Vendasius

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
31.05.2015
Themen
11
Beiträge
678
Reaktionspunkte
1,294
Punkte
1,330
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
105 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
16,5 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,2 cm
Jetzt aber bitte kurz eine andere Frage.

Erstens:
Ich habe ja schon oben Beschrieben das ich mein Sitzknochen im Beckenbereich ausgemessen habe. Was glaubst du dazu? Da wo ich gelesen habe steht dass das breiteste Männer Becken bis 16 cm geht. Denkst du das meine Rechnung ungefähr aufgeht, da mein Fahrradsattel an mich angepasst wurde?

Zweitens:
Denkst du die Differenz zwischen Taille und Hüfte wird sich bei mir extrem verändern wenn ich die Hormone nehme? Bei mir ist ja das meiste Körperfett am Bauch und das verhindert eine Genau Messung an der Taille. Weil da der meiste Umfang meiner Taille, bei mir das Bauch Fett ausmacht und da geht noch eine Menge weg. Das Fett am Po und an den Beinen habe ich abgeschätzt durch das abtasten, und da ist fast nur Muskel. Ich Drücke 5 cm mit einem Zollstock auf die dickste Stelle am hintern (mit sehr viel Kraft, wegen der Muskeln) und dann ist auch Schluss, da kommt dann der Knochen. Denkst du also, ich habe wirklich ein sehr stark ausgeprägtes Gesäß.
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,239
Punkte
950
Puh.Mit der Messerei da muss ich passen.Da habe ich keinerlei Vorstellung.Was ich finde: Deinem Foto nach würde ich in keinster Weise vermuten,dass Du so einen Monsterdödel hast.Denn Dein Gesicht scheint eher rund und spräche nach gängiger Lehre für gutes Ansprechen auf Estrogene.Ich habe z.B ein markantes Männergesicht,dafür aber einen stark femininen Körperbau,z.B auch breite Os und Neigung zu Titten.Ich gebe auf die vorgegertigten Lehrmeinungen daher nix.Ich vermute mal,dass Du hervorragend auf weibliche Hormone ansprechen wirst.Ich denke Du musst nur aufpassen nicht wie einer der Wheater Girls auseinanderzugehen.Denn in Deinem Fettgewebe werden die Estrogene Foxtrott tanzen.Das gibt vielleicht auch Zellulite und co.Ich denke Du musst eh tierisch aufpassen,dass mit den Estros nicht das Gewicht entgleist.Burger King ist wohl eher tabu.
 

Vendasius

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
31.05.2015
Themen
11
Beiträge
678
Reaktionspunkte
1,294
Punkte
1,330
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
105 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
16,5 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,2 cm
Burger King ist wohl eher tabu.
Keine Sorge, ich bin zwar schwer aber mittlerweile totaler Hater von Fast Food und Junk Food. Also da habe ich eher weniger Probleme. Da wo ich eher Probleme kriegen werde ist, das ich gerne Zeug wie "Paulaner Spezi "trinke.
Puh.Mit der Messerei da muss ich passen.Da habe ich keinerlei Vorstellung.
Da kann ich helfen. Die Hüfte misst man am besten wo das Schambein ist bis an die Dickste Stelle des Pos. Die Taille misst man am besten ein paar Millimeter über dem Bauchnabel. ABER ACHTUNG!!! Man verrutscht mit dem hinteren Teil gerne zu weit nach untern weshalb man dann falsch misst. Am besten ist der hintere Teil vom Maßband da, wo die Ösen vom BH sind, dann hat man keine Probleme. Bei mir ist das nämlich so, das mein Darmbein auch sehr ausgeprägt ist weshalb ich aufpassen muss nicht zu weit nach unten zu rutschen weil sonst die Werte zu hoch sind.

Zum Thema Östrogene, da haste ziemlich recht. Ich war ja mal beim Labor und da wurde zwar festgestellt das mein Testo Wert der eines Mannes entspricht, aber wenn man mal schaut wie klein der Unterschied noch war bevor ich einem zu niedrigen Testo Wert habe dann ist er schon sehr niedrig. Da haben nur noch wenige mg gefehlt und mein Testo Wert wäre zu niedrig. Denn nach oben war noch sehr viel Luft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bumselberti

Im Ruhestand
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,239
Punkte
950
Und trotzdem so einen Totschläger in der Hose.mg wäre fatal.Du meinst microgramm beim Testo.Paulaner Spezi mag ich auch.Es hat aber so eine bierige Note,wenn man mich fragt.
 

Vendasius

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
31.05.2015
Themen
11
Beiträge
678
Reaktionspunkte
1,294
Punkte
1,330
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
105 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
16,5 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,2 cm
Ich wollte hier nur nochmal was posten im Form von meinem Werdegang und meiner Recherchen. Ich habe jetzt in 2 Tagen einen Termin bei einem Endokrinologen im Klinikum Kassel und bin extrem aufgeregt. Natürlich habe ich eine menge Fragen die ich gerne beantwortet haben würde, und diese Spielen auch eine Rolle ob PE eine weitere Rolle spielen wird. Falls nicht dann werde ich einfach meine jetzigen festen Werte eintragen, und diese festhalten um anderen in der Kategorie zum Gain Potenzial als Beispiel zu dienen.

Wenn es für mich in Richtung Ruhestand gehen sollte weil ich nichts gegen die Schrumpfung tun kann dann werde ich einfach als Berater für Länge Gains da sein, da ich dort am meisten Gegaint habe und die meisten Erfahrungen in diesen Bereich gesammelt habe.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage was ich damit meine, das PE für mich relevant ist. Es hängt damit zusammen das ich es eigentlich bevorzuge eine Vagina zu haben, es aber durch die nicht gerade tollen Ausführungen sie bisher strickt abgelehnt habe. Wäre z.B ein Schrumpfungsprozess durch die Hormone nicht aufzuhalten obwohl ich PE betreibe, dann wäre das für mich ein Grund mit PE aufzuhören und meinen Notfallplan zu nutzen.

Ich bin zufällig über den Begriff Sigma Scheide getroffen. Dabei handelt es sich vereinfacht ausgedrückt um die gleiche Operationsmethode wie die Penile Inversion, nur mit dem Unterschied das anstatt Penishaut zur inneren Auskleidung, ein Stück des Darms eingesetzt wird. Diese Methode wird eigentlich nur eingesetzt bei Patienten die einen zu kleinen Penis haben oder bei Frauen die ohne eine Vagina oder einer unterentwickelten Vagina geboren worden sind. Der entscheidende Vorteil war derjenige der mich dazu gebracht hat darüber nachzudenken ob es eine gute Entscheidung wäre diese Operationsmethode in Erwägung zu ziehen. Die Vorteile (die meiner Meinung nach überwiegen) sind, das man die neu entstandene Vagina nicht zu dehnen braucht und diese auch selber eine Gleitfähige Oberfläche bildet.

Das wichtigste war halt, das die Vagina nicht schrumpfen kann. Einer der Gründe die dies befürworten wäre, das ich keine Vorhaut mehr habe und das trotz meiner stolzen BPEL von 20,5 cm - 21,5 cm eine starke Einschränkung entstehen würde.
Der einzige Nachteil den ich über diese Methode gelesen habe ist, das es ein bisschen läuft (als wäre man leicht erregt) und das es ein bisschen riecht. Das kann man aber trotzdem durch Hilfsmittel ergänzen.

Das ist bisher alles was ich zu berichten habe und ich bin gespannt ob ich dazu Feedback kriege.

Alles Gute, und grandiose Gains
Vendasius
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Wenn es für mich in Richtung Ruhestand gehen sollte weil ich nichts gegen die Schrumpfung tun kann dann werde ich einfach als Berater für Länge Gains da sein, da ich dort am meisten Gegaint habe und die meisten Erfahrungen in diesen Bereich gesammelt habe.
:thumbsup3:Nice.
Die Vorteile (die meiner Meinung nach überwiegen) sind, das man die neu entstandene Vagina nicht zu dehnen braucht und diese auch selber eine Gleitfähige Oberfläche bildet.
Klingt wirklich gut, und was du so scheibst überwiegen in der Tat die Vorteile.
Das ist bisher alles was ich zu berichten habe und ich bin gespannt ob ich dazu Feedback kriege.
Klingt wirklich vielversprechend! Wünsche dir, daß du für die OP (wo wird das gemacht?) ne gute Klinik und einen Top-Operateur erwischt.
Würde dir wirklich wünschen damit glücklich zu sein!:)
Bin gespannt, was du diesbezüglich für Neuigkeiten berichten wirst:
Bless,
Cremaster
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,875
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Vendasius ,
habe das mit der Sigmascheide gelesen. Leuchtet mir ein.
Zumal es ja nun auch zig Frauen gibt, die auf Analsex stehen.
Und die, die Alle 10 Tage analsex machen, kommen mit dem gedehnten After und auch mit dem Darm gut zurecht.
Auch bei größeren Gliedern.
Jede Frauenscheide muß gepflegt werden, sonst stinkt sie zum Himmel.
Ich wische mir ja auch den Hintern, sogar mit Feuchtpapier.

Und das die Scheide aus Penishaut schrumpft, ja das kann ich mir denken. Oder du mußt sie täglich mit einem Dildo trainieren.
Am ende wird dir aber keiner hier einen Rat geben, denn so wie unsere Schwänze sich beim PE alle verschieden verhalten, so ist es natürlich auch mit unserem ganzen Körper. Erst recht in solchen Sachen.
Bist du eigentlich in einem entsprechenden Forum?
Da müßte man doch Erfahrungen sammeln können.

Ich habe mal vor zig Jahren eine Perle in einer Nachtbar am Hauptbahnhof an der Theka gefickt.
Und erst danach hat sie mir verraten, das sie eine künstliche Vagina hat.
Gemerkt habe ich in meiner Geilheit nichts.
Das nur mal so nebenbei.

Grüße und Gains...Palle
 

Vendasius

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
31.05.2015
Themen
11
Beiträge
678
Reaktionspunkte
1,294
Punkte
1,330
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
105 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
16,5 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,2 cm
Ich mache hier mal ein kleines Update über meinem Werdegang.

Ich bin mittlerweile etwas über 2 Monate auf Hormone, die Leute um mich herum bemerken Veränderungen aber ich nicht, was jemanden runterziehen kann.
Meiner Meinung nach spüre ich aber andere Veränderungen. Die Libido geht z.B runter und ich kann länger. Ich brauche viel länger um zu kommen, aber dafür ist es etwas intensiver.
Auch meine Brust hat angefangen etwas zu wachsen, nicht viel, aber etwas. Was mir nicht auffällt mir aber ständig gesagt wird, ist das mein Gesicht runder sei. Vielleicht muss ich besser gucken? :D

Die Körper Behaarung wächst stellenweise so langsam das ich mich frage ob das noch menschlich ist rasieren muss ich aber immer noch. Dafür wächst aber die Behaarung am Kopf um ein vielfaches schneller.
Ungefähr doppelt so schnell wie üblich. Psychisch hat sich auch etwas geändert. Ich bin total entspannt und kann mich auch besser konzentrieren. So richtig wütend werden wie vorher ist nicht mehr drinnen.
Dafür fällt es mir aber auch leicht Probleme mündlich zu lösen und kann dabei die Fassung besser bewahren.

Momentan bin ich darauf aus mir meinen Bart weg machen zu lassen. Dafür soll eine modifizierte Version von IPL verwendet werden die auch dauerhafte Resultate zeigt. Ich muss nur noch einen
Kostenvoranschlag machen und gute Argumente bringen, dann werden sie mir das sicherlich genehmigen. Wäre ja nicht so als würde ich es nicht selber bezahlen wenn ich könnte. Es ist aber auch eine zu große Fläche
als das ich es alleine Bezahlen könnte, und auf zusätzliche Finanzielle Unterstützung meiner Mutter kann ich wohl nicht rechnen :/

Bild 6.jpg
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,875
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ich habe jetzt mal beide Bilder miteinander verglichen. Ja, das letzte kommt mir etwas voller im Gesicht vor.
Irgendwie hast du da auch einen reiferen Gesichtsausdruck.
Aber das kann auf Bilder schnell täuschen.
Wenn du allgemein etwas zugenommen hast und etwas runder geworden bist, was ist mit deinen Hüften, insbesondere dein Hintern.
Machst du eigentlich noch Sport?

Grüße...Palle
 

Vendasius

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
31.05.2015
Themen
11
Beiträge
678
Reaktionspunkte
1,294
Punkte
1,330
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
105 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
16,5 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,2 cm
Mit runder, hatte sich das nur auf mein Gesicht davor bezogen. Bis auf die etwas größeren Brüste und Brustwarzen merke ich selber keinen Unterschied.
Und Sport? Ich hatte eine sehr lange Pause und fange wieder damit an. Aber bisher habe ich keinen Unterschied an den Hüften oder den Po feststellen können. Ich spüre momentan gar nichts davon, außer das ich eben ruhiger bin. :/
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
@Vendasius ,
3 Monate Hormontherapie sidn viel zu kurz um da mehr erwarten zu können.
Aber es geht doch schon mal ganz gut los!
In welcher Dosierung/und wie häufig bekommst du eigentlich du eigentlich deine Medikation?
Das hat natürlich auch einen großen Einfluß auf eine "Transformation"....
Hat der Arzt dir diesbezüglich irgendetwas mitgeteilt?
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute, und viel "Erfolg":doublethumbsup:!
Bless,
Cremaster
 

Vendasius

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
31.05.2015
Themen
11
Beiträge
678
Reaktionspunkte
1,294
Punkte
1,330
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
105 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
16,5 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,2 cm
In welcher Dosierung/und wie häufig bekommst du eigentlich du eigentlich deine Medikation?
2 x am Tag muss ich etwas nehmen. Zweimal ein Hub und das zweite ein Hub. Fand ich aber etwas zu viel und bin auf 2 1/2 maximal für den Tag, dann bin ich maximal auf 1,5 mg
 

Vendasius

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
31.05.2015
Themen
11
Beiträge
678
Reaktionspunkte
1,294
Punkte
1,330
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
105 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
16,5 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,2 cm
Daran lag es nicht. Normalerweise fängt man nur mit 1 mg an und steigert sich dann langsam. Ich glaube aber langsam das mein Arzt keine Ahnung davon hat wie man von Tabletten auf Gel umdosiert, weil über die Haut wird fast gar nichts von der LEber abgebaut weshalb man eine nicht sehr hohe Dosis braucht.
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Ich glaube aber langsam das mein Arzt keine Ahnung davon hat wie man von Tabletten auf Gel umdosiert
Das ist natürlich schlecht.....:meh:
Ich kann mir eh vorstellen, daß es nicht einfach ist einen guten,kompetenten Arzt zu finden der Menschen wie dich auf ihrem Weg begleitet....
Bei Hormonfragen/Problemen mit Dosierung oder Einstellung ist meiner Meinung nach der Weg zu einem Endokrinologen unerläßlich!
Die sind DER Ansprechpartner dafür - allerdings sind die Wartezeiten meistens sehr lang....aber vielleicht findest du einen, der Erfahrung auf dem Feld hat, und dir am ehesten helfen kann.
Have a try!
Bless,
Cremaster
 

Vendasius

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
31.05.2015
Themen
11
Beiträge
678
Reaktionspunkte
1,294
Punkte
1,330
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
105 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
16,5 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,2 cm
Ich wollte mich nur noch einmal melden. Ich weiß nicht ob ihr es schon vermutet habt, aber ich habe eine totale Durststrecke was PE angeht. Ich habe bisher keinen einzigen Tag mehr trainiert und konzentriere mich momentan mehr auf andere Dinge in meinem Leben. Einer meiner Ziele ist es bei mir den Bart weg zu kriegen und mich auf meinen Boobies zu konzentrieren :D

PE ist momentan etwas, worüber ich nicht mehr nachdenke. Es ist, als wäre es komplett aus meinem Leben verschwunden. Ich habe mir halt vorgenommen eine sehr lange Auszeit von PE zu nehmen, da ich die letzte Zeit sehr viel damit verbracht hatte. Vielleicht kriege ich auch nach sehr langer Pause wieder anfange wieder leichtere Zuwächse...wer weiß. In der Zeit, wo ich nicht online war, haben sich bei mir folgende Veränderungen breit gemacht. Heute sind offiziell 4 Monate Hormontherapie um.

- Die Haut wird empfindlicher gegenüber einer Rasur, was dazu führt dass das desinfizieren mit Alkohol nach dem Rasieren mehr wehtut.
- Meine Brüste sind eindeutig gewachsen. Ich bin mittlerweile auf einem A Cup.
- Meine Brustwarzen sind mit dem Progesteron noch schneller gewachsen und explodieren förmlich aus allen nähten. Auf der linken Seite sind sie 4,5 cm breit und auf der rechten etwas mehr als 5 cm breit.
- Bei mir hat sich deutlich mehr Fett an den Hüften abgelagert.
- Das Gesicht wird etwas weicher laut aussagen von anderen, auch wenn es mir nicht auffällt.
- Durch Schlafprobleme und Mangel an Schilddrüsen Hormonen habe ich in letzter Zeit auffällig zugenommen ohne etwas dafür getan zu haben.
- Meine Brüste sind etwas Berürungsempfindlicher.
- Ich bin leichter zu kitzeln :p
- Mein Kopfhaar wächst sehr schnell.
- Das körperliche verhalten passt sich langsam mehr dem weiblichen Vorbild an und aus irgendeinem Grund rede ich in einem sehr viel höheren Ton.

Hier habe ich noch ein Bild von mir.

upload_2016-7-29_1-15-47.png
 

Anhänge

  • upload_2016-7-29_1-15-1.png
    upload_2016-7-29_1-15-1.png
    1.6 MB · Aufrufe: 2

achille

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
9
Beiträge
436
Reaktionspunkte
995
Punkte
1,145
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,2 cm
EG (Top)
13,0 cm
@Vendasius
also mir kommst du auf dem letzten pic deutlich weiblicher vor!
mutig u sehr interessant,dass wir dich hier begleiten dürfen.
greetz
achille
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,875
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Vendasius , schließe mich @achille an.
Wobei die Tendenz zum weiblichen auch beim letzten Bild schon zu sehen war.
Diesesmal sogar noch schöner ausgefallen.

Schade, das man nicht mehr sieh.

Grüße und noch viel Erfolg...Palle
 

Vendasius

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
31.05.2015
Themen
11
Beiträge
678
Reaktionspunkte
1,294
Punkte
1,330
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
105 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
16,5 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,2 cm
@Palle Man sieht bald mehr. Zumindest wenn ich es selber sehe. Die Brüste sind ja schon ordentlich gewachsen. Ich muss mal sehen in welche der Wachstumsphasen sich bei mir die Brüste befinden, davon gibt es ja insgesamt 5, glaube ich. Ich wollte mir dann noch die Hoden entfernen lassen damit ich keine Blocker mehr zu mir nehmen muss. Außerdem wachsen dadurch die Brüste länger. Das nächste Bild kommt dann in 1 oder 2 Monaten. Eventuell mit Busen pick.

Was mir gerade so durch den Kopf geht, ist wegen den Wachstumsphasen. Ich glaube bei mir konnte Stufe 1 nie anfangen weil ich davor schon einen kleinen Busen habe. Ich glaube ich bin da schon bei Phase 2 oder 3 von 5. Die meisten erreichen ja keine 4. oder 5. Phase beim Brustwachstum weil sie zu spät anfangen.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,875
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Vendasius ,ja das hört sich doch gut an. Bin schon gespannt auf die Bilder.
Werde mal einen guten Bekannten wieder mal besuchen. Er müßte schon ein paar Stadien weiter wie du sein.

Ob das mit den Hoden entfernen so gut ist, ich weiß nicht so recht.

Aber du machst das schon, denke ich.

Grüße und viel Glück weiterhin.

Grüße Palle
 
Oben Unten