Maik's Logbuch

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von 2Maik2, 30 Sep. 2019.

Schlagworte:
  1. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Hallo in die Runde,

    Ich bin Maik und bin vor wenigen Wochen auf das Forum hier gestoßen, habe mich gleich angemeldet und mich vorgestellt. Da habe ich auch meine Ziele definiert und wieso ich auf dieses Forum gekommen bin.
    Ich beginne mit dem Einsteigerprogramm, was für mich am sinnvollsten erscheint und es ja auch so empfohlen wurde.

    Lange Rede, kurzer Sinn... Ich werde hier meine Trainingsfortschritte festhalten, Fragen stellen oder einfach über das Ding reden.

    Ausgangswerte:
    Aktuelle Messung:
    BPFSL: 15,6cm
    BPEL: 14,8cm
    NBPEL: 12,5

    Nach dem zweiten Trainingstage habe ich festgestellt, dass ich die Übungen im liegen besser durchführen kann, da die Errektion nicht ganz so schnell kommt, gerade in der Gewöhnungsphase.

    Die erste Woche habe ich mit jeweils
    5 min Aufwärmen
    10 min Stretching
    10 min jelqing
    5 min balooning
    5min "cool down" oder wie das heißt
    ...trainiert.

    Nach den ersten beiden Tagen hat man noch ein leichtes, nicht unangenehmes Ziehen gespürt, was jetzt aber komplett weg ist.

    Die zweite Woche habe ich ebenfalls wie die erste gestaltet, hab aber 15 min Stretching gemacht - hoffe das ist so ok?

    Das war das Feedback der ersten beiden Wochen.

    Viele Grüße
    Maik
     
    #1
    Loverboy, JohnHolmes, Kolben und 3 anderen gefällt das.
  2. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,508
    Zustimmungen:
    7,800
    Punkte für Erfolge:
    7,380
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Von 10 auf 15 min steigern ist viel zu schnell.
    Ich empfehle dir auf 12 Minuten zurück zu gehen und die ersten 3 Monate auch nicht mehr zu machen.
     
    #2
    JohnHolmes, Kolben, 2Maik2 und 3 anderen gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    29.01.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,646
    Zustimmungen:
    52,079
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Max war schneller.
    Alles gut so nur viel zu schnell und früh gesteigert
     
    #3
    JohnHolmes, Kolben und 2Maik2 gefällt das.
  4. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Alles klar, dann gehe ich auf 12 zurück und belasse es in den 3 Monaten so :)

    Vielen Dank
     
    #4
    Loverboy, JohnHolmes und Kolben gefällt das.
  5. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Hallo,
    Ich melde mich auch Mal wieder hier :)
    Die letzten Tage und Wochen verliefen gut mit Training.
    Beim Stretching bin ich ja auf 12 min zurückgegangen und belasse es dabei.
    Wenn ich den Monat Mal zurück blicke, macht das Programm auch wirklich Spaß, empfinde es nicht als lästig o.ä.

    Ich habe auch schon erste Veränderung gemerkt.
    Bei der Errektion am Morgen fühlt sich Der Pe isschon etwas dicker und länger an. Also scheint es ja was zu bewirken :)

    Was ich ebenfalls bemerkt habe ist, dass der Penis nicht mehr so schnell so prall wird. es dauert seine Zeit bis er komplett steif ist, aber sonst ist alles wie sonst auch.

    Viele Grüße, lässt es euch gut gehen
    Maik
     
    #5
    Loverboy, Toni1996, Kolben und 2 anderen gefällt das.
  6. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Hallo in die Runde,

    Mein Training läuft weiterhin sehr gut.
    Den Rhythmus von 5/12/10/5 (Aufwärmen, Stretching, Jelqing, Balooning) behalte ich bei - 5on/2off

    Ich habe mir jetzt auch eine Wärmelampe gekauft, anstatt ihn so aufzuwärmen...geht viel einfacher und hält auch länger.

    Meine Frage die ich mir eig schon seid Beginn Stelle ist, wie bzw wann geht ihr eurem besten Stück einmal Pause? An den Off Tagen fasse ich ihn gar nicht an. Aber irgendwann hat man ja mal Lust auf Spaß ;) ich meine irgendwo hier gelesen zu haben, dass man vor oder nach dem Training ihn in Ruhe zu lassen, also kein Handanlegen oder Sex. Über welche Zeit reden wir hier denn?
    Wie ist da eure Erfahrung?

    Vielen Dank
    Maik
     
    #6
    Loverboy, diewolle und MaxHardcore94 gefällt das.
  7. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    29.01.2020
    Themen:
    11
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1,451
    Punkte für Erfolge:
    1,175
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Hey @2Maik2 ,

    An den Off-Tagen mache ich keine PE Übungen. Sex ist meines Erachtens nach immer in Ordnung.

    Dass mach nach dem Training nicht masturbieren oder Sex haben sollte, weil das förderlich für den Trainingserfolg ist, ist umstritten. Einige sagen so, andere sehen das anders.

    Ich habe persönlich beide Varianten ausprobiert und habe den Eindruck, dass es den Gains keinen Abbruch tut, wenn man nach dem Training abspritzt. Ich konnte so oder so Zuwächse verzeichnen.

    Liebe Grüße,
    Kolben
     
    #7
    Loverboy, Trigger, JohnHolmes und 4 anderen gefällt das.
  8. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    26.01.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    1,483
    Punkte für Erfolge:
    1,055
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Hey Maik und auch von mir willkommen bei uns in der community!

    Wichtig ist, dass du auf deinen Penis hörst und ihm Zeit gibst sich zu erholen, besonders dann wenn er Anzeichen gibt. Selbst wenn du aber keine Zeichen von ihm spürst solltest du wirklich mindestens einen Tag in der Woche kein PE betreiben. Was den Sex oder das Masturbieren betrifft, so gibt es verschiedene Meinungen. Ich persönlich habe genauso wie Kolben keinen Unterschied festgestellt. An manchen Quartalen habe ich versucht strikt zu bleiben und nie sofort nach dem Training abzuspritzen, und an anderen Quartalen habe ich sehr oft nach dem Training abgespritzt. An den Gains hat es nie wirklich was ausgemacht bei mir.
    Trotzdem solltest du bedenken, dass besonders nach dem PE dein Penis ziemlich ermüdet wirken KANN. Es KÖNNTE also sein, dass du beim Sex keine dauerhafte Latte hast weil er einfach erschöpft ist.
    Wenn du aber vor dem PE Sex hast oder masturbierst kann es sein, dass du später nicht mehr gut jelqen kannst weil dein Penis einfach komplett schlaff ist. Du siehst, es kommt also immer drauf an wie du und dein Penis sich fühlen. Beim PE lernt man auch besonders das: Seinen Penis besser kennen lernen und lernen auf ihn zu hören.

    Ich wünsche dir gutes Gelingen beim Training und weiterhin gutes PE!
    Wolle

    EDIT:
    Achja was ich vergessen habe: Ich persönlich habe nach dem PE oft ein paar Stunden gewartet bis ich masturbiert habe. So konnte er sich schon etwas erholen und die Erektion war auch ziemlich hart! Nur eben nicht für besonders lange, weil erschöpft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Okt. 2019
    #8
    Loverboy, Trigger, MaxHardcore94 und 3 anderen gefällt das.
  9. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Hallo in die Runde :)

    Nun gibt es Mal wieder ein Updaten von mir.
    Nach etwas 2,5 Monaten Einsteigerprogramm fällt mein Fazit immer noch positiv aus. Die Lust am PE ist immer noch da und ein Wachstum ist auch schon vom Gefühl her zu merken.
    Ich trainiere immer noch 5/2 wobei die zwei Pausentage oft nicht hintereinander liegen, da es zeitlich manchmal nicht anders funktioniert, aber man dennoch sein Pensum schaffen will.

    In Vorbereitung was nach dem Einsteigerprogramm könnt,bin ich schon am überlegen wie es weiter geht. Ich werde auf jeden Fall das Einsteigerprogramm weiter machen, da es von zeitlichen Umfang her passt (5/12/10/5).

    Ich bin allerdings am überlegen, ob ich nach dem jelqing noch Übungen für den Umfang einbaue, da auch das ein Ziel ist allerdings würde ich auch hier erst einmal Einsteigervarianten verwenden und ihn daran gewöhnen.
    Ich dachte hier an die Erect Squeezes. Wäre das jetzt schon sinnvoll?

    Andernfalls dachte ich an eine Art Blutstauhilfe, ein Gummiband was leicht Druck ausübt und zur leichten Schwellung/Errektion führt U d es dann eine gewisse Zeit trage
     
    #9
    Loverboy, MaxHardcore94 und adrian61 gefällt das.
  10. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    29.01.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,646
    Zustimmungen:
    52,079
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Moin Kollege

    schön, dass Dich die Arbeit an Deinem Glied weiterhin begeistert.
    Wenn Du gut gainst, gibt es auch keinen Grund, den Trainingsplan zu ändern. Wenn Du am Umfang arbeiten willst, kannst Du innerhalb des zeitlichen Rahmens die Classic Stretches (teilweise) durch 2Point ersetzen - die Erect Squeezes solltest Du noch für einen späteren Zeitpunkt aufheben.

    Außerdem ist es sehr gut, wenn Du den "Schwellungszustand" nach dem Training mit einem (nicht zu engen) Cockring länger aufrecht erhältst

    lg Adrian
     
    #10
    MaxHardcore94, Nochnichtprall und 2Maik2 gefällt das.
  11. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Hey @adrian61
    Danke für dein Feedback. Ich betreibe ca 12 Minuten calssic stretches. Da könnte ich ja die Hälfte der Zeit auf 2Point wechseln. Wie die Übung funktioniert muss ich eh nochmal besser nachvollziehen.
    Kann man da jeden x-beliebigen Cockring verwenden, oder ist da ne Art Haargummi geeigneter?

    Viele Grüße
    Maik
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Nov. 2019
    #11
  12. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    29.01.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,646
    Zustimmungen:
    52,079
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    ja das klingt gut. Die Übung ist recht einfach und Du wirst sofort spüren, dass sie Dein Glied "anders" beansprucht
    Ich würde Dir einen eher weichen SilikonCR empfehlen
     
    #12
  13. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Hallo,
    Heute endet meine letzte Trainingswoche des Einsteigerprogramms.
    Nach nun 3 Monaten Trainings steht nun die erste offizielle Messung an. Ich hatte schon nach zwei/drei Wochen erste Veränderung bemerkt und ich denke, dass ich mit den Ergebnis zufrieden sein kann:

    BPFSL: 15,6cm ->16,8cm (+1,2cm)
    BPEL: 14,8cm -> 15,6cm (+0,8cm)
    NBPEL: 12,5 -> 12,8cm (+0,3cm)
    EG: 12,5cm -> 12,7cm (+0,2cm)

    Die Messungen wurden nach zwei Tagen Pause gemacht.

    Was denkt ihr über die Ergebnisse? Ich bin persönlich zufrieden.

    Mein Plan ist es, das Einsteigerprogramm einfach weiter zumachen, nur das ich nach dem Training einen Gummipenisring noch ca 30min trage, da ich auch mehr Umfang generieren möchte.

    Für mich die wichtigste Frage die ich mir so Stelle, geht das Wachstum so weiter, wenn ich wie bisher weiter trainiere, oder sollte ich neue Reize schaffen (Kontrollmessung nach 1,5Monaten ?)

    Viele Grüße
    Maik
     
    #13
  14. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,508
    Zustimmungen:
    7,800
    Punkte für Erfolge:
    7,380
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Glückwunsch :)
    BPFSL in einem Monat messen sollte reichen.
     
    #14
    JohnHolmes, 2Maik2 und Kolben gefällt das.
  15. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Danke :)

    Da werde ich eine Kontrollmessung nach einem Monat machen und hier mal posten.
    Kann man denn eine weitere Entwicklung bei gleichen Pensum erwarten?
     
    #15
  16. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,508
    Zustimmungen:
    7,800
    Punkte für Erfolge:
    7,380
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Funktioniert bei den allermeisten.
     
    #16
    2Maik2 gefällt das.
  17. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Hallo und ein gesundes neues Jahr wünsche ich :)

    Auch im neuen Jahr werde ich auf jeden Fall PE weiter betreiben, denn die Erfolge sind merkbar spürbar. Nach dem Einsteigerprogramm trage ich nun für ca 15-20 min einen cockeing um den Blutstau beizubehalten und somit in Richtung EG zu arbeiten, und man merkt es auch.

    Eine weitere Frage noch....wenn mein Penis steif ist, zieht es die Vorhaut zurück..auch wenn ich ein Kondom überziehe. Gibt es da Techniken die Vorhaut zu verlängern/zu dehnen?

