Pacmans Trainingslog.

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Pacman, 17 Mai 2016.

  1. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,285
    Zustimmungen:
    8,956
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hey @Pacman

    erst mal schön, dass du deine Routine hinterfragst und nun anfangen willst sinnvoll zu trainieren um nicht unnötig Zeit zu verspielen und deinem Ziel näher zu kommen.
    Damit hast du schon mal den wichtigsten Schritt gemacht.

    Was sofort auffällt wenn man sich deinen Log durchliest ist, dass du nicht eingelesen genug bist/warst. Vor allem die verkehrte Reihenfolge, erst Jelqen dann Stretchen, nicht sonderlich gut durchdacht.
    Nachdem Jelqen ist der Penis extrem gut durchblutet, im optimal Fall auch um einiges dicker, in so einem Zustand ist das Stretchen meines Erachtens weniger effektiv.
    Dann fällt noch die mangelnde Disziplin auf. Sind halt schon sehr viele Tage die ausgefallen sind. PE und der daraus entstehende Zuwachs lebt nun mal davon, dass man die Übungen richtig und diszipliniert in dem bevorzugten Rhythmus ausführt.

    Du bräuchtest eigentlich nichts ändern. Du müsstest nur disziplinierter werden. Trainingsplan würde ich ganz normal das Einsteiger-Programm mit je 15 Min pro Übung machen.
    CR-Ballooning würde ich durch normales Ballooning ersetzen, ersteres hat im Längenprogramm nicht wirklich einen Mehrwert. Pumpen scheint dir enorm Spaß zu machen, ich merke, die Pumpe würdest du nur ungern weglassen ;) Ist auch völlig okay, nur übertreibe es nicht, 1 mal in der Woche als kleinen Sidekick ist es okay. Allerdings bitte bei 2-3 InHG und nicht wie davor 7-8 inHG, dass ist viel zu viel.
    Phallosan würde ich ehrlich gesagt immer noch weglassen, aber auch hier glaube ich, dass du den unbedingt drin haben willst :D Wenn du dich davon nicht abbringen lässt, dann auch hier, wenig Zug und geringe Tragedauer. Auf keinen Fall die Tragedauer des Herstellers übernehmen, die ist Schwachsinn.

    Grüße und Gains
    Riffard
     
    #41
    Little, Cremaster und Pacman gefällt das.
  2. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Alle Antworten findest du in der WDB (ca 30 Min Leseaufwand).
    Siehe alternierende Fokusprogramme.

    Rest deiner Antworten findest du in dem Zitat von peacemaker.

    Vielleicht liest du dich wirklich mal ein und investiert 1 Std als anderen Usern die Zeit zu rauben.
    Ist ja nicht gerade klein dein Fragekatalog.
     
    #42
    Little, Pacman und Cremaster gefällt das.
  3. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Okay, verstehe.
     
    #43
  4. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer

    Hi @Pacman,
    :thumbsup3:.
    Das würde ich jetzt nicht so als Problem betrachten....
    Wenn du aber unbedimgt ein Problem haben willst;), dann ist das höchstens deine mit 2 cm sehr hohe Differenz zwischen BPFSL und BPEL - da könntest du sogar jetzt schon mit einer etwas jelq-betonteren Routine BPEL nachziehen.
    Deine anvisierten 10 min sind da definitiv zu wenig, würde dir auf jeden Fall zu 15 min raten, vorzugsqweise Mid-EQ oder gar Low-EQ-Jelqs.
    Um LIg-Streches mußt du dir keine Gedanken machen, wenn du den Phallosan trägst: du hast du einen Stecher der die Ligs mehr als ausreichend mitstrecht!
    Zum Thema Strechen und Pumpen: Pumpen vermindert die Strechfähigkeit, und Streching ist nicht unbedingt dazu geeignet mit ner möglichst hohen EQ in die Pumpe zu gehen.
    Da würde ich dem guten Riff mal unbedingt recht geben: Beides (EG & EL) parallel in einer Routine trainieren zu wollen, und auch noch Zuwächse in beiden Bereichen zu erwarten ist etwas.....naja, ich sag mal "gutgläubig";), etwas deutlicher: ich glaube nicht das es funktioniert.
    8-9 HG ist zu hoch. Ich bin bis max 5 HG gegangen, beim Melken steigt der Druck dann immer mal etwas an, aaaber:
    Zum jetzigen Zeitpunkt wäre das die absolut richtige Entscheidung!
    Versuche erst mit einer durchdachten Routine Länge (vor allem BPEL) zu gainen, EG gaint man am besten in einem Fokusprogramm am Ende der zuwachsorientierten PE-Karriere.
    1.: Zu einem angepaßten Routinevorschlag komm ich später.
    2.Pumpe weglassen - 1-2 mal die Woche ist sinnlos und nicht zielführend, eher negativ.
    3.Hier liegt wohl ein Verständnisproblem vor: Man kann mit Steches, vollkommen egal welcher Art, nicht EL nachziehen, sondern nur mit Schwellkörperübungen, in dem Fall (EL) mit Jelqen!!
    Streches haben immer den Zweck die Tunica (oder auch die Ligs) dehnfähiger zu machen, damit man mit Schwellkörperübungen diese (die Schwellkörper!) dazu bringt die Gap auszufüllen, d.h. man zieht nach.
    Deshalb bleib erstmal bei einer Strechart, und würfle nicht alles durcheinander - du hast im Bereich BPFSL doch eh schon mehr als gut gegaint!:thumbsup3:
    Wenn du den Phallosan weiter tragen möchtest, laß die 10 min manuelles Streching weg, ist sonst way too much.
    Zu den täglichen Tragezeiten kann ich dir nicht soviel sagen, da ich keinen Phallo habe, aber die vom Hersteller empfohlenen Tragezeiten von 6 h oder mehr sind, gerade für einen Newbie, natürlich viiiieeel zu hoch.
    3- 4 h reichen defintiv mehr als aus, insbesonders wenn man die Zugstärke parallel lansam (!!) mit steigert.
    Setz die Tragezeit nicht zu hoch an, irgendwann kannst du nicht mehr steigern, und deine Gap von 2 cm ist meiner Meinung nach sogar fast schon ein wenig zu groß! (EQ?).
    Auf jeden Fall 15 min Jelqen, 10 min sind für dich zu wenig.
    Bei der nächsten Messung überprüfe mal die Gap und evtl. BPEL-Gains, dann steht beim Jelqen vielleicht eine Änderung ins Haus.
    CR-Ballooning ist eine recht EG-affine Übung die dich momentan nicht weiterbringt. Wenn Balloonen, dann "Normal" um die Schwellkörper zu durchbluten und etwas expandieren zu lassen, das könnte evtl nützlich sein BPEL nachzuziehen.
    Zu den Bundled Streches: Wenn du sie machst, dann bitte nur wegen deiner "Linkskrümmung", d.h. nur einseitig (wie Im Thread "Lig-Dehnung" erleutert) und für max 5 min, und unbedingt vor dem Jelqen!
    Es ist allgemein immer anzuraten sämtliches Streching VOR dem Jelqen und dem Rest der Routine zu absolvieren.
    Pumpen würde ich, wie schon gesagt, komplett weglassen - habe noch ein wenig Geduld.;)
    Das klingt ganz gut!:thumbsup3:
    OK, das kann ich verstehen.
    Trotzdem ist das Pumpen für dich noch nicht sinnvoll.
    Achte beim Jelqen auf eine saubere Ausführung: Jeden Jelq möglichst dicht an der Base beginnen, und möglichst nur Low- Mid-EQ Jelqing. Das sollte die Problematik nicht weiter verschärfen.
    Wenn doch, dann sag Bescheid, dann werden wir was ändern.;)
    OK, jetzt hast du einen Vorschlag für eine sinnvolle Routine für mindestens 1 Quartal.
    Ich weiß, einiges von dem was du drin haben wolltest, wäre nicht mehr enthalten.....aber so hast du einen klareren Aufbau, den du dann später noch schrittweise steigern und/oder erweitern kannst.:)
    Wie du siehst, geben wir uns alle Mühe!
    You´re welcome!:love01:
    Wenn du noch Fragen hast, dann schieß los, ansonsten mach dich mal ans Werk.
    Bless,
    Cremaster
     
    #44
  5. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Hey Cremaster,

    Danke dass du dir die Mühe gemacht hast meinen Fragenkatalog zu beantworten.
    Ich bin gerade auf den Trainingslog von Buckball gestoßen der irgendwo auf Seite 9 verstaubt.
    Man das ist ja genial, liest sich in einem Zug :))

    Um es mal mit seinen Worten auszudrücken:

    "Besonders dafür, dass ihr so eine lebendige, lustige und informative Gemeinschaft gebildet habt, die, manch Unwillen zum Trotz, Neulinge immer freundlich und geduldig aufgenommen hat. Ich weiß derweil von vielen anderen Foren, in denen ich mich über die Jahre herumgetrieben habe, dass dies in den weiten des Internets alles andere als selbstverständlich ist. An dieser Stelle also noch einmal einen herzlichen Dank an alle, die die deutsche PE-Szene zu dem weltoffenen und heimeligen Plätzchen machen, das sie für mich ist."

    Ich könnte es nicht besser sagen :thumbsup3:

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Sep. 2016
    #45
  6. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,285
    Zustimmungen:
    8,956
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Da packt das Cremi Schätzelein wieder aus :D Nun sollte ja alles klar sein, @Pacman ?
    wie du siehst, Pumpe und Phallosan solltest du, auch wenn du sie liebst erstmal weg machen ;) Sie lieben dich auch und werden deinen Penis bald wieder Stretchen und pumpen :D
    Nun gehts auf ins echte Training, keine Mätzchen mehr ;)
     
    #46
    Pacman und Cremaster gefällt das.
  7. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    WOCHE 18

    Montag 12.09.16
    OFF

    Dienstag 13.09.16
    OFF

    Mittwoch 14.09.16
    OFF

    Donnerstag 15.09.16
    OFF

    Freitag 16.09.16
    OFF

    Samstag 17.09.16
    OFF

    Sonntag 19.09.16
    OFF
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Sep. 2016
    #47
  8. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    WOCHE 19

    Montag 19.09.16
    OFF

    Dienstag 20.09.16
    5min warmup IRL
    15min stretching IRL

    Mittwoch 21.09.16
    3 Std. Phallosan
    5min warmup IRL
    15min stretching IRL
    5min bundled stretches 360
    15min Jelqing high-EQ
    5min ballooning
    5min abwärmen IRL

    Donnerstag 22.09.16
    5min warmup IRL

    15min stretching IRL
    5min bundled stretches 360
    15min Jelqing mid-EQ
    10min ballooning
    5min abwärmen IRL

    Freitag 23.09.16
    5min warmup IRL
    15min stretching IRL
    5min bundled stretches 360
    15min Jelqing mid-EQ
    5min ballooning
    5min abwärmen IRL

    Samstag 24.09.16
    3,5 Std Phallosan

    Sonntag 25.09.16
    5min warmup IRL
    15min stretching IRL
    5min bundled stretches 360
    20min Jelqing low-EQ
    10min ballooning
    5min abwärmen IRL
    2,5 Std. Phallosan + 10min ballooning
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2016
    #48
  9. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,285
    Zustimmungen:
    8,956
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hmm, mit der Regelmäßigkeit klappt es noch nicht wie ich sehe.
    Wo hängts denn? Arbeit? Motivation?
     
    #49
  10. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Hallo Rif,
    Hatte eine Downphase, war krank geworden..dies und jenes....
    Jedenfalls wollte ich sowieso noch auf eure Kommentare eingehen, so wie Cremaster gesagt hat werde ich die Stretchzeiten erhöhen bzw. Jelqing!
    Pumpe wird komplett weggelassen! Phallosan werde ich aber weiter benutzen, so fürs Seelenheil ;)
    Jedoch habe ich den Phallosan immer nur mit sehr geringer Zugstärke verwendet, das heisst da sollen sich die Zellen in leicht gestrecktem Zustand zuhig regenerieren.
    Ich habe kaum das Gefühl dass sich das negativ auswirkt, und die Intensität die ich beim manuellen stretchen aufbringe kann kein Phallosan ersetzen!
    UND was ich selber nicht erwartet habe; ich habe trotz der Pause gegaint! Und zwar bpfsl um 0,2mm!
    das heisst ich bin jetzt ca. bei 19,7! Das ist der einzige Wert den ich hin und wieder innerhalb der 3Monate Messperiode doch nachmesse.
    Du glaubst gar nicht wie mich das freut, vor allem weil die Pause mich auch ziemlich angekotzt hat.

    Ab morgen läuft wieder rund das Programm!

