Mein Freischwanz Tagebuch...

bavaria-cock

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
11.11.2015
Themen
22
Beiträge
200
Reaktionspunkte
2,805
Punkte
915
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,8 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hallo PE-Freunde.

Da ich nicht nur eine PN zum Thema der "Freischwanz-Tage", die meine Frau und ich machen, bekommen habe, hier mal ein neuer Thread, in dem ich sehr gerne wie gewünscht beschreibe, was wir da so machen und wieso es für mich so heilend und gut ist :)

Kurz noch zur Sache:
Freischwanz Tag bedeutet im Großen und Ganzen, dass ich ganz normal angezogen im Haus bei uns verweile, meistens an Tagen, an denen wir mal komplett daheim sind, lange schlafen, usw. Der Unterschied ist nur, dass ich dabei meinen Penis mit samt den Hoden den ganzen Tag heraus hängen lassen muss, ungefähr so:

Meine Frau bedient sich dann den ganzen Tag, so oft, lang, kurz oder wie sie will. Mit der Restriktion, dass ich auf keinen Fall kommen darf. Ebenso ist SB nicht erlaubt und als Belohnung für den Tag, darf ich dann spät abends oder in der Nacht alles auf ihr Gesicht spritzen und sie belohnt mich mit einem göttlichen Blowjob oder Rimjob.
Das ist im Endeffekt alles, sehr erquickend und ultimativ spannend, folternd und erregend zugleich.

Tagebuch 22.3.20

Heute teilte mir meine Frau mit, dass sie einen Freischwanztag möchte, was ich natürlich sofort bejahte. Leider war nur noch die etwas engere Jeans im Schrank, die auch im Bereich des Reißverschlusses sehr eng ist und schon ohne allem Zutun einen leichten Blutstau erzeugt, dass es aber so schlimm werden wird, habe ich nicht gedacht.

Ich bin später aufgestanden, habe geduscht und mich angezogen, dann runter zur besseren Hälfte. Dort angekommen hat sie mich natürlich wieder wie immer gemustert, gegrinst und meinte, dass der da heute ganz schön eng eingepfercht ist. Sie hat dann was gemacht, was nur beschnittene Männer nachempfinden können, das das nur mit richtig ausgetrockneten Eicheln gut geht und erträglich ist: Sie nimmt ihn und reibt die Eichel wie einen Feuerstock. Immer mit den großen Augen in mein Gesicht blickend von unten. Das dauert bei mir dann ca. 5 Sekunden und es baut sich eine 110% EQ auf. Normal schwellt die dann wieder ab, nicht so heute. Der leichte Druck der Hose auf die Dorsalvene hat diesen Effekt noch verstärkt, so dass ich geschlagene 3 Stunden eine Dauererektion hatte. Immer wieder kurz vorm Abschwellen doch dann kam wieder ein Ruf aus dem Büro oder Keller, ich muss kommen! Dann erst 5 Sekunden Blowjob. Später einen Handjob bis zum ca. 80 Prozentigen Höhepunktsweg, dann hab ich PC Arbeit gemacht und bin in den Keller. Sie ist mit gegangen und hat ihn am früheren Frenulum so lange mit der Zunge massiert, bis ich stop sagen musste. Dann hat sie was gemacht, das ist das Mieseste überhaupt und zwar NICHT aufzuhören. Da ich mich ja sehr gut unter Kontrolle habe, konnte ich den PC Muskel so anspannen und die Eichel schwoll so an, dass sie gefühlstaub wurde. Puh, Glück gehabt.
Es passierte dann nichts besonderes mehr, ausser beim gemeinsamen Zähneputzen (immer noch die Erektion)...sie hat das Handstück der Schallzahnbürste mit der Rückseite auf meine Eichel gedrückt und eingeschaltet. Jeder, der sich das nicht vorstellen kann, sollte das mal machen...puh.

Wir gingen gemeinsam in die Dusche und es folgte der lange ersehnte Blowjob mit facial cumshot. Eine Riesen Ladung, ich war erregt wie seit langem nicht und habe hinter ihr noch die Duschwand mit bestimmt zwei Schüben voll gespritzt.

Sauber gewaschen und gelutscht ging es dann erlöst ins Bett.
 

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
143
Reaktionspunkte
1,072
Punkte
665
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Schöner Beitrag.
Was Du so aushälst sowas ist eine Glanzleistung.Ich glaube nicht das es einen zweiten Mann gibt der das so diszipliniert durchhalten könnte.
Bin schon auf eine Fortsetzung gespannt.
Danke
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,879
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Das hört sich gut an.
Gefällt euch beide.
Bist auch beschnitten.
Weiterhin viel Spaß.
Gruß Loverboy
 

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
143
Reaktionspunkte
1,072
Punkte
665
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Nein das hatten meine Eltern nicht vorgesehen.
Es ist schön das die Einschätzung Euch gefällt.Ist ja auch eine geile Idee .Wie lange macht Ihr das schon?Sowas kann sich meine angetraute nicht vorstellen.Aber ist ja egal.schön das Du diese Episode so schön beschrieben hast.Das war ja schon so wie ein Regie Buch ich war jedenfalls begeistert.Weiter so:ok_hand::ok_hand:
 
Oben Unten