Lions Tagebuch

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Die Routine ist der Weg zum Erfolg, denn man bleibt konstant am Ball. ;)

Weiterhin viel Erfolg! :)

Vor allem habe ich das noch nie so lange durchgezogen, daher fördert jeder weitere PE-Tag meine Motivation...ist schon fast zu extrem :D

Im Übrigen ist heute endlich die IR-Lampe angekommen und morgen kommt diese dann zum ersten mal beim PE zum Einsatz. Bin wirklich sehr gespannt wie sich das aufs Training auswirkt.

Ein Hoch auf das deutsche Bildungssystem :D ;)

Und dafür zahl ich Steuern ^^

Immer positiv denken: Dank dir und den anderen Steuerzahlern kann ich schön intensiv PE betreiben :smuggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,909
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Und Lion? Wie lief es mit der IR-Lampe?

Grüße
BuckBall
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Nun sind wieder 3 Tage vergangen und heute ist ein entspannter Ruhetag :D

01.02.2015
Stretching: 14 Minuten
Jelqing: 15 Minuten
Beckenbodenübung: 10 Minuten
Ballooning 9 Minuten

Das besondere am 01.02 ist, dass ich hier zum aller ersten mal mit einer IR-Lampe gearbeitet habe. Ich muss sagen, dass eine IR-Lampe echt eine sehr feine Sache ist. Das Aufwärmen ist wesentlich angenehmer als mit warmen Wasser und ich merke auch sehr deutlich, dass die Durchblutung ziemlich stark gefördert wird bei der IR-Lampe. Für mich war das auf jeden Fall eine gute Sache, sich die Lampe zu besorgen :)

02.02.2015
Stretching: 15 Minuten
Jelqing: 11 Minuten
Balloning: 13 Minuten
Beckenbodenübung: ca. 15 Minuten

Das Jelqen ging an diesem Tag nicht so lange, aber dafür habe ich nach dem Training schon sehr stark gemerkt, dass ich was gemacht habe. Es war kein Schmerz, mehr so ein starkes Gefühl was für mehrere Stunden anhielt...hmm, ich hoffe, dass das verständlich genug ist. Ich kann das gerade nicht wirklich besser beschreiben :confused:

03.02.2015
Stretching: 15:30 Minuten
Jelqing: 15 Minuten
Balloning: 10 Minuten -> Abrpsitzen + Turtling durch IR-Lampe vermeiden -> funktioniert, jedoch ohne Abspritzen besseres „Gefühl“, stärkere Durchblutung, mehr fleischiger…
Beckenbodenübung: ca. 10 Minuten

Normalerweise vermeide ich meist einen Orgasmus nach dem Training, aber diesmal habe ich das gezielt gemacht um im Anschluss zu sehen wie stark das Turtling ausfällt wenn ich die IR-Lampe für 10 Minuten nutze. Ich muss sagen, dass dieser Effekt kaum vorhanden war, da die Durchblutung durch die IR-Lampe sehr gut gefördert wurde. Dennoch habe empfinde ich es als besser wenn man nach dem Training einfach nicht weiter seine Hand anlegt, da ist der Penis bei mir dann doch noch etwas fleischiger.
Aber als Gegenmaßnahme finde ich das sehr hilfreich :thumbsup3:

Im Übrigen ist nun bereits 1 Monat vergangen, also nur noch 2 Monate und dann kommt auch schon der Tag der Messung :grmetal:
 

AlexGer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
22.12.2014
Themen
12
Beiträge
613
Reaktionspunkte
1,584
Punkte
1,515
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Du machst mir echt Vorfreude auf die IR-Lampe die hoffentlich in den nächsten 2 Stunden per post ankommen sollte :D
Ich bin sehr gespannt auf deine Messung, hoffentlich hat sich ordentlich was getan! Viel Glück ;)
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
906
Reaktionspunkte
2,149
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
IR-Lampe als Anti Turtling Maßnahme, sehr gute Idee. :)
Ich finde auch das es ein besseres Gefühl ist, nach dem Training nicht zu kommen. Ist aber alles subjektiv, und letztlich muss es auch mal, das man sich den Abschuss am Trainingsende gönnt. ;)

Viel Erfolg weiterhin.
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
05.02.2015
Stretchen: 15 Minuten
Jelqen: 15 Minuten
Ballooning: 12 Minuten

06.02.2015
Stretching: 13 Minuten
Jelqing: 12 Minuten
Balloning: 14 Minuten
Beckenbodenübung: 10 Minuten

An diesem Tag hatte ich beim Stretchen echt große Probleme, da ich bei jedem Stretch eine leichte bis starke Erektion bekommen habe :banghead:
Wenn das noch mal passiert, würde ich das Jelqen und Ballooning vor dem Stretchen machen. Nun wollte ich mal wissen ob das in Ordnung ist? Normalerweise macht man das Jelqen und Balloning ja am Ende, aber wenn ich immer wieder eine Erektion bekomme, dann ist das Stretchen echt eine wahre Tortur. Das hat mich an dem Tag 45 Minuten gekostet...

07.02.2015
stretching: 15min
Jelqing: 16min
Beckenbodenübung: 10 Minuten

Hier lief wieder alles reibungslos ab und das Jelqing ging an diesem Tag auch etwas länger. Ich muss auch wirklich sagen, dass mir das Jelqen am besten gefällt und mir auch am effektivsten vorkommt ;)

PE-Counter: 24
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
906
Reaktionspunkte
2,149
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Also normalerweise sagt man ja erst stretchen, dann Jelqen. Wird aber meist begründet mit einem unangenehmen Gefühl beim Stretchen, wenn man zuvor gejelqt hat. Es gibt aber auch User die es eben andersrum machen und es besser finden, erst zu jelqen.
Meine Empfehlung wäre daher, probier es beim nächsten mal einfach aus. Bevor man sich mit dem Stretchen rumquält weil er immer steif wird, kann man es ruhig mal probieren erst zu jelqen.

Viel Erfolg weiterhin und sollte es dazu kommen, berichte doch mal, wie das Gefühl so ist nach dem Jelqen zu stretchen. :)
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Also normalerweise sagt man ja erst stretchen, dann Jelqen. Wird aber meist begründet mit einem unangenehmen Gefühl beim Stretchen, wenn man zuvor gejelqt hat. Es gibt aber auch User die es eben andersrum machen und es besser finden, erst zu jelqen.
Meine Empfehlung wäre daher, probier es beim nächsten mal einfach aus. Bevor man sich mit dem Stretchen rumquält weil er immer steif wird, kann man es ruhig mal probieren erst zu jelqen.

Viel Erfolg weiterhin und sollte es dazu kommen, berichte doch mal, wie das Gefühl so ist nach dem Jelqen zu stretchen. :)

Ok, super zu wissen ;)

Das Problem kommt ja wirklich nicht oft vor, aber wenn ich dann doch mal etwas zu sensibel auf die Stretches reagiere, dann werde ich wohl das Jelqen vorziehen. Und wenn es dazu kommen sollte, werde ich natürlich auch darüber berichten wie sich das bei mir dann anfühlt :D
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,909
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Wird aber meist begründet mit einem unangenehmen Gefühl beim Stretchen, wenn man zuvor gejelqt hat.
Der eigentliche Grund ist weniger das Gefühl dabei, sondern die erhöhte Verletzungsgefahr und die verringerte Effektivität des Stretchings (wenn die Durchblutung in den Schwellkörpern durch das Jelqing noch erhöht ist) :) Damit man die Tunica gezielt angeht, sollte der Penis so schlaff wie irgendwie möglich sein. Eben dieses Effekt erreicht man kaum, wenn man direkt vorher gejelqt hat. Zudem hat man, wenn man erst jelqt und dann stretcht, dann auch nicht den Effekt, dass direkt nach dem Stretching eine Durchblutungsförderung (durch das Jelqing) eintritt. Eben diese halte ich für sehr förderlich beim Training.
Unterm Strich: Ich würde diese Reihenfolge ehrlich gesagt nicht verändern. Sollte der Griff beim Stretching deinen Penis reizen, Lion, rate ich dir eher dazu mit der Grifftechnik zu experimentieren oder eine Griphilfe zu nutzen.
Natürlich sollst du dich nicht quälen beim Stretching - aber ich würde zuerst mal alle Möglichkeiten ausschöpfen, um die übliche Reihenfolge einhalten zu können, bevor man sie umstellt. Das ist eben aus mehreren Gründen problematisch.

Normalerweise macht man das Jelqen und Balloning ja am Ende, aber wenn ich immer wieder eine Erektion bekomme, dann ist das Stretchen echt eine wahre Tortur.
Die Frage ist hier: Warum solltest du nach dem Jelqen und Ballooning keine Erektion beim Stretching mehr bekommen? Im Endeffekt ist die Situation dann ähnlich, sogar noch etwas ungünstiger, weil die Schwellkörperübungen zuvor die allgemeine Durchblutung angekurbelt haben.

Grüße
BuckBall
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Normalerweise macht man das Jelqen und Balloning ja am Ende, aber wenn ich immer wieder eine Erektion bekomme, dann ist das Stretchen echt eine wahre Tortur.
Die Frage ist hier: Warum solltest du nach dem Jelqen und Ballooning keine Erektion beim Stretching mehr bekommen? Im Endeffekt ist die Situation dann ähnlich, sogar noch etwas ungünstiger, weil die Schwellkörperübungen zuvor die allgemeine Durchblutung angekurbelt haben.

Ich würde natürlich dann auch einen Abschluss machen ;)

Klar ist der Penis danach noch sehr gut durchblutet, aber es wäre dennoch weniger als bei einer Erektion. Es kommt wie gesagt sehr selten vor, bisher war das auch der einzige Tag an dem das so "sensibel" war. Griphilfen habe ich jetzt keine genutzt, aber ich kann das natürlich mal ausprobieren und gucken wie sich das verhält, wenn ich keinen "direkten" Kontakt zwischen Hand und Penis habe. Doch ich würde jetzt erst mal meinen, dass dies keinen all zu großen Unterschied machen würde.

Ich denke da hilft nichts anderes als ein wenig auszuprobieren :)
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,909
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Ich würde natürlich dann auch einen Abschluss machen ;)
Ach so, verstehe :D Also kein Ballooning, sondern Edging ;)
Ist aber eben auch nicht wirklich empfehlenswert, da direkt nach einem Orgasmus der Penis a.) gereizt ist (und tendenziell eher ins Turtling verfällt - wogegen man nicht mit Gewalt anstretchen sollte) und b.) die Durchblutungssituation auch dann noch eine bis mehrere Stunden lang verändert ist. Wenn du also nach den Schwellkörperübungen ejakulierst, solltest du wiederum das Training zerlegen, um genug Zeit verstreichen zu lassen, bis du das Stretching ansetzt. Das ist aber eben auch deshalb nicht unbedingt ratsam, weil du dir damit die Regenerationszeiten zwischen den Trainingseinheiten verkürzt (weil das Training dann kein Block mehr ist, sondern zerlegt wird).

Wie gesagt: Solange du es irgendwie anders regeln, und die Reihenfolge "Erst Stretching, dann Jelqing" einhalten kannst, würde ich dir das empfehlen. Ein Vertauschen der beiden Übungen würde ich nur als Notlösung erwägen, wenn wirklich alles andere dauerhaft versagt.

Grüße
BuckBall
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Wie gesagt: Solange du es irgendwie anders regeln kannst, und die Reihenfolge "Erst Stretching, dann Jelqing" einhalten kannst, würde ich dir das empfehlen. Ein Vertauschen der beiden Übungen würde ich nur als Notlösung erwägen, wenn wirklich alles andere dauerhaft versagt.

Eine Notlösung in einer "Extremsituation", passt doch :D

Ich werde einfach verschiedene Dinge ausprobieren, aber da das nicht so oft vorkommen sollte, ist das ja auch nicht wirklich ein Problem für mein Trainingsverlauf :)
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
09.02.2015
Stretching: 12 Minuten
Jelqen: 11 Minuten

10.02.2015
Stretching: 10 Minuten
Jelqen: 11 Minuten

PE-Counter: 26

Tja, die letzten Tage konnte ich nur das nötigste machen und gestern bin ich sogar gar nicht zum Training gekommen :(

Ärgert mich schon etwas, aber zur Zeit sind die ganzen Prüfungen und von daher bin ich zeitlich ziemlich eingeschränkt. Nach diesem Tag habe ich aber nur noch eine Prüfung vor mir und somit etwas mehr Luft um jetzt wieder halbwegs normal trainieren zu können.

Das wars dann eigentlich auch, also eher ein kleines Zwischenupdate ;)
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,909
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Ärgert mich schon etwas, aber zur Zeit sind die ganzen Prüfungen und von daher bin ich zeitlich ziemlich eingeschränkt.
Na so etwas geht immer vor, ist ja klar ;) Wenn dann das PE-Training für die eigene Bildung mal ein paar Tage kürzer treten muss, dann ist das eben so. Auf lange Sicht (hinsichtlich der Zuwächse) ist das vollkommen problemlos. Und bei aller Liebe zum Penis: PE sollte zweifelsfrei nicht das Wichtigste im Alltag sein :D ;)
Hast du das Beckenbodentraining in der Auflistung nur vergessen? Oder nicht gemacht? Weil das ist für mich zumindest immer die eine Sache, die immer geht - selbst wenn ich aus Stress zu nichts sonst im PE komme.

Grüße
BuckBall
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Hast du das Beckenbodentraining in der Auflistung nur vergessen? Oder nicht gemacht? Weil das ist für mich zumindest immer die eine Sache, die immer geht - selbst wenn ich aus Stress zu nichts sonst im PE komme.

Beckenbodentraining habe ich an 2 Tagen ein wenig gemacht, aber das war nicht sonderlich lange. Gestern habe ich das PE überhaupt nicht gemacht, war nur am lernen und habe PE total vergessen...

Die paar Tage werden sicher auch nicht so dramatisch ausfallen, aber nun ja^^
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Wuhu, Prüfung locker bestanden :D

Das wird dann heute mal mit einer schön langen Jelqeinheit gefeiert :p

Kann also jetzt endlich wieder richtig los gehen :cool:
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Thread starter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,886
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
12.02.2015
Stretchen: 13 Minuten
Jelqen: 18 Minuten
Beckenbodenübung: ca. 10 Minuten

13.02.2015
Stretching: 10 Minuten
Jelqen: 10 Minuten
Ballooning: 10 Minuten
Beckenbodenübung: ca. 10 Minuten

14.02.2015
Stretching: 14 Minuten
Jelqen: 16 Minuten
Beckenbodenübung: ca. 10 Minuten

PE-Counter: 29

Und wieder 3 Trainingseinheiten vorbei. Viel zu berichten gibt es eigentlich nicht wirklich. Ist halt das Anfängerprogramm...da werden wohl keine Fragen mehr aufkommen :p
 
Oben Unten