Neuling mit wenig Zeit sucht Trainingsplan mit grösstmöglichem Effekt für Blutpenis Zuwachs!

dickbutt

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
28.01.2017
Themen
5
Beiträge
489
Reaktionspunkte
1,547
Punkte
1,040
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
100 Kg
Wie in der Wissensdatenbank beschrieben, ist es wichtig immer möglichst gleich zu messen um überhaupt für dein Training relevante Werte zu bekommen. Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden

Durch die Erektionsqualität, die Beckenposition, die Körperhaltung und den Winkel des Penis beeinflusst du das Messergebnis. Wenn du z.B. Becken und Rücken an eine Wand presst, eliminierst du viele möglichen Messfehler.

Aber da ich vor kurzem alle Logs und Begrüßungsthreads durchgeschaut habe um eine Gain-Statistik zu erstellen kann ich dir sagen, dass die wenigsten Leute so genau und gewissenhaft messen wie BuckBall das in der Wissensdatenbank beschreibt ;)
@dickbutt DANKE, sorry, da habe ich irgendwie gar nicht geguckt
Kein Ding. Da die ganzen PE-relevanten Maße erst nach der Newbiephase für dein Training wichtig werden, ist es nicht so schlimm, falls du die perfekte Messmethode nicht von Anfang an für dich gefunden hast.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,854
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Halunke , es ist ganz einfach.
Willst du deine Gains dokumentieren, mit messen, dann bitte immer auf die gleiche Weise messen.
Willst du die möglichst größten Messwerte erhalten, mußt du einmal alle möglichen Messdaten im Liegen---im Sitzen--- im Stehen---
an der Wand gelehnt usw. aufnehmen.
Denn nicht jeder hat den gleichen Körperbau und das gleiche Fettpad mit dem gleichen Bindegewebe.
Ich pumpe im sitzen oder im Liegen(schlafen).
Aber messen, immer im stehen. Möglichst vor einem 2 meter Spiegel.
Zum BPFSL messen stehe ich vor einem Tisch und ziehe die Keule lang. Die Meßskale habe ich mit permamentmaker aufgemahlt.
NBPEL im stehen und der Penis muß 100% EQ haben und wagerecht stehen.
EG messe ich mit dem Schneidermaßband im stehen an 4 Stellen.
Früher habe ich mit der Schieblehre den EG gemessen.
Die EG Form messe ich mit einem Elektrokabel, 1,5 mm massieve Seele.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Grüße und Gains...Palle
 

marsupilami

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
6,034
Punkte
5,380
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Die EG Form messe ich mit einem Elektrokabel, 1,5 mm massieve Seele.
Heißt das, Du besitzt ein exaktes Abbild des Querschnitts Deines 100%-EQ-Pimmels in Form einer Iso-Drahtschleife? Kannst Du die mal auf Karopapier (Rechenkästchen oder Millimeterpapier) legen und das Foto davon mal hier in einen Thread stellen? Aufgrund der abstrakten Form dürfte diese Abbildung erigierter Tatsachen ja wohl auch kaum das Jugendschutzgesetz verletzen.
Das hab ich eine Idee: wir starten das Ganze gleich ordentlich in Form eines neuen Bilderthreads, so wie der Schlaffi- oder Bodypic-Thread. Was haltet ihr davon? :D
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,854
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ja das kann man machen.
Ich suche mal nach den Kabelschlaufen.
Wie mache ich das:
Ich erstelle einen Kreis mit dem Kabel.
Dann mache ich mit diesem Kabel CR Ballooning.
Nach jedem 100%EQ verformt sich der Ring, genau so, wie der Querschnitt des Penis ist.
Hast du eine leichten Urinschwellkörper und besonders stark ausgeprägte seitlichen Schwellkörper, kannst du das am Ring sehen.
Denn das Kabel behält ja die Form nach abschwellen der Steifheit.

Ich suche mal eine Abbildung
PEC-1.jpg
Also auf dem Bild rechts, der graue Ring mit den Ösen.

Das interessante dabei, das der Stahlring ganz links zu Anfang die gleiche Größe hat.
Dieser verformt sich natürlich nicht mehr, und strammt an den engen Stellen des Penis diesen mehr ein.
Das Seil in der Mitte ist natürlich ideal, da es sich ebenfalls verformt und nicht so stark in die Haut sich presst.
Um ein Abbild des Penisquerschnitts zu erhalten natürlich nur das Kabel.

Bis hierhin erst mal.....Palle

NS.: natürlich sind hier die jungen Wilden im Vorteil, da sie wohl die härtesten Latten haben.
Noch einen Hinweis: Beim pumpen hat man ja immer cremige Hände; damit kannst du die Kabel-CR nicht auf und nicht aus den Ösen befreien. Also Finger sauber putzen.
 

marsupilami

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
6,034
Punkte
5,380
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Ähm, @Palle, eins hab ich jetzt nicht verstanden: ist die Kabelschlaufe auf dem Bild jetzt schon durch Deinen steifen Dödel "abgeformt", oder ist das noch die "Ausgangsform"? Weil er noch ziemlich gleichmäßig rund aussieht. Oder ist Dein erigierter Penis so zylindrisch?
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,854
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@marsupilami , aber marsu, natürlich ist das die Ausgangsform.
Um ein relevantes Ergebnis zu bekommen, sollte man einen erheblich kleineren Kabel-CR nehmen.
Damit der Penis es auch schafft, das Kabel zu verformen.

Ich wollte dir nur etwas Hilfestellung geben, wenn du den Thread aufmachst.
Ich kann aber auch selber das Material zusammen tragen, und so einen Thread eröffnen. Es gibt ja hier keine
Thread-Kohle.LOL. Also nimmt der eine dem anderen nichts weg.
Ich weiß gar nicht wo, aber so einen Cockring-Thread habe ich schon mal erstellt.

PS.:
Andererseits ist deine Frage gar nicht so ungewöhnlich.
Denn der Penis im allgemeinen nimmt immer mehr die zylindrische Form an. Wenn man jahrelang PE-Training betreibt und der Focus auf`s Penispumpen liegt.

Grüße und Geins....Palle
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,862
Reaktionspunkte
135,092
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
zufällig wurden die von Palle verbogenen Eisenringe eben bei den zufälligen Medien gezeit
IMG_6118.JPG
 

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,107
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
Ich werde nie gescheit messen können, wenn ich ne EQ100 brauche :)
Ohjeohje...
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,862
Reaktionspunkte
135,092
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,107
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
@adrian61 Dankesehr, ich fühle mich geschmeichelt und ja, Du hast Recht :)
Und ja, es wird Mal wieder Zeit, ein "Feuer der Lust" zu löschen hehehe
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
@Halunke , es ist ganz einfach.
Willst du deine Gains dokumentieren, mit messen, dann bitte immer auf die gleiche Weise messen.
Willst du die möglichst größten Messwerte erhalten, mußt du einmal alle möglichen Messdaten im Liegen---im Sitzen--- im Stehen---
an der Wand gelehnt usw. aufnehmen.
Denn nicht jeder hat den gleichen Körperbau und das gleiche Fettpad mit dem gleichen Bindegewebe.
Ich pumpe im sitzen oder im Liegen(schlafen).
Aber messen, immer im stehen. Möglichst vor einem 2 meter Spiegel.
Zum BPFSL messen stehe ich vor einem Tisch und ziehe die Keule lang. Die Meßskale habe ich mit permamentmaker aufgemahlt.
NBPEL im stehen und der Penis muß 100% EQ haben und wagerecht stehen.
EG messe ich mit dem Schneidermaßband im stehen an 4 Stellen.
Früher habe ich mit der Schieblehre den EG gemessen.
Die EG Form messe ich mit einem Elektrokabel, 1,5 mm massieve Seele.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Grüße und Gains...Palle

Danke @Palle ! Ich werde vorerst mein Werte so weiter aufnehmen wie ich gestarte bin um überhaupt zu sehen ob was passiert ist! Später, bzw nach der ersten Messung dann mal im Stehen weiter machen. Mein Problem ist definitiv die NBPEL Messung, da mein Schwanz daran gewöhnt ist, bei 100% abzuspritzen und nicht lange so zu stehen. Ich wollte hier auch nochmal loswerden, dass beim Sex mein Penis auch definitiv nochmal grösser wird als bei einer Messung im Handbetrieb, das kann ich sehen und auch beim Anfassen spüren. Für eine Messung werde ich ihn so aber nicht hinbekommen. Da ich auch ein "suchtgefährdeter" Mensch bin verzichte ich auch auf Pornos, sondern bedien mich ais Erinnerungen und evtl heissen Bildern.

Naja, lass wachsen doe Fleischwurst!

Bis dahin
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,854
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Hyperlord , natürlich kannst du das.
Du mußt nur wichsen wie eine Schildkröte sich bewegt. Zumindest in den letzten Zügen.
Da kommen die Schweißperlen auf die Stirn und nicht selten treten die Augäpfel aus den Höhlen.
Die Hoden wachsen um 5 cm im Umfang, und der Geifer rinnt aus dem stöhnenden Mund.
Du greifst nach rechts nimmst den Zollmann und hälst ihn auf das zuckende steife Glied.
Oben drauf, bis zum Bauch, nicht eindrücken, fertig.
Auch wenn du nun den Zollmann einsaust, du hast dein NBPEL Maß.

Dann kannst sagen: es ist vollbracht, und das Herzle lacht.LOL.

Ich nehme regelmäßig bei einer Stunde Pumpen und einer Stunde Ballooning danach ein Kg ab.

Grüße und fette Gains...Palle
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
@Hyperlord , natürlich kannst du das.
Du mußt nur wichsen wie eine Schildkröte sich bewegt. Zumindest in den letzten Zügen.
Da kommen die Schweißperlen auf die Stirn und nicht selten treten die Augäpfel aus den Höhlen.
Die Hoden wachsen um 5 cm im Umfang, und der Geifer rinnt aus dem stöhnenden Mund.
Du greifst nach rechts nimmst den Zollmann und hälst ihn auf das zuckende steife Glied.
Oben drauf, bis zum Bauch, nicht eindrücken, fertig.
Auch wenn du nun den Zollmann einsaust, du hast dein NBPEL Maß.

Dann kannst sagen: es ist vollbracht, und das Herzle lacht.LOL.

Ich nehme regelmäßig bei einer Stunde Pumpen und einer Stunde Ballooning danach ein Kg ab.

Grüße und fette Gains...Palle

HEHE, I like it! So mache ich das ;)
 

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,107
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
Ich seh schon, niemand hat gesagt, es würde einfach werden ;)
Meine Frau will meinen Schwanz messen sagte sie, hoffentlich krieg ich ihn hoch hehe
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,854
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ja das geht dann aber einfach.
Zuerst schiebst du ihr den Zollstock in den Rachen, bis sie zu würgen anfängt. Abmessen.
Dann läßt du dir einen blasen, wenn sie an zu würgen anfängt, wieder abmessen.

Und der Ritter Kunibert, der, wenn ihm die Geilheit packte, sprang er auf den Ladentisch und fickte ins Gehackte.

Danach brauchst du nur noch das Loch im Gehackten messen.LOL.
Hört sich dämlich an, ist es aber nicht. denn es geht.

Aber bitte nicht absahnen, schließlich kann man daraus nöch Knödel machen.

Grüße...Palle
 

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,107
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
Hehehe herrlich :)
Die bläst mir aber keinen, naja ich werde schon gescheit messen demnächst, hab ich was zum Ergänzen im Profil immerhin!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,862
Reaktionspunkte
135,092
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hehehe herrlich :)
Die bläst mir aber keinen, naja ich werde schon gescheit messen demnächst, hab ich was zum Ergänzen im Profil immerhin!
stimmt ... wir kennen Deine Masse ja gar nicht .... Du bist sozusagen noch anonym
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Ja das geht dann aber einfach.
Zuerst schiebst du ihr den Zollstock in den Rachen, bis sie zu würgen anfängt. Abmessen.
Dann läßt du dir einen blasen, wenn sie an zu würgen anfängt, wieder abmessen.

Und der Ritter Kunibert, der, wenn ihm die Geilheit packte, sprang er auf den Ladentisch und fickte ins Gehackte.

Danach brauchst du nur noch das Loch im Gehackten messen.LOL.
Hört sich dämlich an, ist es aber nicht. denn es geht.

Aber bitte nicht absahnen, schließlich kann man daraus nöch Knödel machen.

Grüße...Palle

@Palle, ich kann keine Info zu meiner Frage finden und Du bist gerade online. Bei einer Zwischenmessung, wie hier schon erwähnt, habe ich bei BPFSL einen Zuwachs von ca 1.5 cm oder so, wogegen alle anderen Werte im kleinen mm Bereich liegen werden. Was kann ich mit der Info über die Verlängerung der BPFSL anfangen? Auch wenn ich den einen halbe Meter ziehen kann würde es mich kaum interessieren, denn vor allem der NBPEL Wert interessiert mich sowie EG. Wie hängt das zusammen?

Also, meine Frage ist, was bringt ein Zuwachs beim BPFSL?

Danke schon mal.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,854
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Halunke , das verzwickte ist, das die verschiedenen Penisse auf das PE-Training verschieden reagieren.
Daher kann ein Hinweis richtig, oder auch falsch sein.
Es ist daher wichtig, im Anfang das Newbietraining zu machen.
An einer untrainierten Keule treten als erstes BPFSL-Gains auf.
Und erst im Laufe der Zeit folgen die BPEL Gains.
Nach ein paar Monaten weiß man worauf der Penis am besten anspricht.
Es ist auch völlig egal was da als erstes gaint.
Wichtig ist, das sich überhaupt was tut. Darauf kann man aufbauen.
Um das zu dokumentieren, sollte man im Anfang messen, und seine Keule öfter mal in Augenschein nehmen.
Vielleicht auch Fotos machen.
Hast du die 3 Monate rum, kannst du die High-Jelqes verstärkt betreiben, das hilft der BPEL.
Das Jelqen mit halb schlaffer Keule geht wohl mehr auf BPFSL.
Um das bei dir genau zu wissen, mußt du eine Woche nur eine Art des Trainings machen.
Also nur Aufwärmen, etwas Stretchen und dann die dreifache Zeit High-Jelqes.
Die nächste Woche umgekehrt.
Aufwärmen , etwas Jelqen, und dann die dreifache Zeit Stretchen.
Nächster Schritt wäre, das Bundle Stretchen dazu zu nehmen.
Oder nur etwas Stretchen, etwas Jelqen und eine längere Zeit HR-Stretches.
Auf diese Art kommst du auf deine Lieblings Trainingsart.
Und du merkst, wobei du am besten gainst.

Kennst das doch: Probieren geht über studieren.

Grüße und fette Gains...Palle

PS: im günstigsten Fall ist der PBEL Wert später dem BPFSL Wert fast gleich.
Aber dazu brauchst du als erstes den BPFSL Wert.
Parallel dazu entwickelt sich ja auch der Schlaffi.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
@Halunke , das verzwickte ist, das die verschiedenen Penisse auf das PE-Training verschieden reagieren.
Daher kann ein Hinweis richtig, oder auch falsch sein.
Es ist daher wichtig, im Anfang das Newbietraining zu machen.
An einer untrainierten Keule treten als erstes BPFSL-Gains auf.
Und erst im Laufe der Zeit folgen die BPEL Gains.
Nach ein paar Monaten weiß man worauf der Penis am besten anspricht.
Es ist auch völlig egal was da als erstes gaint.
Wichtig ist, das sich überhaupt was tut. Darauf kann man aufbauen.
Um das zu dokumentieren, sollte man im Anfang messen, und seine Keule öfter mal in Augenschein nehmen.
Vielleicht auch Fotos machen.
Hast du die 3 Monate rum, kannst du die High-Jelqes verstärkt betreiben, das hilft der BPEL.
Das Jelqen mit halb schlaffer Keule geht wohl mehr auf BPFSL.
Um das bei dir genau zu wissen, mußt du eine Woche nur eine Art des Trainings machen.
Also nur Aufwärmen, etwas Stretchen und dann die dreifache Zeit High-Jelqes.
Die nächste Woche umgekehrt.
Aufwärmen , etwas Jelqen, und dann die dreifache Zeit Stretchen.
Nächster Schritt wäre, das Bundle Stretchen dazu zu nehmen.
Oder nur etwas Stretchen, etwas Jelqen und eine längere Zeit HR-Stretches.
Auf diese Art kommst du auf deine Lieblings Trainingsart.
Und du merkst, wobei du am besten gainst.

Kennst das doch: Probieren geht über studieren.

Grüße und fette Gains...Palle

PS: im günstigsten Fall ist der PBEL Wert später dem BPFSL Wert fast gleich.
Aber dazu brauchst du als erstes den BPFSL Wert.
Parallel dazu entwickelt sich ja auch der Schlaffi.

Danke @Palle also ist der BPFSL nicht wirklich aussagekräftig was die Zukunft meines Gliedes angeht. Ich habe jetzt fast 3 Monate rum und denke auch, die Bundled Streches mit reinzunehmen. Ich habe auch schon überlegt mal eine Woche NUR zu strechen bzw zu jelken.
Wenn der BPEL sich über die Zeit dem BPFSL anpasst, wäre natürlich der Hammer!!! Also im wahrsten Sinne...
Ich absolviere mit einer sehr starken regelmässigkeit das Newbie Programm, ohne auch nur einen der 5 Tage ausgelassen zu haben.

Was sind HR Streches? Behind the leg streches fühlen sich verdammt effektiv an.

Wie schon gesagt und so geht es wohl allen, dass BPEL oder NBPEL der Wert ist um den es uns allen geht?

Liebe Grüsse

Halunke
 
Oben Unten