Meine Penis-OP (Verdickung)

Dieses Thema im Forum "Operative Penisvergrößerung" wurde erstellt von maybemore, 4 Mai 2019.

  1. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,887
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Viele Menschen und vor allem junge Menschen müssen erst mal verstehen dass nicht alles nach rechten Dingen zugeht. Es klingt unglaublich, denn schließlich lebt man in einer Welt die total geregelt zu sein scheint. Die einen perfekt und rechtmäßig vorkommt, und man sogar den Eindruck gewinnt dass jede Krankheit jedes Symptom jede Fehlentwicklung oder ein Schönheits Makel medizinisch komplikationslos behandelt werden kann. Alles wird gut gehen. Nebenwirkungen gibt es natürlich aber bei mir wird es gut gehen. Das ist ein Irrglaube. Und je eher man diesen Sachverhalt akzeptiert desto eher trifft man vernünftige Entscheidungen für sein Leben. Denn es ist nicht natürlich irgendwelche pharmazeutischen Tabletten zu nehmen oder an sich rum schneiden zu lassen etc.

    Das nur ein Wort zum Sonntag. Ich weiß wir haben Samstag. Danke für den Ersteller für diesen wertvollen Beitrag im Forum. Der sollte für alle angepinnt werden Wie ich finde. @GreenBayPacker oder jemand der es kann :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Mai 2019
    #41
    achille, Dampfhammer2000, Kolben und 5 anderen gefällt das.
  2. maybemore

    maybemore PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    22.02.2019
    Zuletzt hier:
    07.12.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    190
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    105 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    15,7 cm
    EG (Base):
    14,2 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    5000 eur
     
    #42
    von klein zu groß gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    08.12.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,957
    Zustimmungen:
    46,141
    Punkte für Erfolge:
    33,380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ist doch logisch … die wissen, sie haben nur EINE Chance, den Jungs das Geld aus der Tasche zu ziehen
     
    #43
    Nochnichtprall, Hoffnung und Mischa2173 gefällt das.
  4. Kleinster will mehr

    Kleinster will mehr PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    06.12.2018
    Zuletzt hier:
    25.08.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    31
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Ich habe selber in dieser Richtung eine schmerzhafte Erfahrung machen müssen. Ich wollte mir die Eichel mit Hyaluronsäure verdicken lassen und der Operateur hat versehentlich eine Vene getroffen. Das Resultat war eine Nekrose auf einer Hälfte. Nachdem sich diese ablöste, hatte ich eine tiefe Einbuchtung an der rechten Seite meiner Eichel. Es hat Jahre gedauert, bis sich das wieder einigermaßen reguliert hat. Soviel zum Thema OP-Risiken und die Folgen von mir.

    Ich wünsche allen einen schönen Tag,


    der Steff
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 Mai 2019
    #44
    achille, bigdickacrobat und Terion gefällt das.
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    08.12.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,957
    Zustimmungen:
    46,141
    Punkte für Erfolge:
    33,380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Danke für den ehrlichen Bericht - ein gefällt mir kann man da schwer geben
    Gut, dass Deine Eichel wieder ok ist!
     
    #45
  6. Terion

    Terion PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    02.12.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1,384
    Zustimmungen:
    3,287
    Punkte für Erfolge:
    3,230
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Hast du Bilder davon? Würde mich ernsthaft interessieren.
     
    #46
  7. Jorge

    Jorge PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    09.11.2018
    Zuletzt hier:
    08.12.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    216
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Die Aussage "Ärzte die eine Penis Verlängerung anbieten sind per se unseriös" kann ich aus Erfahrung nur bestätigen.

    Ich leide heute noch extrem unter meiner OP vor über 20 Jahren in Schweden. Damals wurde mir mit Hautlappen aus dem Leistenbereich der Penis verdickt. Die Narben nahm ich bewusst in Kauf. Aber durch die extreme Schwellung haben sich meine Hoden verkleinert, sodaß danach gar nix mehr in der Unterhose zu sehen war - und die Verlängerung war tatsächlich eine markante Verkürzung durch den veränderten Winkel, die dadurch folgende Instabilität und einen hässlichen Hautlappen am Ansatz. Von den Druckschmerzen bis heute rede ich erst gar nicht.

    Der Penis war außerdem nur breiter auf der Seite und bekam dadurch erigiert eine komische Form noch dazu.

    Vor 4 Jahren wollte ich den Ursprungszustand wieder herstellen lassen. Der Arzt in Wien machte wieder eine komplette Penis Verlängerungs und Verdickungs OP daraus - obwohl ich das gar nicht wollte. (die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet). Erst in einer zweiten OP rund ein halbes Jahr danach, die noch dazu kaum Schmerzen und Schwellungen verursachte wurde mein eigentlicher Wunsch operiert. (der Winkel wieder angehoben und der Hautlappen am Ansatz entfernt. Das Ergebnis ist im Gegensatz zu dem wie es vorher war in Ordnung.

    Zur ungewollten Verlängerung : Auch dieses mal gab es absolut keine Verlängerung in irgendeinem Zustand. Die ungewollte Verdickung hatte wenigstens den Effekt das die Form erigiert wieder normal ausschaut.

    Gegen den Arzt in Wien liegen mehrere Anzeigen vor. Die Staatsanwaltschaft ermittelt seit rund 2 Jahren. Durch die Operation einer vermutlich erfundenen erektilen Dysfunktion haben sich mindestens 2 Patienten umgebracht weil sie danach keine Erektion mehr bekamen. Ein Patient, mit dem ich persönlichen Kontakt habe wurde auch impotent, obwohl er davor manchmal nur ganz leichte Erektionsprobleme bei neuen Bekanntschaften hatte.

    Psychisch ist auch er fertig, lebt aber noch und prozessiert gegen den Arzt, der offenbar eine riesige Lobby und die besten Anwälte hinter sich hat. Der Arzt hat im Gegenzug ihn auf eine hohe Summe verklagt wegen Rufschädigung....

    Natürlich gilt die Unschuldsvermutung, bevor mich auch noch wer anzeigt.
     
    #47
  8. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,743
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Wirklich krasse Geschichten hier. Mir wird schon vom lesen Angst und Bange!
    Danke an alle, die hier so offen und ehrlich über ihre (verhunzten) OPs Berichten.
    Ich hoffe das nehmen sich diejenigen zu Herzen, die so eine OP planen und überdenken die ganze Sache nochmal!
     
    #48
    Roadtobwc, Otto, Bomber99 und 5 anderen gefällt das.
  9. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    08.12.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,957
    Zustimmungen:
    46,141
    Punkte für Erfolge:
    33,380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ach Du Scheisse
    @Jorge - das liest sich als Erfahrungsbericht viel schlimmer, als man sich das als ohnehin schon sehr kritischer Mensch vorstellen könnte.

    Gut, dass Du wieder einen ästhetischen und funktionierenden Penis hast, aber 20 Jahre Leidensweg für letztlich NICHTS ist eine üble Sache.
     
    #49
    Halunke und Dampfhammer2000 gefällt das.
  10. Jorge

    Jorge PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    09.11.2018
    Zuletzt hier:
    08.12.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    216
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Der Penis ist soweit ok. Die Hoden sind mein größeres Problem, vor allem psychisch. Es ist auch nach dieser langen Zeit kaum zu fassen, dass da viel weniger ist als vorher war. Ich habe die ursprüngliche Hodengröße praktisch immer noch im Kopf abgespeichert.
    Habe nun begonnen einen Ballstrecher zu tragen um wenigstens den Sack zu verlängern, und ernsthaft bei einem Berliner Arzt bzgl. einer Hodenvergrößerung mittels Silikonimplantaten angefragt, der diese Methode angeblich entwickelt hat.
    Doch diesbezüglich findet man kaum etwas im Netz. Und Gott sei dank bin ich mittlerweile ziemlich skeptisch OP's gegenüber.
     
    #50
    Dampfhammer2000 gefällt das.
  11. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    08.12.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,957
    Zustimmungen:
    46,141
    Punkte für Erfolge:
    33,380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Ich verstehe nur nicht, wie diese OP überhaupt Einfluss auf die Größe der Hoden haben kann. Den Hodensack ja, die Hänge-Tiefe ja … aber die Hoden selbst?
    sicher das bessere Mittel
    Silikonimplantate werden üblicherweise bei Verlust eines Hoden eingesetzt. Als ich allerdings wegen Krebs-Verdachts eine OP hatte (Fehlalarm, also blieben die Eier dran) wusste der operierende Arzt kaum über diese Bescheid - Routine ist das also auch im Fall der Hodenentfernung keine.
    Versuch es besser mit Dehnung.
    Da bei meiner OP der rechte Hoden gelöst und dann wieder vernäht wurde, hatte ich auch eine Zeitlang eine Art "Hodenhochstand", was ich mit dem Tragen eines Sackgewichts einigermaßen korrigieren konnte. Der rechte Hoden lässt sich aber weit weniger tief ziehen als der (nichtoperierte) linke.
     
    #51
  12. Jorge

    Jorge PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    09.11.2018
    Zuletzt hier:
    08.12.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    216
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Die Hoden werden nicht entfernt, sondern unten in eine Silikon Halbschale gelegt. In einem Forum habe ich von jemanden gelesen, der damit gute Erfahrungen gemacht hatte. Persönlich war er nicht zu kontaktieren, und auch sonst bekommt man kaum Infos.
    Ich habe beim Arzt auch um Studien, Statistiken, Langzeiterfahrungen, persönlichen Kontakt zu Operierten angefragt, doch bisher keine Antwort bekommen. (war aber erst vor ein paar Tagen).
    Wenn ich keine weiteren Infos auf meine Anfrage bekomme, weiß ich zumindest in welche Kategorie dieser Arzt einzuordnen ist.
     
    #52
    adrian61 gefällt das.
  13. Jorge

    Jorge PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    09.11.2018
    Zuletzt hier:
    08.12.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    216
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Bzgl. Hodenverkleinerung: Ich hatte damals eine extreme Schwellung der Hoden durch die OP hervorgerufen, und muss eigentlich dankbar sein das wir danach 2 Kinder bekommen haben. Offenbar wurde durch die Schwellung / Entzündung der Hoden Gewebe zerstört.
     
    #53
  14. marco2709

    marco2709 PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    02.10.2016
    Zuletzt hier:
    22.11.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    221
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    17,5 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Hey maybe,
    Bring uns mal auf den neuesten Stand,
    Was macht die Genesung?
    Gruss
    Marco
     
    #54
  15. Geisteskraft

    Geisteskraft PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    21.11.2018
    Zuletzt hier:
    08.12.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    775
    Also die Auswirkung auf die Hodengrösse zweifle ich eher an. Ich nehme da folgendes an: Bei der Verl.Op dient die Haut des Hodensacks wohl irgendwie auch als Hautreservoir. Zudem machen einige Operateure einen weiteren Schnitt, ich glaube Z Schnitt genannt, unten wo der Hoden mit dem Penis mittels Hautbrücke verbunden ist. Dieselbe Op Methode wie beim sog. Turkey Neck. Dadurch wird mehr Schaftlänge unterhalb freigegeben. Ich vermute, dass es durch solche Op Techniken zu einem Hochziehen der Eier in Richtung Bauchraum kam. Also quasi ein leichter, operativ ausgelöster Hodenhochstand.
     
    #55
  16. maybemore

    maybemore PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    22.02.2019
    Zuletzt hier:
    07.12.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    190
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    105 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    15,7 cm
    EG (Base):
    14,2 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Die Schwellung ab der Vorhaut wird kleiner ist aber noch immer sehr störend für mich .. ansonsten hat sich der penis weiter verfestigt - Bzw baut der Körper das fett nach und nach ab - derzeit würde ich meinen ca +1,5cm eg base +1cm eg top

    Die Vorhaut ist verengt und lässt sich auch nicht ganz zurückziehen
    Ich würde auch sagen es ist dadurch eine Verschlechterung der Sensibilität gegeben ...

    Hth
     
    #56
  17. marco2709

    marco2709 PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    02.10.2016
    Zuletzt hier:
    22.11.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    221
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    17,5 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Dank dir für die Info.
    Wünsch dir das es mit der vorhaut wieder zum Normalzustand kommt.

    Gruss
    Marco
     
    #57
  18. body27

    body27 PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    29.08.2015
    Zuletzt hier:
    05.12.2019
    Themen:
    38
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    498
    Punkte für Erfolge:
    925
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    168 cm
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    13,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,7 cm
    Welcher Arzt in Österreich ist das
     
    #58
  19. Jorge

    Jorge PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    09.11.2018
    Zuletzt hier:
    08.12.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    216
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    186 cm
    Körpergewicht:
    82 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Das darf man ja nicht sagen, weil man sonst von solche Leuten gleich verklagt wird. Da steckt System dahinter - und mafiöse Strukturen die mit verzweifelten Patienten Kohle machen - und ich meine richtig Kohle.
    Aber bevor jemand solch eine OP machen will kann er gerne mit mir privat in Kontakt treten.
    Jeder der so eine OP nicht macht (Penis Vergrößerung, venöses Leck) ist gar nicht so unwahrscheinlich ein gerettetes Menschenleben.
     
    #59
  20. maybemore

    maybemore PEC-Kundiger (Rang 4) Threadstarter

    Registriert:
    22.02.2019
    Zuletzt hier:
    07.12.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    190
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    105 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    15,7 cm
    EG (Base):
    14,2 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    ich wollte euch mal wieder ein update schicken - da ich doch einige nachrichten zu dem Thema bekomme ..

    bin jetzt 11 Wochen post-op - die blauen flecken sind weg und tun auch nicht mehr weh - Einstichstellen/narben sind noch sichtbar - das wird auch sicher noch 6 Monate dauern - aber die Heilung ist gut.

    Umfang - derzeit sind etwa +2 cm im schlaffen zustand geblieben - im steifen verschiebt sich das ganze noch ein wenig - aber da hatte ich noch keine gute EQ um das ordentlich zu messen - aber ich würde das zwischen 15-18 mm bei an der Base und 9-12mm top einordnen.
    Länge - schlaff unverändert - steif - schwer zu sagen, aber subjektiv würde ich sagen auch gleich. - update folgt sobald EQ passt.

    Zur Schwellung - das ist Gottseidank um einiges besser geworden - aber noch nicht dort wo es sein soll - bzw gut.
    anbei noch ein Vergleichs pic.

    2019.05.compare.png 2019-05-29 16.15.40.jpg 2019-05-29 16.15.58.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Mai 2019
    #60

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sucht im Allgemeinen Off-Topic 18 Nov. 2019
Meine Meinung zu Nahrungsergänzungsmitteln PE-relevante Supplemente und Medikamente 12 Nov. 2019
Allgemeine Fragen zum Pumpen Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 3 Okt. 2019
Meine Erfahrungen mit Knoblauch Gesundheit, Fitness und Bodybuilding 22 Sep. 2019
Vorstellung oder wie PE meine jüngere Vergangenheit prägte Einsteiger und Neuankömmlinge 24 Aug. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden