuch ist es also allemal Wert
     
    mo1111 und Palle gefällt das.
  11. joe

    joe PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    16.01.2017
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    596
    Punkte für Erfolge:
    274
    PE-Startjahr:
    Vor 2000
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    22,0 cm
    NBPEL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    jo, die Hoffnung habe ich ja auch, siehe mein NoFap-Threat!
     
  12. mo1111

    mo1111 PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    17.11.2015
    Zuletzt hier:
    21.11.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    863
    Punkte für Erfolge:
    760
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    Mal angenommen, man trainiert mit einem gesunden Penis (Sex klappt einwandfrei) mit PDE5-Hemmern, nur aus dem alleinigen Grund, man verfolge das Ziel PE so wie auch im BB bspw. mit Testo, Wachs, usw. (was da noch so alles dabei ist) gearbeitet wird, möglichst effizient zu gestalten. Nun ist es ja so, dass beim BB das Testo extreme Nebenwirkungen hat und hormonelle Kreisläufe im Körper zerstört werden, PDE5-Hemmer hingegen nur Enzyme ausschalten, wodurch der Körper an sich nicht geschädigt wird, sondern nur veranlasst wird, mehr Blut bei Erregung in den Penis zu lassen. Wäre es bei der Verwendung von solchen Stoffen durchaus möglich das Trainingspensum höher zu fahren? - sprich hypothetisch betrachtet: man trainiert z. B. 2 mal am Tag und das 7 mal die Woche da die Regeneration aufgrund des erhöhten Blutflusses stark erhöht ist, oder ist mein Gedanke in der Hinsicht falsch? Welches Training würde man in so einer Phase dann fahren, wenn man den Fokus nicht allgemein nur auf Schwellkörper legt,sprich Stretching auch noch verstärkt betreiben will, gleichzeitig aber auch BPEL und EG gewissermaßen fördern will?
    Bin auf Antworten und Anregungen zu dem Thema gespannt! Vielleicht hat ja der ein oder andere schon mal so in der Art trainiert, und damit meine ich jetzt nicht, dass man einen EG-Fokus legt und mit Hemmern pumpt, Dicke trainiert, etc.. Das ist ja gemäß Pumperleitfaden von Buck und meiner eigenen Erfahrung durch testen bekannt, dass Pumpen definitiv effizienter ist, wenn man diese dafür benutzt!
    Vielleicht sähe so ein Plan wie folgt aus:
    Mo-So:
    morgens: 2-4 h Extender, 300 Jelqs, abends: Jelqs und 10-20 min Pumpen

    Grüße Mo
     
    Loverboy und Palle gefällt das.
  13. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    23.11.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,741
    Zustimmungen:
    9,494
    Punkte für Erfolge:
    8,780
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Meiner Meinung nach müssen Regenerationszeiten eingehalten werden.
    Ob die durch die Einnahme von Generika verkürzt werden kann? Also da hab ich meine Zweifel.

    Grüße...Palle
     
    mo1111 gefällt das.
  14. joe

    joe PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    16.01.2017
    Zuletzt hier:
    26.05.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    596
    Punkte für Erfolge:
    274
    PE-Startjahr:
    Vor 2000
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    22,0 cm
    NBPEL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Der Blutdruck der Deinen Schwanz aufbläst im Verglich zum Unterdruck in der Pumpe ein Witz, Daher ist die Pumpe sicherlich effektiver zum Ausdehnen Deines Schwanzes als es ein PDE5-Hemmer je sein kann.
    Für mich sind das Medikamente, die Menschen nehmen sollten, wenn Sie sie wirklich brauchen, wenn es nicht klappt beim Sex...
    Aber sonst, ne, besser nicht. Frei nach Paracelus: So viel wie nötig, so wenig wie möglich!
     
    Loverboy, mo1111 und Palle gefällt das.
  15. Hans1010

    Hans1010 PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    13.06.2016
    Zuletzt hier:
    22.09.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    87 Kg
    BPEL:
    14,8 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    13,1 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Ich habe den Thread am Anfang mal durchgelesen aber nicht wirklich kapiert was es mir helfen soll. Kann man nach dem PE Training oder davor sich diese Medikamente einschlucken damit man bessere PE Ergebnisse eventuel danach hat ? Also kann man dadurch das PE Training beeinflussen ?
     
    Loverboy gefällt das.
  16. Hans1010

    Hans1010 PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    13.06.2016
    Zuletzt hier:
    22.09.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    87 Kg
    BPEL:
    14,8 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    13,1 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Nochwas soll ich mal Hormontropfen bestellen und nachschauen ob sich natürlich noch was ändern wird ? Es wäre ja nur eine Probe kein muss
     
    Loverboy gefällt das.
  17. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    23.11.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    2,200
    Zustimmungen:
    6,527
    Punkte für Erfolge:
    5,330
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    PE ist (noch?) keine Wissenschaft und es gibt - abgesehen von einigen weitestgehend akzeptierten Theorien und Ausgangspunkten - keine einheitliche 'Linie' oder eine 'Doktrin' oder so etwas in der Art. Deshalb wirst du hier niemanden finden, der abschließend beurteilen kann was funktioniert und was nicht. Wir können alle nur unsere Meinungen und den aktuellen Diskussionsstand wiedergeben.

    Du bist ein erwachsener Mann, wie wir anderen hier auch. Mach dir also ein eigenes Bild davon, welche Theorien und Konzepte dich überzeugen und welche nicht. Als PEler musst du immer ein Stück weit selbst Pionier, Forscher und Kritiker sein.

    Gerade das Thema Supplemente und Co ist noch nicht besonders weit ausdiskutiert, gerade hier (aber natürlich auch bei anderen Themen) ist es deshalb wichtig sich möglichst viele Informationen zu holen und dann selbst zu entscheiden, wie man vorgehen möchte.

    Ich habe keine Ahnung was du mit Hormontropfen meinst, aber lass mich dich nochmal ausdrücklich davor warnen in deinen Hormonhaushalt einzugreifen, ohne einen Arzt du konsultieren. Das ist keine Sache, die man auf die leichte Schulter nehmen sollte.
     
  18. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    19.11.2017
    Themen:
    40
    Beiträge:
    1,434
    Zustimmungen:
    1,666
    Punkte für Erfolge:
    3,330
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Viagra immer nur auf Rezept.
    Weil durch die Weitung der Gefäße sich das Herz stärker anstrengen muss.
    Immer gründlich die Beipackzettel lesen.
    Wenn ich Sex mit Viagra mache tue ich immer auch PE-Training machen.
    Es ist dann besonders erfolgreich.
    lg.
    Loverboy
     
    mo1111 gefällt das.
  19. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    19.11.2017
    Themen:
    40
    Beiträge:
    1,434
    Zustimmungen:
    1,666
    Punkte für Erfolge:
    3,330
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Viagra -Erfahrungsbericht :

    Ich habe jetzt längere Zeit Viagra eingenommen und folgende Erkenntnisse gewonnen:
    1. Im Internet kann man über Viagra und dann _Fa.Filzer die Gebrauchsanweisung
    lesen
    2. Ich habe sie immer nüchtern mit einem halben Glas Wasser genommen.
    3. ab 1 Std. und bis 8 Std. hielt bei mir die Wirkung an.
    4. Ich habe sie zum Sex und nicht zum Training verwendet.
    5. Die Erektion war sehr gut und der Schwanz ist auch länger und dicker.
    6. Beim Sex nach 6 Std. war auch der Samenausstoss größer.
    Das liegt auch an der größeren Durchblutung der Prosteta etc.
    7. Ich habe mit 25 mg angefangen, 50 mg und dann 100mg.
    8. 100 mg hat bei mir die beste Wirkung.
    9. Viagra hilft auch bei einer gutartig vergrößerten Prostata.
    Urinieren geht besser.
    10. Lt. Filzer kann man sie 3 mal die Woche nehmen.
    11. Ich selbst finde das sie einen Trainingseffekt auf den Penis hat.

    Liebe Grüße
    von Loverboy.
    :thumbsup_winking:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Juli 2017
    adrian61 und mo1111 gefällt das.
  20. jelqen123

    jelqen123 PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    09.07.2017
    Zuletzt hier:
    17.11.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    71
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    Es wird doch immer erzählt das man durch die einnahme solcher mittel auf dauer dann keinen mehr hochkriegt oder errektionsprobleme kriegt wenn man dann keine mehr nimmt. Ist da was dran ? :D
     
    Loverboy gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fragen zur Einnahme von PDE5-Hemmern PE-relevante Supplemente und Medikamente 9 März 2016
Nebenwirkungen von PDE5-Hemmern PE-relevante Supplemente und Medikamente 15 Okt. 2015