    Gruß

    PS. Dank des Lineals sind Messfehler ausgeschlossen! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Okt. 2016
    #50
    Riffard gefällt das.
  11. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.11.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,285
    Zustimmungen:
    8,956
    Punkte für Erfolge:
    7,980
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Na wunderbar. Dann weiterhin viel Erfolg ;)
     
    #51
    Pacman gefällt das.
  12. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    WOCHE 20

    Montag 26.09.16
    5min warmup IRL
    20min stretching IRL
    5min bundled stretches 360
    20min Jelqing low-EQ
    10min edging
    5min abwärmen IRL
    2 Std. Phallosan

    Dienstag 27.09.16
    OFF

    Mittwoch 28.09.16
    5min warmup IRL
    20min stretching IRL
    5min bundled stretches 360
    20min Jelqing low-EQ
    10min edging
    5min abwärmen IRL

    Donnerstag 29.09.16
    OFF

    Freitag 30.09.16
    OFF

    Samstag 01.10.16
    5min warmup IRL
    20min stretching IRL
    5min bundled stretches 360
    20min Jelqing low-EQ
    10min edging
    5min abwärmen IRL

    Sonntag 02.10.16
    5min warmup IRL
    20min stretching IRL
    5min bundled stretches 360
    20min Jelqing low-EQ
    10min edging
    5min abwärmen IRL
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Okt. 2016
    #52
  13. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    WOCHE 21

    Montag 03.10.16

    OFF

    Dienstag 04.10.16
    OFF

    Mittwoch 05.10.16
    5min warmup IRL
    20min stretching IRL
    5min bundled stretches 360
    20min Jelqing low-EQ
    10min edging
    5min abwärmen IRL

    Donnerstag 06.10.16
    5min warmup IRL
    15min stretching IRL
    20min Jelqing low-EQ
    10min ballooning

    Freitag 07.10.16
    5min warmup IRL
    15min stretching IRL
    5min bundled stretches IRL
    20min Jelqing low-EQ
    10min ballooning
    5min abwärmen IRL

    Samstag 08.10.16
    10min warmup IRL
    15min stretching IRL
    20min Jelqing mid-EQ
    5min abwärmen IRL
    40min ballooning

    Sonntag 09.10.16
    5min warmup IRL
    15min stretching IRL
    5min abwärmen IRL
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Okt. 2016
    #53
    kalledingsda und GreenBayPacker gefällt das.
  14. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Servus zusammen,

    kleines Update zu mir: Ab jezt kein porn mehr! no fap und wie das alles heisst.
    Ein wirklich sinnvolles Pe Training sollte, wie ich denke, sowas auch nur sehr bedingt beinhalten.
    Schließlich will man sich damit ja nicht alle Schaltungen im Kopf zerschießen. Habe zunehmend auch negative Folgen festgestellt.
    Danke an der Stelle an @at.your.cervix , hab den Beitrag in Mechanics Trainingslog gelesen.
    Und der link von dir, www.yourbrainonporn.com war wie eine "Wach auf" Schelle.
    Ich werde mal schauen wie sich das auf mein Training auswirkt..


    Gruß :thumbsup3:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Okt. 2016
    #54
    Little gefällt das.
  15. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    WOCHE 22

    Montag 10.10.16
    5min warmup IRL
    20min stretching IRL
    20min Jelqing mid-EQ
    20min ballooning
    5min abwärmen IRL

    Dienstag 11.10.16
    OFF

    Mittwoch 12.10.16
    5min warmup IRL
    20min stretching IRL
    20min Jelqing mid-EQ
    5min ballooning
    5min abwärmen IRL


    Donnerstag 13.10.16

    5min warmup IRL
    20min stretching IRL
    20min Jelqing mid-EQ
    10min ballooning
    5min abwärmen IRL

    2x20min Pumpen @ 5in.HG

    Freitag 14.10.16

    OFF

    Samstag 15.10.16
    Schmerzbedingt OFF

    Sonntag 16.10.16

    Schmerzbedingt OFF
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Okt. 2016
    #55
  16. SizeMatters

    SizeMatters PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    14.07.2016
    Zuletzt hier:
    12.12.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    7
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Jetzt mal ganz doof gefragt, da hier ja immer auf die WDB hingewiesen wird. Da heißt es aber, wenn die Differenz zwischen BFSL und BPEL >1,25cm ist, dass man das Stretchen stark reduzieren/weglassen sollte und sich mehr auf Low/mid EQ Jelqs konzentrieren um die "weiche Muskulatur" anzugleichen. Habe ich das nun durcheinander gebracht, oder wieso wird das dann nicht direkt auch angesprochen - da der Plan ja doch sehr "Stretchlastig" ist...
     
    #56
  17. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Hey,
    Nein das stimmt schon so wie es da steht. Ich habe aber noch einen Monat Training vor mir. BPEL habe ich die letzten zwei Monate noch nicht gemessen, daher wird sich die Differenz erst noch zeigen. Nächsten Trainingsquartal wird aber definitiv weniger gestretcht und weiterhin mid-low EQ gejelqt.
    Ich muss auch hinzufügen dass das mit dem WDB an mir vorbeigegangen ist. Ich hatte das am Anfang überflogen und dachte alles verstanden zu haben, was sich im Nachhinein natürlich als Trugschluss herausgestellt hat. Also kann ich dir, wie alle anderen auch, ans Herz legen dich daran zu halten um optimale Ergebnisse zu erzielen.
    Ich mache auch erst seit einem Monat die wet Jelqs im mid-low EQ Bereich richtig. Davor waren es dry high.EQ, welche bei mir einer Blutstauübung ähnlicher waren als dem eigentlichen Jelqen. Entsprechend habe ich auch fast nur an Umfang an Eichel und Mid gegaint.

    Gruß und Gains ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Okt. 2016
    #57
    Little und SizeMatters gefällt das.
  18. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    WOCHE 23

    Ich habe neulich nach Monaten wieder mal eine Pumpsession eingelegt. habe 2x20min gepumpt auf 5 in.hG, teilweise auch etwas drüber. Kann nicht genau bestimmen ob der Schmerz vom Training davor kam oder vom pumpen da er erst am nächsten Tag zu spüren war.
    Der Schmerz kam immer wenn ich durch Kegeln angespannt habe.
    Habe noch nie derartigen Schmerz gespürt, deswegen bin ich lieber mal vorsichtig und mache Pause bis er komplett abgeklungen ist. Zwicken und ähnliches bin ich ja schon gewohnt aber das hat mich schon erschrocken.

    Montag 17.10.16
    Schmerzbedingt OFF

    Dienstag 18.10.16
    Schmerzbedingt OFF

    Mittwoch 19.10.16
    Schmerzbedingt OFF

    Donnerstag 20.10.16
    Schmerzbedingt OFF

    Freitag 21.10.16
    Schmerzbedingt OFF

    Samstag 22.10.16
    Schmerzbedingt OFF

    Sonntag 23.10.16
    Schmerzbedingt OFF
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Okt. 2016
    #58
  19. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    WOCHE 24

    Der Schmerz ist komplett weg! Dann hau ich mal wieder rein!
    Es sind noch 2 Wochen bis zur nächsten Messung und mein Trainingsplan ist trotz großer BPFSL/BPEL Differenz eher stretchlastig. Es sind nur noch 2mm bis zur 20-Marke BPFSL,
    und mich hat irgendwie der Ehrgeiz gepackt. Deswegen bleibt das Training bis zur Messung so wie es ist und wird dann zum Nachziehen vom BPEL angepasst.

    Montag 24.10.16

    OFF

    Dienstag 25.10.16
    OFF

    Mittwoch 26.10.16
    5min warmup IRL
    20min stretching IRL
    20min Jelqing low-EQ
    5min abwärmen IRL
    30min ballooning
    1 Std. Phallosan

    Donnerstag 27.10.16

    5min warmup IRL
    20min stretching IRL
    20min Jelqing low-EQ IRL
    10min ballooning
    5min abwärmen IRL
    1 Std. Phallosan
    10min stretching IRL

    Freitag 28.10.16
    OFF

    Samstag 29.10.16
    OFF

    Sonntag 30.10.16
    OFF
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Nov. 2016
    #59
    Little gefällt das.
  20. Pacman

    Pacman PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    13.05.2016
    Zuletzt hier:
    09.07.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,5 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    WOCHE 25

    Montag 31.10.16
    OFF

    Dienstag 01.11.16

    OFF

    Mittwoch 02.11.16

    OFF

    Donnerstag 03.11.16
    OFF

    Freitag 04.11.16
    OFF

    Samstag 05.11.16
    OFF

    Sonntag 06.11.16
    OFF
     
    #60

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Toms Trainingslog Trainingsberichte 4 Nov. 2019
Jigger´s Trainingslog Trainingsberichte 12 Okt. 2019
Saskes Trainingslog Trainingsberichte 25 Juli 2019
Gainsomesize Trainingslog Trainingsberichte 7 Juni 2019
Trainingslog Jorge Trainingsberichte 22 Mai 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden