Meine NoFap-Erfahrung

bigdickacrobat

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
16.07.2018
Themen
8
Beiträge
1,181
Reaktionspunkte
3,172
Punkte
2,650
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
19,9 cm
NBPEL
16,1 cm
BPFSL
20,8 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,2 cm
Tag 12

Heute hatte ich echt Lust zu mastubieren und war echt geil, konnte mich jedoch gut ablenken.
War immer wieder Schlapp und müde trotz ausreichenden Schlaf.
Und heute hatte ich ein Feuchten Traum.
Meine Blicke zu kontrollieren fällt mir auch immer Schwieriger. Ständig muss ich alle frauen anstarren.

Ansonsten gibt es für heute nicht Viel zu erzählen.

Fortsetzung folgt morgen.

Mfg AnalDieter

Geht es DIR nur um NoFap oder auch PE?

Habe auch mal 2-3 Wochen Entzug gehabt. Muss aber sagen, dass außer Notgeilheit sich nicht viel geändert hat. Pornos versuche ich aber wegzulassen. Was mir nicht immer gelingt, da es in der Natur des Menschen ist neugierig zu sein, andere beim Vögeln zu beobachten und neue Techniken auszuprobieren.

Außerdem verkümmert der Gute wenn er nicht genutzt wird. Dies ist wohl medizinisch erwiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

aezget79

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
14.02.2018
Themen
4
Beiträge
853
Reaktionspunkte
1,335
Punkte
1,390
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
63 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,7 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Tag 12

Heute hatte ich echt Lust zu mastubieren und war echt geil, konnte mich jedoch gut ablenken.
War immer wieder Schlapp und müde trotz ausreichenden Schlaf.
Und heute hatte ich ein Feuchten Traum.
Meine Blicke zu kontrollieren fällt mir auch immer Schwieriger. Ständig muss ich alle frauen anstarren.

Ansonsten gibt es für heute nicht Viel zu erzählen.

Fortsetzung folgt morgen.

Mfg AnalDieter

Geht es DIR nur um NoFap oder auch PE?
HAb ich mich auch gefragt, aber pe geht da ja fast nicht glaub ich
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,185
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Ich denke was nofap/noporn betrifft steigern sich viele rein die irgendwelche Probleme haben und das halt aufs Wichsen schieben. Schon klar, dass man Probleme bekommen kann wenn man jeden Tag stundenlang am Penis/Computer herumspielt. Aber das wird meiner Meinung nach in Internetcommunities total aufgebauscht und überzogene Erfahrungsberichte ermuntern dann auch andere Leute sowas zu schreiben.

Also was NoFap angeht stimme ich dir zu. Allerdings sehe ich das Thema (Online-) Pornos derzeit auch ziemlich kritisch. Ich denke, die Art wie das Internet funktioniert, indem es immer vorgaukelt, es gäbe unendlich viel Content, mit immer extremerem Inhalt und hinter dem nächsten Klick versteckt sich das krasseste Video, was du je gesehen hast, ist einfach von Natur aus extrem suchtfördernd. (So ähnlich funktionieren nebenbei bemerkt auch Seiten, die andere soziale Bedürfnisse befriedigen sollen.)

Ich habe gestern erst gelesen, dass ein amerikanischer Sexualforscher eine Studie zum Thema Pornokonsum einstellen musstw, weil er keine Kontrollgruppe gefunden hat. Männer zwischen 20 und 30, die noch nie Internet-Pornos geschaut haben, gibt es wohl einfach garnicht. Das hört sich für mich schon nach einer gesellschaftlichen Veränderung an. Und die 'Inhalte', die in Pornos so verbreitet werden, finde ich auch alles andere als positiv.
 

pimmelhuber

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
08.09.2017
Themen
3
Beiträge
1,195
Reaktionspunkte
1,122
Punkte
1,360
Ja, online-Pornos verändern einfach das Selbstbild der Frauen mit. Kürzlich in der Zeit,dem dt. people magazine,waaahnsinnnig elitär, nen Bericht von einer "Feministin" gelesen.Sie botoxt jetzt auch. Huch, selbiges passiert durch Pornos.Frauen übernehmen die performances als Leitbilder, obwohl Pornos ursprünglich klar auf Männer ausgerichtet waren. Frau war unterwürfig. Also insgesamt ein schönes trojanisches Pferd, das den Frauen in die emanzipatorische Festung gezogen wurde.
 

AnalDieter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.08.2018
Themen
1
Beiträge
34
Reaktionspunkte
36
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Tag 13
Da ich heute den ganzen Tag was zu tun hatte hatte ich auch kein hohen druck.
Was doe Energie betrifft ist diese noch immer nicht eytrem angestiegen. Aber ein bissischen was jedoch auch an der Ernährungsumstellung und den kalten duschen liegen könnte. Was ich jedovh gemerkt habe ist das ich den Drang nach gesundem leben habe. Dazu gehört auch Sport auf welches ich immer lust bekomme. Medetitation macht mir inzwischen auch spaß.

Also morgen ist die Hälfte der Zeit schon um weshalb ich ein kleines zwischen Fazit machen werde.

Mfg AnalDieter
 

AnalDieter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.08.2018
Themen
1
Beiträge
34
Reaktionspunkte
36
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Tag 12

Heute hatte ich echt Lust zu mastubieren und war echt geil, konnte mich jedoch gut ablenken.
War immer wieder Schlapp und müde trotz ausreichenden Schlaf.
Und heute hatte ich ein Feuchten Traum.
Meine Blicke zu kontrollieren fällt mir auch immer Schwieriger. Ständig muss ich alle frauen anstarren.

Ansonsten gibt es für heute nicht Viel zu erzählen.

Fortsetzung folgt morgen.

Mfg AnalDieter

Geht es DIR nur um NoFap oder auch PE?

Habe auch mal 2-3 Wochen Entzug gehabt. Muss aber sagen, dass außer Notgeilheit sich nicht viel geändert hat. Pornos versuche ich aber wegzulassen. Was mir nicht immer gelingt, da es in der Natur des Menschen ist neugierig zu sein, andere beim Vögeln zu beobachten und neue Techniken auszuprobieren.

Außerdem verkümmert der Gute wenn er nicht genutzt wird. Dies ist wohl medizinisch erwiesen.

Ne mir gehts nur um das Nofap. Passt vll nicht zu 100 prozent in dieses Forum, kannte jedoch kein besseres.

Und auf deine Aussage das du keine veränderung spürst finde ich schwer zu nachzuvollziehen. Denn worauf du vielleicht mal achten solltest ist die veränderung in der Selbstdesziplin. Alle andere veränderung denke ich sind von Person zu Person unterschiedlich.

Es wundert mich schon das ich hier tatsächlich schon seit 14 tagen im Forum schreibe. Normalerweise ziehe ich nichts länger als 2 tage durch.
 

AnalDieter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.08.2018
Themen
1
Beiträge
34
Reaktionspunkte
36
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Tag 14:

Zum Heutigem Tag gibt es ebenfalls nicht viel zu erzählen da ich den ganzen tag keine zeit zu gammeln hatte habe ich auch nicht an pornos oder mastubation gedacht.
Nur heute morgens hatte ich brutale sex gedanken die beinahe einem Überheftigen hardcore Porno gleichen.

Hier ist ein kleines zwischen Fazit:
Die veränderungen sind nur halb so groß wie erwatet jedoch sind die defintiv da.
Das was sich bei mir am stärksten ausgeorägt hat ist die selbstdisziplin. Schon jetzt fange ich an jeden tag sachen durchzuziehen auf die ich kein bock habe. Z.b Kalt duschen, jeden tag sport machen und Meditieren.
Auch bin ivh nun vie ausgeschlafener und im Alltag nicht so gestresst was aber wahrscheinlich eher an den kalten duschen und dem Meditieren liegt.
Energie habe ich jetzt noch immer nicht wirklich dazu bekommen.
Was die Gerüchte zu den Frau betrifft habe ich letzten beitrag iwo was dazu geschrieben. Möchte jedoch ergänzen das ich nicht glaube das die Frauen dich anfers wahrnehmen sondern du die Frauen.
Was soziale ängste betrifft hatte ich nie große welche kann aver auch fesstellen das ich ein kleines bissichen offener geworden. Diese veränderung kann ich mir aber vll auch nur einbilden.

Zusammengefasst gibt es nicht viele spürbare veränderung bis auf das ich nun anfange sachen länger als 2 tage durchzuziehen und ich einfach gelassener bin und nicht ständig müde bin. Aber auch das kann daran liegen das ich schon seit einigen tagen kein Zucker esse.

Das wars gür heute.
Fortsetzung gibt es morgen.

Mfg AnalDieter
 

AnalDieter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.08.2018
Themen
1
Beiträge
34
Reaktionspunkte
36
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
So da ich gestern kein zugriff auf die seite hatte musste ich so tag 15 auslassen. Aber an sich gabe es nichts großartiges neues weshalb ich mit tag 16 weiter mache.

Was meinen Druck betrifft verspüre ich ein immer größeres verlangen es ist noch immer nicht so stark aber es steigt sich sich. Trotzdem kann ich aifgrund dessen das ich kaum zeit zum gammeln habe sehr gut widerstehen. Was mir immer mehr auffällt ist die steigende Konzentration. Hier kann ich wirklich bestätigen das aufgrund von NoFap die Konzentration steigt. Auch merke ich wie ich immer mehr sachen auf die ich einfach wirklich kein bock habe durchziehe. Bzw die selbstdisziplin steigt auch stetig. Ansonsten spüre keine neuen veränderung

Fortsetzung folgt morgen
 

AnalDieter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.08.2018
Themen
1
Beiträge
34
Reaktionspunkte
36
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Tag 17:
Ich konnte kaum schlafen
Es hat stunden gedauert da ich durchgehend eine latte hatte. Es ear diesmal so schwerd das ich mich zwischendurch anfadden musst. Habe jetzt aber kein edging betrieben. Habe es also doch noch geschafft einzuschlafen. Das problem war das ich manchmal nachts aufwacht und noch immer extremen druck hatte. Auch heute morgen war ich dauergeil. Und bin es in diesem Moment wieder.
Jetzt wird es also so langsam extrem schwer zu widerstehen.
Jedoch ost meine Wille noch stark genug.
Hoffe das ich gleich einschlafen kann.

Fortsetzung folgt morgen
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,765
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Nach 3 Wochen war ich auch permanent dauergeil. Ich hatte zu dem Zeitpunkt auch die härteste Erektion, die ich jemals im Leben gehabt habe. Normal sammelt sich bei mir die Vorhaut hinter dem Eichelkranz. Da hatte ich allerdings so Ständer, dass die fast komplett zurückgezogen war und das ohne, dass ich nachgeholfen habe. Die Erektionen waren so hart, dass es teilweise richtig weh getan hat und unangenehm wurde.

Ich hätte auch mal wieder Bock NoFap zu starten, aber meine Gewohnheit Pornos zu schauen ist einfach zu groß und schaffe es einfach nicht :(
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,975
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Und heute hatte ich ein Feuchten Traum
Wie ist das sonst mit nächtlichen Pollutionen bei Dir? Hast Du auch bei no-fap welche, aber nicht so häufig, oder wie? Und bist Du davon aufgewacht, oder hast Du erst am Morgen die Bescherung entdeckt? :D

Ich muss sagen, dass sich Dein Bericht beneidenswert anhört. Extreme Dauergeilheit, stundenlange Morgenlatten, steinharte Erektionen, feuchte Träume - sowas hatte ich selbst in meinen besten Jugendjahren nicht...
 

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
11.03.2018
Themen
31
Beiträge
1,022
Reaktionspunkte
2,222
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Ich muss sagen, dass ich bei den letzten mal wichsen gar nicht so die Befriedigung bekommen habe, die ich nir erhofft habe.
Die Bilder und Filme(Pornos) reizen mich einfach nicht mehr.
Die Sachen die mich bei Pornos interessieren würden gibt es leider kaum, dafür gibt es zu viel zeug was mich eher abtörnt.

Man kriegt zwar einen Orgasmus, aber innerlich ist irgendwie keine richtige Befriedigung da.
UND ich habe Bock zu poppen ohne Ende, aber nicht mehr so auf die Wichserei
 

PangerLenis

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
11.02.2018
Themen
2
Beiträge
67
Reaktionspunkte
188
Punkte
230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,4 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
Liest sich sehr Interesant. Wird verfolgt.
Ich hab mich auch mal mit der ganzen Thematik außeinandergesetzt und möchte mal meine Erfahrungen hier mit einbringen.

Anfang des Jahres bin ich auf diese ganze NoFap bewegung und den negativen Folgen von Masturbation vor allem mit Pornos aufmerksam geworden. Und habe direkt einige negative auswirkungen davon bei mir selbst erkennen können. U.a. Antriebslosigkeit, keine direkte soziale angst aber eine gewisse verschlossenheit und distanziertheit und oftmals hab ich den einfachen weg, das fappen gewählt, anstatt die direkte interaktion mit Frauen zu suchen. Das fing schon bei gesprächen an. Wenn ich vir kurzem gefappt hatte, hatte ich auch scheinbar automatisch weniger Bedürfnisse mit Frauen zu interagieren. Zudem war die Frequenz von ca 1-3 mal täglich für meinen geschmack eindeutug zu viel. Und da NoFap ja als alheilmittel gepriesen wurde, dachte ich probier ich es halt einfach mal aus. Und schau mal was sich verändert.

Anfangs reduzierte ich Stufenweise. Erstmal nur alle 2 tage, dann alle 3. Und habe so versucht schrittweise den Abstand zu erhöhen. Dies war Anfangs eine enorme Herrausforderung für mich die gewohnheit zu brechen, ich würd es mit dem aufhöhren vom rauchen vergleichen. Kurz zu mir: ich bin 24 Jahre Jung mache sehr viel Sport Lebe ziemlich gesund und sollte grade wohl voll im Saft stehen.

Die Veränderung merke ich immer deutlich so ab dem 2-3 Tag Abstinenz und macht sich bemerkbar das ich deutlich fittet dynamischer und energetischer bin. Mit jedem weiteren tag nimmt dieser effekt zu. Eine gewisser Tatentdrang, Aggression und Dominaz kommt auch irgendwann dazu, mit der ich auch lernen musste umzugehen. Diese Energie und auch grade die "Aggresionen", welche nicht unbedingt negativ sein müssen, nutze ich und lasse sie an den richtigen stellen raus. Beispielsweiße beim Sport und bei der Arbeit um mal ebend Fix etwas auf die Beine zu stellen und durchzuziehen. Also ist mein Fokus und meine Disziplin dadurch auch besser geworden.
Bin im Umgang deutlich offener und direkter mit Frauen und generel mit Menschen geworden und fühl mich offt auch einfach gut dabei. Also hat es mein Selbstbewusstsein auch noch angekurbelt.

Natürlich gibt es auch (subjektiv) negative Folgen. So ab Tag 3-5 geht es los das ich so dermaßen geil bin, grade morgens wenn ich mit nem Ständer aufwache und noch in sonem halb Traum modus bin. Grade da ist es schwierg nicht (alzuviel) an mir rumzuspielen. Und ich habe im altag oft die derben Kopfkinos, wenn ich ein interesantes Weibchen gewittert habe. Man muss halt seinen Fokus behalten was Teilweise gar nicht so ei fach ist.

Schreibe den Großteil der genannten Effekte der Testosterinsteigerung zu. Habe gelesen das nach einer Ejakukation der gesunkene Testosteronspiegel ca eine Woche braucht, um bis auf seine Spitze anzusteigen und dann langsam wieder abbaut, da scheinbar keine Verwendung dafür da ist. Und 7 tage ist auch mein Peak. Dann ist mein Ständer so knüppel hart das es mit Schwierigkeiten möglich ist anständig zu stretchen und die EQ beim jelqen nicht durch die decke fliegen zu lassen.

Ich hatte auch einige Rückfälle und an Agen wo ich mich generel mal gehen lasse, ich beispielsweiße krank bin oder sonst irgendwas ist fap ich dann auch schonmal ein bischen mehr, schaue mir auch gelegentlich nochmal nen porno an, aber dann wars das auch wieder und es startet von neuem .

Alles in allem bin ich durch dieses NoFap Experiment auf ein gesundes lowFap Niveau gelandet. 1 villeicht 2 mal die Woche, pornos deutlich seltnener, oftmals reicht kopfkino oder n heißes pic ;)

Somit war dieses Experiment sehr erfolgreich für michund hat mich in kombination mit PE, aus diesem kanpp 10 Jährigen Zwanghaften fappen herausgehohlt.

Ich weiß 7 Tage ist jetzt nicht die Welt an abstinenz. Aber für mich reicht das so und dieser Testosteron Drive ist einfach der Hammer(!!!) und passt wunderbar zu meinem Lebensstiel. Wie Doping :D Mike tyson z.B. hat sich diesen Effekt vor Kämpfen auch zu nutze gemacht und war 7 tage vorher Abstinent um die richtige Aggresion zu haben.

Mfg und Hände über die Bettdecke ;)
PangerLenis
 

AnalDieter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.08.2018
Themen
1
Beiträge
34
Reaktionspunkte
36
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Konnte gestern leider kein bericht schreiben. Aber hier ist er

Tag 18: Das einschlafen fällt mir echt verdammt schwer. Bin wieder dauergeil und habe das gegühl zu explodieren. Es ist ein echt harter kampf.
Morgens nach dem Aufstehen habe ich wieder einen echt harten welchen ich jedoch mit einer kalten Dusche runterkriege: (info am rande, diese kaltrn duschen sind nicht gür jeden etwas da ich merke das dadurch mein kompletter rücken verpickelt ist).
Über den Tag werde ich immer wieder geil aber ich kann mich zurück halten. Auch hane ich das gegühl schlapper zu werden.

Fortsetzung zu tag 19 kommt dann heute Abend
 

AnalDieter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.08.2018
Themen
1
Beiträge
34
Reaktionspunkte
36
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Tag 19:
Da ich gestern abend alkohol konsumiert hatte konnte ich heute gut schlafen.
Im normal fall ist man ja am nächsten tag sehr geil. So war immer meine erfahrung. Diesmal hingegen war mein verlangen abgeschwächt.
Viel neues gibt es auch nicht da ich alle spürbare veränderungen schon in den letzten verichten aufgeschrieben habe.
Heute war ich zwar sehr lustlos was aber wohl am gestrigem abend lag.
Somit sind schon 19 tage überstanden.
Have auch schon mein persönlichen rekord aufgestellt. Das höchste bisher waren 11 tage.

Morgen gibt es diw Fortsetzung.

