Neuvorstellung eines weiteren stillen Mitlesers

Mister19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
20.01.2020
Themen
3
Beiträge
50
Reaktionspunkte
194
Punkte
180
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
16,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
Hallo zusammen,


mein Name ist Patrick , ich bin 28 Jahre alt, komme aus NRW und ich beschäftige mich schon seit längerer Zeit mit dem Thema Penisvergrößerung. Ich arbeite ( körperlich im Lager und im Garten) und bin hoffentlich nächstes Jahr mit meinem Studium fertig. In meiner Freizeit bin ich gerne mit Freunden unterwegs, verreise wenn es die Geldbörse zulässt und mache verschiedene Sportarten wie Bouldern, Joggen, Calisthenics. Als stiller Mitleser wollte ich mich hier auch mal outen, weil mir zum Einen der offene Community Austausch sehr gefällt und ich auch gerne über meine Erfahrungen berichten möchte.

Wie bin ich auf das Thema PE gestoßen?
Um ehrlich zu sein, habe ich schon mit 16 Jahren ein wenig rumexperimentiert und mir damals, wenn ich mich recht entsinne, ein Video zum Thema Jelqing angesehen. Ich habe es für 1-2 Monate mal selber versucht und konnte da erste kleine Zuwächse feststellen. Allerdings fehlte mir, wie den meisten 16 Jährigen einfach die Disziplin und das Interesse mich da wirklich tiefgründiger einzulesen. Und wie jeder von uns hat der ein oder andere schon mal unwissentlich Übungen gemacht, die eigentlich unter die PE sparte fallen. Bei mir war es sehr lange Zeit das Balooning, das allerdings dazu führte dass ich für sehr lange Zeit Porno abhängig war. Irgendwann kam dann die goldene Erlösung durch Nofap, bei der ich merkte wie viel Energie in mir selber steckt, wenn ich mal ein paar Tage nicht Hand anlege. Allerdings habe ich bei beiden Varianten einfach maßlos übertrieben, was dann häufig zu Stimmungsschwankungen führte. Seit letztem Jahr habe ich mich viel intensiver mit dem Thema auseinander gesetzt und zu meiner perfekten goldenen Mitte gefunden^^. "Leider" habe ich den Fehler gemacht, im Januar 2020 mit dem Phallo und dem Bathmate zu beginnen, was zwar zu einigen Schlaffi und auch minimalen EL Zuwächsen führte, ich aber auch ein wenig übertrieben hatte und nach langem PF tragen auf gelber- roter Stufe teilweise eine Woche keine Erektionen hatte. Das Selbe gilt für das Bathmate, wobei ich dieses in der Anwendung viel gefährlicher finde. Durch meine häufigen „kleineren“ Trainingsverletzungen da unten ( Auch durch falsches Jelqing, fehlendem Aufwärmen) habe ich mich nach und nach mehr in diesem Forum eingelesen und konnte auch glücklicherweise durch das Myofascial Unlocking und einigen Erste Hilfe Massagen fast alles wieder verheilen lassen An dieser Stelle nochmal ein herzliches Danke für die Bereitstellung eurer Infos und persönlichen Erfahrungen !:) Und an alle Anfänger die das hier lesen: Bitte geht es wirklich langsam an. Da unten kann echt einiges schief gehen, wenn man viel zu übereifrig mit den Übungen ist. Lieber weniger Input und dann stetige Erfolge als direkt auf die schnellen Zuwächse abzuzielen. Ein falscher Schritt zu viel und ihr kommt nie wieder aus diesem Stimmungstief heraus, in dem ich zum Glück nur eine Woche gefangen war weil da unten mal was nicht funktionierte. Seit ungefähr Ende November habe ich nun mit dem Anfänger Programm begonnen und mir gefallen die Übungen und vor allem das Jelqing extrem. Ich muss auch sagen, dass mein Selbstvertrauen noch weiter gestiegen ist, obwohl ich ohne hin schon in den Jahren davor auf genügend anderen Ebenen Vorarbeit geleistet habe; einfach nur ein schönes Gefühl


Wie sieht mein Trainingsplan aus?

Grundsätzlich versuche ich einen Tag on, einen Tag off zu trainieren. Wenn ich aber weiß, dass ich für längere Zeit nicht die Möglichkeit oder die Zeit habe ausgiebig zu trainieren, mache ich 2-3 Tage hintereinander die Anfängerübungen. Ganz ganz selten nutze ich nochmal die Pumpe wenn ich mal Bock drauf habe, da ich jetzt auch besser weiß wie es geht.

Was erhoffe ich mir von der ganzen Sache?

Traummaße wären 18,5 cm länge im NBPEL Bereich und ein wenig mehr Breite ist auch verkehrt. Wobei ich heute beim Messen sagen muss, dass ich da unten ganz zufrieden sein kann mit dem was ich bereits habe :D
Ähnlich wie beim Kraftsport fängt man vielleicht erst aus der Intention heraus an, Frauen zu beeindrucken. Doch wenn man sich längere Zeit mit dem Thema auseinander setzt, kommt der tiefere Sinne dahinter zum Vorschein. Beim Kraftsport ist es die Möglichkeit, körperlich seine Grenzen zu stoßen, einen eisernen Willen zu entwickeln und sich selber nach und nach wachsen zu sehen. Gleichzeitig kann man auch für andere ein Vorbild sein. Ähnlich verhält es sich auch für mich mit dem PE. Zuerst wollte ich unbedingt mehr für die Frauenwelt drauf legen, aber als ich gemerkt habe, dass ich da unten ein komplett neues Selbstbewusstsein und eine neue Wahrnehmung entwickle und mich viel wohler in meiner eigenen Haut fühle weil ich mich noch besser kenne, sind mir die Frauen egal.

Meine Werte ( Im Sitzen, leicht vorn über gebeugt, aufgenommen)

NBPFSL 18,5 cm

NBPEL: 16cm

BPEL: 17,5 cm

EG Base: 12 cm

Die Werte wurden heute nach ca. 5 Tagen Trainingspause aufgenommen. Zum NBPFSL muss ich sagen, dass ich mir da nicht ganz so sicher war, da ich meinen Penis mit dem Back ok Griff gestrecht habe und dadurch anhand der Spitze meiner Handwurzelknochen ( diese spitzen Teile wenn man ne Faust macht) orientiert habe. Könnte also auch sogar 19 cm /19,5 cm sein, da die Eichel beim OK Griff ja immer ein bisschen herausguckt. Ich werde die nächsten Tage nochmal nachmessen.

Sowohl der NBPEL und der BPEL waren jetzt auch nicht in seiner vollsten Pracht ( Ja ich weiß, da gibt es auch unterschiedliche Vermessungsmethoden mit normaler und maximaler Errektion, aber ich rede auch von meiner normalen Errektion) Deshalb kann es sein, dass die Ergebnisse im schlimmsten Fall um einige Milimeter im positiven Bereich abrutschen können. Grund ist aber eher dass ich körperlich ein wenig angeschlagen bin.

Dazu muss ich euch direkt mal eine Frage stellen: Und zwar habe ich bis zum Sommer dieses Jahres nur mit dem Bathmate und dem Phallo gearbeitet (7-8 Stunden Tragedauer), PF sogar auf rot geschafft, zwischenzeitlich wieder auf gelb gewechselt weil mein Freund da unten taub wurde :D und im Bathmate nie länger als eine Session von 15 Minuten gepumpt . Teilweise auch mehrere Tage Pause. Nachdem ich mit nem guten Kumpel im Urlaub war und auch mehrere Tage kein PE gemacht hatte, kann ich mich genau an 2 Tagen erinnern, an denen mein Schwanz so richtig lang und hart war, ich würde glatt behaupten dass ich eine NBPEL von 17 cm im Stehen hatte, was ich vorher nie für möglich gehalten hatte. Er sah einfach nur prächtig aus und ich hatte wirklich Freudensprünge gemacht, nachdem ich ihn so gesehen hatte. Dumm wie ich natürlich war, musste ich noch mit dem Bathmate nachlegen. Hab dann 3 Tage hintereinander für 15 Minuten gepumpt :facepalm2: und auf einmal waren auch die Errektionen nicht mehr so krass. Das war dann eine der besagten Trainingsverletzungen… Nachdem ich endlich mal wieder Erektionen kriegen konnte, war dann der besagte Kolben nicht mehr da ☹ Wisst ihr woran das liegen könnte? Wenn ich doch einmal diesen Wert erreicht habe, müsste ich doch locker an ihm wieder herankommen….


Ansonsten freue ich mich über einen offenen Meinungsaustausch mit euch

Bis dahin & bleibt gesund!
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,929
Reaktionspunkte
13,623
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen :)

Und an alle Anfänger die das hier lesen: Bitte geht es wirklich langsam an. Da unten kann echt einiges schief gehen, wenn man viel zu übereifrig mit den Übungen ist. Lieber weniger Input und dann stetige Erfolge als direkt auf die schnellen Zuwächse abzuzielen. Ein falscher Schritt zu viel und ihr kommt nie wieder aus diesem Stimmungstief heraus, in dem ich zum Glück nur eine Woche gefangen war weil da unten mal was nicht funktionierte.
Danke :)
Man kanns eigentlich gar nicht oft genug sagen ;)

Grundsätzlich versuche ich einen Tag on, einen Tag off zu trainieren. Wenn ich aber weiß, dass ich für längere Zeit nicht die Möglichkeit oder die Zeit habe ausgiebig zu trainieren, mache ich 2-3 Tage hintereinander die Anfängerübungen. Ganz ganz selten nutze ich nochmal die Pumpe wenn ich mal Bock drauf habe, da ich jetzt auch besser weiß wie es geht.
Wie sehen denn die Netto-Trainingszeiten aus?

Traummaße wären 18,5 cm länge im NBPEL Bereich und ein wenig mehr Breite ist auch verkehrt. Wobei ich heute beim Messen sagen muss, dass ich da unten ganz zufrieden sein kann mit dem was ich bereits habe :D
Ziel finde ich sehr realistisch :)
Zufrieden kannst du absolut sein. Das was jetzt kommt ist lediglich "Feintuning".

Zum NBPFSL muss ich sagen, dass ich mir da nicht ganz so sicher war, da ich meinen Penis mit dem Back ok Griff gestrecht habe und dadurch anhand der Spitze meiner Handwurzelknochen ( diese spitzen Teile wenn man ne Faust macht) orientiert habe. Könnte also auch sogar 19 cm /19,5 cm sein, da die Eichel beim OK Griff ja immer ein bisschen herausguckt. Ich werde die nächsten Tage nochmal nachmessen.
Ergänz deine Messung am besten noch um den BPFSL.
Der obliegt einfach nicht Gewichtsschwankungen und ist deshalb weniger Fehler anfällig beim messen.

Wisst ihr woran das liegen könnte?
Ne keine Ahnung.
Da du ja nicht gemessen sondern nur geschätzt hast? Würde ich sagen dass es sich um ein Trugbild handelte oder dass du aufgrund des Urlaubs, kein PE, keine Pornos usw. eine EQ von 120 % hattest und dir dein Pimmel deshalb größer vorkam.

Viel Erfolg und viel Spaß :)
 

Mister19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
20.01.2020
Themen
3
Beiträge
50
Reaktionspunkte
194
Punkte
180
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
16,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
Hey Max :)du gehörst hier auch im Forum zu meinen Vorbildern :pec01:
Hab mir auch viele deiner Trainingsberichte durchgelesen und fand es einfach immer wieder motivierend, wie Stück für Stück immer mehr dazu gekommen ist ;) Ich freu mich für deine Gains!

Wie sehen denn die Netto-Trainingszeiten aus?

5 Minuten Aufwärmen (IR Lampe), 15 Minuten Classic stretches ( Manchmal baue ich auch einen Satz 2p Stretches ein weil ich viel gutes darüber gelesen habe), 15 Minuten Jelqing und 5-10 Minuten PC Muskel Training. Während des Trainings befindet er sich zum Großteil unter Bestrahlung meiner IR Lampe. War auch ein richtig geiler Tipp hier im Forum gewesen zum Thema aufwärmen ;)
Solange ich Gains fahre, werde ich auch wenig dran ändern außer wenn natürlich die alten PE Hasen einen guten Tipp parat haben ;)

Ergänz deine Messung am besten noch um den BPFSL.
Der obliegt einfach nicht Gewichtsschwankungen und ist deshalb weniger Fehler anfällig beim messen.
Sorry, der NBPFSL den ich meinte ist der BPFSL!! Wenn ich dran denke, werde ich heute Abend oder mal die andern Tage nachmessen. Hatte heute morgen wieder ein kleines Workout und es hat wieder mega gebockt nach der kleinen Pause :)

Ne keine Ahnung.
Da du ja nicht gemessen sondern nur geschätzt hast? Würde ich sagen dass es sich um ein Trugbild handelte oder dass du aufgrund des Urlaubs, kein PE, keine Pornos usw. eine EQ von 120 % hattest und dir dein Pimmel deshalb größer vorkam.
Ich mutmaße auch, dass es sehr stark an der EQ lag, weil ich schon lange nicht mehr so ein heftiges Teil vorm Spiegel hatte:D:D Aber jetzt waren die letzten Wochen durch das PE Training auch wieder viel besser für den kleinen , als wenn ich ihn 8 Stunden im PF dauer stretchen lasse:thumbsup3:

Danke für dein kurzes Feedback!:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mister19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
20.01.2020
Themen
3
Beiträge
50
Reaktionspunkte
194
Punkte
180
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
16,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
Sorry, dass mit dem Zitieren und Bearbeiten muss ich noch lernen:gandalf:
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,929
Reaktionspunkte
13,623
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Sorry, dass mit dem Zitieren und Bearbeiten muss ich noch lernen:gandalf:
Kein Problem.
Am besten funktioniert es wenn du z.B einen Satz markierst und dann auf "zitieren" drückst.
Den ganzen Beitrag zu zitieren ist natürlich auch möglich aber da ist es nicht ganz so gut möglich detailliert zu antworten.
 

Mister19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
20.01.2020
Themen
3
Beiträge
50
Reaktionspunkte
194
Punkte
180
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
16,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
Kein Problem.
Am besten funktioniert es wenn du z.B einen Satz markierst und dann auf "zitieren" drückst.
Den ganzen Beitrag zu zitieren ist natürlich auch möglich aber da ist es nicht ganz so gut möglich detailliert zu antworten.

Danke dir! Müsste jetzt klappen.
 

ThinusDickus

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
23.08.2019
Themen
3
Beiträge
216
Reaktionspunkte
1,000
Punkte
505
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,3 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,4 cm
Moin Patrick,

schöne, reflektierte Vorstellung :thumbsup3:

Ähnlich wie beim Kraftsport fängt man vielleicht erst aus der Intention heraus an, Frauen zu beeindrucken. Doch wenn man sich längere Zeit mit dem Thema auseinander setzt, kommt der tiefere Sinne dahinter zum Vorschein. Beim Kraftsport ist es die Möglichkeit, körperlich seine Grenzen zu stoßen, einen eisernen Willen zu entwickeln und sich selber nach und nach wachsen zu sehen. Gleichzeitig kann man auch für andere ein Vorbild sein. Ähnlich verhält es sich auch für mich mit dem PE. Zuerst wollte ich unbedingt mehr für die Frauenwelt drauf legen, aber als ich gemerkt habe, dass ich da unten ein komplett neues Selbstbewusstsein und eine neue Wahrnehmung entwickle und mich viel wohler in meiner eigenen Haut fühle weil ich mich noch besser kenne, sind mir die Frauen egal.

Sehr schön erläutert, das würde ich hundertprozentig so unterschreiben. Mit dieser Einstellung hast du die wichtigsten Gains auch schon eingefahren.
Ehrlicherweise holt mich aber in beiden Punkten ab und zu der innere Schweinehund ein, so dass ich noch nicht behaupten kann, mir sei die Fremdwahrnehmung völlig egal. Aber ich arbeite dran :D

Du hast dir schon sehr ordentliche Werte antrainiert. Gibt es denn eine Messung von Anfang 2020, so dass man was zum verbleibenden Potential sagen kann?
Oder hast du zumindest optisch eine ungefähre Idee, wieviel schon dazugekommen ist?
 

Mister19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
20.01.2020
Themen
3
Beiträge
50
Reaktionspunkte
194
Punkte
180
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
16,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
Sehr schön erläutert, das würde ich hundertprozentig so unterschreiben. Mit dieser Einstellung hast du die wichtigsten Gains auch schon eingefahren.
Ehrlicherweise holt mich aber in beiden Punkten ab und zu der innere Schweinehund ein, so dass ich noch nicht behaupten kann, mir sei die Fremdwahrnehmung völlig egal. Aber ich arbeite dran :D

Hey Thinus,

Bestätigung von Außen ist doch immer was schönes , vorallem wenn es dann noch das angepriesene Geschlecht ist was dir gefällt ;) Von daher kann ich dich sehr gut verstehen :)

Du hast dir schon sehr ordentliche Werte antrainiert. Gibt es denn eine Messung von Anfang 2020, so dass man was zum verbleibenden Potential sagen kann?

Leider nein, wobei ich früher der Ansicht war dass ich mehr so um die 14/15 im erregierten Zustand habe, also Safe Minimum 1cm an Länge drauf. Von der Breite her bin ich auch überzeugt, dass da ein bisschen was dazugekommen ist. Irgendwas zwischen 0,2-0,5 cm. Hatte damals nach dem Jelqem immer Probleme gehabt, eine Errektion zu kriegen oder diese Aufrecht zu erhalten bei der Übung. Lag aber am fehlenden Aufwärmen und zu hoher Intensität^^
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,030
Reaktionspunkte
138,976
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Tolle Vorstellung ... da bekommt man Lust, Deinen Werdegang zu beobachen!
 

Mister19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
20.01.2020
Themen
3
Beiträge
50
Reaktionspunkte
194
Punkte
180
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
16,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
Tolle Vorstellung ... da bekommt man Lust, Deinen Werdegang zu beobachen!

Danke für dein Feedback Adrian :)
Ich werde so gut es geht versuchen zu berichten und mich auch anderweitig hier einbringen :angelic:
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,030
Reaktionspunkte
138,976
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Mister19

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
20.01.2020
Themen
3
Beiträge
50
Reaktionspunkte
194
Punkte
180
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
16,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
Wunderbar ... solchen Nachwuchs brauchen wir :)

Sehr gerne. Wenn ich hierdurch Erfolge sehe ist es für mich das Mindeste, mein Wissen mit denjenigen zu teilen die gerade erst anfangen und total unerfahren sind :pec02:
 
Oben Unten