Neuling mit wenig Zeit sucht Trainingsplan mit grösstmöglichem Effekt für Blutpenis Zuwachs!

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,195
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Naja die Dry-Jelqs sind in soweit eine fortgeschrittene Technik, dass es dabei etwas schwieriger ist den Druck auf den Penis zu dosieren und einen Zug am eregierten zu vermeiden. Und die Belastung auf die Haut ist sowieso durch die erhöhte Reibung etwas größer.

Den richtigen Dreh bekommst du aber - denke ich - auch bei den Dry-Jelqs noch raus.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Naja die Dry-Jelqs sind in soweit eine fortgeschrittene Technik, dass es dabei etwas schwieriger ist den Druck auf den Penis zu dosieren und einen Zug am eregierten zu vermeiden. Und die Belastung auf die Haut ist sowieso durch die erhöhte Reibung etwas größer.

Den richtigen Dreh bekommst du aber - denke ich - auch bei den Dry-Jelqs noch raus.

Yo, die Dosis ist schwieriger zu dosieren, dass stimmt. Ich werde weiter versuchen das richtige Maß rauszufinden...Dank Dir.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,802
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Kann sein, dass Dry Jelqs noch eine zusätzliche Belastung wegen der Reibung sind. Aber keine Ahnung, kenne mich damit nicht aus, weil ich sie noch nie gemacht habe. Aber freut mich zu hören, dass weniger Druck besser ist. Wenn du erstmal länge gainen willst, dann würde ich sogar eher bei 20-30 % EQ arbeiten. Da ist das noch effektiver.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Kann sein, dass Dry Jelqs noch eine zusätzliche Belastung wegen der Reibung sind. Aber keine Ahnung, kenne mich damit nicht aus, weil ich sie noch nie gemacht habe. Aber freut mich zu hören, dass weniger Druck besser ist. Wenn du erstmal länge gainen willst, dann würde ich sogar eher bei 20-30 % EQ arbeiten. Da ist das noch effektiver.

Ach was, so wenig EQ? hmmm...finde das total schwierig zu verstehen, wann wieviel Druck benötigt wird und wieviel EQ. ich sehe ja schon super Gains, gerade an den trainigsfreien Tagen. Man erhöht dann über die Jahre die EQ und den Druck, ist das korrekt? Wenn dem so ist, habe ich definitiv falsch angefangen. Ich dachte man baucht Druck und eine relativ hohe EQ auf um mehr Blut in den Penis zu pumpen um mehr zu erreichen.

Scheisse, irgendiwe alles verwirrend. Wenn ich jetzt mit "alte Bananegriff" weitermachen mit 20-30% EQ, dann kommt mir das so vor als wenn ich wieder ganz von vorne anfange. Mein Pimmel sollte sich in den letzten Wochen schon an die Bearbeitung der Schwellkörper gewöhnt haben. Aber ich bin für jeden Tipp dankbar, auch wenns mich erstmal zurück wirft.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,802
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ja, so wenig. Kannst du dir ganz abstrakt so vorstellen: Kennst du diese länglichen Luftballons? Wenn du den nur minimal aufbläst, dann kannst du den deutlich länger ziehen, als wenn du den 50%+ aufgeblasen hast. Das Prinzip ist beim Penis dasselbe.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,864
Reaktionspunkte
135,158
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hallo @Halunke
Du solltest mal Dein Profil überarbeiten
NBPEL 18,3 BPEL 16,5 BPFSL18,1
sind Werte, die so nicht vorkommen können
 

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,107
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
[...]Also, ich sehe definitiv Erfolge, schon jetzt nach 8 Wochen, eine Lanze morgen oder beim Sex, da kann ich einen Acker mit pflügen und länge und Dicke sind auf jeden Fall mehr als noch vor 8 Wochen.

Und ich bleibe dabei, kann nicht mehr länger hier nur zusehen und gehe Mal in mich, auch eine PE Strategie zu überlegen :)
@Halunke Voll der Motivationsthread hier!

@Spaßwürstchen Danke, schon wieder so ein schöne, "griffige" Beschreibung!
 
Zuletzt bearbeitet:

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Hallo @Halunke
Du solltest mal Dein Profil überarbeiten
NBPEL 18,3 BPEL 16,5 BPFSL18,1
sind Werte, die so nicht vorkommen können
Danke Adrian, das ist mir auch schon aufgefallen und eigentlich angepasst. Ich gucke mal eben.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
[...]Also, ich sehe definitiv Erfolge, schon jetzt nach 8 Wochen, eine Lanze morgen oder beim Sex, da kann ich einen Acker mit pflügen und länge und Dicke sind auf jeden Fall mehr als noch vor 8 Wochen.

Und ich bleibe dabei, kann nicht mehr länger hier nur zusehen und gehe Mal in mich, auch eine PE Strategie zu überlegen :)
@Halunke Voll der Motivationsthread hier!

@Spaßwürstchen Danke, schon wieder so ein schöne, "griffige" Beschreibung!

@Hyperlord Das freut mich zu lesen, bist Du denn bisher nur Mitleser?
 

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,107
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
@Halunke Was PE und die vielen Erfolge der Leute hier betrifft, ja, bisher nur am lesen und staunen :)
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,864
Reaktionspunkte
135,158
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
trotzdem noch Dein BPEL länger als Dein BPFSL?
Bist Du sicher?
Du hast recht, BPFSL ist natuerlich laenger!
Ich aendere das!
Gestern habe ich messen wollen/müssen, aus Neugier, und ich stelle fest, dass je nach Zug und Druck ins Fettpad die Werte bis zu 2 mm abweichen! Gerade bei NBPEL der Grad der Erregung sehr entscheidend ist.
Bei BPFSL kam ich sogar bis 20cm und bei der naechsten Messung waren es dann "nur" 19,6cm....
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,864
Reaktionspunkte
135,158
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
na Bumm ... das sind ja nicht 2mm sondern 2cm
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
na Bumm ... das sind ja nicht 2mm sondern 2cm
hehe, ja sind es, aber die anderen Werte waren jeweils sehr unterschiedlich. Ist es normal das der BPFSL am meisten gaint? Es ist nur ein Zwischenmessung, die Messung, die hier veröffentlich wird, wird Anfang April sein und davor möchte ich gerne 48 Stunden off sein, damit ich halbwegs realistische Werte erhalte.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,864
Reaktionspunkte
135,158
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
"normal" gibt´s wohl nicht ... eher alles im Bereich des Möglichen würde ich mal sagen... jeder hat ja einen anderen Penis und manche lassen sich scheinbar sehr leicht dehnen und andere weniger.
Du solltest 3 Tage Pause vor der Messung einlegen
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
"normal" gibt´s wohl nicht ... eher alles im Bereich des Möglichen würde ich mal sagen... jeder hat ja einen anderen Penis und manche lassen sich scheinbar sehr leicht dehnen und andere weniger.
Du solltest 3 Tage Pause vor der Messung einlegen
Hast recht, "normal" gibt da nicht. alles klar, ich mache 3 Tage off, habe meine Werte jetzt endlich korrigiert...
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
@adrian61 , ich habe die erste Messung sitzend auf der Sofakante vorne gemacht und bin jetzt am zweifeln ob das richtig war, da ich gelesen hab, dass andere das im Stehen machen oder stehend an der Wand. Ich will jetzt nur nicht anfangen irgendwie falsche Werte aufzunehmen. Sollte ich so weitermessen? Oder neue Werte im Stehen aufnehmen, oder beides? F..., das nervt mich grade...Wenn es im Stand besser ist, warum ist es besser? Kann man sich im Sitzen den Zollstock weiter ins Fatpad rammen, oder sowas?
 

dickbutt

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
28.01.2017
Themen
5
Beiträge
489
Reaktionspunkte
1,547
Punkte
1,040
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
100 Kg
@adrian61 , ich habe die erste Messung sitzend auf der Sofakante vorne gemacht und bin jetzt am zweifeln ob das richtig war, da ich gelesen hab, dass andere das im Stehen machen oder stehend an der Wand. Ich will jetzt nur nicht anfangen irgendwie falsche Werte aufzunehmen. Sollte ich so weitermessen? Oder neue Werte im Stehen aufnehmen, oder beides? F..., das nervt mich grade...Wenn es im Stand besser ist, warum ist es besser? Kann man sich im Sitzen den Zollstock weiter ins Fatpad rammen, oder sowas?
Wie in der Wissensdatenbank beschrieben, ist es wichtig immer möglichst gleich zu messen um überhaupt für dein Training relevante Werte zu bekommen. Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden

Durch die Erektionsqualität, die Beckenposition, die Körperhaltung und den Winkel des Penis beeinflusst du das Messergebnis. Wenn du z.B. Becken und Rücken an eine Wand presst, eliminierst du viele möglichen Messfehler. Im Sitzen ist es hingegen recht leicht die Messergebnisse zu beeinflussen.

Aber da ich vor kurzem alle Logs und Begrüßungsthreads durchgeschaut habe um eine Gain-Statistik zu erstellen kann ich dir sagen, dass die wenigsten Leute so genau und gewissenhaft messen wie BuckBall das in der Wissensdatenbank beschreibt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,340
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
@adrian61 , ich habe die erste Messung sitzend auf der Sofakante vorne gemacht und bin jetzt am zweifeln ob das richtig war, da ich gelesen hab, dass andere das im Stehen machen oder stehend an der Wand. Ich will jetzt nur nicht anfangen irgendwie falsche Werte aufzunehmen. Sollte ich so weitermessen? Oder neue Werte im Stehen aufnehmen, oder beides? F..., das nervt mich grade...Wenn es im Stand besser ist, warum ist es besser? Kann man sich im Sitzen den Zollstock weiter ins Fatpad rammen, oder sowas?
Wie in der Wissensdatenbank beschrieben, ist es wichtig immer möglichst gleich zu messen um überhaupt für dein Training relevante Werte zu bekommen. Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden

Durch die Erektionsqualität, die Beckenposition, die Körperhaltung und den Winkel des Penis beeinflusst du das Messergebnis. Wenn du z.B. Becken und Rücken an eine Wand presst, eliminierst du viele möglichen Messfehler.

Aber da ich vor kurzem alle Logs und Begrüßungsthreads durchgeschaut habe um eine Gain-Statistik zu erstellen kann ich dir sagen, dass die wenigsten Leute so genau und gewissenhaft messen wie BuckBall das in der Wissensdatenbank beschreibt ;)
@dickbutt DANKE, sorry, da habe ich irgendwie gar nicht geguckt
 
Oben Unten