Mfg AnalDieter
 

AnalDieter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.08.2018
Themen
1
Beiträge
34
Reaktionspunkte
36
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Tag 20:
Heute war es wieder echt hart sich kein zu flapschen. Auch meine blicke hatte ich einfach nicht unter kontrolle. Trotzdem habe ich es wieder geschafft was mich freut.
Gleichzeitig habe ich was trauriges zu berichten. Aufgrund meines neuen Lifestyles also nofap, sport (Kraft training, laufen), gesunde ernährung, kalt duschen usw hat sich mein Testosteron gehalt extrem angestiegen. Manch einer dwnkt es ist vielleicht ganz gut was auch richtig ist aber bein manchen menschen erscheinen pickel, so auch bei mir.
Diese sind nun schon so extrem viele wie bei akne. Mein ganzer rücken ist voll.
Nun habe ich gür mich prsönlich dadurch entschlossen das ich nach tag 30 das ganze projekt wenn es keine besserung gibt abbreche. Die 30 tagen will ich zum einem für meine selbstdisziplin durchziehen und zum anderen will ich euch meine erfahrunsg zuende berichten. Und das gehört nunmal mit zur meiner erfahrung.

Fortsetzung kommt morgen.

Mfg AnalDieter
 

Markus

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
24.12.2014
Themen
2
Beiträge
451
Reaktionspunkte
1,921
Punkte
1,480
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
19,2 cm
NBPEL
17,2 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
14,3 cm
Vermutest du es nur mit dem Testo oder hast du dein Blut testen lassen? Pickel sind nämlich auch eine Art Entgiftungserscheinung die nach einiger Zeit wieder verschwindet.
 

AnalDieter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.08.2018
Themen
1
Beiträge
34
Reaktionspunkte
36
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Vermutest du es nur mit dem Testo oder hast du dein Blut testen lassen? Pickel sind nämlich auch eine Art Entgiftungserscheinung die nach einiger Zeit wieder verschwindet.

Ja ich vermute es nur da ich extra meine ernährung zum teil darauf ausgelegt habe und jeden tag kraft training mache.
Hoffe du hast recht. Weil das kann schon echt bedrückend sein. Ich werde es aufjedenfall die nächsten tage noch beobachten.
Danke gür die antwort
 

AnalDieter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.08.2018
Themen
1
Beiträge
34
Reaktionspunkte
36
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Tag 21:

3 wochen sind nun geschafft. Ich bin echt froh da ich es niemals erwartet hätte. Habe schon öfter versucht aufzuhören bin jedoch noch nie so erfolgreich gewesen.

Heute hatte ich wieder kaum bis garkeinen drang gehabt. Es ist schwer zu etklären denn obwohl man nicht immer den Drang hat will man es trotzdem. Ich verspüre also keine geilheit habe aber immer im hinterkopf den gedanke es einfach zu tun.
Alles in allem kann man dem aber gut widerstehen so lange msn nicht extrem süchtig ist.

Ich habe mir gedacht mal ein paar wichtige Informationen zum thema Pornos zu vermitteln da ich mit diesem beitrag hier im forum auch bissichen mit zur aufklärung beitragen wollte.

1. Pornos anschauen lässt dich die gleiche Dopaminmenge ausschütten wie bei Heroin. (Auf wunsch versuche ich eine Quelle zu posten)
2. Das führt letztenflich zur anhängigkeit.
3. Durch den stänfigen reiz will dein Kopf immer mehr. Die folgen sind Fetishe und erektionsstörung.
4. Durch den ständigen Dopaminrausch wirst du faul da du den dopamin auf so einem leichten wege bekommst. Auch ist dein Trieb nach echtem sex geringer.

So das waren erstmal diw informationen die mir so spontan einfallen.

Hoffe konnte helfen

Mfg AnalDieter
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
763
Reaktionspunkte
2,577
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Auf wunsch versuche ich eine Quelle zu posten
Der Wunsch ist da, wär nett wenn Du die Quelle raussuchen und posten könntest.

Dir weiterhin viel Glück und Durchhaltevermögen beim NoFappen - toll dass Du so lange durchhältst, weiter so!
 
Oben Unten