Liebes Tagebuch...

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Froggy, 17 März 2018.

  1. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1,598
    Punkte für Erfolge:
    1,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Wirklich super Gains! 4mm BPEL ist echt ne Hausnummer finde ich. Und dann noch nicht mal bei 100% EQ. Der Wahnsinn!
    Bezüglich deiner Gewichtsreduktion: Glückwunsch natürlich auch von meiner Seite. 10kg ist wirklich sehr viel! Es kann sein, dass du beim Fettabbau noch nicht am Fatpad verlierst sondern erst bei anderen Bereichen, zB am Bauch, an den Hüften, usw.
    Ich kann mir vorstellen dass das Fatpad da ziemlich hartnäckig ist.

    Trotzdem mach weiter damit, sowohl bei der Gewichtsreduktion als auch beim PE. Wir freuen uns auch immer wieder auf Updates und Erfahrungen :)
     
    JohnHolmes und Froggy gefällt das.
  2. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,691
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Leute vielen Dank an euch, ihr seid super nett. :)

    Bezüglich der Gewichtsreduktion, mein Gewicht stagniert seit über einer Woche; ich muss auch zugeben, dass ich doch mal hier und da wieder bissl Schrott gegessen habe, aber ich esse trotzdem insgesamt weiterhin weniger.

    Mein Krafttraining mache ich fleißig weiter, habe jetzt auch angefangen mein Training etwas zu splitten; 3 Tage in der Woche fast alles und 1 Tag Beine und Bauch (vielleicht baue ich noch einen zweiten Tag ein).

    Ich empfinde mein Fatpad schon als etwas weniger, aber mit den 10kg weniger kratze ich eigentlich nur an der Oberfläche. Laut BMI bin ich immer noch Fettleibig.

    Dieser Dekonditionbreak scheint doch was zu bringen; man ist zwar der Meinung, man würde Zeit verlieren, aber das holt man am Ende wieder auf und so gesehen spart man dann doch Zeit.
    Den PF trage ich jetzt immer mit sehr starkem Zug, sodass das Band schon ein wenig ins Fleisch drückt, ich hoffe so, dass mehr am Penis gezerrt wird. Ich werde demnächst auch vermehrt diese 2pointstretches machen. Habe dabei das Gefühl, man könnte den Penis auseinander reißen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Aug. 2019
  3. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1,598
    Punkte für Erfolge:
    1,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Jeder Kilogramm ist ein Erfolg für sich. Ich wünsche dir viel Erfolg. Ich bin der Meinung dass durch PE u.a. auch die Geduld trainiert wird und man somit auch bei anderen Dingen, wie zB der Gewichtsreduktion, viel erfolgreicher sein kann.
     
    JohnHolmes, Kolben und Froggy gefällt das.
  4. von klein zu groß

    von klein zu groß PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.11.2018
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    831
    Punkte für Erfolge:
    730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,2 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    10,4 cm
    Wenn man mal betrachtet was du in 1,5 Jahren Training geschafft hast, i8st das echt nicht schlecht 0,8 cm mehr Länge ( beim BPEL sogar noch mehr ) und besonders bei der Base EG, da richtig viel. 1,5 cm ist schon echt heftig.

    Herzlichen Glückwunsch :D !!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Aug. 2019
    Froggy, JohnHolmes und Kolben gefällt das.
  5. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,691
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Tach,

    ich habe gestern Abend nochmal gemessen um nur einen kleinen Zwischenstand zu ermitteln, ich schreibe es auch nicht in die Signatur, sonst wird es zu viel.

    Training alles wie gehabt.
    5on/2off
    10min Stretchen (und) oder 2 Stunden PF mit sehr hohem Zug.
    20min jelqen
    Aufwärmen und abwärmen

    Diesmal hatte ich auch eine gute EQ bei der Messung:

    BPEL: 15,6cm (-1cm)
    NBPEL: 12,9cm (+1cm)
    BPFSL: 17cm (+0,5cm)
    Base: 14,5cm (+-0cm)
    Mid: 12,9cm (+4cm)
    Top: 12,4cm (+4cm)

    Man sieht, dass die Werte immer etwas schwanken; das Wichtige ist nur, dass dir Kurve tendenziell nach oben geht.

    Wie gesagt ist das nur ein Zwischenstand, die Quartalsmessung ist Anfang Oktober dran.
    Ich habe jetzt nur monatlich gemessen um zu sehen wie sich die Fettreduzierung auf die Werte auswirkt.
    Ich freue mich über die Zuwächsen bei der Dicke, ich muss auch sagen, dass er schon etwas stämmiger bei der Messung wirkte.
    Der BPFSL-Wert könnte auch paar mm höher ausfallen, da die Skala vom Lineal (Geodreieck)nicht ganz ausreichte, so konnte ich das Maximum nicht ganz ermitteln. Ich hatte es dann mit nem Zollstock probiert, allerdings konnte ich das Teil nicht so kräftig ins Fleisch quetschen, da es dann doch zu schmerzhaft wurde.

    Grundsätzlich muss ich sagen, dass der Dekonditionbreak die richtige Entscheidung war. Falls ihr auch an einem Punkt seid wo es nicht mehr so richtig weitergeht, dann wäre das vielleicht auch für euch eine Option.
     
  6. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    23.05.2018
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    3
    Beiträge:
    1,223
    Zustimmungen:
    4,732
    Punkte für Erfolge:
    5,580
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    171 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
    Gratuliere zu deinen Zuwächsen :doublethumbsup:
    ...und weiterhin gute Gains
     
    Froggy gefällt das.
  7. von klein zu groß

    von klein zu groß PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.11.2018
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    831
    Punkte für Erfolge:
    730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,2 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    10,4 cm
    Respekt, das sind echt sehr sehr gute Werte.

    Das Problem mit der EQ, seit wann hast du das den, das die immer so extrem ( auf Deutsch gesagt ) ist, weil 4 mm Umfang sind schon eine Hausnummer ( oben steht sogar cm, wenn das Stimmen würde, wäre ich mehr als neidisch in einem Monat:wacky::D ).
     
    Schwanzuslongus und Froggy gefällt das.
  8. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,691
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Oh je, da habe ich mich vertan, soll natürlich mm heißen. :sorry:
    Es gibt auch immer Messfehler, im Millimeterbereich kann das passieren.

    Leider bekomme ich halt nicht einfach eine Latte nur weil ich es will und dann mit 100% EQ. Ohne Anreiz wird das sehr schwierig, bin halt keine 18 mehr. Ich musste bissl mit paar netten Pics nachhelfen und das ist etwas was ich mir sonst abgewöhnt habe;
    so hatte ich aber eine echt gute Härte bekommen.

    Was ich oben vergessen habe zu erwähnen, wenn ich im Sitzen messe, dann kommt bei den EL-Werten locker nen halben Zentimeter mehr raus. Ich messe aber immer im liegen, nur die Dicke messe ich im sitzen.

    Greetz Froggy
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Sep. 2019
  9. von klein zu groß

    von klein zu groß PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.11.2018
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    831
    Punkte für Erfolge:
    730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,2 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    10,4 cm
    Bei mir ist das so das ich beim Sex habe eine gute EQ zu halten, währenddessen das beim Training so lala ist. Läuft eigentlich ganz gut momentan, im gegensatz zu vor 2 Monaten. Aber beim Sex da muss ich mir noch was einfallen lassen ( ist auch nicht immer so, aber ab und zu mal was nervig ist ).


    Tja, wie schön wäre das wenn man sie EQ mit einem Knopf- Druck von 0 auf 100 % stellen könnte und das dann noch Stundenlang :D
    :D
     
    Froggy gefällt das.
  10. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    25
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,691
    Punkte für Erfolge:
    1,640
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Mit blauen Pillchen willst du nicht nachhelfen?
     
    Schwanzuslongus gefällt das.
  11. von klein zu groß

    von klein zu groß PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    15.11.2018
    Zuletzt hier:
    27.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    831
    Punkte für Erfolge:
    730
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    14,7 cm
    NBPEL:
    13,2 cm
    BPFSL:
    14,0 cm
    EG (Base):
    10,8 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    10,4 cm
    Ungern. Kosten nur unnötig Geld und irgendwie will man das ja auch so schaffen. Ich glaube zum Teil liegt das einfach auch am Training, weil ich das schon ein wenig härter betreibe.


    Sag mal, hast du eigentlich von Anfang an schon im liegen gemessen ( NBPEL ) ?
     

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Liebeschaos Philosophie, Psychologie und Soziologie 27 Apr. 2020
Erfahrung mit Liebesschaukeln? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 8 Dez. 2019
Liebes Logbuch .. Trainingsberichte 23 Aug. 2017
Liebeskummer Off-Topic 25 Nov. 2016
Umfrage: Magst du es, wenn dein Hodensack ins Liebesspiel einbezogen wird? Umfragen und Statistiken 2 Jan. 2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden