Kurzzeit-Fasten

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,348
Reaktionspunkte
13,998
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Keine Milch, Buttermilch und auch keinen Osaft. Meiner Meinung nach auch kein Alkoholfreies Bier, das hat immerhin Nährwerte wie ne Scheibe Brot oder so, ist also genauso Essen wie, Essen, auch wenns Trinken ist.

Hast ja Recht:wtf:
Muss dann wohl auch noch das alkoholfreie Bier weg lassen. :sorry: Zumindest währen der Fastenzeit.
Aber der Schuss Milch im Kaffee bleibt.:D
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
906
Reaktionspunkte
2,152
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Milch enthält was? Milchzucker. Zucker? Zucker führt zur Insulinausschüttung was den Fettabbau stoppt. Hm, aber ist ja nur ein Schluck, ja, und ein Stück Würfelzucker ist ja nur ein Würfel. Schwierige lage, stoppt ein Schluck Milch wirklich den Fettabbau, oder ist ein Schluck noch im Rahmen? Tja das muss jeder selber wissen. Ich würde die Milch ja weglassen denn ganz oder gar nicht, oder halb. Halb wäre Kaffeesahne, denn das ist Fett.

Ich hab auch nur Halbwissen, kann mir nochmal einer erklären welche Theorie hinter IF steckt?
Also in Verbindung mit intensivem Krafttraining kann ich mir das sozusagen mit Carbbackloading erklären das es irgendwie Sinn macht, aber für normale Menschen? Das was mir spontan einfällt ist das die Leute dadurch einfach weniger essen, weil sie schlicht weniger Zeit haben zum Essen, da sie ja nur 8h Zeitfenster haben. Wenn man dann direkt ne große Portion isst fällts halt schwer noch zwei weitere nachzulegen in 8h. Okay, mit Fastfood und Schokolade könnte man schon einiges erreichen, aber ich glaube nicht das man durch IF abnimmt wenn man in den verbleibenden 8h über seinen Kcal isst. Schlussendlich ist es also nur ein Weg versteckt ein Kcal Defizit hinzubekommen. Das kann man aber auch so ohne sich mit Fastenzeit zu quälen.

Achtung gefährliches Halbwissen. Es gibt Berichte über Stressmenschen die den ganzen Tag nix fressen, und erst Abends reinhaun. Die essen unter ihrem Kcal Bedarf und sind trotzdem Fett, weil sie ihrem Körper tagsüber wenn er Energie braucht, keine geben. Darum speichert er Abends alles ein weil er Angst hat vorm nächsten Tag? Aber das ist alles nur dieses Brosciens, oder wie man dieses Wort schreibt.

Ich bin mal gespannt wies bei euch so weitergeht. Jeder Mensch reagiert ja anders, also viel Erfolg meinerseits, ich lese hier weiterhin mit. :)
 

hobbit

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
6
Beiträge
736
Reaktionspunkte
2,608
Punkte
2,255
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
160 cm
Körpergewicht
60 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hatte aber deswegen schon einen kleinen Meinungsaustausch mit meiner Frau. Die ist nicht so begeistert mit dem was ich da betreibe. Zum einen weil ich morgens launisch bin, solange ich nichts gegessen habe
Ziehst es hald durch solange es geht. Nur bevor dich deine Frau an die Fische verfüttet mußt hald die Notbremse ziehen und aufhören. :D:whistling::sorry:
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,535
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Lampe ,
Die zivilisierten Menschen gibt es erst ein paar Jahr Tausend.
Der Mensch jedoch ist ca 2.6Millionen Jahre alt.
Die Umstellung von der damaligen Situation in die heutige Neuzeit hat unser Körper und unsere Psyche noch nicht ganz geschafft, so die Wissenschaftler.
Meiner Meinung nach, sollten wir das in unserem Verhalten beachten.
Wir sind noch weit entfernt vom sogenannten gottähnlichen Menschen. Ob wohl, die Biebel ist ja keine Dokumentation, sondern ein Gebrauchsanweisung für Gottgläubige.
Tatsache, der Mensch ist es gewohnt, nach seinem Essen zu suchen, zu jagen, und nicht in den nächsten Supermarkt zu gehen und sich voll zu stopfen.
Dann setzt er sich in seine Karre und fährt mit 200 PS nach Hause.
Und weil wir nicht suchen müssen, und uns kaum noch bewegen, sind Millionen von Menschen krank.

Lange Rede kurzer Sinn, das IF kommt der damaligen Situation etwas näher. Wir haben wieder Hungergefühle, und lernen, nicht gleich in Ohnmacht zu fallen,
nur weil Mc-Doof heute zu hat.
Durch das IF lernen wir unseren Körper besser kennen. Wir sind keine Maschinen, wir sind etwas außergewöhnliches im Universum.
Und der Weg zur Erkenntnis ist noch weit.
Aber nur, weil ich nicht alles verstehe, brauch ich mich nicht in die Reihe der Blöden einzureihen.
Klevernis ist kein Zeichen von Überheblichkeit.
Auch wenn Niemand in deine Hose gucken kann, deine Psyche strahlt die gewonnenen Gains wieder.
Dein Selbstvertrauen, dieses unmögliche charmante Lächeln einer fremden Perle gegenüber, ist dein eigenes Werk.
In deinem Kopf bist du kein Steinzeitmensch mehr, nur in deinem Körper läuft noch einiges nach der alten Zeitrechnung ab.

Das ich durch das IF evtl. auch etwas abnehme, ist eine feine Sache und mit etwas Überlegung sollte das auch klappen.
Aber es ist nicht das alleinige Ziel.

Grüße und Gains...darty
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,348
Reaktionspunkte
13,998
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi,
sag mal Darty, ist das bei Dir auch so, dass je länger du es machst (ich meine das Kurzzeitfasten) das es immer einfacher wird.
zwischen Mittagessen und Abendessen lasse ich ja auch eine gewisse Zeitspanne ohne dazwischen was zu essen.
Um 4 wollte ich was kleines Essen bzw. Naschen, hab mir dann aber gesagt das ich es besser lasse.
Und jetzt habe ich um 18:00 Uhr Abendgegessen und hatte nicht viel Hunger.
Ok, es hat für 2 Portionen Spagetti mit Tomatensoße gelangt aber ich war richtig satt.
Nachher gibt es noch ein alkoholfreies Weizen und etwas Obst. Vielleicht auch noch ein paar Nüsse.
Und ab 20:00 Uhr ist bis morgen mittag wieder Schluss mit Essen.

Ich bin auch nicht mehr so ungenießbar wenn ich nicht Frühstücke, oder ich gewöhne mich an meine schlechte Laune wenn ich nicht Frühstücke, kann auch sein.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,535
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ja, das ist bei mir auch so.
Gestern habe ich zu viel gegessen, sogar abends um 22 Uhr noch Eis.
Und heute morgen mal eine Ausnahme, Frühstück mit 2 Brote, Eier und Kaviar.
Dann bis 20 Uhr Pause, kein essen. Nun 2 Toast, trocken, dazu Quark und Heidelbeeren mit Honig.

Nun Pause, bis morgen irgend wann wieder essen.
Und neuerdings auch Sport, na das wird was werden.

Grüße...darty
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,535
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Hi,
bin immer noch am fasten.16/8,
meist werden es am nächsten Tag sogar mehr, wie 16 Stunden.
Und ja, ich habe manchmal Hunger, aber nicht so schlimm, das ich Fressatacken bekomme.

Heute morgen nur grünen Matcha Tee getrunken.
Blutdruck war 118/75 Puls 75.
Habe bereits 30 Minuten Sport hinter mir.
Könnte schon lange wieder essen, aber warte noch, mache mir gleich noch einen Tee und gehe dann mit der Rolli-Perle in die Sauna.
Da gibts dann Salat.

Schaun wa mal, bis denne.....darty
 

RAH

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
06.07.2015
Themen
11
Beiträge
428
Reaktionspunkte
1,919
Punkte
1,635
Trainingslog
Link
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,1 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,6 cm
EG (Top)
11,3 cm
sag mal Darty, ist das bei Dir auch so, dass je länger du es machst (ich meine das Kurzzeitfasten) das es immer einfacher wird.
zwischen Mittagessen und Abendessen lasse ich ja auch eine gewisse Zeitspanne ohne dazwischen was zu essen.
Ich würde annehmen, dass das damit zu tun hat, dass der Körper sich darauf einstellt. Das soll heißen, die hormonelle Regulation von Leptin verändert sich. Allerdings habe ich mich mit Leptin und anderen Hormonen nie ausführlich auseinandergesetzt, deswegen ist das bloße Mutmaßung.

Dass sich hormonell etwas verändert, weiß ich auf alle Fälle. Ich suche da mal eine Studie/Artikel zu heraus.

Das ist interessant, Spanier verfolgen ebenfalls IF, allerdings ist das eine kulturelle Errungenschaft. Viele Spanier starten lediglich mit einem Cortado bzw. Café con leche in den Tag und essen erst zu Mittag ihre erste Mahlzeit ... was in Spanien ca. 14-16 Uhr ist. Das Abendessen wird in die späten Abendstunden gelegt, ca. 21-22Uhr, was mir sehr gut gefallen hat. Nicht umsonst haben Spanier noch vor den Japanern die höchste Lebenserwartung.

Milch enthält was? Milchzucker. Zucker? Zucker führt zur Insulinausschüttung was den Fettabbau stoppt. Hm, aber ist ja nur ein Schluck, ja, und ein Stück Würfelzucker ist ja nur ein Würfel. Schwierige lage, stoppt ein Schluck Milch wirklich den Fettabbau, oder ist ein Schluck noch im Rahmen? Tja das muss jeder selber wissen. Ich würde die Milch ja weglassen denn ganz oder gar nicht, oder halb. Halb wäre Kaffeesahne, denn das ist Fett.

Eso es. Zerstört euch nicht den Vorteil eines morgendlich tiefen Insulinspiegels. Ich trinke meinen Kaffee schwarz oder mit einem Teelöffel Sahne. Natürlich ungesüßt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,535
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Grundsätzlich bin ich noch auf dem Fastentrip.
Habe jedoch ein paar mal gesündigt.
Und prompt geht das Gewicht wieder hoch.
Meine Erkenntnis, man muß die Sache durchziehen, ohne wenn und aber.
Je länger, desto besser und einfacher wird es.
An zwei Tagen Frühstück, wirft dich in alte Gewohnheiten zurück.
Ich werde nun meine Zeiten notieren, um am nächsten Tag zu wissen, wann darf ich wieder essen.
Vielleicht bekomme ich es hin eine Tabelle zu führen, dann bekäme das ganze einen Studiencharakter.
ok, aber erst nach dem Urlaub, Ferien, ja sagt man denn in meinen Kreisen.
Einigen wir uns auf das einfache:
Der Alte kreist die nächsten 3 Wochen wo anders.
Vielleicht treffe ich ja Palle dort oben im Norden, beim Vögeln, PARDON, ich meine bei den Vögeln.

Grüße...darty
 

Dumpstar

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
21.12.2014
Themen
7
Beiträge
250
Reaktionspunkte
628
Punkte
720
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,4 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Ich faste jetzt ein gutes Monat - natürlich mit Training.
Kalorien zählen etc, alles dabei...

Die ersten Tage war es hart, aber mit der Zeit wird das schon. Gegen den Schlimmsten Hunger hilft ein Kaffee.
Diese Woche mache ich noch weiter, dann wird wieder schön Muskeln zugelegt.

Der Fett-Caliper zeigt 13% kfa.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,535
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Dumpstar
Was meinst du mit Fett-Caliper zeigt 13% kfa.
Hab mal gehört, es gibt da so ein kleines Messgerät, welches man auf die Fettrollen legen kann, oder so ähnlich.
Meinst du so etwas.
Ich wollte mir eine richtige Fettwage kaufen, wo man mit den Händen auch anfasst.
Dann kann man den kfa besser und genauer bestimmen.ca 150 €

Grüße und toi,toi,toi.
 

Dumpstar

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
21.12.2014
Themen
7
Beiträge
250
Reaktionspunkte
628
Punkte
720
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
168 cm
BPEL
17,4 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
@Dumpstar
Was meinst du mit Fett-Caliper zeigt 13% kfa.
Hab mal gehört, es gibt da so ein kleines Messgerät, welches man auf die Fettrollen legen kann, oder so ähnlich.
Meinst du so etwas.
Ich wollte mir eine richtige Fettwage kaufen, wo man mit den Händen auch anfasst.
Dann kann man den kfa besser und genauer bestimmen.ca 150 €

Grüße und toi,toi,toi.
Myprotein Fat Callipers sowas meine ich. Kostet nicht die Welt.

Ich habe auch eine gute Waage, die mir kfa, %Wasser, %Muskeln anzeigt, aber da bin ich nicht wirklich Freund davon.
Das Problem ist, die zeigt mir immer was anderes an, bzw hab ich da mehr Zweifel am Ergebnis als mit dieser kf-Zange - welche
übrigens auch in meinem Fitnessstudio verwendet wird.

lg
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,535
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Danke für dein Feedback.
Werde mir so eine Zange zulegen.

Grüße...darty
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
906
Reaktionspunkte
2,152
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Wie läufts so mit dem kurzzeitfasten?
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,535
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Lampe ,
ich bin noch im Urlaub, da bin ich froh, wenn ich ab und zu das Fasten einhalte.
Manchmal esse ich morgens nichts, erst abends um 18,00 Uhr.
Manchmal Frühstücke ich, und faste dann den ganzen Tag, bis abends um 19.00Uhr.
Mit anderen Worten, ich werde froh sein, wenn ich den Urlaub hindurch mein Gewicht gehalten habe.
Denn des öfterren habe ich dann abends einen Fressfläsch gehabt, und esse alles, was mich nicht frißt.

Schaun wa mal, was die Waage Montag morgen, wie immer, dann zu mir sagt.

Grüße...darty
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,535
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Nun ist es schon wieder ein paar Tage her, das der sogenannte Urlaub rum ist.
Mein Gewicht habe ich gehalten.
In der Zwischenzeit ist es bei mir zur Routine geworden in der Woche 4 x das Frühstück wegzulassen.
Die Fastenstunden gehen von 12 bis 20 Stunden.
Was immer noch fehlt, ist Sport.
Was dazugekommen ist: der Horroetrip Alkohol.
Zuerst ne 0,5 %o Bier.
dann 4 Fl. normales Bier 5%o.
dann 0,125 Ltr. Rotwein.
dann eine Fl. Rotwein zum Steak.
Ich versuche kontrolliertes Saufen, ohne wieder abzurutschen. Weil das angeblich nicht machbar ist für einen AlkoJanky.
Mein jetziges Gewicht hat sich bei 93 Kg (180 cm) eingependelt.

Gestern nur Steak gegessen, und morgens ein Brötchen.
Habe das bestellte Buch "Steiners Prinziep" mal durchgeblättert.
Er hat ja 45 Kg abgenommen.
In dem Buch geht es hauptsächlich ums ESSEN.
Bewegung, immer etwas mehr was man als Kalorien zu sich genommen hat.

So auf anhieb gefällt es mir ganz gut, werde es noch genauer durchackern.
Bin angefangen mit Kniebeuge, Rudern und Expander.
Schaun wa mal, wie es weiter geht.

Grüße...darty
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Thread starter
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,535
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ohne Sport funktioniert gar nichts. Dazu der neue Alkokonsum, tut sein restliches.
Ich werde meine Routinen umdenken und nochmal neu beginnen.
Das Buch von Steiners Prinzip gefällt mir sehr gut.
Ich werde meinen abgefakten Body mit dickem fetten Fressbauch ablichten und meine Maße dokumentieren.
In einer Woche lege ich los.
Ob ich aber das abgelichtete hier poste, weiß ich noch nicht.
Aber den Werdegang werde ich hier im PEC dokumentieren.
Mein jetziges Gewicht ist wieder auf 95 Kg.
Es wird also Zeit

Grüße...darty
 

Skinny_P

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
30.08.2015
Themen
8
Beiträge
111
Reaktionspunkte
253
Punkte
320
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
Wenn ihr produkte mit weizen weglasst, garantiere ich euch, das noch mehr pfunde purzeln.

Wenn man doch mal einen jeeper auf brot oder brötchen hat soll das wohl besser bei der letzten mahlzeit sein. Weissbrot und brötchen esse ich aber garnicht mehr.

Gönne mir dann abends lieber mal ein dunkles brot.

Bei mir klappt das gut, wo vorher schwabbel war, zeichnen sich die bauchmuskeln wieder ab. Meine muskeln wachsen ( mit sport) als 40 jähriger besser als zu meinen gym zeiten
Als 20 jähriger mit dreckernährung und schlafmangel.
 

RAH

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
06.07.2015
Themen
11
Beiträge
428
Reaktionspunkte
1,919
Punkte
1,635
Trainingslog
Link
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,1 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,6 cm
EG (Top)
11,3 cm
Wenn ihr produkte mit weizen weglasst, garantiere ich euch, das noch mehr pfunde purzeln.
Oh, oh. Bioscience. Sei mit solchen Aussagen vorsichtig. Du machst hier ein Versprechen, welches du unter Umständen nicht einhalten kannst.

Dass viele Menschen auf Weizen negativ reagieren und dass die Ernährung mit dem heutzutage überzüchteten Getreide kritisch zu betrachten ist, dem stimme ich zu. Allerdings sind solche Aussagen sehr pauschal.

Ich würde viel eher dazu raten, sich mit dem Thema Weizen auseinander zu setzen und jedem selbst zu überlassen, was er mit diesem Wissen anfängt.

Zu empfehlen ist das Buch "Weizenwampe".

@Darty, Rückfälle zu haben, ist ganz normal. Sich einzureden, kontrolliert zu trinken, davon würde ich dir abraten. Das haut in den meisten Fällen nicht hin. Ich wünsch dir auf alle Fälle weiterhin viel Motivation und Eifer! Hör verdammt nochmal nicht auf du Teufelskerl!! ;) dass sich die Erfolge nicht sofort einstellen, das durchlebt jeder. Wäre doch langweilig, wenn du dein Ziel sofort erreichst. Insofern ist's wie PE - nach jedem Rückschlag wieder aufstehen und weitermachen. Das Leben ist ein Marathon, kein Sprint! Hau rein.

Gruß RAH
 
Zuletzt bearbeitet:

Skinny_P

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
30.08.2015
Themen
8
Beiträge
111
Reaktionspunkte
253
Punkte
320
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
Nun ja, das weissbrot die wampe fördert weiss ich auch ohne fundierte wissenschaftliche kenntnisse.

Bin auch der meinung das man quasi alle industriell gefertigten 'lebensmittel' meiden sollte.

Jeder muss aber natürlich selber wissen was ihm gut tut.
 
Oben Unten