    Viele Grüße
    Maik
     
    #17
  18. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Hallo,
    Das Training läuft bisher Recht gut, gerade im Winter kann ich mir die Zeit noch nehmen, bin gespannt wie es dann im Sommer wird.
    Ich mache mir aktuell Gedanken wie ich neue Reize schaffen kann. Ich möchte allerdings das Einsteigerprogramm so wie ich es bisher betrieben habe fortsetzen. Ich möchte aber auch nicht von 12 auf bspw 15 oder 18 min Stretching gehen. Aktuell ist mein Wochenrhythmus 5/2. wäre es hier Mal sinnvoll auf 2/1 zu gehen um einfach eine neue Gewöhnung schaffen zu müssen?

    Viele Grüße
    Maik
     
    #18
  19. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Hallo,
    In den letzten Tagen habe ich eine Kontrollmessung durchgeführt. Ich betreibe das Einsteigerprogramm nun seit 4 Monaten und wollte sichergehen, ob sich nicht doch irgendwelche Fehler aufgrund von Routine eingeschlichen hat.
    Die Messungen haben das bestätigt, was ich vermutet habe, es gab keine Veränderung bzw sogar kleine Rückgänge im Vergleich zur Messung nach den 3Monaten.
    Den Kopf in den Sand zu stecken und einfach demotiviert bleiben, war für mich keine Option. Also habe ich meine Übungen kontrolliert, indem ich mir die Durchführung des Einsteigerprogramms durchgelesen habe und konnte folgendes feststellen:
    - das Aufwärmen passt. Zuvor duschen und IR Lampe
    - Classic Stretches...hier war der erste Fehler festzustellen - mein Penis war zu oft mit zu viel Blut "gefüllt", also nicht komplett schlaff
    Entgegenwirken: ich mache nun seit drei Tagen öfter Pause, sodass er wieder richtig schlaff wird.

    - Fehler Jelqing: die 60-80% Errektion hab ich eingehalten, aber ich habe zu schnell das Jelqing betrieben...ich war nach ca 1-2 Sekunden fertig. Ich wirke nun damit entgegen, das ich das jelqen viel langsamer betreibe und bin bei ca 4-5 Sekunden gelandet.

    - das Ballooning betreibe ich regelmäßig nach dem jelqen, allerdings oft auch mit einem Happy end...was aber nicht zwingend entgegen wirkt...da gibt's ja verschiedene Meinungen, hab ich hier nachgelesen...wobei ich es bei dem Ballooning ohne Happy end öfters durchziehen möchte.

    Ich hoffe mit den Korrekturen der Übungen kann ich wieder mehr Zuwächse erzielen und meine Ziele erreichen.

    Ich konnte heute früh, also nach dem dritten Training schon mehr Volumen verspüren, was ich die drei/vier Wochen vorher nicht wirklich merkte.

    Viele Grüße
    Maik
     
    #19
    David62, FloHo, MaxHardcore94 und 2 anderen gefällt das.
  20. 2Maik2

    2Maik2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.09.2019
    Zuletzt hier:
    28.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    32
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    15,6 cm
    NBPEL:
    12,7 cm
    BPFSL:
    16,8 cm
    Hallo,
    Ich möchte hier ein kurzes Feedback bzgl der oben genannten Korrekturen meiner Übungen geben.
    Ich merke schon nach kurzer Zeit, dass die Korrekturen geholfen haben. Die Errektion fühlt sich deutlich dicker und etwas länger an, als noch vor einer Woche. Das Gefühl, dass sich etwas tut, ist somit da.

    Auch das Thema Freeballing "betreibe" ich jetzt deutlich besser..trage größere Unterhosen und Jogginghosen (siehe mein Vorstellungs-Beitrag).

    Da ich nach so kurzer Zeit wieder eine so deutliche Resonanz spüre, bin ich gespannt wie es sich weiter entwickelt.

    Viele Grüße
    maik
     
    #20
    Little, David62 und Schwanzuslongus gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hompes Trainingsplan und Logbuch Trainingsberichte 9 Dez. 2019
Blutis Trainingslogbuch Trainingsberichte 5 Dez. 2019
Jelquer‘s Logbuch Trainingsberichte 6 Sep. 2019
ALF's Logbuch Trainingsberichte 8 Aug. 2019
Logbuch Trainingsberichte 27 Juli 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden