Mein kleines Problem!!

Dieses Thema im Forum "Vorzeitiger Samenerguss" wurde erstellt von Prof.Dick1989, 24 Okt. 2015.

  1. Prof.Dick1989

    Prof.Dick1989 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    03.08.2015
    Zuletzt hier:
    04.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    17
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,3 cm
    BPFSL:
    15,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    Hi Euch allen,

    Undzwar ist ein folgendes Problem aufgetaucht, jedesmal wenn ich mit meiner Freundin schlafe komme ich viel zu früh.
    Das Problem habe ich ungefähr seit zwei Monaten. Und ich kann mir nicht erklären warum das so ist,
    hierbei muss ich erwähnen das ich in der Regel immer recht lange gebraucht habe damit es zum Samenerguss kommt,nennenswert ist auch das ich neben dem Training recht viel mastrubiere was mich persönlich auch stört.

    Ich hoffe das mir jemand aus dem Forum Tipps geben kann was ich machen soll bezüglich der erwähnten Sachen.

    MfG Prof.dick!
     
    #1
    Loverboy gefällt das.
  2. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,343
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi,
    ich hatte und habe das Problem nicht nur 2 Monate sondern schon viel länger.
    Und ich habe mit sehr vielen Mitteln und Dingen versucht das ganze zu ändern.
    Das ein oder andere hat mir auch geholfen. Da will ich aber gar nicht drauf eingehen.
    Etwas was ich letztens hier gelesen habe und mit dir vielleicht übereinstimmt ist das mastubieren.
    Wie lange brauchst Du dafür?
    Jetzt denkste wahrscheinlich was will der den.
    Nee ernsthaft. Ist das ein schnelles mastubieren, bei dem du nur den Druck loswerden willst? Dann könnte das der Grund dafür sein.
    Damit begründe ich, warum ich über so viele Jahre zu schnell gekommen bin.
    Und die andere Sache ist die Anspannung des PC-Muskels. Kann es vielleicht sein, das du durch die PE-Übungen beim Sex mehr den PC-Muskel auf Dauer anspannst?

    Wenn die 2 Punkte nicht zutreffen, dann gebe ich die Frage einfach weiter.
     
    #2
    BigLion und nicinho gefällt das.
  3. nicinho

    nicinho PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    21.08.2015
    Zuletzt hier:
    04.10.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    205
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    16,3 cm
    EG (Top):
    16,5 cm
    Hey ProfDick89,

    das Problem hab ich auch ab und zu .. mittlerweile hab ich auch die Ursache dafür rausgefunden -> zu einseitiges Kegeln.
    Bei meinen PE Übungen(Jelqen/Pumpen) und auch außerhalb des Trainings vernachlässige ich oft die reverse kegels, die allerdings entscheidend für das Hinauszögern des Orgasmus sind.
    Sobald ich sie nur 5-10 min mache, kann ich es sehr lange aushalten.

    Meine Empfehlung daher: PC Muskel ausgewogen trainieren: Kegel("Urinstrahl anhalten")+(!!!) Reverse Kegel("Urinstrahl verstärken")

    Was allerdings auch noch eine Ursache dafür sein kann, ist wenn die Dame grade "zu eng" ist und damit die Reibung einfach zu groß ist ..


    Grüße und gains
    nicinho
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Okt. 2015
    #3
    hihohello, BigLion, nobody und 2 anderen gefällt das.
  4. Prof.Dick1989

    Prof.Dick1989 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    03.08.2015
    Zuletzt hier:
    04.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    17
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,3 cm
    BPFSL:
    15,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    Jap ich mache es um den Druck loszuwerden brauche da auch nicht länger wie 30 Sekunden, das ich den PC Muskel anspanne beim Sex ist auch der Fall!!
    Das Problem dabei ist auch das ich dauernd Druck habe...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24 Okt. 2015
    #4
    Loverboy gefällt das.
  5. Prof.Dick1989

    Prof.Dick1989 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    03.08.2015
    Zuletzt hier:
    04.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    17
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,3 cm
    BPFSL:
    15,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    Hierbei muss ich auch zugeben das ich das PC-Muskeltraining vernachlässige.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24 Okt. 2015
    #5
    Loverboy gefällt das.
  6. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    5,343
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Ok, dachte ich mir. Dann solltest du dir länger Zeit lassen. Und es mit Gefühl machen. Wie soll der Gute unterscheiden können ob du jetzt lange willst oder nur mal schnell Druck loswerden willst.

    Und so wie nicinho schreibt, den PC Muskel entsprechend trainieren.
     
    #6
    nicinho, BigLion und nobody gefällt das.
  7. nobody

    nobody PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    06.01.2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    315
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Also ich habe damals als Teen in der Bravo :D einen Tipp gelesen der mir wirklich gut geholfen hat. Im Prinzip kombinierst du nur das von nicinho beschriebene "Urinstrahl anhalten" + "Urinstrahl verstärken" mit dem Masturbieren und achtest zusätzlich noch darauf, dass du schön gleichmäßig und entspannt atmest. Gut, ich war damals noch jung und mit mehr Erfahrung wäre vllt. auch automatisch mehr Ausdauer gekommen. Aber als ich das für etwa 5-6 Wochen für ca. 20min am Tag geübt hatte, konnte ich diese Technik auch beim Sex problemlos anwenden, meine Ausdauer deutlich verbessern und den Erregungslevel besser wahrnehmen.

    Es gibt ja auch diesen berühmten Point of no Return (keine Ahnung was das deutsche Gegenstück ist. Gemeint ist einfach der Punkt der Erregung vor dem man den Orgasmus noch stoppen kann.) und sich beim Masturbieren an diesen mehrmals anzunähern soll auch die Ausdauer beim Sex verbessern.

    Noch so ein super Tipp den ich als Jugendlicher bekommen habe, war ganz einfach den Penis rausziehen wenn man merkt, dass man bald kommt und das Blut aus der Eichel drücken. Wenn man sich wieder ein wenig beruhigt hat, kann man wieder weiter poppen und in der Zwischenzeit mit Zunge+Finger weiterarbeiten. Obwohl mir das Rausziehen-Müssen Anfangs ziemlich am Ego gekratzt hat, muss ich sagen, dass mir das kein Mädl übel genommen hat und ich finde auch, dass der Sex dadurch befriedigender geworden ist. Aber manchmal muss man auch die Zähne zusammenbeissen und drauframmeln bis die Beine krampfen :D Keine Ahnung wie nützlich das für dich ist. Du bist ja schon etwas älter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Okt. 2015
    #7
  8. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.07.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1,568
    Punkte für Erfolge:
    1,560
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    99 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Base):
    -
    EG (Mid):
    14,7 cm
    EG (Top):
    -
    Kann da dem nobody und Little nur zustimmen.

    Versuch einfach einige Male bis kurz vor dem Point of no Return hinzuarbeiten und dann natürlich den Orgasmus unterbinden. Abgesehen davon solltest du versuchen, dass die Mastrubation generell etwas länger dauert. Du kannst mal versuchen bis zu 10 Minuten zu mastrubieren, da sollte sich deine Ausdauer automatisch steigern, einfach weil du dann bisschen lernst wie du den Orgasmus hinauszögern kannst.

    Und nobody hat es ja auch schon angesprochen, du kannst mit den Fingern und der Zunge auch noch Zeit überbrücken um deinem Penis etwas Ruhe zu gönnen. Ich kenne jetzt keine Frau, die die Zunge oder die Finger bei richtigem Einsatz als störend empfindet ;)

    Da das aber erst seit 2 Monaten auftritt und vorher das genaue Gegenteil der Fall war, hat sich vor 2 Monaten irgendetwas verändert? Hast du davor auch schon so flott mastrubiert oder hast du damals etwas länger gebraucht? Das ist so das einzige was mich bei der Sache doch leicht verwundert.
     
    #8
    Little gefällt das.
  9. Pimpf

    Pimpf PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    23.10.2015
    Zuletzt hier:
    29.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    20
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    13,4 cm
    NBPEL:
    7,5 cm
    BPFSL:
    13,5 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    9,0 cm
    Nabend :)
    Ich habe das Selbe Problem, aber das schon seit letztes Jahr,
    als ich mit meiner Ex zugange war, konnte ich auch nie Länger als 5-15 min, je nach "Geilheit" ^^

    Rausziehen mochte meine Ex nicht, deshalb war diese Alternative nicht möglich, hab sogar auch mal gelesen das man sich vor dem Sex ein Runterholen soll,
    dass verzögert wohl einwenig, allerdings wenn man dann ein Heißen Ofen besteigt^^ dann ist auch das relativ unbrauchbar.

    Zu Eng war Sie auch auf Jedenfall, kann ja nicht jedesmal ein Spreizer besorgen^^
    Dann habe ich sogar versucht bestimmte Musik während des Aktes abzuspielen, mit diesem Geilen Song: :happy_ani::rasta::grmetal:


    Wie ihr euch das denken könnt, hat das nur kurz geklappt^^

    Aber jetzt zurück zu meiner Frage:
    Kegel("Urinstrahl anhalten")+(!!!) Reverse Kegel("Urinstrahl verstärken")

    Sollte man das auch als Trainingseinheit sehen? hab gelesen das man das so nicht machen sollte? und gibt es noch ne andere Trainings-Art für Reverse Kegel?
    ich hab das nicht so wirklich in der Wissensdatenbank verstanden.

    Liebe Grüße
    Der Pimpf
     
    #9
    Little gefällt das.
  10. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.07.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1,568
    Punkte für Erfolge:
    1,560
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    99 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Base):
    -
    EG (Mid):
    14,7 cm
    EG (Top):
    -
    Eine Unterbrechung der Penetration kam für sie nicht in Frage, aber der Song schon? Hahaha, also das is ja mal eine Nummer :D

    Also Kegeln kannst du in der Regel im Alltag einbinden, dafür musst du keine "Trainingszeit" einplanen. Ich mach das beispielsweise ganz gerne in der Uni oder in der Bahn. Da findet man immer einige Minuten wo man sich bisschen darauf konzentrieren kann und das sollte eigentlich auch schon ausreichen. Man muss nur darauf achten, dass man das nicht vergisst.

    Nun zum Reverse-Kegel:
    Damit ist nur gemeint, dass man den PC-Muskel gezielt entspannen soll. Das übst du natürlich nicht beim Urinieren, sofern du das mit der "Trainings-Art" meintest(?). Bei dem Reverse-Kegel muss ich gestehen, dass ich diese im steifen Zustand wesentlich besser ausführen kann als im schlaffen Zustand. Das Gefühl ist einfach kontrollierter und ich kombiniere das auch meist mit Ballooning.
     
    #10
    Little gefällt das.
  11. Pimpf

    Pimpf PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    23.10.2015
    Zuletzt hier:
    29.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    20
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    13,4 cm
    NBPEL:
    7,5 cm
    BPFSL:
    13,5 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    9,0 cm
    Nein, das war die Alternative dir ihr nichts ausgemacht hatte :rasta:
    war schon ne Komische Olle^^

    Verstehe ich das Richtig? Reverse-Kegel ist das anspannen des PC Muskels, das man daran erkennt wenn der Lümmel seine Kniebeugen macht bzw. auf und ab Schwenkt?
    ich dachte das ist nur Kegeln? ich habe wohl da einiges Missverstanden?

    Aber man könnte das auch beim Urinieren machen?

    Liebe Grüße
    Der Pimpf
     
    #11
    Loverboy gefällt das.
  12. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.07.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1,568
    Punkte für Erfolge:
    1,560
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    99 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Base):
    -
    EG (Mid):
    14,7 cm
    EG (Top):
    -
    Anspannen = normaler Kegel
    "gezieltes" Entspannen = Reverse Kegel (wenn nicht, dann habe ich etwas grundlegend falsch verstanden :woot:)

    Man sollte am Tag gute 10 Minuten den PC-Muskel trainieren, später vllt. mehr. Wenn ich mich recht entsinne dauert das Urinieren durchschnittlich 21 Sekunden...ich weiß ja nicht wie oft du auf Toilette musst. Es ist wesentlich sinnvoller das separat zu trainieren, über den Tag finden sich in der Regel eigentlich immer einige Minuten wo man bisschen den PC-Muskel trainieren kann.
     
    #12
  13. Pimpf

    Pimpf PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    23.10.2015
    Zuletzt hier:
    29.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    20
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    13,4 cm
    NBPEL:
    7,5 cm
    BPFSL:
    13,5 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    9,0 cm
    Also Anspannen und danach Entspannen,
    ist das mit Reverse Kegel gemeint? denn wenn ich das richtig verstehe dann Entspannt man doch sowieso wenn man Los lässt sage ich mal?
     
    #13
    Loverboy gefällt das.
  14. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.07.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1,568
    Punkte für Erfolge:
    1,560
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    99 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Base):
    -
    EG (Mid):
    14,7 cm
    EG (Top):
    -
    Nein. Betrachte die zwei Übungen getrennt voneinander. Ein normaler Kegel ist das dir bekannte Anspannen des PC-Muskels. Klar, wenn du nicht mehr anspannst, dann ist der PC-Muskel "entspannt". Doch beim Reverse-Kegel geht es darum den PC-Muskel nicht nur unterbewusst zu entspannen, sondern bewusst zu entspannen. Das Urinieren ist hier als Hilfestellung gedacht. Spannt man den PC-Muskel an, so stoppt man den Urinstrahl. Wenn man den PC-Muskel nicht anspannt, dann uriniert man normal. Beim Reverse-Kegel entspannt man nun den PC-Muskel bewusst und man uriniert stärker.

    Grundlegend sind das zwei separate Übungen, sprich du kannst 10 Minuten normal Kegeln und 10 Minuten am Stück Reverse-Kegeln OHNE, dass du zwischen den einzelnen Reverse-Kegels einen normalen Kegel ausführst.

    So, ich hoffe jetzt weißt du was damit gemeint ist, wenn nicht, dann muss der gute Buck mal ran, der schreibt dir sicher gerne einen ausführlichen Roman dazu ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Okt. 2015
    #14
    hihohello und Little gefällt das.
  15. Pimpf

    Pimpf PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    23.10.2015
    Zuletzt hier:
    29.10.2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    20
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    120 Kg
    BPEL:
    13,4 cm
    NBPEL:
    7,5 cm
    BPFSL:
    13,5 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    9,0 cm
    Verstehe "Hoffentlich" :) kann man das gleichsetzen mit Pressen?
    denn wenn ich beim Urinieren Presse, dann wird auch der Strahl Logischerweise Stärker.
     
    #15
    Loverboy und nicinho gefällt das.
  16. Prof.Dick1989

    Prof.Dick1989 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    03.08.2015
    Zuletzt hier:
    04.01.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    17
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,3 cm
    BPFSL:
    15,3 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    Da das aber erst seit 2 Monaten auftritt und vorher das genaue Gegenteil der Fall war, hat sich vor 2 Monaten irgendetwas verändert? Hast du davor auch schon so flott mastrubiert oder hast du damals etwas länger gebraucht? Das ist so das einzige was mich bei der Sache doch leicht verwundert.

    Ja war davor auch ein recht flotter Wichser :D aber beim Sex gabs da nie probleme erst jetzt oder liegt es vielleicht daran das ich das paar mal am Tag mache :rolleyes:
     
    #16
    Loverboy gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Servus miteinander, ich und mein Traningsplan. Einsteiger und Neuankömmlinge Freitag um 15:16 Uhr
Gemeinsames PE - Erfahrungsberichte Off-Topic 22 Juli 2017
Mein Trainingslog : Lets get into the gym! Trainingsberichte 29 Juni 2017
Was ist eurer Meinung nach das beste nach dem Manuellen Training ? Strecker, Extender und Zuggurte 11 Juni 2017
Guten Tag die Herren | Meine Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 8 Juni 2017