Munto's PE-Reise

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Munto, 21 Jan. 2016.

  1. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Mittwoch:
    3x20-30min 5.5kg Hanging über den Tag verstreut.
    Mit LengthMaster: 5min bundled Stretches, 10min DLD-Blasters und 3x30sec SRT-Stretches in jede Richtung gefolgt von 5min Testical Health Massage, Extender getragen, Edging.
     
    kalledingsda gefällt das.
  2. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Donnerstag:
    Mit LengthMaster: 5min bundled Stretches, 10min DLD-Blasters,
    und mit Power Assist 2x5min:
    PA Bow & Arrow Stretch (in verschiedene Richungen und Winkel)
    PA Down und Out Stretch (in verschiedene Richungen)​
    1x15-20min 6kg Hanging
    2h Extender getragen
     
  3. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Hey @Munto ,

    Respekt vor deinem Intensitätslevel.
    In den Bereich in dem du dich gerade befindest wird es auf jeden Fall hardcore ;)

    Dein Programm vom Donnerstag wäre persönlich meine Grenze an der ich so langsam anfangen würde meine Pe-Karriere zu beenden aus Sorge vor Komplikationen bei weitereren Steigerungen in der Zukunft.

    Bin sehr gespannt wie sich deine Werte entwickeln werden.
    Wünsche dir auf jeden Fall extreme Gains.
    Bei dem konsistenten Training hast du sie absolut verdient ;)
     
    Riffard und Munto gefällt das.
  4. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Kannst du das genauer erklären?
    Meinst du das Hanging?
    Gibt ja welche, die hängen das doppelte bis dreifache von mir - mehrmals täglich.

    Ob ich bei den 6kg bleibe, kA, u.U. gehe ich wieder auf die 5.5 runter, das weiß ich, wenn ich mehrmals mit dem Gewicht gehangen habe.
     
  5. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Beziehe mich da eher auf die Gesamtintensität der Routine als das Hangen.

    Bundles, Blasters stellen schon ein gutes Niveau dar ;)
    Vermute mit dem LM werden diese nochmals ordentlich intensiviert im Vergleich mit den Händen.

    Danach die Bow&Arrow Stretches, die in Richtung A- und V-Stretches gehen und eine erhebliche Belastung für die Dorsalnerven darstellen durch die punktuelle Belastung; gerade im Vergleich zur Benutzung eines Fulcrums mit größeren Durchmesser bei unteren und seitlichen Winkeln und Mandingos bei oberen Winkeln.
    Fulcrum Points von 1-2 Fingerdicke(n) im hohen Intensitätsbereich halte ich für gefährlich.

    Habe vor längerer Zeit einen ähnlichen Stretch probiert.
    Dieser war von Stillwantmore vorgestellt worden.
    Dabei stretcht man geradeaus und benutzt ein Bademantelgürtel (oder etwas ähnliches), den man zwischen Fuß und Schaft spannt.
    Dadurch erhält man einen sehr intensiven V-Stretch, den man durch den Fuß gut in seiner Intensität regulieren kann.

    EQ-förderlich war das gesamte Unterfangen aber nicht ;)

    Danach in deiner Routine direkt Hangen im oberen Gewichtsbereich.
    Kann schlecht beurteilen, ob der LM genauso gut die inneren Strukturen greift wie ein BIB.
    Wenn nicht, wäre dein Gewicht niedriger einzuordnen im Vergleich zu BIB-Hangern.

    Persönlich habe ich mein Gewichtsmaximum bei 7-8kg damals angesetzt, da selbst Hardgainer mit einem BIB spätesten in diesem Bereich angefangen haben zu gainen bei meiner Recherche.
    Schätze meine normale manuelle Stretchintensität so ca auf 3-5 kg ein.

    Dazu nochmals 2h Std Extender bei einer 7/0 Routine, der zusätzlich Regenerationszeiten verkürzt und durch die Konstriktion weiter das Areal belastet, welches durch den LM/Hangen bereits stark vorbelastet ist.

    Auf mich bezogen und durch meine Erfahrungen stellt deine Routine vom DO so ziemlich das Maximum dar, welches ich meinem Penis zumuten würde.
    Selbst bei guter Konditionierung würde ich dies wahrscheinlich 7/0 mit gelegentlichen Ruhetagen nicht bewältigen können und auf Dauer negative Pi's bekommen.
    Persönlich habe ich mir gesagt, dass ich den Hardcore-Bereich möglichst lange vermeiden will.
    Von daher ist dies eine individuelle Grenze, die ich ziehe.

    Sobald ich diese Intensität benötige um zu gainen, höre ich lieber auf.
    Verletzungen auf dem Level können wirklich weittragend sein und mein Sexleben geht definitiv vor Pe ;)

    Wie gesagt ist dies alles auf mich bezogen und du kannst ganz anders auf solche Trainingsreize reagieren.

    Trotzdem im Vergleich mit der großen Masse, befindest du dich im Hardcore-Bereich.

    Nicht von Anfang an ;)
    Die meisten Hanger, die gainen (!) und sich keine Plateaus antrainieren, steigern langsam das Gewicht über längere Zeitintervalle.
    Diese hohen Gewichte bedürfen schon einer langwierigeren Progression.
    Die wenigsten fangen mit 5kg an oder dem 2- bis 3-fachen ;)

    Von daher solltest du dich nicht mit ihnen vergleichen.

    Bin schon sehr gespannt, ob die Routine gut anschlagen wird.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 Apr. 2016
    Little, Munto, kalledingsda und 2 anderen gefällt das.
  6. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Ich sehe Bundles aber auch Blasters als etwas was eigentlich jeder machen sollte, vorallem Blasters nachdem man die Newbie-Routine beendet hat bzw frühestens nach 4-6 Wochen.
    DLD-Blasters helfen ja wie gesagt den PC-Muskel zu ermüden wodurch das Streching einfacher wird.

    Kann BIB nicht beurteilt.
    Desweiteren attache ich den LM auch weiter unten am Schaft, außer bei DLD-Blasters und meistens bei bundled da ich so mehr Twists reinbekomme.

    Naja ganz 7/0 ist es nicht, sagen wir es so, ich berechne keine OFF-Tage mit ein, weil ich einfach weiß, dass es hier und da welche geben wird.
    Ich hatte letzte Woche und die davor jeweils einen OFF-Tag.
    Heute ist auch einer und morgen könnte auch noch einer sein, zumindest bis am Nachmittag.

    Was stellst du dir denn vor? Also abreißen wird schwer, glaub mir^^

    Hatte ja auch mit 2 bzw 2.5kg angefangen und mich da hochgearbeitet.
     
  7. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    War natürlich auf die Ausführung mit dem LM bezogen .
    Sorry, war etwas undeutlich.
    Vermute mit dem LM konntest du die Intensität nochmals erheblich erhöhen ;)

    Hätte ich zu viel Bedenken vor dem "Squeeze-Effekt".
    Meine Eichel war beim Hangen immer komplett blutleer.

    Habe ich mir so auch gedacht ;)
    Ist ein gutes Mindset.

    niedrige EQ, temporäre Taubheit, verringertes Empfinden in der Eichel, extreme Ligüberdehnung und einhergehende Instabilität der Basis

    Stimmt. Bißchen untergegangen ;)

    Hab beim Zurückblättern das noch gerade gefunden.
    Machst du diese Übungen ernsthaft regelmäßig, oder war das nur ein kurzes Experiment ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1 Mai 2016
    BuckBall gefällt das.
  8. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    22.02.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,578
    Zustimmungen:
    9,167
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ich bin auch ziemlich geschockt gewesen, als ich gestern davon in einem Einsteigerthread gelesen habe o_O Erect Stretches sind im Grunde schon risikoreich und auch von der Wirkungsweise her nicht gerade sinnvoll, so dass es zu dem Zweck ein paar Dutzend wirksamere und weniger risikoreiche Methoden gibt. Aber Erect Bundled Stretches sind nicht nur "nicht gerade sinnvoll", sondern im Grunde eine Einladung zu einer IPP und/oder eines Schwellkörperbruchs. Da sehe ich, selbst wenn man bereit ist, dieses heftige Risiko in Kauf zu nehmen, nicht mal einen Trainingsnutzen.
    Ich kann nur empfehlen, solche Übungen tunlichst nicht anzuwenden. Aber im Zweifel muss das jeder für sich wissen. Solange noch nichts dabei passiert ist: Glück gehabt :dead: Das Anwendungsrisiko ist dennoch enorm.

    Grüße
    BuckBall
     
    Riffard, Cremaster und pe_pe gefällt das.
  9. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Stimmt vergesse das auch immer :D

    Ja, vorallem im Stehen ist die viel größer.

    Wenn ich den LengthMaster unter der Eichel anbringe (vorallem beim Hanging) habe ich immer Angst/das Gefühl, das der abrutschen könnte oder es eben Probleme mit der Eichel gibt, als wenn ich ihn weiter unten am anbringe wo es mehr Spielraum gibt.

    Ich mache Erect Stretches und Erect Bundles (vorallem die Bundles) ein paar mal die Woche.
    Aber da ich nie genau weiß wann, etc. schreibe ich es nicht dazu.
    Jedoch habe ich über den Thread verstreut ja auch Posts die meine Routine mehr detaillieren.

    Meinst du den Hilferuf-Thread?
    6 Monate PE inkl. mehrere 100 Stunden in einem ADS ist alles andere als ein Einsteiger.
    Es kann gut sein, dass ich da etwas vorschnell war und zuerst mal detaillierte Stretches empfehlen hätte können, wie BTC und in alle Richtungen und Winkel.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Da ich zwei OFF-Tage hatte, habe ich doch entschieden zu messen.

    BPEL: leicht über 18.0cm
    BPFSL: 18.5cm
    EG: 13.5cm

    Ich bin etwas enttäuscht, aber die gute Sache ist, das meine BPFSL größer als BPEL ist.
    Ich will die BPFSL vergrößern, sodass ich Raum für zukünftige Gains habe.
    Daher werde ich versuchen den Extender so nah bei meiner BPFSL zu tragen wie möglich - wenn möglich darüber.

    Und da Girth-arbeit bei Length helfen kann, werde ich ein paar erect oder flaccid Jelqs hier und da hinzufügen.
    Vielleicht als ein Warm-up/down, oder um wieder guten Blutfluß reinzubringen wenn ich kann.
    Im Prinzip wie bei erect (bundled) Stretches - hier und da über die Woche verstreut.

    Freitag: OFF-Tag
    Samstag: OFF-Tag

    Sonntag:
    3-4x20-30min 6kg Hanging über den Tag verstreut.
    5min erect Jelq in der Früh, Wear extender, Edging und mit LengthMaster: 5min bundled Stretches und 3x30sec SRT-Stretches in jede Richtung gefolgt von 5min Testical Health Massage


    Montag:
    3x20-30min 6kg Hanging über den Tag verstreut.
    Extender getragen, Edging und mit LengthMaster: 5min bundled Stretches und 3x30sec SRT-Stretches in jede Richtung gefolgt von 5min Testical Health Massage, Extender getragen.
     
    pe_pe und Little gefällt das.
  10. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Dienstag: OFF-Tag

    Mittwoch:
    Edging und mit LengthMaster: 5min bundled Stretches und 3x30sec SRT-Stretches in jede Richtung gefolgt von 5min Testical Health Massage

    Donnerstag:
    2-3x20-30min 6kg Hanging über den Tag verstreut.
    Edging und mit LengthMaster: 5min bundled Stretches und 3x30sec SRT-Stretches in jede Richtung gefolgt von 5min Testical Health Massage, Extender getragen
     
    Loverboy gefällt das.
  11. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Nice :)

    U must be kiddin' ;)
    Solltest dich freuen.

    Den Extender trage ich auch so.
    Maximalstretch durch manuelle Übungen und danach durch den Extender nochmal ein paar mm extra oder im Idealfall cm rauskitzeln.

    Das Gefühl hatte ich beim BIB zB nicht, da die Zähne tief im Gewebe greifen.

    Habe mir deinen Link mal angeschaut und eine Mini-Session Erect Stretches eingelegt.
    Finde die Übung absolut überflüssig.
    In meinen Augen sind Jelqs in jeglicher Hinsicht dieser Übung weit überlegen .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 Mai 2016
    Cremaster gefällt das.
  12. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Liegt vielleicht daran, dass ich eine Vorhaut habe und diese nicht zurückgebe?!
    Klingt schmerzhaft mit den Zähnen.

    Also wenn ich die mach während dem Edging mit nem Cock-Ring bekomme ich kurz danach 0.5cm bis fast 1cm in temp. Length und fast 0.5cm in Girth, wobei letzteres an dem Cock-Ring liegt.
    Beim flaccid als auch beim erect Jelqing besteht ja durchaus die Chance, das man ebenfalls etwas stretched, somit wäre ja dann ein normaler erect Jelq, ein Jelq inkl. erect Stretch ;)

    Freitag:
    Edging und mit LengthMaster: 5min bundled Stretches, 3x30sec SRT-Stretches in jede Richtung gefolgt von 5min Testical Health Massage
    10min 6kg Hanging

    Samstag: OFF-Tag

    Sonntag:
    2x20-30min 6kg Hanging über den Tag verstreut.
    Extender getragen
    Edging und mit LengthMaster: 5min bundled Stretches, 1x30sec SRT-Stretches in jede Richtung, 2min A-to-Y-Stretch
    und mit Power Assist 2x5min:
    PA Bow & Arrow Stretch (in verschiedene Richungen und Winkel)
    PA Down und Out Stretch (in verschiedene Richungen)​
    5min Testical Health Massage
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Mai 2016
    Riffard und Loverboy gefällt das.
  13. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Montag:
    2-3x20-30min 6kg Hanging über den Tag verstreut.
    5x5x2 mit BM und erect Jelqs
    Extender getragen und mit LengthMaster: 5min bundled Stretches, 10min DLD-Blasters, 3x30sec SRT-Stretches in jede Richtung gefolgt von 5min Testical Health Massage
     
    Loverboy und Riffard gefällt das.
  14. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Ja, aber ungefährlicher.
    Jelqs mit mehr als 2s Holds am Ende der Jelqausführung halte ich für effektiver als Erect Stretches.
    Durch die Holds kann man so ziemlich gut und lange einen Erect Stretch halten, da der neue Jelq beginnt bevor der Hold gelöst wird.


    Ist das nicht normal beim CR ?
    0,5cm bekomme ich auch ohne Tempgains durch eine Routine mit CR only hin.
    Denke reines Balloning wäre da aussagekräftiger.

    Zähne sorgen aber auch dafür, dass überhaupt Hanging effektiv ausgeführt werden kann meiner Meinung nach.
    Bei dem LM wäre mir die Gefahr auch zu hoch, dass ein Großteil der Last von der Haut (durch die fehlenden Zähne) getragen wird.
    Auch verhindern sie das Verrutschen des Hangers und das Gewicht hängt zudem nur am inneren Schaft.

    Für dich wahrscheinlich auch nicht so wichtig, da Hanging bei dir ja nur ein Teil des Trainings darstellt ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 Mai 2016
  15. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Wenn ich nur für 20min Edging mit Cock-Ring mache, bekomme ich nur die temp. Girth nicht die Length.

    Weiß nicht, sind den 20-30min 2-3xTag nicht schon recht viel :D?


    Dienstag:
    3x20-30min 6kg Hanging über den Tag verstreut.
    Extender getragen, Edging und mit LengthMaster: 5min bundled Stretches, 3x30sec SRT-Stretches in jede Richtung gefolgt von 5min Testical Health Massage, Extender getragen
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Mai 2016
  16. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Wie gesagt normales Ballooning scheint mir aussagekräftiger als CR Edging bezüglich der Bewertung potentieller Tempgains einer Übung.
    Gerade 20 Min CR Edging stellt für mich eigentlich schon eine eigene Trainingseinheit dar, die an sich Tempgains hervoruft (auch in der vertikalen Expansion).

    Für einen versierten Hanger nicht (2,5x25 Min = 62,5 Min, Bibs Empfehlung= Minimum 1,5 Std )
    Viel ist nur deine lange Setdauer.
    Alles über 20 Min ist in meinen Augen gefährlich.

    In Kombination mit deinem restlichen Programm ist das Hangen aber in der Tat viel ;)

    Sehr gespannt wie das Training anschlagen wird.
    Die massive Workload und der All-Angle-Attack-Ansatz sind schon ein Alleinstellungsmerkmal hier ;)
     
  17. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Mi 1.5h am Tag muss das aber der Hauptfokus sein, oder?
    Der Vorteil ist zwar, dass man es während der Arbeit am PC oder vorm TV machen kann, aber abgesehen davon.

    Ich auch, daweil stagniert es ja.
    Habe aber angeblich auch schon recht viel gegaint.


    Mittwoch:
    3x20-30min 6kg Hanging über den Tag verstreut.
    Extender getragen, Edging und mit LengthMaster: 5min bundled Stretches, 3x30sec SRT-Stretches in jede Richtung gefolgt von 5min Testical Health Massage, Extender getragen
     
  18. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Donnerstag:
    2x20min 6kg Hanging über den Tag verstreut.
    Extender getragen für 2h und mit LengthMaster: 5min bundled Stretches, 10min DLD-Blasters, 3x30sec SRT-Stretches in jede Richtung gefolgt von 5min Testical Health Massage
     
  19. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    21.02.2020
    Themen:
    24
    Beiträge:
    4,442
    Zustimmungen:
    7,085
    Punkte für Erfolge:
    6,150
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Du hast ganz schön krass gegaint, wenn man das mal so sagen darf. Respekt! :D
     
    pe_pe und Munto gefällt das.
  20. Munto

    Munto PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    21.01.2016
    Zuletzt hier:
    01.02.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    316
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    BPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Mid):
    13,7 cm
    Danke :)!
    Wobei ich mir noch immer klein vorkomme^^'''!

    Freitag:
    8-10x20min 6kg Hanging über den Tag verstreut.
    Extender getragen für 2h und mit LengthMaster: 5min bundled Stretches, 10min DLD-Blasters, 3x30sec SRT-Stretches in jede Richtung gefolgt von 5min Testical Health Massage
     

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden