Mr. Zucchini's Log

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Mr.Zucchini, 5 Mai 2019.

  1. Mr.Zucchini

    Mr.Zucchini PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    26.04.2019
    Zuletzt hier:
    20.05.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo zusammen,

    wie in meiner Vorstellung bereits angedroht, folgt hier mein Trainingslog pünktlich zur 1. Messung nach 3 Monaten Einsteigertraining.

    Gestartet habe ich mit dem Anfängerprogramm am 4. Februar und habe es im 5/2 Rhythmus durchgezogen. Die PIs waren durchweg gut und außer ab und an mal ein paar kleinere rote Punkte lief alles gut. Training musste ich zum Glück nicht einmal ausfallen lassen, nur das ein oder andere mal musste ich den Rhythmus aufgrund von Terminen anpassen.

    Ich habe die Zeiten und Intensitäten in den Monaten langsam gesteigert und habe den April mit folgendem Programm absolviert:
    • 10 Minuten aufwärmen mit IR Lampe
    • 3x9x30 Sek Classic Stretches
    • 15 Minuten Low / Mid Jelqs
    • 5 Minuten Ballooning
    • 5 Minuten abwärmen mit IR Lampe

    Zusätzlich versuche ich täglich mindesten 15 Minuten zu Kegeln und wechsel dabei täglich zwischen normalen und reverse Kegeln.

    Mit folgenden Maßen bin ich im Februar angetreten:
    • BPFSL: 16,6
    • BPEL: 15,5
    • EG-Base: 12,3

    Heute war die erste Messung fällig (allerdings mit Temp-Gains, da das letzte Training Freitag war) und ich bin mehr als beeindruckt von den Zahlen:
    • BPFSL: 17,8
    • BPEL: 16,4
    • NBPEL: 14,3
    • EG-Base: ~12,3
    • EG-Mid: ~12,0
    • EG-Top: ~10,8

    Was mich besonders überrascht ist der Zuwachs von fast einem cm bei der BPEL. :woot: Natürlich stecken dort Temp-Gains drin, aber ich glaube das die wesentlich bessere EQ im Vergleich zur Anfangsmessung eine Rolle spielt. Die BPFSL Gains in der Höhe überraschen mich auch, haben sich aber in den letzten 4 Wochen beim Stretchen langsam angekündigt.

    Bei der Messung der EG Werte stelle ich mich noch etwas blöd an. Bis ich das Maßband einmal rumgelegt habe und soweit bin, dass ich die Zahl ablesen kann, hat die EQ auch schon merklich abgenommen. :facepalm2: Wenn ich dann aber bei jedem EG Messwert einmal mit bereits umgelegten Band gekegelt habe, ist dieser Wert mindestens um 0,5 cm höher als oben angegeben gewesen.

    Ein wirklich festes Ziel habe ich noch nicht und freue mich über jeden Zentimeter den ich bei Länge und Umfang mitnehmen kann. Ultimativ genial in den nächsten Jahren wären natürlich 17x15 - wenn es aber "nur" 16x14 werden bin ich auch absolut zufrieden. :)

    Ich bin jetzt am überlegen wie ich am besten weiter trainieren sollte. Momentan tendiere ich dazu eine weitere Messung Anfang Juni zu machen und bis dahin mit dem gleichem Programm weiter zu trainieren. Was ist Eure Meinung dazu? Freue mich über jeden Tipp von Euch! :happy:

    Habt einen entspannten Sonntag!
     
    #1
    adrian61, Kolben, Faye und 4 anderen gefällt das.
  2. Hannibal

    Hannibal PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    20.05.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    827
    Punkte für Erfolge:
    735
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    21,4 cm
    EG (Base):
    15,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    @Mr.Zucchini ... herzlichen Glückwunsch, super gains!
    Ja, warum nicht so weitermachen? Never change a working system...
    Nach dem ersten Monat könntest du dann langsam weiter steigern

    All the best, Hannibal
     
    #2
    Mr.Zucchini und Loverboy gefällt das.
  3. JohnHolmes

    JohnHolmes PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    24.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.05.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    1,019
    Punkte für Erfolge:
    975
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    102 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,3 cm
    EG (Mid):
    13,6 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Klasse Ergebnis :thumbsup3:.
    Dein Plan hört sich gut an, bleib erstmal dabei.

    "stretch on" John
     
    #3
    Kolben, Mr.Zucchini und Loverboy gefällt das.
  4. Loverboy

    Loverboy PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    09.05.2019
    Themen:
    41
    Beiträge:
    1,505
    Zustimmungen:
    1,901
    Punkte für Erfolge:
    4,380
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    PE ist ein Marathonlauf.
    Steter tropfen höhlt den Stein.
    Wer Ausdauer hat den Erfolg.
    Viel Spaß
    Weiterhin Erfolg.
    lg. Loverboy
    :ok_hand:
     
    #4
    Kolben und Mr.Zucchini gefällt das.
  5. Faye

    Faye PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    10.03.2019
    Zuletzt hier:
    20.05.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    274
    Punkte für Erfolge:
    180
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Traumhafte Gains, herzlichen Glückwunsch dazu :)

    Solange noch was geht auf jeden Fall so weitermachen und deine Idee mit einer kleinen Zwischenmessung finde ich auch gut.
    Ich mache das z.B. so, dass ich bisher nach beiden Monaten PE jeweils eine kleine Messung nur für mich durchgeführt habe, einfach um besser verfolgen zu können, bis zu welchen Zeitpunkt das Training noch etwas bringt. Richtige Messungen sind dann nochmal was anderes für mich.

    Du schreibst ja selbst, dass bei deiner Messung eventuell noch Temp-Gains enthalten sind. Hast du die Möglichkeit heute nochmal zu messen bevor es wieder mit dem Training weitergeht? Ich meine mich zu erinnern, dass so 72 h Pause vor einer Messung empfohlen waren und je nach Uhrzeiten könntest du das ja heute noch schaffen, wenn dein letztes Training am Freitag stattgefunden hat.
    Ansonsten besteht so ein bisschen die Gefahr, dass du, wenn du das nächste Mal misst (und dann mit 72 h Pause), dann eventuell "Verluste" hast, einfach weil dann weniger Temp-Gains mit in die Messung einfließen.
     
    #5
  6. Mr.Zucchini

    Mr.Zucchini PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    26.04.2019
    Zuletzt hier:
    20.05.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Vielen Dank für Euer Feedback, dann werde ich genauso weitermachen! :)

    Gute Idee, leider habe ich heute früh schon das Training durchgezogen. Ich kann aber nächsten Montag früh direkt nach dem Aufwärmen eine Kontrollmessung machen, dann komme ich auf ca. 72 Stunden Pause nach dem letzten Training am Freitag.
     
    #6
    Loverboy, Faye und Kolben gefällt das.
  7. Mr.Zucchini

    Mr.Zucchini PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    26.04.2019
    Zuletzt hier:
    20.05.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo zusammen,

    wie von @Faye angeregt habe ich gestern nochmal eine Messung 72 Stunden nach dem letzten Training gemacht und die Werte sind glücklicherweise identisch geblieben.

    Jetzt wird die nächsten 5 Wochen mit dem bisherigen Einsteigertraining weiter am Pimmel gezogen, bevor dann eine Zwischenmessung erfolgt. :)
     
    #7
  8. Felix1982

    Felix1982 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    20.12.2016
    Zuletzt hier:
    19.05.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    430
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,6 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    11,9 cm
    Viel Erfolg weiterhin

    Gruss Felix
     
    #8
    Mr.Zucchini gefällt das.
  9. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    20.05.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    12,269
    Zustimmungen:
    36,608
    Punkte für Erfolge:
    27,030
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Glückwunsch zu den mehr als ansehnlichen Zuwächsen! Wenn Dein Penis bei Erektion auch so prall wie eine Zucchini wird, dann gehörst Du absolut zu den Glückspilzen.
    Dem Rat, mit dem selben Training weiter zu machen und die Zeiten langsam im Lauf der nächsten drei Monate zu steigern, schließe ich mich an.
    Viel Freude mit dem Training und Deinem Schwanz!
    der Adrian
     
    #9
    Mr.Zucchini und Kolben gefällt das.
  10. Faye

    Faye PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    10.03.2019
    Zuletzt hier:
    20.05.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    274
    Punkte für Erfolge:
    180
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Super, dass du deine tollen Gains bestätigt bekommen hast :)
    Mal gucken, was mit dem Einsteigerprogramm bei dir noch so geht, Daumen sind auf jeden Fall gedrückt.
     
    #10
    Mr.Zucchini, Kolben und adrian61 gefällt das.
  11. Mr.Zucchini

    Mr.Zucchini PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    26.04.2019
    Zuletzt hier:
    20.05.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    36
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Vielen Dank! :)

    Ich bin auch schon gespannt was bei der nächsten Messung auf dem Zollstock stehen wird. Ich hab mich auch schon gefragt ob das Tragen des PF im letzten Jahr vielleicht eine positive Vorbelastung auf dem Gewebe hinterlassen hat und dadurch das manuelle Training besser als erhofft angeschlagen hat. Ich hatte eigentlich durch die Zeit mit dem PF eher genau das Gegenteil befürchtet, da ich ihn nicht unbedingt wenig getragen hatte...

    Das ist natürlich das ultimative Ziel. :D
     
    #11
    adrian61 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden